Willkommen 

RE: HLA Anker MIT zwei Kugellagern

#1 von deohm , 28.03.2009 18:10

Hallo Kollegen,

im jugendlichen Leichtsinn habe ich zwei HLA mit bereits vorhandenen Kugellagern erstanden.Auf der Getriebeseite im Block ist jedoch ein Zahnrad bzw.
dessen Zähne im Weg.So kann das Kugellager nicht in die Lageröffnung geschoben werden.Eigentlich wollte ich das eine Kugellager abziehen und von aussen in den Block pressen.Das Lager sitzt aber bombenfest auf der Achse.Wie also abziehen?
Das Zahnrad ausbauen geht auch nicht,da der anschl.Einbau durch den im
Kugellager festsitzenden Anker nicht mehr geht.
Was also tun?
Bastlergrüsse Uli


deohm  
deohm
InterRegio (IR)
Beiträge: 194
Registriert am: 01.10.2008


RE: HLA Anker MIT zwei Kugellagern

#2 von wolfgang58 ( gelöscht ) , 28.03.2009 18:53

Zitat von deohm
Hallo Kollegen,

im jugendlichen Leichtsinn habe ich zwei HLA mit bereits vorhandenen Kugellagern erstanden.Auf der Getriebeseite im Block ist jedoch ein Zahnrad bzw.
dessen Zähne im Weg.So kann das Kugellager nicht in die Lageröffnung geschoben werden.Eigentlich wollte ich das eine Kugellager abziehen und von aussen in den Block pressen.Das Lager sitzt aber bombenfest auf der Achse.Wie also abziehen?
Das Zahnrad ausbauen geht auch nicht,da der anschl.Einbau durch den im
Kugellager festsitzenden Anker nicht mehr geht.
Was also tun?
Bastlergrüsse Uli



Hallo Uli,
soweit ich weiß, gibt es für verschiedene Modelle "serienmäßig" HLAs mit Kugellager.
Dort sind diese Kugellager wohl immer auf der Rotorachse verpresst - passend zur jeweiligen Lok und Getriebe/Zahnradabstimmung.

Ich fürchte daß Du diesen Rotor nicht verbauen kannst.

Denn wenn Du das im Wege stehende Zahnrad ausbaust, wirst Du es hinterher (bei zusammengebautem Motor) nie mehr fest bekommen.


wolfgang58

RE: HLA Anker MIT zwei Kugellagern

#3 von Jörg L. , 28.03.2009 20:16

Zitat von deohm
Hallo Kollegen,

im jugendlichen Leichtsinn habe ich zwei HLA mit bereits vorhandenen Kugellagern erstanden.Auf der Getriebeseite im Block ist jedoch ein Zahnrad bzw.
dessen Zähne im Weg.So kann das Kugellager nicht in die Lageröffnung geschoben werden.Eigentlich wollte ich das eine Kugellager abziehen und von aussen in den Block pressen.Das Lager sitzt aber bombenfest auf der Achse.Wie also abziehen?
Das Zahnrad ausbauen geht auch nicht,da der anschl.Einbau durch den im
Kugellager festsitzenden Anker nicht mehr geht
.
Was also tun?
Bastlergrüsse Uli


Hallo Uli,
bei einigen Drehgestellen kannst Du diese beidseitig kugelgelagerten HLAs montieren. Teilweise stört das 1. Zahnrad, einfach den Bolzen vom 1. Zahnrad raus, Zahnrad beiseite, HLA rein (Kugellager in die Öffnung des Drehgestells), Zahnrad mit Bolzen wieder montieren, fertig. Es mussten mittlerweile einige meiner Modelle "dran glauben".
Bei einigen Modellen kann der HLA auch direkt montiert werden wie beispielsweise bei der Gasturbine mä 37606. Bei meinem Kroko mä 3756 war ebenfalls das 1. Zahnrad „im Weg“.

Ich vermute mal, dass es sich um diesen Anker (klick hier)handelt.


Viele Grüße Jörg

- Märklin Insider - Epoche IV/V/VI, CSinus- bzw. Faulhaberantriebe
Meine Lieblinge______mä39421...Re 4/4 I im 3er-Pack"


Jörg L.  
Jörg L.
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.341
Registriert am: 30.11.2006
Ort: Kreis Wesel
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU, MS2, CS2/60215, iPad2
Stromart Digital


RE: HLA Anker MIT zwei Kugellagern

#4 von tron24 , 28.03.2009 21:23

Zitat von deohm

...
Das Lager sitzt aber bombenfest auf der Achse.Wie also abziehen?
Das Zahnrad ausbauen geht auch nicht,da der anschl.Einbau durch den im
Kugellager festsitzenden Anker nicht mehr geht.



Hallo,

das kenne ich, es liegt an den minimalen Toleranzen der Welle / Kugellager.
Mal fallen die Wellen in das Kugellager, mal geht es nur mit (sanfter) Gewalt.

Du mußt das Kugellager von der Welle abziehen.
Ich weis, es ist nicht einfach, aber etwas dünnes stabiles aus Metall zwischen Kugellager und Anker schieben und langsam mit Druck "rausjuggeln".

Ich habe mir angewöhnt, vorher immer das Kugellager mit der Welle zusammen zu testen.
Wenn es klemmt, Anker in die Bohrmaschine einspannen und mit feinstem Schmiergelleinen anpassen.

lg
tron24


 
tron24
InterCity (IC)
Beiträge: 886
Registriert am: 05.05.2005
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital, Analog


RE: HLA Anker MIT zwei Kugellagern

#5 von mgleiser , 28.03.2009 22:58

Hallo Uli,

Bei Fohrmann gibt es einen Abzieher(Art.90800).
Damit bekommst du die hartnäckigen Lager(Die sowieso nichts bringen!)wieder ab.

Gruss Arne


 
mgleiser
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.440
Registriert am: 05.11.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung MS2
Stromart DC


RE: HLA Anker MIT zwei Kugellagern

#6 von Jörg L. , 04.04.2009 19:39

Hallo Umbau - Interessierte,

falls das 1. Zahnrad zum Einsetzen des Anker-Kugellagers in das Drehgestell stören sollte, kann dies durch lösen des Bolzens beiseite geschoben werden.
Der Bolzen des 1. Zahnrades kann nach Montage des Ankers wie auf dem Foto ersichtlich problemlos mit einem Spinttreiber wieder eingesetzt werden.

Foto: Krokodil mä 3756


Viele Grüße Jörg

- Märklin Insider - Epoche IV/V/VI, CSinus- bzw. Faulhaberantriebe
Meine Lieblinge______mä39421...Re 4/4 I im 3er-Pack"


Jörg L.  
Jörg L.
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.341
Registriert am: 30.11.2006
Ort: Kreis Wesel
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU, MS2, CS2/60215, iPad2
Stromart Digital


RE: HLA Anker MIT zwei Kugellagern

#7 von Marky ( gelöscht ) , 04.04.2009 22:39

Zitat von mgleiser
Hallo Uli,


....Damit bekommst du die hartnäckigen Lager(Die sowieso nichts bringen!)wieder ab.

Gruss Arne




Hi Arne,

das ist gut, daß die nix bringen. Deswegen braucht man ja auch nirgends Kugellager und schon mal gar nicht in Modellbahnloks

HAG macht sowas meines Wissens serienmäßig. Schreib denen mal daß das nix bringt. Die wissen das vielleicht noch gar nicht


Gruß Markus,

der alle HLAs von M* kugelgelagert hat und das auch so beibehält.


Marky

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 53
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz