Willkommen 

RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#1 von Schienenbus 94 ( gelöscht ) , 08.05.2009 21:13

Hallo

Vor wenigen Tagen habe ich von meinen Vater einen alten Märklin Schienenbus (Artikelnummer 3016) bekommen. Dessen Stromsystem ist leider Gleichstrom.
Gibt es eine möglichkeit den Schienbus auf Wechselstrom umzubauen,
sonst müsste ich mir nämlich noch die Gleise und den Trafo meines Vaters holen.

Wenn mir da vielleich einer helfen könnte ?


Schienenbus 94

RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#2 von Uwe der Oegerjung , 08.05.2009 21:25

Zitat von Schienebus 94
Hallo

Vor wenigen Tagen habe ich von meinen Vater einen alten Märklin Schienenbus (Artikelnummer 3016) bekommen. Dessen Stromsystem ist leider Gleichstrom.
Gibt es eine möglichkeit den Schienbus auf Wechselstrom umzubauen,
sonst müsste ich mir nämlich noch die Gleise und den Trafo meines Vaters holen.

Wenn mir da vielleich einer helfen könnte ?



Moin Schienebus 94

Hat dein Vater den Schienenbus analog oder digital betrieben :

Und wenn er analog fährt benutzt er Märklin Gleise :

Mit fragend Gruß von Uwe dem Oegerjung

PS: Für diesen Vornamen gehört deine Eltern bestraft


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.052
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#3 von Schienenbus 94 ( gelöscht ) , 08.05.2009 21:44

Der Schienenbus wurde meiner Meinung analog betieben .(Ich frage mienen Vater nocheinmal)
Es waren Märklin M-Gleise (Baujahr zwischen 1960-1975)


Schienenbus 94

RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#4 von Uwe der Oegerjung , 08.05.2009 23:06

Ahoi Scienebus 94

Dann warte ich mal auf deine Antwort.

MfG von Uwe dem Oegerjung


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.052
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#5 von Schienenbus 94 ( gelöscht ) , 09.05.2009 12:07

Hallo Uwe

Ich hab nochmal nachgefragt . Der Schinenbus wurde Analog betriben.

Tschüss[/b]


Schienenbus 94

RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#6 von Uwe der Oegerjung , 09.05.2009 17:13

Moin Schienebus 94

Analog und jetzt noch AC oder DC :

Ich habe mit meinem Vater von 1966-2001 mit DC auf Märklin-Gleisen die Modelleisenbahn betrieben

War es bei deinem Vater genauso :

MfG von Uwe dem Oegerjung


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.052
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#7 von Schienenbus 94 ( gelöscht ) , 09.05.2009 18:33

Bis jetzt ist er noch DC (Gleichstrom) .
Die Eisenbahn wurde nicht so lange wie deine betriben. Der Schienenbus stand schon c.a. 30 Jahren auf Dachboden.


Schienenbus 94

RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#8 von Jerry , 09.05.2009 22:21

Wenn ich jetzt alle Deine Beiträge zusammenfassend betrachte, dann komme ich zu dem Schluss, dass der Schienenbus wahrscheinlich auf Mittelleiter-Gleichstrom umgerüstet wurde. D. h., dass an den Radsätzen nichts verändert wurde. Damit sollte sich der Triebwagen mit wenig Aufwand wieder "verwechselstromen" lassen. Wie das genau geht können Dir sicher unsere Motor-Experten sagen. Evtl. stellst Du mal ein Bild des Innenlebens des geöffneten Schienenbusses hier ein so es Dir möglich ist, das würde sicher helfen.


Grüße,

Jerry


Wenn Märklin Sünde ist , dann will ich Sünder sein!

Märklin - primex - TRIX, da fehlt si' nix!!!


 
Jerry
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.519
Registriert am: 28.02.2009
Homepage: Link
Ort: Plastic Planet
Gleise Märklin M-Gleis, Trix Express international, Fleischmann Modell, Roco Line
Spurweite H0
Steuerung 6021 & 6647 & 190956
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#9 von Schienenbus 94 ( gelöscht ) , 09.05.2009 22:48

Hier ein paar Bilder

[img=http://www.abload.de/thumb/dsc025054ej0.jpg] [img=http://www.abload.de/thumb/dsc02506eh3e.jpg]

Falls ihr noch welche braucht ,dann schreibt mir einfach


Schienenbus 94

RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#10 von pepinster , 10.05.2009 00:24

Hallo Schienebus 94,

Dein Namensvetter müsste eigentlich 1:1 auf Märklin mit Wechselstrom laufen, der Motor hat die Feldspule und der Umschalter ist auch da.
Wo war das Problem, dass Du meintest, ihn umbauen zu müssen?

Gruss von
Axel


Gleise mit Mittelleiter sind keine Schande!
1.: Trix Express Minianlage: Fahrzeuge nach deutschen (Epoche III) und englischen Vorbildern (TTR)
2.: in Planung neue H0 Anlage C-Gleis mit Pukos: MM Digital, Fahrzeuge von SNCB, CFL, SNCF bevorzugt


 
pepinster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.891
Registriert am: 02.08.2006


RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#11 von Jerry , 10.05.2009 01:52

Langsam dämmert's mir - der Vater fährt offensichtlich auf Gleichstrom, und der Sohn vermutet jetzt, dass daher auch der Schienenbus, den er vom Vater erhalten hat, DC sein muss:

Zitat von Schienebus 94
Vor wenigen Tagen habe ich von meinen Vater einen alten Märklin Schienenbus (Artikelnummer 3016) bekommen. Dessen Stromsystem ist leider Gleichstrom. Gibt es eine möglichkeit den Schienbus auf Wechselstrom umzubauen, sonst müsste ich mir nämlich noch die Gleise und den Trafo meines Vaters holen.



Ist es so?


Wenn Märklin Sünde ist , dann will ich Sünder sein!

Märklin - primex - TRIX, da fehlt si' nix!!!


 
Jerry
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.519
Registriert am: 28.02.2009
Homepage: Link
Ort: Plastic Planet
Gleise Märklin M-Gleis, Trix Express international, Fleischmann Modell, Roco Line
Spurweite H0
Steuerung 6021 & 6647 & 190956
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#12 von Schienenbus 94 ( gelöscht ) , 10.05.2009 10:50

Ich bin gerade mit diesen Hobby angefangen, deshalb kenn ich mich nicht so aus. Und wie soll ich dann den Schiennebus auf AC umstellen.

Und noch ne andere Frage :
Wenn ich den Schienebus dann auf den Märklin C-Gleisen fahren kann, wie ist das dann mit der Ansteurung mit der Mobile Station ,damit ich den auch steuern kann,
benötige ich dann noch nen Digital Decoder oder ist da irgendeine Adresse schon eingestellt.


Schienenbus 94

RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#13 von gwolfspe ( gelöscht ) , 10.05.2009 12:09

Hallo
Wäre der Beitrag in der Anfängerabteilung nicht besser platziert ?

Gruss
Günter


gwolfspe

RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#14 von X2000 , 10.05.2009 12:57

Natürlich benötigst du noch einen Decoder.

Das Teil heißt Schienenbus und nicht Schienebus. Hast du auch schon in deinem Namen falsch geschrieben. Oder?


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.513
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, 1, Z
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#15 von Karlheinz Hornung ( gelöscht ) , 10.05.2009 13:17

Hallo,

das Modell ist im Originalzustand für analogen Fahrbetrieb mit Wechselstrom auf Märklingleisen. Umgebaut ist da gar nichts.

Es ist völlig normal daß er in diesem Zustand auch mit Gleichstrom fährt.

Falls Du digital fahren willst muß das Umschaltrelais auf der rechten Seite durch einen Digitaldecoder ersetzt werden.


Karlheinz Hornung

RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#16 von Jerry , 10.05.2009 15:42

Zitat von X2000
Natürlich benötigst du noch einen Decoder.

Das Teil heißt Schienenbus und nicht Schienebus. Hast du auch schon in deinem Namen falsch geschrieben. Oder?


Vielleicht ist der junge Mann aus Schwaben!


Wenn Märklin Sünde ist , dann will ich Sünder sein!

Märklin - primex - TRIX, da fehlt si' nix!!!


 
Jerry
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.519
Registriert am: 28.02.2009
Homepage: Link
Ort: Plastic Planet
Gleise Märklin M-Gleis, Trix Express international, Fleischmann Modell, Roco Line
Spurweite H0
Steuerung 6021 & 6647 & 190956
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#17 von X2000 , 10.05.2009 18:44

Schon möglich, denn die können ja bekanntlich ALLES, nur kein Hochdeutsch.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.513
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, 1, Z
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#18 von SteMei ( gelöscht ) , 10.05.2009 18:50

... fehlt vielleicht nur der Schleifer? ...

Stefan


SteMei

RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#19 von Karlheinz Hornung ( gelöscht ) , 10.05.2009 19:29

Hallo,

da der Vater den Zug mit Gleichstrom auf M-Gleisen eingesetzt hat muß ein Schleifer dran sein.

So wie ich es verstehe wurde noch gar kein Fahrversuch mit Wechselstrom unternommen.


Karlheinz Hornung

RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#20 von Jerry , 10.05.2009 19:44

Zitat von Karlheinz Hornung
So wie ich es verstehe wurde noch gar kein Fahrversuch mit Wechselstrom unternommen.


Ja, der sollte endlich mal erfolgen, und dann bitte Berichterstattung hier!


Wenn Märklin Sünde ist , dann will ich Sünder sein!

Märklin - primex - TRIX, da fehlt si' nix!!!


 
Jerry
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.519
Registriert am: 28.02.2009
Homepage: Link
Ort: Plastic Planet
Gleise Märklin M-Gleis, Trix Express international, Fleischmann Modell, Roco Line
Spurweite H0
Steuerung 6021 & 6647 & 190956
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#21 von TEE2008 , 10.05.2009 20:17

Am Besten wäre es ,wenn er Fotos von seinem Schienenbus machen könnte.Anhand der Fotos könnten wir sagen ob er Wechselstrom oder Gleichstrom ist.


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.617
Registriert am: 19.12.2007
Homepage: Link
Gleise M und C-Gleis
Steuerung CS I; MS II; Trafo


RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#22 von Weltenbummler , 10.05.2009 20:49

Tobias,
schau mal hier von 22:48h gestern:

Zitat von Schienenbus 94
Hier ein paar Bilder

[img=http://www.abload.de/thumb/dsc025054ej0.jpg] [img=http://www.abload.de/thumb/dsc02506eh3e.jpg]

Falls ihr noch welche braucht ,dann schreibt mir einfach


Gruß
Thomas


 
Weltenbummler
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.071
Registriert am: 14.02.2006
Ort: Erbil/ Irak
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#23 von TEE2008 , 10.05.2009 21:00

Das meinte ich doch.Er sollte ein Bild von der Unterseite einstellen


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.617
Registriert am: 19.12.2007
Homepage: Link
Gleise M und C-Gleis
Steuerung CS I; MS II; Trafo


RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#24 von Schienenbus 94 ( gelöscht ) , 11.05.2009 16:23

Ich habe schon mehrere Fahrversuche nach euren "Antworten" gemacht ,auch schon vorher ,es kommt allerdings nen kleines
knistern. Und wenns funktionieren hätte ,dann hätte ich wohl keinen Beitrag geschrieben

Zu einer anderen Frage,

Natürlich hat der Schiennebus nen Schleifer ,wie soll er denn sonst vom Mittelleiter den Strom aufnehmen.


Schienenbus 94

RE: Umbau Schienenbus (3016) AUF Wechselstrom

#25 von Uwe der Oegerjung , 11.05.2009 16:38

Zitat von Schienenbus 94
Ich bin gerade mit diesen Hobby angefangen, deshalb kenn ich mich nicht so aus. Und wie soll ich dann den Schiennebus auf AC umstellen.

Und noch ne andere Frage :
Wenn ich den Schienebus dann auf den Märklin C-Gleisen fahren kann, wie ist das dann mit der Ansteurung mit der Mobile Station ,damit ich den auch steuern kann,
benötige ich dann noch nen Digital Decoder oder ist da irgendeine Adresse schon eingestellt.



Moin Schienenbus 94

Welch einen Tranformator hast du um diesen analogen Schienenbus zufahren :

Oder hast du nur die Mobile Station :

Mit weiterhin fragendem Gruß von Uwe dem Oegerjung


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.052
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 301
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz