Willkommen 

RE: Welche Prellböcke nehmt Ihr ?

#1 von rgroll , 29.05.2009 11:19

Hallo,

ich suche für meine Anlage nach Prellböcke für Wendezuggleis und Abstellgleise.
Gleis: K- und C-Gleis.
Nehmt Ihr da die Mä-Produkte oder gibt es bessere (optisch, preislich) Alternativen ?

Danke.


mfg
Ralf
---------
Planung mit Wintrack V15.0 3D
CS1, Windigipet Pro X
Meine Anlage mit C- und K-Gleisen


rgroll  
rgroll
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.158
Registriert am: 14.01.2008
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Welche Prellböcke nehmt Ihr ?

#2 von kaeselok , 29.05.2009 11:23

Hallo Ralf,

je nachdem ob Du die Dinger mit beleuchtetem Gleissperrsignal haben magst ... ? ... dann nimm die Märklin K-Dinger. Ich mag die Teile sehr, sieht irgendwie schick aus dieses Gleissperrsignal, oder?

Märklin Artikel Nr. 7389

Die neueren Versionen haben LED-Beleuchtungen, alte Varianten sind noch mit Glühbirne befeuert.

Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.760
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Welche Prellböcke nehmt Ihr ?

#3 von silz_essen , 29.05.2009 14:26

Hallo zusammen,

i.A. nehme ich die Prellböcke von Roco. Die müssen zwar vorher noch einen Tropfen Farbe bekommen, sind aber wesentlich billiger als die aus dem Hause Märklin und sehen genau so gut aus.

Gruß
Martin


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.501
Registriert am: 06.05.2005


RE: Welche Prellböcke nehmt Ihr ?

#4 von Joeys Teppichbahn , 29.05.2009 14:51

Hallo Ralf,

ich nehme ebenfalls die von Roco, aber habe auch ein paar von Märklin. Roco ist halt preiswerter (nicht billiger*) als die von Märklin.






* billiger bezeichnet die Qualität, preiswerter/ günstiger den Preis (im Hochdeutschen, hat zumindesat ne Lehrerin von mir behauptet )


LG, Joey ;)

Mein Thread - Joeys Teppichbahn - im Stummiforum


 
Joeys Teppichbahn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.190
Registriert am: 12.02.2009
Ort: Zuhause
Gleise RocoLine m. Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC


RE: Welche Prellböcke nehmt Ihr ?

#5 von Equinox , 29.05.2009 14:59

Also ich habe mir fürs Metallgleis erst wieder 7 Stück geholt (neuere Ausführung (7190)

Nur bei Gelegenheit werde ich mir auch die Fleischmannprellböcke mal genauer anschauen. Die sehen auch nicht verkehrt aus. Allerdings sind die meiner Meinung nach ehr was für einen Rangierbahnhof.


Gruß Christian

______________
Mä. H0 M-Gleis Digital... Warum? Weils Spaß macht ;)


Equinox  
Equinox
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 22.03.2009
Ort: Idar-Oberstein
Spurweite H0


RE: Welche Prellböcke nehmt Ihr ?

#6 von burion , 29.05.2009 16:22

Ich nehm auf K-Gleis auch die von Roco und ein paar von Weinert, die man aber erst zusammenbauen und farblich behandeln muss.
Die Märklin-Dinger sind mir zu wuchtig.

HerzlGrüße
Jürgen


http://WWW.BURION.DE


 
burion
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 365
Registriert am: 06.12.2008
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Intellibox + TC Gold
Stromart DC


RE: Welche Prellböcke nehmt Ihr ?

#7 von Seba1078 ( gelöscht ) , 29.05.2009 18:04

... ich benutze die Märklin Prellböcke!

Aber nur mit Nachbearbeitung sind die "Modellbahntauglich".



Gruss Sebastian


Seba1078

RE: Welche Prellböcke nehmt Ihr ?

#8 von Maerklin93 ( gelöscht ) , 29.05.2009 18:27

Hi

Ich hab vor einiger zeit ma einen M* Prellbock umgebaut, hier...





...das ist er ...sieht bisschen so aus wie die von Roco.
Ich habe die Puffer entfernt und ein Teil aus meiner bastelkiste angebracht. Und dann die Tafel (ist beleuchtet) nach rechts verschoben un zu guter letzt noch farbe verpasst.

Gruß Tobias


Maerklin93

RE: Welche Prellböcke nehmt Ihr ?

#9 von Jerry , 29.05.2009 18:53

Zitat von rgroll
Nehmt Ihr da die Mä-Produkte oder gibt es bessere (optisch, preislich) Alternativen ?


Also ich habe Märklin M-Gleis-, Märklin C-Gleis-, Märklin K-Gleis-, Fleischmann Profi-, Roco Line-Prellblöcke. Und was soll ich sagen? Optimal ist meiner Ansicht nach keiner. Seit ich mich aber wieder für Märklin begeistern kann müssen es diese hier sein:




Während meiner Zweileiterzeit habe ich dagegen Roco bevorzugt.


Grüße,

Jerry


Wenn Märklin Sünde ist , dann will ich Sünder sein!

Märklin - primex - TRIX, da fehlt si' nix!!!


 
Jerry
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.514
Registriert am: 28.02.2009
Homepage: Link
Ort: Plastic Planet
Gleise M-Gleise & div. 2-Leiter
Spurweite H0
Steuerung 6021 & 6647 & 190956
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Welche Prellböcke nehmt Ihr ?

#10 von Volker_MZ , 29.05.2009 20:58

Sehr geil, besonders die beiden "Blindschwellen"
Aber die vorbildgerecht zweifach abgeknickten Schienenprofile zeigen, mit welcher Liebe zum Detail - trotz vielfach eingeschränkter Mittel und Möglichkeiten - damals gearbeitet wurde.

Gruß, Volker


 
Volker_MZ
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.307
Registriert am: 22.11.2006
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Welche Prellböcke nehmt Ihr ?

#11 von rgroll , 01.06.2009 10:00

Hallo,

danke für Eure Meinungen.
Macht jemand seine Prellböcke selbst ?


mfg
Ralf
---------
Planung mit Wintrack V15.0 3D
CS1, Windigipet Pro X
Meine Anlage mit C- und K-Gleisen


rgroll  
rgroll
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.158
Registriert am: 14.01.2008
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Welche Prellböcke nehmt Ihr ?

#12 von kukuk , 01.06.2009 10:51

Hallo,

ich benutze nur noch farblich behandlete ROCO Prellböcke:



Preislich zu Märklin weiß ich jetzt nicht, der Arbeitsaufwand ist auf jeden Fall höher. Aber die Arbeit lohnt sich.

Thorsten


Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS3+, MS2 und MS1
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco, Trix und vielen mehr


kukuk  
kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.057
Registriert am: 17.01.2007
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart Digital


RE: Welche Prellböcke nehmt Ihr ?

#13 von Dwimbor , 01.06.2009 13:17

Zitat von rgroll
Hallo,

danke für Eure Meinungen.
Macht jemand seine Prellböcke selbst ?



Ja, ich. Holzleisten und selber bauen.


Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II

Bis bald!


 
Dwimbor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.631
Registriert am: 30.01.2008
Ort: Kortrijk
Spurweite H0
Steuerung Intellibox II
Stromart AC, Digital


RE: Welche Prellböcke nehmt Ihr ?

#14 von Malen , 01.06.2009 14:40

Hallo!

Also auf dem M-Gleis verwende ich die Märklin-Prellböcke welche Jerry hier mit Bildern präsentiert hat.

Auf dem K-Gleis verwende ich auch Märklin-Prellböcke mit LED-Beleuchtung.
Im BW (K-Gleis) habe ich allerdings die Prellböcke vom Fleischmann-PROFI-Gleis verwendet.


Mit freundlichen Grüßen
Marcus

K- & M-Gleise mit R=360mm, DCC (&MM) mit Intellibox - ohne Computersteuerung, ohne mfx und ohne mfx+.
Kreuz & Quer durch alle Epochen, bevorzugt IV-VI, mit H0-Material von vielen (auch DC-) Herstellern.


 
Malen
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.116
Registriert am: 27.12.2006
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Welche Prellböcke nehmt Ihr ?

#15 von MÄLT ( gelöscht ) , 01.06.2009 14:58

Ich nehm M-Gleis Prellböcke.
Dann noch schottern, der Rost kommt bei vielen von meinen von selber....
Nur etwas aber eben real


MÄLT

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 221
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz