Willkommen 

RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#1 von schyby , 30.09.2009 20:20

Moin,

leider hatte ich an dem Tag meine Kamera vergessen und mußte die Bilder mit dem Mobiltelefon machen .....

Gruß
Christian






















 
schyby
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 450
Registriert am: 28.04.2005
Spurweite H0, Z


RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#2 von HafenbahnFrankfurt , 30.09.2009 20:33

Och für Handybilder gehts doch noch. Miir gefallen sie.


Viele Grüße
Yannick


HafenbahnFrankfurt  
HafenbahnFrankfurt
InterCity (IC)
Beiträge: 948
Registriert am: 05.03.2009


RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#3 von schyby , 30.09.2009 20:36

Moin,

ich bin schon soooooooooooooo oft in Kappeln gewesen
(Heringsangeln ) aber erst heute fand ich das hier:

http://www.angelner-dampfeisenbahn.de/index.php

Das ist wohl der Verein dem die Fahrzeuge gehören. Die machen auch Betrieb, vgl. Internetseite.

Gruß aus Hessen

Christian


 
schyby
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 450
Registriert am: 28.04.2005
Spurweite H0, Z


RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#4 von HafenbahnFrankfurt , 30.09.2009 21:56

Hallo,
ja genau das ist der Verein.


Viele Grüße
Yannick


HafenbahnFrankfurt  
HafenbahnFrankfurt
InterCity (IC)
Beiträge: 948
Registriert am: 05.03.2009


RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#5 von Uwe der Oegerjung , 01.10.2009 14:13

Moin Christian

Schöne Handybilder

MfG von uwe dem Oegerjung


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.135
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#6 von d021384 , 31.08.2013 15:51

Zitat von schyby


Hallo zusammen
ich bin da im Urlaub gewesen und mit der Bahn von Süderbrarup gefahren. Allerdings nicht mit der obigen Lok (stand da nicht mehr ) sondern einer kleineren, die aber auch sehr schick ist.
Wenn ich irgendwie rauskriegen, wie ich einen kleinen Film hier hineinbekommen, poste ich ihn hier (zusätzlich zu den Bildern - die packe ich eh rein )

Man kann die Fahrt auch ganz nett mit einer Fahrt mit dem Randdampfer kombinieren. Empfohlen wird vom Lokführer, daß man - natürlich nur falls nicht alle Ausflugsteilnehmer einer Gruppe dampflokversessen sind - Kappeln nach Süderbrarup mit Raddampfer und Bus zu machen (auch ganz nett) und dann von dort mit der Bahn zurück. Warum? Weil die kleine Dampflok demnächst dringend überholt werden muß und daher auf der Tour nach Süderbrarup von einer Diesellok unterstützt wird. Das verfälscht das Flair ein wenig.


Grüße aus'm Kraichgau,
Frank


.... Klick in's Bild für Besuche bei uns ....


 
d021384
InterCity (IC)
Beiträge: 832
Registriert am: 03.10.2012


RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#7 von d021384 , 04.09.2013 22:41

Hallo nochmal in diesem Beitrag,

wie versprochen stelle ich aktuelle Bilder von der Angelnder Dampfbahn hinzu, nachdem ich diese kürzlich genossen habe. Falls ich hier einen fremden Thread "mißbrauche" verschiebe ich sie gern
Doch zur Dampfeisenbahn. Die Diesellok ist noch da und hilft der Dampflok fleißig



Auch die Köf wartet noch auf Dinge, die da kommen mögen



Der alte Speisewagen war nicht zugängig und wurde nicht mit auf die Fahrt genommen, aber anscheinend ist noch ein Tisch reserviert



Am kleinen knuddeligen, vom örtlichen Verein in Eigenleistung erbauten Bahnhof aus, kann man Tickets buchen



Für Dampflokfans ist natürlich die kleine dänische Dampflok der eigentliche Star. Hier ein paar Bilder von der Lok, die zur sanften Aufheizung 3 Stunden vor dem Start bereits liebevoll betreut wurde. Die begeisterten Hobbylokführer, die teils in ihrem alten Job die Fahrzeuge noch beruflich gefahren sind und teils gerade in der Ausbildung sind. Haben uns begeistert Auskunft und fachmännischen Rat gegeben

(der Dom, an dem hier scheinbar gearbeitet wird Mitte der Lok, ist übrigens zur Bevorratung für Wasser und Sand)







Ich habe extra Bilder verwendet, auf den man nach Möglichkeit die Personen nicht so gut erkennen kann, um keine Persönlichkeitsrechte zu verletzten. Falls jmd hier verschwinden möchte, nehme ich das Bild natürlich sofort raus ...

Dann sind wir erst mal Dampfer gefahren (obige Bilder sind aus Kappeln), um in Süderbrarup endlich einzusteigen und die Fahrt zu genießen. Wir haben den Wagen direkt hinter der Lok gewählt, um von der Plattform aus besten Blick zu haben





Die Fahrt war dann natürlich Dampfbahnromantik pur: Straßenabsperrungen auf der Nebenstrecke, viel Geschnaufe, Gebimmel und nettes Dampfpfeifen





Und nach der Ankunft in Kappeln schaut der pflichtbewußte Lokführer natürlich gleich nach dem Rechten


Grüße aus'm Kraichgau,
Frank


.... Klick in's Bild für Besuche bei uns ....


 
d021384
InterCity (IC)
Beiträge: 832
Registriert am: 03.10.2012


RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#8 von Berderwe , 05.09.2013 11:38

Hallo Christian, hallo Moba-Kollegen,

was ist das für ein Wagen: Konduktor?

[url][/url]

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Welz


Berderwe  
Berderwe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.775
Registriert am: 22.12.2010
Ort: 04626 Dobitschen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#9 von K.Wagner , 05.09.2013 12:12

Da war der Zugführer (Kondukteur = Schaffner, Kontrolleur) drin....Ich gehe mal davon aus, dass der Wagen einem deutschen Gepäckwagen entspricht, in dem der Zugführer ja auch seinen Arbeitsplatz hatte....


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.636
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#10 von Berderwe , 05.09.2013 14:08

Hallo Klaus,

vielen Dank, man lernt nie aus.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Welz


Berderwe  
Berderwe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.775
Registriert am: 22.12.2010
Ort: 04626 Dobitschen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#11 von Bluesman , 05.09.2013 17:43

Schöne Bilder Ihr Beiden, Danke!

Zitat von d021384





Und ja, der Mo, die kamen teilweise sogar über die Grenze bis Flensburg und Niebüll...



Muß auch mal wieder nach Dekelsen, ich schaffs immer nur nach Klöbensiel.


MangeHIlsener fra

Kløbensiel

Aktuelle Baustelle:

Alex


 
Bluesman
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.492
Registriert am: 28.04.2005
Gleise Pickel
Spurweite H0e
Steuerung 6021/MS2
Stromart DC


RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#12 von Hans-Joachim Krohberger , 05.09.2013 17:59

Hallo Reinhard,

auch in Deutschland wurde bei Eisen- und Straßenbahnen der Schaffner vor langer Zeit mal als Kondukteur bezeichnet. Nach 1918 wurde dieser Begriff immer weniger verwendet. Rate mal, warum...

MfG

hjk


Eisenbahnverein Langenau e.V.


Hans-Joachim Krohberger  
Hans-Joachim Krohberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 107
Registriert am: 16.09.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung digital
Stromart AC, Digital


RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#13 von RalphH0 ( gelöscht ) , 05.09.2013 18:16

Zitat von Hans-Joachim Krohberger
Hallo Reinhard,

auch in Deutschland wurde bei Eisen- und Straßenbahnen der Schaffner vor langer Zeit mal als Kondukteur bezeichnet. Nach 1918 wurde dieser Begriff immer weniger verwendet. Rate mal, warum...

MfG

hjk



Die französischen Begriffe verschwanden nicht nach dem verlorenen 1. WK sondern sehr stark in den Ende 60er des letzten Jahrhunderts. Ich bin noch mit den Worten Trottoir, Portemonnaie, Kondukteur , Perron u. a. in den 50/60er aufgewachsen. Bei der NS ist heute noch die Berufsbezeichnung conducteur bzw. hoofdconducteur üblich.

Heute muß alles pseudoenglische Begriffe haben, selbst wenn es diese Wörter auf englisch nicht gibt (Talkmaster) oder manchmal sogar völlig andere Bedeutung haben (Body bag = Leichensack).


RalphH0

RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#14 von K.Wagner , 06.09.2013 09:11

....kurzer Ausflug....ooT

Die französischen Begriffe kamen ebenso wie die englischen im 17. / 18 Jahrhundert nach Deutschland. Wenn sogar ein Preußenkönig sich abfällig über die deutsche Sprache äußerte und an seinm Hof französisch gesprochen wurde, dann braucht man über das heutige denglisch nicht erstaunt zu sein.
Auch ich (Kindheit Anfang der 60-er) bin noch stark mit französischen Begriffen konfrontiert worden. Natürlich wurden bei uns in Mittelfranken in den Garnisonstädten der Amerikaner schneller englische / amerikanische Begriffe in die Umgangssprache übernommen als anderswo - aber spätestens mit dem Hochkommen der Computerei war dann das Englisch auf dem unaufhaltsamen Vormarsch. Und McDonalds (verzeiht die Polemik) hat dan den Rest besorgt


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.636
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#15 von michael_geng , 08.09.2013 11:45

Schöne Bilder.

Mfg Michael


Die Feuerwehr hilft, Vorbeugen mußt Du.
Biologie findet im Labor oder in Natur statt. Ein Grundrecht auf ein Krisen freies Leben gibt es nicht.

Neu im BW seit 21.09..2021 Märklin 37910.

Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814


 
michael_geng
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.200
Registriert am: 30.08.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0, Z, G
Steuerung CS 2/ 3+
Stromart AC, Digital


RE: Im Hafen von Kappeln (an der Schlei)

#16 von d021384 , 15.01.2014 00:18

Hallo nochmal und mit reichlichem Verzug

nachdem mein älterer Sohn inzwischen unter die Filmer gegangen ist, möchte ich Euch den (oben schon angekündigten) Videobeitrag nicht vorenthalten


Er hat vor, noch weitere Filme über Modell- und Echtbahnen zu drehen: https://www.youtube.com/user/MrGleisNeun?feature=watch. Da er im letzten Sommer auch schon einen recht guten Krimi gedreht hat, kommen wir ja vielleicht in den Genuss bewegter Bilder in Ergänzung zu tollen Stories wie Klöbensiel viewtopic.php?f=51&t=79096
Da kann man ihn wohl nur ermuntern . Eure Meinung wird ihm wichtig sein ...


Grüße aus'm Kraichgau,
Frank


.... Klick in's Bild für Besuche bei uns ....


 
d021384
InterCity (IC)
Beiträge: 832
Registriert am: 03.10.2012


   


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 244
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz