RE: Mein Gleisplan - Schwarzburg und Schlüsselfeld

#1 von JörgBehrens , 05.03.2006 18:21

Hallo,

nun möchte auch ich - bevor denn der Anlagenbau so richtig losgeht - mich Eurer Kritik stellen.

Ein paar Anmerkungen zur Anlage:

    Als Platz steht ein Raum von ca. 4.50 * 2.75 m teilweise zur Verfügung.

    Gleismaterial im nicht sichtbaren Bereich: C-Gleis mit R2 (Hiervon wird nur einmal abgewichen)

    Gleismaterial im sichtbaren Bereich: K-Gleis mit R4 / R5

    Auf der rechten Seite befindet sich der Bahnhof Schwarzburg/Th. nach Orignalplänen.

    Auf der linken Seite befindet sich der Bahnhof Schlüsselfeld /Bay. ebenfalls nach Originalplänen. Hier mußten aber stärke Verkürzungen in Kauf genommen werden. Dieser Anlagenschenkel soll übrigens auswechselbar sein, dh. sobald alles fertiggestellt ist, wird an weiteren "Modulen" wie z.B. ein Dampflok-BW gebaut. Aus diesem Grunde ist der Anschluß hier auch "mittig" gestaltet.

    Endbahnhof Schlüsselfeld und Durchgangsbahnhof Schwarzburg sind über einen weiten Bogen miteinander verbunden. Beide Bahnhöfe stehen auf +14cm.

    Von Schwarzburg gehts über ein kleines Tunnelstück (welches R2 verdeckt) hinunter zur Hauptstrecke.

    Die Hauptstrecke ist nur eingleisig, aber elektrifiziert. Es wird nur ein kurzes Stück dargestellt; für mehr war einfach kein Platz. Die Höhe ist +2cm.

    An der Einfädelung Nebenstrecke / Hauptstrecke gibt es nur eine einfache Weichenkombination als Abzweig. Wenn Platz vorhanden, soll hier ein Stellwerk aufgestellt werden. Für einen Bahnhof oder Haltepunkt ist leider kein Platz.
    Es gibt zwei Schattenbahnhöfe: Ein Endbahnhof für Güterzüge; ein Durchgangsbahnhof für Personenzüge.

    Beide Tunneleinfahrten für die Schattenbahnhöfe sind so gestaltet, daß über eine Kehrschleife der Zug aus dem gleichen Tunnel wieder herausfahren kann. Die Wendeschleifen nehmen zwar relativ viel Platz weg, aber Kreisverkehr ist einfach zu langweilig.


Hier die beiden Pläne für den sichtbaren Bereich und die Schattenbahnhöfe:




Anregungen und Kritik sind herzlich willkommen!

Jörg



 
JörgBehrens
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.868
Registriert am: 30.04.2005
Gleise K und C
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung CS 2 und CS3
Stromart AC, Digital


RE: Mein Gleisplan - Schwarzburg und Schlüsselfeld

#2 von KBS971 , 05.03.2006 19:39

Servus,
so nun leg ich mal los


Für diese große Fläche find ich das zuviel Bahnhof und viel zu wenig Strecke, gut es kann sein das dir rangieren wichtig ist, dennoch möchte ich behaupten das diese Anlage schnell langweilig wird.

In welcher Landschaft soll denn diese Anlage gebaut werden?

Gruß
olli



KBS971  
KBS971
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.590
Registriert am: 03.01.2006
Ort: württembergisches Allgäu
Gleise K/C -Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS2
Stromart AC, Digital


RE: Mein Gleisplan - Schwarzburg und Schlüsselfeld

#3 von Rirarunkel ( gelöscht ) , 05.03.2006 22:10

Hallo Jörg,

ist es möglich den sichtbareb Bereich der "Fahrstrecke"etwas zu velängern?
Bei etwas längeren Zügen, macht es keinen schönen Eindruck, wenn die Lok im Tunnen verschwindet, während der letzte Anhänger noch im Tunnel steckt...

Grüße
Caren



Rirarunkel

RE: Mein Gleisplan - Schwarzburg und Schlüsselfeld

#4 von JörgBehrens , 06.03.2006 10:41

Hallo Caren,

ja, genau das ist eines der Probleme die ich habe. Im mittleren Teil könnte ich mit R5 nach links rüberschwenken, aber dann habe ich eine 90° Kurve drin.

Zitat von Rirarunkel
Hallo Jörg,

ist es möglich den sichtbareb Bereich der "Fahrstrecke"etwas zu velängern?
Bei etwas längeren Zügen, macht es keinen schönen Eindruck, wenn die Lok im Tunnen verschwindet, während der letzte Anhänger noch im Tunnel steckt...

Grüße
Caren



Jörg



 
JörgBehrens
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.868
Registriert am: 30.04.2005
Gleise K und C
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung CS 2 und CS3
Stromart AC, Digital


RE: Mein Gleisplan - Schwarzburg und Schlüsselfeld

#5 von JörgBehrens , 07.03.2006 09:07

Hallo Olli,

Zitat von Schwob

Für diese große Fläche find ich das zuviel Bahnhof und viel zu wenig Strecke, gut es kann sein das dir rangieren wichtig ist, dennoch möchte ich behaupten das diese Anlage schnell langweilig wird.



Ja, in der Tat ist mir Rangieren sehr wichtig. Dafür bieten mir der Endbahnhof Schlüsselfeld, die "verkorkste" Anbindung des Ladegleises in Schwarzburg, sowie die Einfädelung in die Hauptstrecke genügend Möglichkeiten. Und ich gebe Dir Recht die Hauptstrecke bietet wenig Fahrspass.

Zitat von Schwob

In welcher Landschaft soll denn diese Anlage gebaut werden?



Die Landschaft wird leicht hügelig sein. Die Gleise im oberen Bereich sind alle +14 cm also plan und die Landschaft wird mal höher mal niedriger sein, sodaß die Verbidnugn zwischen Schlüsselfeld und Schwarzburg mal als Bahndamm, mal als Geländeeinschnitt ausgeführt wird. Insbesondere auf der rechten Seite wird zum Rand hin die Landschaft sich im Winkel von 20° bis 30° erheben und bewaldet sein.


Jörg



 
JörgBehrens
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.868
Registriert am: 30.04.2005
Gleise K und C
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung CS 2 und CS3
Stromart AC, Digital


RE: Mein Gleisplan - Schwarzburg und Schlüsselfeld

#6 von DELTA , 18.04.2006 11:24

Hallo zusammen,
lieber JörgBehrens ich denke das es Probleme mit den Höhendifferenzen im Bereich rechts unten auf deinen Planansichten geben wird. Da in diesem Bereich die "Rampe" schon Höhe haben sollte um die darunter befindliche Kehrschleife der Schattenbahnhofsebene queren zu können, und die Wegstrecken von dem letzten Abzweig/Weiche (Abfahrt in den Schattenbahnhof/ Bahnhofsebene) und dem Gleisanschluß an die Kehrschleife des Schattenbahnhof mir doch sehr kurz aussehen. Es kann aber auch durchaus sein das ich mich hier täusche.

MfG DELTA



 
DELTA
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 290
Registriert am: 18.04.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Stromart AC / DC


RE: Mein Gleisplan - Schwarzburg und Schlüsselfeld

#7 von JörgBehrens , 18.04.2006 14:50

Hallo DELTA,

nein, Du täuscht Dich nicht.

Zitat von DELTA
Hallo zusammen,
lieber JörgBehrens ich denke das es Probleme mit den Höhendifferenzen im Bereich rechts unten auf deinen Planansichten geben wird. Da in diesem Bereich die "Rampe" schon Höhe haben sollte um die darunter befindliche Kehrschleife der Schattenbahnhofsebene queren zu können, und die Wegstrecken von dem letzten Abzweig/Weiche (Abfahrt in den Schattenbahnhof/ Bahnhofsebene) und dem Gleisanschluß an die Kehrschleife des Schattenbahnhof mir doch sehr kurz aussehen. Es kann aber auch durchaus sein das ich mich hier täusche.

MfG DELTA



Aber nach einigem hin und her probieren geht es doch.

Jörg



 
JörgBehrens
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.868
Registriert am: 30.04.2005
Gleise K und C
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung CS 2 und CS3
Stromart AC, Digital


RE: Mein Gleisplan - Schwarzburg und Schlüsselfeld

#8 von DELTA , 20.04.2006 11:37

Hallo Jörg,

du hast die Anlage also schon mit diesem Gleisplan in Betrieb genommen?
Ist doch o.K., wenn es denn so machbar war/ist.

Gruß DELTA



 
DELTA
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 290
Registriert am: 18.04.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Stromart AC / DC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz