Willkommen 

RE: Wo kommen die Signale hin?

#1 von HafenbahnFrankfurt , 12.03.2009 12:43

Hi, ich bin neu hier und habe eine Frage zu meiner Modellbahn. Der Plan ist unten in diesem Beitrag. Mein Problem ist, ich weiß nicht wohin welche Signale gehören. Vielleicht kann ja jemand meinen Plan kopieren und die Signale einzeichnen. Ich wäre euch sehr dankbar.

Hier ist der Plan:
[img][/img]


Viel Grüße


Viele Grüße
Yannick


HafenbahnFrankfurt  
HafenbahnFrankfurt
InterCity (IC)
Beiträge: 948
Registriert am: 05.03.2009


RE: Wo kommen die Signale hin?

#2 von scotti , 12.03.2009 14:20

Ich denke mal das ist so wieder mal nicht zu beantworten.

- Wie viele Hauptgleise soll der Bahnhof haben?
- Sollen die Hauptgleise in beide Richtungen befahren werden?
- Die Unterscheidung zwischen ESig (zweiflügelig) und ASig (einflügelig) ist Quatsch. Die Fahrstraßen und Weichen entscheiden über Hp 1 oder Hp2.
- Soll es ein Endbahnhof mit Hafenanschluß sein, oder der Hafen an der Hauptstrecke liegen?
- Gleissperren sind z.B. bei der Awanst. Holzverladung nötig. Besser wäre eine Weiche als Flankenschutz.
-Laderampe und Kohlenhandel dito., wenn daneben ein Hauptgleis liegt.
- Sollte der Hafen ein reines Rangiergebiet sein, was am Bahnhof angeschloßen ist, kann hier unter Umständen völlig auf Signale verzichtet werden. An der Hafenseitigen "Einfahrt" in den Bahnhof sollte eine Gs und ein Sperrsignal sein, da sonst kein Kopf- und Flankenschutz auf die Hauptgleise vorhanden ist.

Dies ist alles so nicht zu klären, da die Bedeutung/Nutzung der einzelnen Gleise nicht bekannt ist.

Immer wieder Hilfreich:
klick mich
Es gibt natürlich noch mehr an guten Büchern


Fahrdienstliche Grüße Scotti


 
scotti
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.791
Registriert am: 03.04.2008
Gleise C-Gleis
Steuerung CS 2


RE: Wo kommen die Signale hin?

#3 von London Underground , 12.03.2009 15:13

ich hätte es jetzt so gemacht - allerdings lässt sich nicht erkennen wie weit die Abstände sind - deshalb habe ich auch einiges weggelassen!



Dargestellt sind nur Gleissperren, Gleissperrsignale und Hauptsignale - Vorsignale habe ich weggelassen !


Gruß

Dennis


Steam Dream: Peppercorn A1 60163 "TORNADO"


 
London Underground
InterCity (IC)
Beiträge: 563
Registriert am: 25.11.2005
Gleise C Gleis
Steuerung CS3


RE: Wo kommen die Signale hin?

#4 von HafenbahnFrankfurt , 12.03.2009 15:38

Gehts auch so? So hatte ich mir das überlegt, da ich ziemliche Geldnot habe und mir so ein paar Signale sparen wollte:
[img][/img]


Viele Grüße
Yannick


HafenbahnFrankfurt  
HafenbahnFrankfurt
InterCity (IC)
Beiträge: 948
Registriert am: 05.03.2009


RE: Wo kommen die Signale hin?

#5 von scotti , 12.03.2009 16:07

Zitat von HafenbahnFrankfurt
Gehts auch so? So hatte ich mir das überlegt, da ich ziemliche Geldnot habe und mir so ein paar Signale sparen wollte



Eher weniger...
Dir fehlen bei der Standortwahl der Signale die Grundlagen.

Aus diesem Grunde sollte man sich vorher um das Konzept Gedanken machen!
Sprich:
Größe des Bahnhofes und auf die Signale bezogen: Anzahl der Hauptgleise und deren Fahrstraßen.

Wenns nur irgendwie bunt werden soll: Ja dann ist es egal.


Fahrdienstliche Grüße Scotti


 
scotti
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.791
Registriert am: 03.04.2008
Gleise C-Gleis
Steuerung CS 2


RE: Wo kommen die Signale hin?

#6 von MBF No.1 , 12.03.2009 17:27

Hallo zusammen,

[img][/img]

Bei den Signalen im Bahnhof Scotti geht es schon. Es sind Gruppenausfahrsignale. Gibt es bei einigen Güterbahnhöfen. Wenn es wie ich es vermute ein Personenbahnhof ist, gebe ich Dir recht.

Manchmal ist weniger mehr.

MFG
Thomas


Die härteste Droge der Welt, die Bahn, ein Zug und Du bist weg.
Wer Rechtschreib Fehler findet, darf diese Behalten.


 
MBF No.1
InterCity (IC)
Beiträge: 822
Registriert am: 21.02.2007
Gleise 1435 mm
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Wo kommen die Signale hin?

#7 von scotti , 12.03.2009 19:24

Daher meine Eingangsfeststellung:

Wenn keiner weiß, was es sein und werden soll (Bahnhof), bringt das alles überhaupt nix.

Fertig.


Fahrdienstliche Grüße Scotti


 
scotti
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.791
Registriert am: 03.04.2008
Gleise C-Gleis
Steuerung CS 2


RE: Wo kommen die Signale hin?

#8 von 216 , 12.03.2009 19:50

Gruppenausfahrt gibt es auch auf Personenbahnhöfen (Nebenbahn).

Gruß Martin


Meine Projekte
Bau von Westburg
Bahnhof Langenthal


 
216
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 496
Registriert am: 22.11.2007
Homepage: Link
Spurweite H0


RE: Wo kommen die Signale hin?

#9 von HafenbahnFrankfurt , 12.03.2009 21:58

Und ich baue mir den Endpunkt zweier Nebenbahnen. Also gab es, wenn auch selten, sowas? Um genauzusein fahren auf der oberen Strecke nur noch Güterzüge und auf der unteren fährt noch alles. So bisher hab ich die Fahrten in den Hafen als Rangierfahrt gemacht. Jetzt möchte ich mir aber in die Ecke noch einen HP einbauen der von den Personenzügen der unteren Strecke bedient wird. Von daher brauche ich meiner Meinung nach an jedem der Gleise die aus dem Bahnhof führen ein Ausfahr- sowie ein Einfahrsignal. die einzelnen Gleise innerhalb des Bahnhofs wollte ich mit Gleissperrsignalen sichern. Und die Anschlüsse mit Gleissperren.
Ist es jetzt klarer?


Viele Grüße
Yannick


HafenbahnFrankfurt  
HafenbahnFrankfurt
InterCity (IC)
Beiträge: 948
Registriert am: 05.03.2009


RE: Wo kommen die Signale hin?

#10 von Dwimbor , 12.03.2009 23:05

Zitat von HafenbahnFrankfurt
Und ich baue mir den Endpunkt zweier Nebenbahnen. Also gab es, wenn auch selten, sowas? Um genauzusein fahren auf der oberen Strecke nur noch Güterzüge und auf der unteren fährt noch alles.



Ja, gibt es. Auch bei Personenverkehr: z.B. in Bad Dürkheim.


Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II

Bis bald!


 
Dwimbor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.712
Registriert am: 30.01.2008
Ort: Kortrijk
Spurweite H0
Steuerung Intellibox II
Stromart AC, Digital


RE: Wo kommen die Signale hin?

#11 von Spike ( gelöscht ) , 13.03.2009 11:32

Hallo,

Zitat von HafenbahnFrankfurt
Von daher brauche ich meiner Meinung nach an jedem der Gleise die aus dem Bahnhof führen ein Ausfahr- sowie ein Einfahrsignal. die einzelnen Gleise innerhalb des Bahnhofs wollte ich mit Gleissperrsignalen sichern. Und die Anschlüsse mit Gleissperren.



Die Gleissperrsignale im Bahnhof brauchst Du dann eigentlich nicht. An jedes Gleis kommt in beide Richtungen eine Haltetafel und der Fahrdienstleiter erteilt den einzelnen Zügen die Abfahrerlaubnis mit der grünen Kelle.
Auf einer Nebenbahn brauchst Du auch keine Vorsignale, Vorsignaltafeln reichen.
Der Rest stimmt !

Gruß,
- Spike


Spike

RE: Wo kommen die Signale hin?

#12 von K.Wagner , 13.03.2009 12:41

Hallo Hafenbahn,

Absolute Sparversion:
Trapeztafeln an den Sterckeneinfahrgleisen und Haltetafeln im Bahnhof da, wo Züge PLANMÄSSIG halten sollen.
Die Trapeztafeln können mit einem weißen Kennlicht ausgestattet sein, mit dem der FDL dem Lokführer signalisiert, dass er einfahren darf. Welcher Zug direkt in den Bhf einfahren darf und welcher vor der Trapeztafel halten soll, regelt der Buchfahrplan!

Minimalversion mit Signalen:
Einflügelige Hauptsignale an den Einfahrstreckengleisen und Haltetafeln wie oben (Streckenhöchstgeschw. max. 60). Man kann dann vor die Signale auch noch einen Geschwindigkeitsanzeiger aufstellen.

Erweiterte Minimalversion:
Die Strecke ist mit einer Geschwindigkeit > 60 befahrbar -> statt der einflügligen Signale werden dann Zweiflügler aufgestellt. Alle sind gekoppelt, da die Fahrt bei Deinem Gleisplan immer über einen abzweigenden Strang einer Weiche führt - wenn nicht in der Einfahrt, dann doch in der Ausfahrt. Man kann darüber übrigens diskutiern, da die Züge ja halten müssen...dann sind 3 ungekoppelte Signale nötig, da einfahrseitig aus jeder Richtung über einen geraden Weichenstrang gefahren werden kann. Die ungekoppelten Signale benötigst Du auch, wenn Du Ausfahrsignale aufstellen willst, denn dann sind Durchfahrten im Bahnhof möglich (egel ob von P- oder G-Zügen)

Komfortablere Situationen: Siehe andere Beiträge.

Meine Empfehlung: Suche Dir Deine gewünschte Endsituation aus und bereite von der Verkabelung und dem Stellpult alles darauf vor. Dann fang mit der für Dich finanzierbaren Situation an (z.B. absolute Minimalversion) und erweitere dann entsprechend.

Meine Empfehlung: Die Signalbücher aus dem MIBA-Verlag und das MIBA-Spezial "Hauptsache Nebenbahn" - auch vom Modelleisenbahner gibt es ein Nebenbahn-Spezial.

P.S.: Solltest Du Interesse an Fleischmann Doppelflüglern haben (ungekoppelt...), dann pitte eine PN an mich.


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.784
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Wo kommen die Signale hin?

#13 von HafenbahnFrankfurt , 13.03.2009 14:51

Die Gleissperrsignale im Bahnhof brauchst Du dann eigentlich nicht. An jedes Gleis kommt in beide Richtungen eine Haltetafel und der Fahrdienstleiter erteilt den einzelnen Zügen die Abfahrerlaubnis mit der grünen Kelle.
Auf einer Nebenbahn brauchst Du auch keine Vorsignale, Vorsignaltafeln reichen.
Der Rest stimmt !


Kann ich die Haltetafeln denn auch für Güterzüge benutzen?
[/quote]


Viele Grüße
Yannick


HafenbahnFrankfurt  
HafenbahnFrankfurt
InterCity (IC)
Beiträge: 948
Registriert am: 05.03.2009


RE: Wo kommen die Signale hin?

#14 von stefankirner , 13.03.2009 15:46

...versuch mal ob Du das (Der WWW-Service des Usenet-Forums DE.Rec.MOdelle.BAhn) findest. Dort wird die Aufstellung beschrieben. Leider habe ich keinen Link dazu. Wenn Du mir eine PN schickst kann ich Dir das HTML Doc auch mailen. Hier im Forum lassen sich HTML Docs nicht laden.

Grüße
Stefan


DB Epoche III und IV, H0 AC Digital - herstellerunabhängig


stefankirner  
stefankirner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.308
Registriert am: 29.08.2005
Ort: Oberbayern
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Windigipet
Stromart AC, DC, Digital


RE: Wo kommen die Signale hin?

#15 von Spike ( gelöscht ) , 13.03.2009 18:18

Zitat von HafenbahnFrankfurt
Kann ich die Haltetafeln denn auch für Güterzüge benutzen?


Ja!
Züge, die laut Fahrplan im Bahnhof halten müssen, halten dann an der Haltetafel, und der Auftrag zur Weiterfahrt wird per grüner Kelle erteilt.
Züge, die im Bahnhof planmäßig durchfahren, brauchen die Haltetafel nicht zu beachten (sofern das Ausfahrsignal Fahrt zeigt).
Soll ein Zug im Bahnhof außerplanmäßig halten, bleibt das Einfahrsignal zunächst auf Halt, bis der Zug dort angehalten hat. Der Zug wird so gezwungen, langsam in den Bahnhof einzufahren, sobald das Einfahrsignal auf Fahrt gestellt wird. Dort erteilt das Halt zeigende Ausfahrsignal oder der Fahrdienstleiter mit der roten Lampe dem Zug dann den Befehl zum Anhalten.

Zitat von stefankirner
Der WWW-Service des Usenet-Forums DE.Rec.MOdelle.BAhn


Du meinst www.der-moba.de.

Gruß,
- Spike


Spike

RE: Wo kommen die Signale hin?

#16 von HafenbahnFrankfurt , 13.03.2009 18:38

Dann mach ich das mit Haltetafeln. Welche muss ich da nehmen die mit weißem oder die mit schwarzen Grund? welcher hersteller führt diese Tafeln.


Viele Grüße
Yannick


HafenbahnFrankfurt  
HafenbahnFrankfurt
InterCity (IC)
Beiträge: 948
Registriert am: 05.03.2009


RE: Wo kommen die Signale hin?

#17 von 216 , 13.03.2009 19:30

Zitat von HafenbahnFrankfurt
Dann mach ich das mit Haltetafeln. Welche muss ich da nehmen die mit weißem oder die mit schwarzen Grund? welcher hersteller führt diese Tafeln.



Das ist egal.. hauptsache H-Tafel. Ich habe bei meinem Nebenbahnhof auch den stillgelegten Teil so abgesichert, das die Züge an der H-Tafel halten (original gibt es sowas in Siershahn im Westerwald).

Hier meine H-Tafel die ich angefertigt habe.

Gruß Martin


Meine Projekte
Bau von Westburg
Bahnhof Langenthal


 
216
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 496
Registriert am: 22.11.2007
Homepage: Link
Spurweite H0


RE: Wo kommen die Signale hin?

#18 von stefankirner , 16.03.2009 09:19

Hallo Martin,

bin gerade dabei mein BW/Rangier-Bereich fertigzustellen und suche noch Ideen zur Ausgestaltung.
Was stellt der gelbe Stock bei Dir dar?
Wie hast Du da die Haltetafeln gemacht? Auf einem Tintenstrahl Drucker ausgedruckt? Gibt es dazu Vorlagen im Netz oder wäre es möglich, Deine zu bekommen?

Danke und Grüße
Stefan


DB Epoche III und IV, H0 AC Digital - herstellerunabhängig


stefankirner  
stefankirner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.308
Registriert am: 29.08.2005
Ort: Oberbayern
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Windigipet
Stromart AC, DC, Digital


RE: Wo kommen die Signale hin?

#19 von Holger ( gelöscht ) , 16.03.2009 10:35

Zitat von stefankirner
Hallo Martin,


Was stellt der gelbe Stock bei Dir dar?


Danke und Grüße
Stefan



Hallo Stefan!

Auch wenn ich nicht Martin bin, aber ich denke mal das der gelbe Stock eine Sprechanlage ist, um z.B. mit dem Stellwerk in Verbindung treten zu können, wie auf freine Strecken das kleien Häuschen mit dem F dran.

Gruß Holger


Holger

RE: Wo kommen die Signale hin?

#20 von 216 , 16.03.2009 10:46

Genau der gelbe Stock ist ein "Neumann" oder auch Sprechsäule genannt. Hier kann ggf. der Lokführer, Rangierer etc. sich mit dem Stellwerk in Verbindung setzten und sich den Auftrag zum umsetzten holen, da ja nicht alle Stellwerke über Funk verfügen.
Die Signaltafeln muß ich mal auf meinen anderen Rechner suchen, dort habe ich die datei bestimmt noch versteckt. Gedruckt habe ich mit einem Tintenstrahldrucker und dann habe ich den Bogen mit einer dünnen selbstklebenden Klarsichtfolie überzogen (glänzend), damit das Schild bisschen nach Emaile aussieht.

Werde morgen mal Suchen (muß jetzt leidr auf Arbeit) und dann den Bogen reinstellen.

Gruß Martin


Meine Projekte
Bau von Westburg
Bahnhof Langenthal


 
216
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 496
Registriert am: 22.11.2007
Homepage: Link
Spurweite H0


RE: Wo kommen die Signale hin?

#21 von stefankirner , 16.03.2009 11:26

Holger, Martin,

besten Dank für die Antworten. Ab wann gabs den diese Sprechanlagen bei der DB.
Grüße
Stefan


DB Epoche III und IV, H0 AC Digital - herstellerunabhängig


stefankirner  
stefankirner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.308
Registriert am: 29.08.2005
Ort: Oberbayern
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Windigipet
Stromart AC, DC, Digital


RE: Wo kommen die Signale hin?

#22 von HafenbahnFrankfurt , 16.03.2009 16:31

Ich hab noch mal ne´Frage. Wenn ich ein Ausfahrgleis erst mal nur mit einem Gleissperrsignal sichere und dann das Gruppenausfahrtsignal kommt darf ich dann mit der Lok wenn das Gleissperrsignal `Rangieren erlaubt`bis zu dem Haltzeigenden Hauptsignal fahren oder bis zum Schild `Halt für Rangierfahrten´?


Viele Grüße
Yannick


HafenbahnFrankfurt  
HafenbahnFrankfurt
InterCity (IC)
Beiträge: 948
Registriert am: 05.03.2009


RE: Wo kommen die Signale hin?

#23 von 216 , 16.03.2009 21:51

Zitat von HafenbahnFrankfurt
Ich hab noch mal ne´Frage. Wenn ich ein Ausfahrgleis erst mal nur mit einem Gleissperrsignal sichere und dann das Gruppenausfahrtsignal kommt darf ich dann mit der Lok wenn das Gleissperrsignal `Rangieren erlaubt`bis zu dem Haltzeigenden Hauptsignal fahren oder bis zum Schild `Halt für Rangierfahrten´?



Also als Rangierfahrt darfst du dann bis zum Hauptsignal fahren und bekommst dort einen Auftrag (mündlich oder Handzeichen) an diesem vorbeizufahren. Uber das Ra10 (Halt für Rangierfahrten) darfst Du nicht hinaus fahren (Ausnahme mit Befehl).

Zitat von stefankirner
Holger, Martin,

besten Dank für die Antworten. Ab wann gabs den diese Sprechanlagen bei der DB.
Grüße
Stefan



Also Spechanlagen gab es schon ab der Ep.II. Teilweise sehen diese allerdings bisschen anders aus.

Hier habe ich mal zwei Bilder mit Sprechsäulen.

Eine Sprechstelle am Ausfahrsignal Großsachsen-Heddesheim.


Hinten an der Lok erkennt man eine doppelte Sprechsäule von der man vom Weg, oder auch von der Lok Meldungen senden kann. (Ellok Abstellplätze im Bf. Limburg).

Gruß Martin


Meine Projekte
Bau von Westburg
Bahnhof Langenthal


 
216
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 496
Registriert am: 22.11.2007
Homepage: Link
Spurweite H0


RE: Wo kommen die Signale hin?

#24 von HafenbahnFrankfurt , 17.03.2009 13:41

Vielen Dank! `


Viele Grüße
Yannick


HafenbahnFrankfurt  
HafenbahnFrankfurt
InterCity (IC)
Beiträge: 948
Registriert am: 05.03.2009


RE: Wo kommen die Signale hin?

#25 von maxcore ( gelöscht ) , 14.12.2010 08:53

Guten Morgen Leute
Das ist ja nun ein Evergreen, Signale, welches, wohin, wozu.
Vlt. Wäre es Ratsam da einen eigenen Threadabschnitt zu machen.
Ich selber befinde mich auch in dieser Lage und muß mir erst mal vor Augen halten, welches Gleis wie benutzt wird.
Wie das eben bei vielen so ist, denke ich mal, wurde, wie bei mir, in der Bucht fleißig gehortet und, ich zum. hänge nun in der Defensive und habe Schwierigkeiten die Sigs zu verbauen.

Auf einem anderen Board habe ich Gottseidank einen (echt) Bahner gefunden der sich meiner Annimmt.
Aber das wird es hier ja auch zu genüge geben.

LG Frank


maxcore

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 164
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz