Willkommen 

RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#1 von Antares , 09.06.2009 10:10

Hej!

Ich bräuchte mal eure Hilfe. Die Voraussetzungen sind folgende: vor ein paar Jahren wollte ich unbedingt die V320 in AC haben, die es zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht mehr als Sound-Modell (0335) gab. Also habe ich mir die 0333 ohne Sound gekauft und sie auf Sound umrüsten lassen. Der entsprechende Decoder ist ein ESU Loksound V3.0 (glaube ich jedenfalls). So weit, so gut.

Das Problem ist nur, dass die Beleuchtung sehr (zu!) hell ist. Ich habe früher mal in diesem Forum gelesen, dass das mit Hilfe von CVs geregelt werden kann. Beim Studium der Anleitung zum Decoder denke ich, dass ich die entsprechenden CVs gefunden habe, nämlich 113 (Licht vorn) bzw. 114 (Licht hinten). Die Werte sollen zwischen 0 und 15 liegen und sind wohl auf 15 gesetzt.

Gibt es vielleicht jemand hier, der diesen Decoder gut kennt und mir das freundlicherweise bestätigen könnte?

Das Problem dabei ist, dass ich die Werte nicht zurücksetzen kann, wenn ich sie erst mal geändert habe. Ich fahre nämlich mit der CS 1, die mir zwar das Schreiben von CV erlaubt, nicht aber das Lesen. Ich kenne also die aktuellen Werte nicht.

Dann gibt es noch eine Sache, die mich verunsichert. In der Liste der CVs aus der Anleitung gibt es noch weitere CVs (141 bis 146), die mit "Funktionstastenzuordnung Licht" bezeichnet sind. Wie ich es verstehe, brauche ich hier nichts zu verändern. Stimmt das?

Ich hoffe, ich habe mich klar genug ausgedrückt und bedanke mich schonmal im voraus für sachdienliche Hinweise.


MfG,
Antares


 
Antares
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert am: 21.01.2007
Spurweite H0e
Stromart DC


RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#2 von maquetista15 ( gelöscht ) , 09.06.2009 10:26

Moin,
Das mit 15 ist richtig, in diesen CV! Gib einfach den wert 7 ein bei diesen CV und bestätige das, sollte das immer noch zu hell sein weiter runter mit dem wert.
0 ist aus,15 ist max!
Wenn du jetzt einen netten effekt haben willst gib in diesen CV den wert 112 plus deinem ermittelten wert für die heligkeit. als beispiel: 112+7=119 also gibst 119 in die CV 113/114.


maquetista15

RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#3 von Antares , 09.06.2009 14:22

Hej Eduard!

Vielen Dank für den Hinweis, habe ich gleich mal getestet, allerdings ohne "nette Effekte". Aber irgendwie tut sich nichts, d.h. die Intensität ändert sich nicht. Selbst wenn ich den Wert "0" eingebe, habe ich immer noch Licht!

Kann es sein, dass doch noch andere CVs geändert werden müssen?

A propos: wie wirkt sich denn "der nette Effekt", d.h. Abblenden gemäß Anleitung, eigentlich aus?


MfG,
Antares


 
Antares
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert am: 21.01.2007
Spurweite H0e
Stromart DC


RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#4 von JSteam ( gelöscht ) , 09.06.2009 14:30

Hallo,

der Effekt ist, dass die Lampen eben langsam an- und ausgehen. Sieht nett aus gerade beim Fahrtrichtungswechsel. Also eigentlich sind die CV richtig, zumindest für die heutigen Decoder. Wie alt ist denn der Decoder?


JSteam

RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#5 von Antares , 09.06.2009 14:46

Hej Jürgen!

Jetzt habe ich auch das Abblenden mal getestet, aber auch da passiert nichts. Zu allem Überfluss konnte ich außerdem feststellen, dass das Bremsgeräusch ebenfalls verschwunden ist!? Irgendwie verstehe ich das alles nicht mehr.

Der Decoder wurde im Februar 2008 eingebaut, wie alt er damals war weiß ich natürlich nicht.


MfG,
Antares


 
Antares
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert am: 21.01.2007
Spurweite H0e
Stromart DC


RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#6 von maquetista15 ( gelöscht ) , 09.06.2009 15:10

Da rate ich dir dringend mit der lok und den eingebauten decoder zu deinem Händler zu gehen und ein update zu machen da sind einig seit dem einbau bei esu gewesen.
Aber mach folgendes vorher bau einen anderen decoder ein der keinen Sound hat und Probiere es noch mal, sollte es immer noch so sein das du das licht nicht dimmen kanst bring sie zum Händler.
Mir fällt da noch was ein: Frage der Licht wechsel Funktioniert?
Wenn ja geb den wert 7 mal in diesen CV ein 115 und dann noch in 116
Sollte das Licht bei einer der CV's reagieren ist diese Funktion bei dieser Lok auf F1 oder F2 wenn mich meine errinerung nicht im stich läst war da ein 8 Poliger stecker drin verfolge mal den Pol der mit dem Grünen kabel verbunden ist solltest du aber eine 21 Polige schnittstelle haben ist das der Pin 15
Hier gibt es die pin belegung: http://www.esu.eu/uploads/tx_esudownload...age_I_eBook.pdf


maquetista15

RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#7 von JSteam ( gelöscht ) , 09.06.2009 15:12

Hallo,

dann sollte das passen. Womit programmierst du denn? Kannst Du auch CVen auslesen?


JSteam

RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#8 von maquetista15 ( gelöscht ) , 09.06.2009 15:15

ne ,kann er nicht er hat nur die cs1
Ich benutze den Lokprogrammer, hat mir schon wieder das geld erwirtschaftet!


maquetista15

RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#9 von Antares , 09.06.2009 16:56

Hej igen!

Und nochmals vielen Dank euch beiden. Einen anderen Decoder zum Testen habe ich leider nicht. Aber auf die Frage nach dem Lichtwechsel: ja der funktionierte und tut es immer noch.

Andere CVs ändern möchte ich eigentlich nicht, da ich ja (mit der CS 1) nicht auslesen kann, was die vorherigen Werte waren. Obwohl, CV 115 und 116 könnte ich mal probieren.

Ansonsten werde ich mal den Händler kontaktieren.


MfG,
Antares


 
Antares
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert am: 21.01.2007
Spurweite H0e
Stromart DC


RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#10 von Antares , 11.06.2009 21:07

Hej!

Hier nochmal ein kleiner Nachtrag: das Ändern der Werte von CV 115 und 116 hat auch keinen Effekt auf das Licht. Einzig folgendes passiert: die Lok ließ sich nicht mehr ansteuern bzw. programmieren. Passierte übrigens auch bei CV 113 und 114. Als ich dann die Adresse gesucht hatte (mit der CS 1) konnte ich feststellen, dass diese dann plötzlich 80 war!

Wie lässt sich das denn erklären?


MfG,
Antares


 
Antares
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert am: 21.01.2007
Spurweite H0e
Stromart DC


RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#11 von maquetista15 ( gelöscht ) , 11.06.2009 21:40

Zitat
Decoder ist ein ESU Loksound V3.0 (glaube ich jedenfalls).



Hallo weist du noch die Artikel nummer des decoders?
Wenn ich bei Esu reinschaue find ich zu LOPI 3.0 nur den neuen im M4 format was eigentlich nichts anderes ist als MFX. und da sind die CV informationen sehr Spärlich!
Wenn du die Artikel nimmer noch weist stell sie mir ein bitte


maquetista15

RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#12 von Antares , 11.06.2009 22:21

Guten Abend!

Ich habe gerade festgestellt, dass der Dekoder ein ESU Loksound V3.5 und nicht V3.0 ist, gemäß ESU Homepage. Die Artikelnummer ist nämlich 52433.


MfG,
Antares


 
Antares
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert am: 21.01.2007
Spurweite H0e
Stromart DC


RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#13 von maquetista15 ( gelöscht ) , 11.06.2009 22:53

Gib mal in CV 8 den wert 8 ein das sollte den Decoder Zurúcksetzen.
Dann ist die Adresse wieder drei.
Sag bescheidt was Pasiert


maquetista15

RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#14 von anderl , 12.06.2009 07:59

Hallo miteinander,

war es nicht so dass mit der CS 1 keine werte über 80 programmiert werden können.

Es gab hier schon mal einen Thread dazu.

Ich hatte auch eine CS 1, da funktionierte es nicht.

Diese Funktion müsste mit der 3.00 reloaded möglich sein.

Bitte um Korrektur wenn ich falsch bin.

Gruß,

anderl


 
anderl
InterRegio (IR)
Beiträge: 156
Registriert am: 07.07.2007
Gleise C-Gleis
Steuerung ECoS II
Stromart Digital


RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#15 von JSteam ( gelöscht ) , 12.06.2009 08:34

...also bevor ich weiter Blind herumprogrammiere, würde ich mir eine Möglichkeit suchen auch CV lesen zu können. Wenn man viele ESU Decoder hat, kann sich der Lokprogrammer schnell bezahlt machen. Ansonst evtl. die Trix MS...


JSteam

RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#16 von Antares , 12.06.2009 10:34

Hej!

Vielen Dank an alle für die Ratschläge. Das Resetten war übrigens kein Problem.

@Jürgen: Was das "blind Herumprogrammieren" betrifft, gebe ich dir vollkommen recht, geht mir auch gegen den Strich. Habe mich bereits auf der ESU Homepage über den Lokprogrammer informiert, Nachteil ist aber offensichtlich, dass dieser nur an PCs angeschlossen werden kann, ich aber habe einen Mac. Mal sehen was wird...

Nochmals Danke!


MfG,
Antares


 
Antares
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert am: 21.01.2007
Spurweite H0e
Stromart DC


RE: Licht dimmen bei Brawa 0333 BR 232 (V320)

#17 von anderl , 12.06.2009 18:23

Hallo,

oder schau nach jemandem der eine ECos hat.

mfg anderl


 
anderl
InterRegio (IR)
Beiträge: 156
Registriert am: 07.07.2007
Gleise C-Gleis
Steuerung ECoS II
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 135
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz