RE: Roco 290 vollständige Beleuchtung

#1 von Majestix , 01.10.2009 12:05

Hallo Leute,
ich hab es nun auch geschafft.
Auch meine 290er von Roco ist nun ordentlich beleuchtet.
Genauerer Bericht und Bilder folgen am Wochenende.

Viele Grüße
Thomas


Viele Grüße Thomas

Frist9 der Modellbahnstammtisch von und für Franken, wir haben ein neues Stammlokal, siehe Homepage!
https://frist9-stammtisch.webnode.com/


Epoche III + IV; Märklin C-Gleis ; Fuhrpark quer Beet was gefällt, von Märklin - Roco - Fleischmann - Trix - Lilliput


 
Majestix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.297
Registriert am: 10.05.2009
Ort: Wilhermsdorf
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS & Rocrail
Stromart Digital


RE: Roco 290 vollständige Beleuchtung

#2 von lokhenry , 03.10.2009 17:11

Bin gespannt Thomas, auch mit rote Lampen????

MB Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.850
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: Roco 290 vollständige Beleuchtung

#3 von CrusaderX ( gelöscht ) , 05.10.2009 16:01

Hey Thomas,

Glückwunsch zum gelungenen Umbau! Das Foto in der Signatur sieht schon mal ganz gut aus

Gruß
Simon


CrusaderX

RE: Roco 290 vollständige Beleuchtung

#4 von Majestix , 05.10.2009 21:19

So Leute hier meine versprochene Präsentation. Ispiriert durch viele Forumskollegen die diesen Umbau schon in ähnlicher Weise gemacht haben.

Gleich mit einigen Bildern zum anklicken. Liegen bei abload.de in hoher Auflösung.

Verwendet habe ich mit Lackdraht vorverdrahtete SMD LED der Baugröße 0402 vom LED Baron. Hierzu gleich eine positive Feststellung. Diese LED sind äußerst stabil verlötet und der extrem feine Lackdraht bricht nicht bei der kleinsten Bewegung ab wie die wesentlich teureren Verkabelten LED vom großen C.
Fazit: LED-Baron TOP Daumen hoch


Zuerst mal Gehäuse auf, Glühlampen auslöten, die Bühnen und die Pufferbohlen demontieren.
Die Lampenattrappen mit einem feinen Bohrer 0,5 mittig durchbohren, mit 2 o. 2,5mm (so dass der Ring um d. Lampe bleibt) bis zur halben Materialdicke aufbohren, Bühnenboden hinter dem Lampenträger mit 1,0 durchbohren. LED-Kabel durchfädeln und LEDs mit Uhu-Plast einkleben, die Vertiefung schichtweise damit verfüllen (ergibt eine prima Scheinwerferscheibe). Pufferbohle mittig auf Höhe der Bühnenunterkante 1,0 durchbohren, Kabel durchfädeln und Bühne und Pufferbohle zusammenstecken. Achtung alle Leitungen vor dem einfädeln in die Bohrungen markieren - Verwechslungsgefahr von rot/weiß/Anode/Kathode.


Die Platinen vorbereiten: SMD Widerstände 1K in Reihe für jede LED seperat. Ich habe je LED 2K genommen mir passt es so von der Helligkeit. Nach Meinung anderer ist es zu hell, evtl. werde ich bei den weißen auf 3 o. 4K erhöhen. Mit einem anderen Decoder der noch aussteht kann man ja bei Bedarf dimmen.

Bühnen montieren, ich habe zum Schutz die Leitungen von der Pufferbohle bis zu der Platine zusammen in einen kleinen Schrumpfschlauch verpackt.

Noch LED für die oberen Stirnlampen anlöten und ab gehts in den Moba-Keller zu den ersten Tests.

Für OK befunden, Leitungen noch etwas mit Isoband fixieren, Gehäuse drauf, Puffer aufstecken.
Und hier ist das Ergebnis! Beachtet auch die schönen Haltestangen (Stecknadel passend gekürzt) für den Rangierer.
Fehlt nur noch etwas Farbgebung, vielleicht ersetze ich noch die Geländer der Bühnen durch passenden Draht.
Die weißen Lichter wirken auf den Bildern leider etwas blau, das liegt an der Kamera. In Wirklichkeit sind sie strahlendes Reinweiß, etwas wie Halogenlampen.

So wird aus einem Börsenschnäppchen für 35,-€ durch Investition von etwa 8,-€ ein kleines Juwel!

Viele Grüße
Thomas


Viele Grüße Thomas

Frist9 der Modellbahnstammtisch von und für Franken, wir haben ein neues Stammlokal, siehe Homepage!
https://frist9-stammtisch.webnode.com/


Epoche III + IV; Märklin C-Gleis ; Fuhrpark quer Beet was gefällt, von Märklin - Roco - Fleischmann - Trix - Lilliput


 
Majestix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.297
Registriert am: 10.05.2009
Ort: Wilhermsdorf
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS & Rocrail
Stromart Digital


RE: Roco 290 vollständige Beleuchtung

#5 von Eisdrache , 05.10.2009 22:06

Hallo,
sehr schöner Umbaubericht.
Ich nehme mal an, dass es sich um eine Roco Hobby-v90 handelt, bei der nur oben das Spitzensignal leuchtet. So eine habe ich in VR und bin schon die ganze Zeit am Überlegen wie ich sie aufmotze. Der Umbaubericht wird mir da sicher weiterhelfen. Danke!
Gruß
Michael


Eisdrache  
Eisdrache
InterRegio (IR)
Beiträge: 174
Registriert am: 02.10.2008
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Roco 290 vollständige Beleuchtung

#6 von ThKaS , 05.10.2009 22:54

Moin Thomas,

gratuliere zum Umbau, wie Du es damals angekündigt hast.
Roco 290 023-2 - vom Schwan zum häßlichen Entlein


lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: runderneuerte https://www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

‹(•¿•)›

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP


 
ThKaS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.938
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link


RE: Roco 290 vollständige Beleuchtung

#7 von lokhenry , 06.10.2009 14:40

Hallo Thomas, willkommen im Club der erleuchteten Roco 290er. Nach Wirrwarr und Durcheinander, ein schönes Ergebnis.

MB Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.850
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: Roco 290 vollständige Beleuchtung

#8 von Majestix , 27.11.2009 02:23

Hallo Leute,
von meiner 290er gibt es was neues zu berichten!

Bin schon wieder am basteln.

Jetzt kommt endlich der Decoder aus dem Führerhaus weg!
Hab mir einen Tran DCX70-2 besorgt (reiner DCC kein Multikulti aber 7 Ausgänge).
Der ist so klein dass er mit doppelseitigem Klebeband unter der vorderen Platine geklebt nicht mit dem Kardan in Konflikt kommt.
Bei der Gelegenheit kommen gleich noch digitale Kupplungen von Roco an beide Seiten und für den übrigen Funktionsausgang gibt's dann noch eine Beleuchtung in das nun freie (oberhalb der Fensterkante) Führerhaus. Da passt dann glatt noch ein Lokführer-Oberkörper rein.
Meine doch etwas grellen Stirn-LEDs werden noch etwas farblich behandelt und passend gedimmt.

Hab heute schon den Decoder programmiert. Die Kuppelfunktion von Tran ist schon mal ein Traum gegen das was ich nun schon von Tams und ESU gesehen hab. Und Fahrstufe 1 ist der absolute Schleichgang! Da ich das Gehäuse noch nicht drauf habe kann man herrlich dem Motoranker beim gemächlichen drehen zuschauen bis sich die Lok sanft in Bewegung setzt!


Viele Grüße Thomas

Frist9 der Modellbahnstammtisch von und für Franken, wir haben ein neues Stammlokal, siehe Homepage!
https://frist9-stammtisch.webnode.com/


Epoche III + IV; Märklin C-Gleis ; Fuhrpark quer Beet was gefällt, von Märklin - Roco - Fleischmann - Trix - Lilliput


 
Majestix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.297
Registriert am: 10.05.2009
Ort: Wilhermsdorf
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS & Rocrail
Stromart Digital


RE: Roco 290 vollständige Beleuchtung

#9 von Arenasegler ( gelöscht ) , 27.11.2009 13:48

Hallo Thomas,

toller Bericht. Ich werde jetzt auch dafür sorgen, dass meinen beiden Roco 290ern ein Licht aufgeht (bzw. mehrere).

Beste Grüße

Dieter


Arenasegler

RE: Roco 290 vollständige Beleuchtung

#10 von br928 ( gelöscht ) , 11.01.2012 20:49

hallo!
vor ein paar Tagen habe ich mir auch eine Roco 290 gekauft und will nun auch die LED-Beleuchtung selbst einbauen. Meine Frage wäre aber noch, wie genau ihr die LED fürs obere Spitzenlicht befestigt habt.
lg leonard


br928

RE: Roco 290 vollständige Beleuchtung

#11 von Oambegga Bockerl , 11.01.2012 21:15

Zitat von Majestix
Hallo Leute,
von meiner 290er gibt es was neues zu berichten!

Bin schon wieder am basteln.

Jetzt kommt endlich der Decoder aus dem Führerhaus weg!
Hab mir einen Tran DCX70-2 besorgt (reiner DCC kein Multikulti aber 7 Ausgänge).
Der ist so klein dass er mit doppelseitigem Klebeband unter der vorderen Platine geklebt nicht mit dem Kardan in Konflikt kommt.
Bei der Gelegenheit kommen gleich noch digitale Kupplungen von Roco an beide Seiten und für den übrigen Funktionsausgang gibt's dann noch eine Beleuchtung in das nun freie (oberhalb der Fensterkante) Führerhaus. Da passt dann glatt noch ein Lokführer-Oberkörper rein.
Meine doch etwas grellen Stirn-LEDs werden noch etwas farblich behandelt und passend gedimmt.

Hab heute schon den Decoder programmiert. Die Kuppelfunktion von Tran ist schon mal ein Traum gegen das was ich nun schon von Tams und ESU gesehen hab. Und Fahrstufe 1 ist der absolute Schleichgang! Da ich das Gehäuse noch nicht drauf habe kann man herrlich dem Motoranker beim gemächlichen drehen zuschauen bis sich die Lok sanft in Bewegung setzt!



Schön dass Du auf den Geschmack gekommen bist (Tran).... Viel Spass mit der bestens getunten Lok!


Grüsse Thomas,

Roco Z21, cT/Tran ZF5/HR3,WLAN-Multimäuse, RocRail, HSI-88, Peco Streamline Code 75 Umbau auf 3-Leiter, nur DCC-Decoder von cT/Tran, Lenz, Tams, LDT und Zimo, Anlage Bad Reichenhall im Bau.


 
Oambegga Bockerl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.042
Registriert am: 26.10.2007
Ort: Passau
Gleise Peco Code 75 AC Umb.
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 und cT/Tran ZF5
Stromart Digital


RE: Roco 290 vollständige Beleuchtung

#12 von Majestix , 12.01.2012 01:14

Hallo Thomas,
der Tran ist nach nem halben Jahr wieder raus geflogen, hatte mit der Lok diverse Probleme. Der Dekoder hat verrückt gespielt, Lauflicht mit allen Ausgängen incl. Telexe während der Fahrt usw., hat mir eine Telex zerschossen. Nach etlichen Rücksprachen mit Krois und versuchen mit Widerständen parallel zu den LED's um auf anraten von Hr. Krois den Stromverbrauch zu erhöhen, hat er ihn mir auf der Messe in Leipzig umgetauscht, wollte nicht mal die Rechnung sehen. Den Ersatz hatte ich zum Programmieren nur im Prüfstand, dann ging ähnliches Theater wieder los ohne dass er jemals in der Lok war. Wieder Reklamiert - mit Rechnung eingeschickt - keine Garantie (der kauf des ersten war noch nicht mal 1 Jahr her) - Reparatur sollte 15 € kosten - eine Ursache für den Fehler wollte er mir nicht nennen. 15 € Reparatur plus Versand, dann soll er sich den Dekoder in den A. stecken. Das war mein erster und letzter Geschäftskontakt mit dem Laden!
Seit über einem Jahr ist in der Lok ein Tams LD-G 33 wieder im Führerstand, mit dem Läuft die Lok auch prima. Die Fenster sind von innen Grau gestrichen dass man nichts sieht. Leider ist der Walzer von Tams nicht so toll, aber die Lok wird in Zukunft eh mehr im Streckeneinsatz sein.

Viele Grüße


Ergänzung September 2012:
Hab die Lok inzwischen abgestoßen und mir eine Märklin Variante in blau/beige gegönnt.


Viele Grüße Thomas

Frist9 der Modellbahnstammtisch von und für Franken, wir haben ein neues Stammlokal, siehe Homepage!
https://frist9-stammtisch.webnode.com/


Epoche III + IV; Märklin C-Gleis ; Fuhrpark quer Beet was gefällt, von Märklin - Roco - Fleischmann - Trix - Lilliput


 
Majestix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.297
Registriert am: 10.05.2009
Ort: Wilhermsdorf
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS & Rocrail
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 192
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz