RE: Wagenreihung des Henschel-Wegmann-Zug

#1 von London Underground , 11.03.2009 10:25

Hallo,

Fragen zum Henschel Wegmann Zug ...

Frage 1: zeigte der Speisewagen stets in eine "Himmelsrichtung" oder kam es vor das der Zug auch gewendet wurde (Genauer: war der Speisewagen immer auf der Fahrt richtung Berlin hinter der Lok?)

Frage 2: die beiden Zwischenwagen 10402 und 10403 wie waren die Wagen gekuppelt (wo zeigte das Toilettenfenster hin?) - konfus ist das das Modell wo nur auf einer seite und nur bei den beiden 10402 und 10403 über Zuglaufschilder verfügen!

Gruß

Dennis


Steam Dream: Peppercorn A1 60163 "TORNADO"


 
London Underground
InterCity (IC)
Beiträge: 563
Registriert am: 25.11.2005
Gleise C Gleis
Steuerung CS3


RE: Wagenreihung des Henschel-Wegmann-Zug

#2 von silz_essen , 11.03.2009 10:58

Hallo Dennis,

zu Frage 1: Der Zug wurde am Endbahnhof immer gewendet, sodaß das Gpäckabteil des 10401 immer hinter der Lok war, und entsprechend das Aussichtsabteil am Zugende.
Analoges gilt übrigens auch für den Henschel-Wegmann-Gegenzug, bei dem das Aussichtsabteil auch immer am hinteren Zugende war.

Zu Frage 2 kann ich leider nichts sagen. Mein Rivarossi-Modell läßt sich sowieso nur in einer Richtung zusammenkuppeln, und so habe ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht.

Gruß
Martin


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.902
Registriert am: 06.05.2005


RE: Wagenreihung des Henschel-Wegmann-Zug

#3 von London Underground , 11.03.2009 11:50

Hallo,

bei You Tube gibt es ein Video

https://www.youtube.com/watch?v=4VcKRJP0rQQ

da ist der Sitzwagen direkt hinter der Lok - allerdings erkennt man wegen des etwas schlechten Videos nicht die Fensteranordnung ob die WC´s links oder rechts in der Fahrtrichtung vorwärts (Speisewagen vorne!) ist!

Gruß

Dennis


Steam Dream: Peppercorn A1 60163 "TORNADO"


 
London Underground
InterCity (IC)
Beiträge: 563
Registriert am: 25.11.2005
Gleise C Gleis
Steuerung CS3


RE: Wagenreihung des Henschel-Wegmann-Zug

#4 von Michael Knop , 11.03.2009 13:58

Zitat von silz_essen
Hallo Dennis,

zu Frage 1: Der Zug wurde am Endbahnhof immer gewendet, sodaß das Gpäckabteil des 10401 immer hinter der Lok war, und entsprechend das Aussichtsabteil am Zugende.
Analoges gilt übrigens auch für den Henschel-Wegmann-Gegenzug, bei dem das Aussichtsabteil auch immer am hinteren Zugende war.

Zu Frage 2 kann ich leider nichts sagen. Mein Rivarossi-Modell läßt sich sowieso nur in einer Richtung zusammenkuppeln, und so habe ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht.

Gruß
Martin



Hi Martin,

das gilt aber wohl nur für die Nachkriegsverwendung des HWZ im Westen.

Der ursprüngliche Zug zwischen Berlin und Dresden (vor dem Krieg) wurde nicht (planmässig) gewendet. mit sind einige Bilder bekannt, die zeigen mal den Speisewagen (ohne öffendliches Aussichtsabteil) und mal den Abteilwagen (mit dem Aussichtsabteil) an die Lok gekuppelt. Die Lok wurde meistens gewendet, obwohl kontruktiv nicht notwendig. Ich kenne daher nur ganz wenige Bilder die die 61 001 mit der Rauchkammer zum Zug, rückwärtsfahrend.


Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.145
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


RE: Wagenreihung des Henschel-Wegmann-Zug

#5 von silz_essen , 11.03.2009 14:54

Hallo Michael,

ist eben mein Fehler, immer erst in Kategorien der Epoche 3 zu denken .
Das fiel mir auch erst auf, als ich bei YouTube reingeschaut habe.

Gruß
Martin


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.902
Registriert am: 06.05.2005


RE: Wagenreihung des Henschel-Wegmann-Zug

#6 von London Underground , 11.03.2009 17:33

Hallo,

somit wäre Frage 1 gelöst!

jetzt zur Frage 2: könnte es sein das bei allen 4 Wagen die Toilettenfenster in einer Fahrtrichtung lagen?

und eine Zusatzfrage?

wie kommt es das es nur Zuglaufschilder auf einer Seite gibt? Das der Zug nur "stets" eine Bahnsteigseite nutzte kann ich mir irgendwie nicht vorstellen! Oder hat Märklin vergessen die andere Seite zu Bedrucken? - was ja mittels Grafikprogramm und guten Drucker ja zu beheben wäre falls es stimmen sollte!

Gruß

Dennis


Steam Dream: Peppercorn A1 60163 "TORNADO"


 
London Underground
InterCity (IC)
Beiträge: 563
Registriert am: 25.11.2005
Gleise C Gleis
Steuerung CS3


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz