RE: 0n30 Die Brücke der Old Cotton Silver Mine

#1 von Bastlwastl , 29.07.2009 06:57

Servus Modellbauer

Wie schon im Baubericht Landschaftsmodul im Ikearegal viewtopic.php?t=38550,-landschaftsmodul-im-ikea-regal-mit-update-v-01-und-05-07-09.html angekündigt, möchte ich Wort halten und über den Bau der Brücke berichten.
Auf meiner Homepage habe ich in loser Folge über den Bau des 0n30 Ausstellungsmodul http://www.modellbaum-manufaktur.de/0n30.htm berichtet. Der Bau der Holzbrücke wird hier genauer beschrieben.




Recherche in Büchern und Internet ergab einige Erkenntnisse die ich hier bei der Brücke umsetzen kann. Die Balken und Pfeiler müssen groß genug dimensioniert sein um die Kräfte auch aufnehmen zu können. Umrechnung in den Maßstab ergab dann Werte die ich einhalten muß um die Darstellung realistisch umzusetzen zu können.
Die Brücke wird ein kompletter Eigenbau aus Balsaholz und gesammelten Sylvester-Raketenholzstangen. Die Fichtenholzleisten breche ich von den ausgebrannten Raketenfundstücken ab und habe diese trocknen lassen. Danach können diese für allerlei Bastelarbeiten verwendet werden. Die Landschaft ist schon grob vorbereitet so dass ich den Verlauf der Brücke erkennen kann. Damit ich einen groben Bauplan bekomme, habe ich zu Anfang eine Schablone aus Karton ausgeschnitten die jetzt zum Einsatz kommt.



Die einzeln stehenden Pfeiler werden aus den Raketenholz hergestellt. Jeder Pfeiler (6mm x 6mm x 130mm) wird mit einem Dremel und Drahtbürste bearbeitet, damit eine um Jahre gealterte Oberfläche entsteht. Die Löcher werden in das Styrodur gebohrt, die angespitzten Balken mit Ponal Express eingeklebt und die Höhe nach Schablone ausgerichtet.




27 Raketenhölzer fanden so ihren Standplatz. Nach einer Trocknungszeit von einer guten Stunde konnten die Querbalken gesetzt werden. Damit eine alte Oberfläche entsteht wurden auch diese Balken vor dem Verkleben bearbeitet. Später wird mit Farbe Sand und Kremerpigmenten alles gealtert.



Der Verlauf der Brücke und schon erkennbar. Die Trägerbalken aus Fichtenleisten ( 5mm x 5mm ), wo später die meiste Belastung aufgenommen, wird sind verklebt.




Der erste Alterungsanstrich mit olivegrau wässriger Abtönfarbe ist erfolgt. Die weiteren Schritte folgen später. Wichtig ist das alle Stellen gestrichen werden die später nicht mehr erreicht werden aber sichtbar sind.




Weitere Querbalken ( 5mm x 5 mm ) zur Versteifung der Brücke wurden eingeklebt und mit Wäscheklammern während der Trocknung fixiert. Dank des Ponal Express kann man zügig weiter arbeiten.




Kremerpigmente, weiße Abtönfarbe liefern nun die perfekte alte Holzstruktur ausgebleichten Holzes. Der Auftrag erfolgt möglichst trocken mit einem weichen Pinsel damit wirklich nur Erhöhungen herausgearbeitet werden.




Aus 1,5 mm Balsaholz entstehen die Verspannungsbretter. Bevor jedoch die Bretter angeklebt werden sollte die Rückseite schon gealtert sein. Leider viel mir das erst nach der ersten Reihe auf wodurch ich erhebliche Schwierigkeiten hatte die Rückseite vernünftig zu bearbeiten. Ich entschloss mich die Hölzer noch mal abzubauen . Der zweite Versuch brachte dann das gewünschte Ergebnis.




Viele kleine Helferlein im Einsatz




Weiter ging es mit den Holzbohlen. 2 mm starkes Balsaholz wird zu Bohlen zurecht geschnitten. Im Anschluss wird die Unterseite mit olivegrauer Abtönfarbe gealtert.




Die behandelten Bohlen werden mit Holzleim verklebt. Bis der Kleber abgebunden hat helfen wieder Wäscheklammern die Lage zu fixieren.




Ein Zwischenergebnis nach vielen Stunden Arbeit.
Ich hatte diese Arbeit völlig unterschätzt bis jetzt habe ich schon insgesamt 4 Tage für die Brücke aufgewendet. Jetzt kann erst mal die Farbe und der Kleber über Nacht durchtrocknen.







Das fertig Ergebnis der Alterung. Ich habe folgende Schritte angewendet. Zunächst mit olivebrauner wässriger Abtönfarbe vorgestrichen. Kurz antrocknen lassen. Feinen Sand ( aus Bruchsplitt ) aufgestreut und mit harten Borstenpinsel den Sand im Randbereich der Bohlen eingearbeitet. Überschüssiges Material abgesaugt.
Mit Kremer Pigmente ( Schwarz / moosig Grün ) die mittlere Fahrspur nachbehandelt. Dort wo später das Gleis liegen wird, soll herabtropfendes Öl, Ruß etc. diese Hinterlassenschaften darstellen. Zum Ende mit hellem Grau und weichen Pinsel die Oberfläche leicht bestrichen damit die Feinheiten hervorgehoben werden.



Das Peco 0n30 Gleis wird verlegt und alle 6-8 mm mit kleinen Gleisnägel gesichert.
Im Balsaholz halten die Gleisnägel nicht, deshalb werden die Nägel vor dem Eindrücken mit einem Tropfen Sekundekleber benetzt.
Damit ich eine einwandfreie Gleislage erreiche habe ich von Wenz Modellbau
5 Gleisleeren im Einsatz.



Einige hundert Nägel später und mit Rückenschmerzen durch die krumme Haltung, das fertige Zwischenergebnis.



Das ganze Holz wurde gealtert also müssen die Schienen auch dementsprechend angepasst werden. Rostfarbe von Revell und Kremer Pigmente Rostrot werden vermischt und sind nun Basis für die Bemalung.
Ein dünner Pinsel ist zwingend erforderlich, da ich nicht das Holz einsauen möchte. Abkleben geht auch nicht. Man würde sonst die Pulverfarben beim lösen des Klebeband vom Balsaholz mit abziehen. Also ist frei Hand malen angesagt.




Viele kleine Schraubennachbildungen aus Plastik die eine Ladung Rost erhalten werden heute verklebt. Alle Balken, Querbretter, Verstrebungen erhalten so die eigentliche Befestigung. Wenn man Originalbilder mit meiner Brücke vergleicht fehlten bisher solche Teilchen.
Als Bezugsquelle für solche Schrauben kann ich nur http://walthers.com nennen.
Ich hatte das Glück das Manfred Luft www.modellbauluft.de, den ich sehr gut kenne, mir mit den Schrauben aushelfen konnte.
Die Schrauben sollten vor dem Verkleben gealtert werden. Ein am Objekt nachträgliches Altern ist ohne das Ergebnis zu versauen fast unmöglich.




Bei den Bohlen habe ich die Schrauben ( Nägel ) nur mit einem Farbtupfer angedeutet.
Dazu habe ich einen Zahnstocher etwas abgeflacht und diesen dann in Rostfarbe getaucht, so dass sich minimal Farbe an der Spitze befindet. Diese benetzte Spitze dann in das Balsaholz gedrückt bis der Punkt einen Nagelkopf darstellt.




Die Brücke ist fertig die letzten Arbeiten sind erledigt. Auf diesem Bild kann man sehr schön die angebrachten Schrauben erkennen.




Die fertige Brücke bei Sonnenlicht aufgenommen .

Die Präsentations Anlage hat noch viele weitere Bauten. Wie z. B. eine sehr aufwendig gebaute zerfallene Silbermine.
Weitere Berichte folgen.
Es ist auch ein Umbau mit Sound ( LS 3.5 ) und Alterung einer Diesellok geplant.

Habe mal wieder fertig

Manfred


Gruß

Manfred Bastlwastl ( ehemals Baumbauer ) passt eher zu dem was ich jetzt mache :-)

Viele von mir verfassten Artikel als freier Autor. Artikel für den Eisenbahn Journal, MIBA, DIMO!!! Viele Lokumbauten, Baumbau und noch so einiges !!!
PDF Dateien und Videos finden Ihr im Link!!!
www.stummiforum.de/t213369f27-Umbauberic...Videos-usw.html


 
Bastlwastl
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.163
Registriert am: 13.06.2009
Homepage: Link
Ort: nördlich von München
Gleise K-Gleis. Roco H0e
Spurweite H0, H0e, 1
Steuerung IB I+II, RR, temperaturüberwachter Eigenbaubooster,
Stromart AC, Digital


RE: 0n30 Die Brücke der Old Cotton Silver Mine

#2 von uwe 1109 ( gelöscht ) , 29.07.2009 07:43

Morgen Manfred,

WOW, das sieht ja ganz klasse aus.
Sehr schöne "Futzelarbeit "die Du da gemacht hast

Da bin ich schon jetzt mal auf den weiteren Werdegang gespannt
wie ein Bogen.

Hast Du auch ein Bild von oben wo man die Bäume/Büsche und
den Fluß/Bach erkennt :

Das sieht im Gesammtbild sicher auch große klasse aus


uwe 1109

RE: 0n30 Die Brücke der Old Cotton Silver Mine

#3 von Bastlwastl , 29.07.2009 09:59

Servus Uwe

Danke für die Blumen
Hier ist der Link vom letzten Fotoshooting bei mir im Innenhof.

http://www.modellbaum-manufaktur.de/0n30-23.htm

Gruß

Manfred


Gruß

Manfred Bastlwastl ( ehemals Baumbauer ) passt eher zu dem was ich jetzt mache :-)

Viele von mir verfassten Artikel als freier Autor. Artikel für den Eisenbahn Journal, MIBA, DIMO!!! Viele Lokumbauten, Baumbau und noch so einiges !!!
PDF Dateien und Videos finden Ihr im Link!!!
www.stummiforum.de/t213369f27-Umbauberic...Videos-usw.html


 
Bastlwastl
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.163
Registriert am: 13.06.2009
Homepage: Link
Ort: nördlich von München
Gleise K-Gleis. Roco H0e
Spurweite H0, H0e, 1
Steuerung IB I+II, RR, temperaturüberwachter Eigenbaubooster,
Stromart AC, Digital


RE: 0n30 Die Brücke der Old Cotton Silver Mine

#4 von uwe 1109 ( gelöscht ) , 29.07.2009 12:29

Hy Manfred,

danke für den Link.

Ich kann mich gar net satt sehen bei den Details.

Bin extrem Begeistert

Hab mir Deine HP mal unter meinen Favoriten angelegt.
Auch diese ist klasse gemacht.

Werd mich also auf Deiner Seite immer wieder umsehen.

Beneidende Grüße und mach weiter so


uwe 1109

RE: 0n30 Die Brücke der Old Cotton Silver Mine

#5 von Moba_LA , 29.07.2009 12:45

Zitat von uwe 1109
Hab mir Deine HP mal unter meinen Favoriten angelegt.
Auch diese ist klasse gemacht.



Hallo

das hab ich auch gleich mal gemacht.
Sowas sieht man nicht alle Tage.

"Große Spuren" ist der falsche Ort, das muss direkt in die Ruhmeshalle

Gruß
Nico


 
Moba_LA
InterRegio (IR)
Beiträge: 214
Registriert am: 31.10.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (DCC)
Stromart AC, Digital


RE: 0n30 Die Brücke der Old Cotton Silver Mine

#6 von Bastlwastl , 29.07.2009 12:50

Servus Uwe

Danke nochmals
Wenn ich Dich begeistern kann, habe ich alles richtig gemacht.

Meine HP wollten schon viele Profis machen aber wenn ich dann solches Lob ernte, kann es gar nicht so falsch sein keinen anderen drüber zu lassen.
Ich werde mir Mühe geben diese Qualität zu halten.
Ich hoffe das Du auf meinen Seiten gnügend Anregung finden wirst. Momentaner Stand an Bilder Daten 180 MB

Schöne Zeit bis zum nächsten mal. Vielleicht mal in Sinsheim beim Spur 1 Treffen.

Gruß

Manfred


Gruß

Manfred Bastlwastl ( ehemals Baumbauer ) passt eher zu dem was ich jetzt mache :-)

Viele von mir verfassten Artikel als freier Autor. Artikel für den Eisenbahn Journal, MIBA, DIMO!!! Viele Lokumbauten, Baumbau und noch so einiges !!!
PDF Dateien und Videos finden Ihr im Link!!!
www.stummiforum.de/t213369f27-Umbauberic...Videos-usw.html


 
Bastlwastl
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.163
Registriert am: 13.06.2009
Homepage: Link
Ort: nördlich von München
Gleise K-Gleis. Roco H0e
Spurweite H0, H0e, 1
Steuerung IB I+II, RR, temperaturüberwachter Eigenbaubooster,
Stromart AC, Digital


RE: 0n30 Die Brücke der Old Cotton Silver Mine

#7 von uwe 1109 ( gelöscht ) , 30.07.2009 08:05

morgen,

Zitat
"Große Spuren" ist der falsche Ort, das muss direkt in die Ruhmeshalle



ops: Das hab ich vergessen zu erwähnen.

Ich bin auch dafür


uwe 1109

RE: 0n30 Die Brücke der Old Cotton Silver Mine

#8 von Steinwald Bahn ( gelöscht ) , 30.07.2009 16:24

.
Mensch Manfred, das sieht aber super aus, man kann die Bohlen bei Überfahrt knarren hören
bin gespannt wie es weiter geht.


Steinwald Bahn

RE: 0n30 Die Brücke der Old Cotton Silver Mine

#9 von Bastlwastl , 30.07.2009 16:56

Servus Engelbert

Danke für die Blumen
Deine Steinwald Bahn braucht sich aber auch nicht verstecken. Der Umbau Deiner Climax ist aber auch mehr als gelungen.
Was auf meiner kleinen Vorführanlage noch fehlt ist eine Shay.

Natürlich wird die aber auch dementsprechend umgebaut und angepaßt.
Mal sehen was die 2.te US Convention für Schmuckstücke hat.
Vielleicht werde ich dort zuschlagen.

Gruß

Manfred


Gruß

Manfred Bastlwastl ( ehemals Baumbauer ) passt eher zu dem was ich jetzt mache :-)

Viele von mir verfassten Artikel als freier Autor. Artikel für den Eisenbahn Journal, MIBA, DIMO!!! Viele Lokumbauten, Baumbau und noch so einiges !!!
PDF Dateien und Videos finden Ihr im Link!!!
www.stummiforum.de/t213369f27-Umbauberic...Videos-usw.html


 
Bastlwastl
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.163
Registriert am: 13.06.2009
Homepage: Link
Ort: nördlich von München
Gleise K-Gleis. Roco H0e
Spurweite H0, H0e, 1
Steuerung IB I+II, RR, temperaturüberwachter Eigenbaubooster,
Stromart AC, Digital


RE: 0n30 Die Brücke der Old Cotton Silver Mine

#10 von Joeys Teppichbahn , 30.07.2009 16:58

Moin Manfred,

super ist deine Brücke da Gelungen!

Ich bin für die
RUHMESHALLE


LG, Joey ;)

Mein Thread - Joeys Teppichbahn - im Stummiforum


 
Joeys Teppichbahn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.280
Registriert am: 12.02.2009
Ort: Zuhause
Gleise RocoLine m. Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC


RE: 0n30 Die Brücke der Old Cotton Silver Mine

#11 von Picasso ( gelöscht ) , 30.07.2009 16:59

Einfach Spitze! Auch weil in dieser Spurweite auch gerade am "aufblühen" bin

Spare gerade auf die 4-4-0 outside frame von Spectrum.


Torsten


Picasso

RE: 0n30 Die Brücke der Old Cotton Silver Mine

#12 von Bastlwastl , 30.07.2009 17:19

Servus JO und Torsten

He, He
Danke Jo

Ja Torsten mir ging es auch so als ich den ersten Kontakt hatte ist auch gleich der Funke übergesprungen.
Jetzt baue ich an drei Spurweiten und habe auch deshalb mittlerweile 3 Vorführanlagen.

Eine für H0 . Schöne Nebenbahnstrecke ab Epoche 3 verwendbar und auch schon im EJ vorgestellt worden .

Eine in Spur 1 Der Windbruch war gerade im Juli Heft im EJ ( könnte auch darüber einen Baubericht schreiben weil ich sehr viele Bilder vom Bau habe.)

Und nun dieses 0n30 Thema wobei dieses saumässig viel Spaß macht.

Jetzt habe ich erst vor zwei Jahren einen 25 Qm Meter großen Hobbyraum bezogen, eigentlich müßte ich schreiben kleinen Hobbyraum.
Denn mittlerweile platzt der wegen Hobby und Firma aus allen Nähten

Ich müßte schon wieder vergrößern.
Nun heißt es! " Sich auf das Wesentliche beschränken ", so daß noch alles hinein paßt.

Tja.... aber ich glaube das ich da wegen Platzproblemen nicht der einzigste bin. Man hat eigentlich immer zu viel

Gruß

Manfred


Gruß

Manfred Bastlwastl ( ehemals Baumbauer ) passt eher zu dem was ich jetzt mache :-)

Viele von mir verfassten Artikel als freier Autor. Artikel für den Eisenbahn Journal, MIBA, DIMO!!! Viele Lokumbauten, Baumbau und noch so einiges !!!
PDF Dateien und Videos finden Ihr im Link!!!
www.stummiforum.de/t213369f27-Umbauberic...Videos-usw.html


 
Bastlwastl
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.163
Registriert am: 13.06.2009
Homepage: Link
Ort: nördlich von München
Gleise K-Gleis. Roco H0e
Spurweite H0, H0e, 1
Steuerung IB I+II, RR, temperaturüberwachter Eigenbaubooster,
Stromart AC, Digital


RE: 0n30 Die Brücke der Old Cotton Silver Mine

#13 von Bastlwastl , 01.08.2009 09:58

Servus Freunde
Es ist vollbracht.
Der Umzug mit den Bildern auf den eigenen Server ist vollzogen

War ein schönes Stück Arbeit aber ich denke es wird sich für die Zukunft lohnen.

Was ich von Euch wissen müßte ist ob die Auflösung mit 1024x786 paßt oder ob die Bilder zu groß sind.

Da ich 5 GB Speicherplatz habe und eine Traffic Flatrate sind eigentlich Bildertechnisch keine Grenzen gesetzt.

Also warte auf Antworten und ich bastle schon am nächsten Bericht

Schönes Wochenende wünscht

Manfred


Gruß

Manfred Bastlwastl ( ehemals Baumbauer ) passt eher zu dem was ich jetzt mache :-)

Viele von mir verfassten Artikel als freier Autor. Artikel für den Eisenbahn Journal, MIBA, DIMO!!! Viele Lokumbauten, Baumbau und noch so einiges !!!
PDF Dateien und Videos finden Ihr im Link!!!
www.stummiforum.de/t213369f27-Umbauberic...Videos-usw.html


 
Bastlwastl
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.163
Registriert am: 13.06.2009
Homepage: Link
Ort: nördlich von München
Gleise K-Gleis. Roco H0e
Spurweite H0, H0e, 1
Steuerung IB I+II, RR, temperaturüberwachter Eigenbaubooster,
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz