RE: Märklin BR23 (39230 / 39235): rotes Schlusslicht im Tender

#1 von DiegoGarcia , 14.10.2009 18:28

Hallo zusammen,

eine kleine Bastelei so auf die Schnelle, völlig vorbildfrei (BR 23 002 hatte nie rotes Schlusslicht im Tender AFAIK)

bei der Märklin BR23 (mae39230 / mae39235) ist AUX1 für den Dampfgenerator vorgesehen und auch auf der Platine der Lok so verkabelt. Mein ESU Decoder in der Lok (als auch der original Mae-Decoder) hat noch AUX2 zur freien Verfügung. Statt Führerstandsbeleuchtung oder Fahrwerksbeleuchtung habe ich dieses genutzt für einen Umbau auf rotes Schlusslicht im Tender.

Dazu muss zunächst ein Kabel vom Schnittstellenstecker in der Lok durchgezogen werden bis zum Tenderende. An der 21 poligen mtc-Schnittstelle ist AUX2 abzugreifen an Pin 14. Ich habe das dünne Kabel am Füsschen der Schnittstelle angelötet:



Im Tender selbst musste ich dann den Anschluss auf der Tenderplatine suchen für den gemeinsamen Rückleiter von Schlusslicht und AUX2, siehe dieses Bild:



Danach habe ich aus 1k Ohm Vorwiderstand und zwei roten 2mm LEDs mir die Beleuchtungseinheit gebastelt (bin doch "Grobmotoriker", mit SMD-LEDs würde es viel schönes aussehen). Damit diese "Beleuchtungseinheit" hält, habe ich ein Klebepad auf den Tenderboden aufgeklebt. Dieses darf nicht über die höchste Kante des Tenderbodens überstehen, sonst lässt sich das Tendergehäuse später nicht aufsetzen bzw. auch nicht wieder abziehen (weil es dann am Klebepad festklebt).



Die erste Stellprobe zeigte: auch die LEDs dürfen nicht überstehen (wenn man sich eine kleine Platine selber bastelt, ist die Justierung einfacher):



(Das Bild zeigt übrigens auch die gleichzeitig nachgerüstete 22µH Drossel)

Damit das dritte Spitzenlicht nicht auch rot angestrahlt wird, habe ich die roten LEDs von oben mit Schrumpfschlauch abgedeckt. Dabei ist zu beachten, dass kein Schrumpfschlauch die LEDs unten abdeckt, weil sonst nicht genug Licht nach unten austritt. Zur maximalen Lichtausbeute habe ich dann in der endgültigen Version die LEDs schräg nach unten leuchtend fixiert auf dem Klebepad:



Nun zwei Bilder vom rückwärtigen Aspekt der Lok bei eingeschaltetem AUX2:





Der helle Lichtpunkt am rechten Bildrand ist übrigens eine original Märklin-C-Gleis-Weichenlaterne (so zum Vergleich). Bei Dunkelheit ist ein geringes Durchleuchten der dritten Laterne feststellbar, was aber bei üblicher Wohnraumbeleuchtung nicht auffällt.

Das weisse Stirnlicht beim Rückwärtsfahren ist übrigens durch den Umbau nicht beeinträchtigt. Wenn einer von Euch mal diesen Umbau mit SMD-LEDs durchführen will, so empfehle ich, die LEDs hochkant zu montieren oder ggf. sogar leicht nach unten geneigt.

Ciao
Diego



EDIT 2010-01-04: viewtopic.php?t=44454,37,-maerklin-zugpackung-26543-mit-br-23.html zeigt rotes Schlusslicht in Abhängigkeit von der Schleiferumschaltung bei der BR 23 aus Märklin 26543.


talks are cheap, and they don't mean much ...


 
DiegoGarcia
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.638
Registriert am: 15.04.2007


RE: Märklin BR23 (39230 / 39235): rotes Schlusslicht im Tender

#2 von LambdA ( gelöscht ) , 14.10.2009 19:21

Zitat von DiegoGarcia
Hallo zusammen,

eine kleine Bastelei so auf die Schnelle, völlig vorbildfrei (BR 23 002 hatte nie rotes Schlusslicht im Tender AFAIK)



Sicher ? Wie sah denn das Im Wendezubetrieb aus. Soweit ich weiss wurden die Züge immer Rauchkammer vorraus geschoben, da muss es doch am Tender rot geleuchtet haben.
Kann jemand was dazu sagen ?


LambdA

RE: Märklin BR23 (39230 / 39235): rotes Schlusslicht im Tender

#3 von DiegoGarcia , 14.10.2009 20:21

Zitat von LambdA
Kann jemand was dazu sagen ?



Nein, sicher bin ich mir nicht. Dafür bin ich zu jung. Farbfotos von der BR23? Schwierig.

http://www.bundesbahnzeit.de/DSo-Beitrae...ndezug-23er.htm
viewtopic.php?t=41023,50,-maerklin-exclusiv-3-2009-trix-exclusiv-2-2009.html
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/re...4454231,4454231

zeigen Bilder in allen Varianten, u.a. auch mit Wendezugeinrichtung am Tender und schiebender Lok Tender voraus...

Ciao
Diego


talks are cheap, and they don't mean much ...


 
DiegoGarcia
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.638
Registriert am: 15.04.2007


RE: Märklin BR23 (39230 / 39235): rotes Schlusslicht im Tender

#4 von kaeselok , 14.10.2009 20:47

Hallo Diego,

toller Umbau! Ich warte aber auf die Platine für faule Leute wie mich aus der Schmiede von HGH ...

Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.761
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Märklin BR23 (39230 / 39235): rotes Schlusslicht im Tender

#5 von Ruhr-Sider , 15.10.2009 00:54

Hallo Diego,

das sieht doch schon mal sehr gut aus!

Du hast es gut. hast eine 23er vor Ort und kannst basteln.
Ich warte auf meine Bestellungen immer noch.


viele Grüße ... HGH
mein Leitspruche: .... wer warten kann, hat mehr fürs Leben bzw. die MoBa.

> *** Platinenanfragen bitte nur per eMail ***
> Meine Bilder dürfen hier im Forum verlinkt werden.


 
Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.633
Registriert am: 29.04.2005
Homepage: Link
Ort: südlich der Ruhr
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin BR23 (39230 / 39235): rotes Schlusslicht im Tender

#6 von Didi , 15.10.2009 08:17

Hallo,
die meisten Loks hatten ja - für Solofahrt oder Schiebebetrieb - vorsteckbare rote Blenden. Also wird auch die 23er bei Schiebebetrieb nicht ohne rotes Licht am Tender gefahren sein. Ist und war auch überhaupt nicht zulässig. Die roten Blenden/Scheiben wurden bei Nichtgebrauch entweder in der Laterne verschwenkt oder in einem Metallbehälter, der am Laternenhalter angebracht war, verstaut.

Viele Grüße
Dietmar


 
Didi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 300
Registriert am: 23.01.2006


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz