Willkommen 

RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#26 von SpaceRambler , 21.01.2012 22:54

Da im Moment die Seilzugmechanik warten muss, hier mal ein paar Bilder aus dem "Untergrund". Ganz rechts der Gag mit lauter Kühlwagen (gezogen von einer DR(G)-43er), links daneben ein Dg mit Doppeltraktion, dann ein Personenzug mit 4-achsigen Preußen-Abteilwagen, Post- und Packwagen, gezogen von einer 39er, dann links daneben ein weiterer Güterzug, ebenfalls mit Doppelbespannung (Preuß. 56er und 57er). Ganz links verschwommen erkennbar eine 18.5 mit D-Zug.



Links neben dem Güterzug mit der Doppeltraktion kann man jetzt einen Blick auf die vorderen Waggons des D-Zugs erhaschen. Im Bild ist links oben auch ein Blick durch die Wartungsöffnung möglich, die mir hilft, havarierte Züge wieder aus dem Untergrund zu fischen.



Auf Gleis "Gl2k" wartet ein mit der GFN-37er bespannter Personenzug, Gleis 2 beherbergt den Kohle-Ganzzug mit 26 Stück Ommi, gezogen von einer Roco-44er. Gleis 1 ist ebenfalls reserviert für einen Kohlezug, diesmal aus 18 Stück Oot (Roco, Brawa). Die Traktionsleistung wird erbracht von einer DRG-43er (GFN) ohne Ohren. Auf Gleis "Gl1k" wartet eine Übergabe mit Holzladung mit einer 94er vorne.

Dass neben diesen Gleisen eine Beschriftung existiert, liegt daran, dass ich die Gleise "Gl1k" und "Gl2k" nachträglich eingebaut habe. Diese Gleise sind Stumpfgleise. Ich habe mich erst getraut, die einzubauen, nachdem der Oot-Ganzzug von TrainController bei Zugfahrt-Sequenzen jedesmal perfekt rückwärts in sein Stumpfgleis eingeparkt wurde. Hier war ich zunächst extrem skeptisch, aber das funktioniert absolut entgleisungsfrei.



Hier ein Blick auf das hintere Ende des Oot-Zuges.



Die Verdrahtung wirkt vielleicht etwas provisorisch. Das liegt daran, dass noch nicht alle Leitungen verlegt sind und ich alles erst dann straff ziehe und mit genügend Kabelbindern bündle, wenn ich mit dem Strippenziehen fertig bin. Das Wichtigste, was derzeit noch fehlt, sind der Anschluss der Signale sowie der Einbau der ganzen Beleuchtung.

Viel Spaß beim Anschauen, Randolf



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#27 von (H0)lland ( gelöscht ) , 23.01.2012 16:47

Hallo Randolf,

Du bist ja viel weiter mit diener Anlage als ich! Es ist auch nicht fair... Du bekommst ja viel Hilfe von deiner Tochter (& Sohn des Nachbarn)!!

Keep up the good job!


(H0)lland

RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#28 von SpaceRambler , 23.01.2012 20:17

... man muss ja irgendwen für sich arbeiten lassen

Ich freue mich immer wieder, wenn selbst die jungen Damen, die eigentlich zur Zeit jede Menge Flausen im Kopf haben, hier immer noch gerne mitmachen. Stefan hatte gestern schon wieder neue Baupläne im Kopf, nur ging gestern gar nichts - manchmal drängen sich da halt Dinge aus der Erwachsenenwelt dazwischen. Ich habe ihn auf übernächsten Sonntag vertröstet, da bauen wir wohl mal an der Brauerei weiter (Pflaster, Ausstattung ...).

Danke jedenfalls für die Rückmeldung - ich freue mich schon, wenn auch der Vordergrund mal gestaltet ist.



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#29 von SpaceRambler , 05.03.2012 12:26

Ein Portalkran aus der Restekiste - und wie es dazu kam

Auf der Rückfahrt von einer Dienstreise nach Stuttgart - natürlich mit dem ICE! - schaute ich zwischen Ulm und Augsburg aus dem Fenster, als mich bei der Durchfahrt durch Dinkelscherben der Blitz traf. Gab (und gibt) es dort unmittelbar hinter dem Bahnhofsgelände ein Werk für Bewehrungsstahl mit Gleisanschluss! Eigentlich ein wunderbares Thema für den Epoche-5/6-Bahner, denn wo gibt es an kleinen Bahnhöfen noch Anschließer mit hohem Bahnfracht-Aufkommen. Leider huschte das so schnell vorbei, dass es für Fotos nicht mehr gereicht hat - leider. Inzwischen ist dort eine Schallschutzwand aufgestellt, so dass man bei einer Bahnfahrt nur noch unvollständige Sicht hat.

Aber es gibt ja Google. Google Maps liefert einen prima Überblick über das Werksgelände (Suchbegriff: "Bayerische Bewehrungsstahl Dinkelscherben"), und das Stichwort "Bewehrungsstahl", in Google eingegeben, liefert in der Kategorie "Bilder" so viele Bilder, dass man ein relativ gutes Verständnis bekommt, was in Dinkelscherben abgeht (übrigens sind sogar Bilder von dort dabei!). Angeliefert werden dort per Bahn haufenweise Drahtcoils mit unterschiedlichen Drahtstärken, aus denen Bewehrungsstahl-Matten, -Stäbe sowie Kleinteile (z.B. Kraneisen) hergestellt werden. Die Drahtcoils sind auf dem ganzen Gelände in bis zu 6 Coils hohen Stapeln aufeinandergeschichtet. Die Endprodukte werden auf dem recht weitläufigen Gelände in Stapeln gelagert, das ist aus dem Satellitenfoto in Google-Maps recht gut ersichtlich. Die Stahlmatten sind einfach aufeinander gestapelt, die Stäbe werden von irgendwelchen Gestellen zusammengehalten. Die Kleinteile werden vermutlich von einem Drehkran, in Kisten verstaut, ebenfalls auf den Aussengelände gelagert. Zu vermuten ist, dass das Drahkörbe sind (da bin ich mir allerdings gar nicht sicher).

Es gibt auf dem Gelände drei Portalkran-Anlagen, die das schwere Material bewegen, ausserdem den schon genannten ortsfesten Drehkran. Abtransport erfolgt vermutlich größtenteils per LKW, aber es dürften wohl auch Waggonladungen mit der Bahn verfrachtet werden.

Ursprünglich hatte ich vor, dieses Epoche5-Thema ganz separat von meiner Anlage aufzubauen. Die entsprechenden Kräne findet man bei Kibri und Vollmer, und als Produktionshalle hätte ggf. ein Ellok-Schuppen herhalten müssen. Aber inzwischen habe ich mich entschlossen, das Thema ins Ende der 1920er Jahre zu transferieren, denn meinen Recherchen nach wurde zu der Zeit Stahlbeton in wachsendem Maße eingesetzt. Transport der ein- und ausgehenden Ware geht komplett per Bahn mit Rungen- bzw. Schwerlast-Wagen.

Die Produktionshallen werde ich aus dem Auhagen-Programm aufbauen, dort gibt es ja jetzt die wunderschönen Ziegel-Gebäude. Als erster Kran ist bereits der Portalkran von Piko montiert, der bekommt aber eine längere Kranbahn (Selbstbau). Da ich aber zwei Portalkräne einsetzen will, sollte es ein anderes Modell werden, sonst wird das von der Optik zu langweilig.

Die Suche nach "Portalkran" in Google hat jede Menge Bilder des Vorbildes zutage gefördert und dem Thema eine völlig andere Wendung gegeben ...

Das, was die folgenden Fotos zeigen, ist mehr oder weniger aus meiner Bausatz-Restekiste entstanden. Am Freitag Nachmittag nahm die Idee Gestalt an und duldete keinen Aufschub mehr. Das Zwischenergebnis Samstag-Morgens um Zwei war das hier:



Stahl-Fachwerk: Stako-System von Auhagen
H-Profile (2x2 und 4x4): Modellbau-Bedarf
Lauf-Bleche: Auhagen
Geländer als Absturzsicherung: Faller-Teile
Aufstiegsleiter: Kibri (übriggeblieben von der Feldschlösschen-Brauerei)



Hier ein detaillierterer Blick auf die "Haxn", die ich aus vier alten Fleischmann-Güterwagenachsen hergestellt habe. Die weißen H-Profile sind aus dem Modellbau-Fachhandel.





Es folgt der Bau der Verkleidung aus einer Bretterplatte von Vollmer. Man sieht aussen allerdings die glatte Rückseite. Vorteil: die Bretterfugen kann man hernehmen, um die Verkleidung an den H-Profilen sauber auszurichten.









Stand der Dinge heute morgen:









Heute abend geht es (hoffentlich!) weiter mit der Laufkatze und der Kranführer-Kabine, den Elektro-Anschlusskästen, weiteren Geländeteilen - und natürlich Lackier- und Patinier-Arbeiten.

Viel Spaß beim Anschauen!

Grüße, Randolf



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#30 von SpaceRambler , 06.03.2012 11:17

Nächster Schritt: Bau der Kranführer-Kabine. Seitenwände, Boden und auch das Dach habe ich aus einer Vollmer-Platte mit Holzbretter-Struktur geschnitzt. So hat der Kranführer einen Holzboden und kriegt im Winter keine kalten Füße. Außerdem ist die Teerpappe für das Dach auf eine Holzkonstruktion aufgebracht.



Hier sieht man die zugeschnittenen Teile für die Wände. Die Tür ist aus der Restekiste, den Fensterrahmen habe ich aus zwei Fenstern, die vom Piko-Sandwerk übriggeblieben waren, zurechtgeschnitten und eingeklebt. Die Tür und der Fensterrahmen bekommen noch eine einheitliche grüne Farbe.



Das ist die fertig zusammengebaute Kabine. Als nächstes kommt die Farbgebung an die Reihe. Aus den Stako-Teilen, aus denen der Kran aufgebaut ist, habe ich die "Aufhängung" geschnitten, mit der die Kabine an der Laufkatze aufgehängt ist. Vor der Tür wird es noch einen Austritt mit Absturzsicherung geben, der mit einer Plattform neben der Leiter korrespondiert, von der aus der Kranführer seinen Arbeitsplatz besteigen kann.

Ansonsten steht noch der Bau der Laufkatze aus, neben natürlich farblichen Verbesserungen und Patinierung.

Grüße, Randolf



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#31 von OliverW. , 06.03.2012 18:52

Hallo Randolf,

Zitat von SpaceRambler
(...) neben natürlich farblichen Verbesserungen und Patinierung.


Darauf bin ich am meisten gespannt!

Oliver W.


OliverW.  
OliverW.
InterCity (IC)
Beiträge: 826
Registriert am: 18.10.2007
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung 6021, 60226
Stromart AC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#32 von SpaceRambler , 06.03.2012 20:25

Servus Oliver,

hinsichtlich Führerhaus habe ich beschlossen, das in grau verwitterter Ausführung zu patinieren - so ähnlich wie den Faller-Lagerschuppen. Die Elektro-Anschlusskästen werden in einem dunklen Grün gestrichen mit vermutlich anthrazitfarbenem Dach und setzen so einen Farbtupfer.

Beim Kran selber werde ich vermutlich nur sachte verrosten - der wird auf Anordnung des Firmenchefs gut in Schuss gehalten.

Mal sehen ...

Schöne Grüße, Randolf



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#33 von SpaceRambler , 07.03.2012 22:45

Es geht weiter. Laufkatze und Führerhaus sind montiert, ebenso die Vorrichtung mit Umlenkrollen und Kranhaken.

Hier verschiedene Ansichten der Laufkatze mit Führerhaus:







Gestell mit Seil-Umlenkrollen und Kranhaken. Die Umlenkrollen sind aus dem Schiffs-Modellbau, die Haken habe ich mit der Ösenzange selbst gebogen.





Jetzt kann es ans "Malern" gehen - zuvor aber noch schnell ein paar Bausünden beispachteln bzw. kaschieren



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#34 von SpaceRambler , 08.03.2012 12:02

Inzwischen haben etliche Teile bereits eine Farbschicht erhalten, ausserdem ist die Laufkatze am Kran montiert.

Derzeit fehlen noch:

- eine Bühne mit Elektroschaltkästen in der Nähe des Aufstiegs
- Elektroschaltkästen oben
- Ergänzungen bei den Geländern
- Leuchten
- Einbau des Kranhakens

Hier ein paar Schnappschüsse im derzeitigen Bauzustand - recht weit gediehen. Viel Spaß beim Anschauen!











Grüße, Randolf



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#35 von (H0)lland ( gelöscht ) , 09.03.2012 09:38

Hi Randolf,

Wow!! ... Der Portalkran wird ja wirklich phantastisch! Wirklich tolle Arbeit hast du da geleistet. Jetzt noch die letzten Komponenten, dann hast du bald ein einzigartiges Stück (Eye-catcher!) auf deiner Anlage!


(H0)lland

RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#36 von John Campbell , 09.03.2012 09:49

Moin Randolf,

das sieht wirklich spitzenmäßig aus!

Viele Grüße

Wolfgang


H0 DC - Epoche III in Analog und Digital

Meine Anlage:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=60972


 
John Campbell
InterCity (IC)
Beiträge: 825
Registriert am: 05.04.2011
Ort: Ganderkesee
Gleise Roco Geoline
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#37 von SpaceRambler , 09.03.2012 11:05

Hallo Patrick und Wolfgang,

danke für die positive Rückmeldung. Inzwischen gibt es auch neue Bilder:







Ein Problem gibt es, welches auf den Bildern gut erkennbar ist: trotz einer Stunde Gepfriemel ist es mir nicht gelungen, die Fäden so aufzuhängen, dass alles schnurgerade herunterhängt. Das funktioniert auch dann nicht, wenn Last daran hängt. Da der Kran funktionslos ist, habe ich schon erwogen, die Fäden durch dünne gerade Federdrähte zu ersetzen. Fällt Euch evtl. noch etwas besseres ein?

Grüße, Randolf



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#38 von (H0)lland ( gelöscht ) , 09.03.2012 11:16

Zitat von SpaceRambler
Fällt Euch evtl. noch etwas besseres ein?



Vielleicht ist es möglich, um die Fäden mit (Flüssigen) Sekundenkleber zu behandeln!?


(H0)lland

RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#39 von thomaseisenbahnho , 09.03.2012 11:43

Hi schöne Anlage und ein toller Kran.
Da zeigt sich mal wieder das man nix wegwerfen sollte.
Zu den Seilen, hast du mal probiert was dranzuhängen und dann mit Sekundenkleber die Seile festzukleben.
Ansonsten nimm ganz dünnen Basteldraht.
Schön auch das die "Kleinen" schon helfen und Spaß an der Modellbahn haben.
Gruß
Thomas


Aktuell: Märklin C-Gleis Digital Steuerung 2xMS2
Epoche III / IV
Nebenbahn mit Endbahnhof "FloMy"
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=111480
Alt:
Segmentanlage HO Radeburg
viewtopic.php?f=64&t=46628


thomaseisenbahnho  
thomaseisenbahnho
InterRegio (IR)
Beiträge: 179
Registriert am: 18.09.2009


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#40 von SpaceRambler , 09.03.2012 18:19

Hallo Thomas,

es freut mich, dass Dir die Anlage und der Kran gefallen . Die "Restekiste", aus der er entstanden ist, existiert seit den frühen 80ern, und so sammeln sich dort eine Menge Teile an. Zugegeben: die Stako-Teile haben nicht ganz gereicht und mussten durch neue aufgestockt werden - die alten sind schließlich zu einem gut Teil anderswo verbaut bzw. verplant.

@Patrick: Heute hatte ich auf einer längeren Dienstfahrt mit der U-Bahn Zeit, mir das noch mal durch den Kopf gehen zu lassen. Zwar hat die Idee, den Faden mit Sekundenkleber zu versteifen, Einiges für sich. Letztendlich bin ich bei meiner Rückfahrt dann doch bei meinem Händler aufgeschlagen und habe dort von Weinert 0,3-mm-Draht in Neusilber und Stahl gekauft. Den Draht werde ich über einem Rundstab, Nagel o.ä. geeigneten Durchmessers zu einem U biegen und auf die Umlenkrollen schieben. anschließend wird alles in der Laufkatze verklebt. Für die saubere Ausrichtung habe ich mir auch schon einen Kniff ausgedacht

Mich freut das immer wieder, wenn die Youngsters kommen und mitbauen wollen. Das zeigt, dass Moba ein Familien-Hobby sein kann ...

Schöne Grüße
Randolf



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#41 von Knud , 09.03.2012 19:11

Mojn Randolf

Wieder mal Spitze wie du den Kran hingekriegt hast.

Darf ich mal Fragen, wie viel Arbeitsstunden drin stecken?


MfG
Knud
Dänemark
Diesel is es!


Knud  
Knud
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 14.12.2010


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#42 von SpaceRambler , 09.03.2012 20:16

Servus Knud,

ich freue mich sehr, dass meine Spontan-Idee mit dem Kran so großen Zuspruch findet - Danke ! Letzten Freitag überkam mich die Idee, und seitdem sind grob geschätzt achtzehn Arbeitsstunden hineingeflossen - jeden Tag so zwischen zwei und drei.

Grüße, Randolf



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#43 von Scaneli , 10.03.2012 16:35

Hallo Randolf,

deine Anlage gefällt mir

Lg christoph


 
Scaneli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 457
Registriert am: 18.09.2005
Gleise C+K Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Ecos2, Ecos Radio, ControlGui
Stromart DC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#44 von SpaceRambler , 10.03.2012 17:48

Hallo Christoph,

danke, es freut mich, wenn meine Anlage und ihr Konzept bei der Stummi-Gemeinde, die ja weiß Gott Beeindruckendes zu sehen bekommt, Anklang findet. Zwar ist manches noch Baustelle, aber ich freue mich schon auf die nächsten Bau-Fortschritte - die hoffentlich bald folgen werden ...

LG Randolf



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#45 von frankshuette , 12.03.2012 09:05

Hallo Randolf,

als "STAKO-Power-User" muß ich sagen, daß mir Deine Spontankran sehr gut gefällt!
Ist schon ein tolles Material, erleichtert einem bei diversen Stahlbauten echt das Leben. Leider im Sortiment etwas eingeschränkt.

Viel Spaß weiterhin und noch viele so spontane Ideen...

Frank


 
frankshuette
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.022
Registriert am: 18.10.2008
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#46 von SpaceRambler , 12.03.2012 12:51

Hallo Frank,

danke - aus Deinem Mund betrachte ich das als hohe Ehre! Dein Hüttenwerk habe ich mir auch schon des öfteren mit großer Bewunderung angeschaut. Die Verwendung von Stako-Elementen ist mir natürlich nicht verborgen geblieben, aber darüber gehst Du ja weit hinaus mit Deinen Stahlfachwerk-Selbstbauten aus Profilen.

Es ist wohl wahr, dass das Stako-Programm etwas eingeschränkt ist, aber immerhin hat wenigstens EIN Hersteller den Mut, so etwas für Selbstbauer anzubieten. Vielleicht sollte man den Auhagens mit schönen Bildern für den nächsten Katalog unter die Arme greifen, damit mehr Leute Spaß daran bekommen, mal nach eigenen Ideen etwas auszuprobieren.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Bau Deines Stahlwerks - dazu noch Worte verlieren ist, glaube ich, überflüssig.

Gruß, Randolf



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#47 von SpaceRambler , 13.03.2012 09:45

Gestern abend konnten wir den nächsten Schritt in Richtung auf das Werk für Bewehrungsstahl à la Dinkelscherben gehen.

Eine meiner Töchter war gleich zur Stelle und bot sich an, mitzubauen. Beim Umfang des Bausatzes und da ich noch vor Mitternacht fertig werden wollte, habe ich sie gleich engagiert. Geschickte Helfer kann man immer brauchen, dann geht etwas voran ...



Die ersten Wände stehen - mann, das wird groß!



Jetzt erkennt man den Grundriß: in Anlehnung an das Luftbild aus Dinkelscherben haben wir zwei Hallen aneinandergebaut. Na ja, die Abmessungen des Originals werden wir zwar bei weitem nicht erreichen, aber das geht schon mal in die richtige Richtung.



Nun gut, ganz vor Mitternacht ist es dann doch nicht fertig geworden. Es fehlen noch Dachrinnen, Lüfter etc. - aber immerhin steht der Bau als solcher. Heute morgen dann Stellprobe mit Kränen, Gleisen und den für den Zu- bzw. Abtransport einzusetzenden Wagen. Auffällig: irgendwie fehlt da noch ein Kran. Und die Stelzen, auf denen der Piko-Kran steht, sehen stark verbesserungswürdig aus. Aber das wird noch. Jedenfalls schaut das so schon ganz brauchbar aus ...



Nächste Schritte werden die Komplettierung des Bausatzes sowie deren farbliche Überarbeitung (den Piko-Kran eingeschlossen !!!).

Im Übrigen verdienen die Auhagen-Bausätze größtes Lob. Trotz der vielen Teile geht der Zusammenbau viel leichter von der Hand, als der erste Blick in die Anleitung vermuten lässt, denn alles ist mit viel innerer Logik konzipiert, die Teile (i.e. Wände, Friese etc.) folgen einen klaren Raster und sind außerdem derart präzise gefertigt, dass die Friese, bei denen die Trennkanten nicht etwa einfach senkrecht herunter, sondern den Ziegelstein-Fugen folgen, ohne zu klemmen, aber auch ohne Lücken ineinandergreifen. Der Kunststoff selber ist recht weich und lässt sich somit gut zurechtschneiden. Damit lassen sich Modifikationen, die bei Abweichen vom vorgegebenen Raster notwendig sind, sehr schnell durchführen.

Demnächst werden wir wohl viele Coils wickeln und noch mehr Stahlmatten zuschneiden müssen ...

Grüße, Randolf



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#48 von Mallet96 , 13.03.2012 13:16

Hallo Randolf,

Deinem kran sieht sehr gut aus. Eine frage dahruber, bewegt er auch. Einem mobafreund auf dem hollandische forum hat auch einem kran gebaut und der bewegt. Sie http://modeltreinbaan.nl/?p=5887.

Bau so weiter,

Mit freundlichem grussen,

Marcel


Altmühler Nebenbahn


 
Mallet96
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 18.11.2010
Ort: Warnsveld Niederlande


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#49 von SpaceRambler , 13.03.2012 15:13

Hallo Marcel,

danke für das nette Feedback! Leider bewegt er sich nicht. Könnte sein, dass ich das mache, wenn ich mal in Rente bin

Vom Einsatzort des Krans gibt es aber immerhin ein neues Bild. Man kann daran schon mal grob erkennen, wie das ganze Werk mal werden soll.



Schöne Grüße an die Niederländischen Modellbahnfreunde - bleibt weiter so dran!
Randolf



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: "Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

#50 von Stefan7 , 14.03.2012 20:39

Hallo Randolph,
bin gerade durch deine Anlage gestolpert ( aufmerksam geworden durch die Links an anderer Stelle wegen der Belgischen Signale
( auch wieder was gelernt danke )).

So aber nun zu dir

Gefällt mir, was du uns hier zeigst. Einfach schön...................
Freue mich auf mehr. opcorn:

Grüße aus Baden Baden

Stefan7


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


   

Nebenbahn "Liebernich" (EP III / IV)
Waldbahn Horská Dolina

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 35
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz