Willkommen 

RE: MÄ Speisewagen CH Art.43391

#1 von Helmi ( gelöscht ) , 16.10.2009 19:53

Hallo alle zusammen,

ich bin gerade dabei mich mit der Schweiz zu beschäftigen, genauer gesagt ich hab mich in deren Eisenbahnwelt verliebt.

Frage: Passt der Speisewagen 43391 wirklich zu den Leichstahl Wagen. So wie ich es verstehe sind das doch eher Nahverkehrswagen - warum also ein Speisewagen.

Vielen Dank vorab für ein paar Infos.

Gruss
Helmi


Helmi

RE: MÄ Speisewagen CH Art.43391

#2 von E10 ( gelöscht ) , 16.10.2009 20:21

Mahlzeit Helmi,

Leichtstahlwagen wurden für die Städteschnellzüge beschafft. Vorläufer der Swiss-Express-Züge.
Sie liefen auch auf der Allgäubahn in den Schnellzügen von München nach der Schweiz. Allerdings nicht mit schweizer Speisewagen.

Gruß Thomas


E10

RE: MÄ Speisewagen CH Art.43391

#3 von mike c , 17.10.2009 18:45

Hallo,

solche SBB Wagen und WR waren auch in Internationale Zuege auf die Gotthard und andere Strecken als Kurswagen (bis Chiasso/Brig/usw) eingesetzt.

Der WR koennte auch in Zuege mit EWI eingereiht werden.

Gruss

Mike C


mike c  
mike c
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.088
Registriert am: 12.02.2007
Ort: Montreal
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: MÄ Speisewagen CH Art.43391

#4 von Heinrich Hanke , 19.10.2009 23:18

Zitat
Frage: Passt der Speisewagen 43391 wirklich zu den Leichstahl Wagen. So wie ich es verstehe sind das doch eher Nahverkehrswagen - warum also ein Speisewagen.


Die Leichtstahl-Wagen waren keine typischen Nahverkehrswagen. Bei ihrem Erscheinen waren sie das Modernste, was die SBB für den Inlandsverkehr zur Verfügung hatte. Die SBB differenzierten seinerzeit nicht zwischen Nah- und Fernverkehrsfahrzeugen, wie es in Deutschland der Fall war - ältere Fahrzeuge wanderten jeweils in den Nahverkehr ab.

Wie E10 bereits schrieb, wurden die Leichtstahlwagen zunächst für die Städteschnellzüge Zürich - Genf eingesetzt - einschließlich Speisewagen.

Mehr zu den Leichtstahlwagen bei Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Leichtstahlwagen_(SBB)

Gruß
Heinrich


H0 2-Leiter, größtenteils DC, teilweise DCC, Epoche 2 und 3 DRG/DB und SBB

H0 2-Leiter, DCC, USA Transition Era ATSF und UP

IIm "private Privatbahn" und D&RGW

http://www.heinrich-hanke.de/eisenbahn


Heinrich Hanke  
Heinrich Hanke
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 17.09.2006
Homepage: Link
Ort: Idstein
Gleise Peco Code 83
Spurweite H0, H0e, H0m, G
Steuerung DCC, Digitrax Zephyr, UB Fred
Stromart Digital


RE: MÄ Speisewagen CH Art.43391

#5 von Lidokork , 20.10.2009 20:13

Hallo Helmi

einige dieser Leichtstahl-Wagen, darunter auch ein Speisewagen und ein Steuerwagen für die Re 4/4', sind heute noch bei SBB-Historic vorhanden und gehen von Zeit zu Zeit als "Schnellzug 1947" auf Reisen.

Hier ein Link auf den pdf-Prospekt des "Schnellzugs 1947", wo Du auch einige Bilder findest. Leider ist "Dein" Speisewagen nicht abgebildet, aber er gehört auch zu diesen früheren Städteschnellzügen, welche die Städte Genf und Zürich verbunden haben.

Viele Grüsse

Peter


Lidokork  
Lidokork
InterCity (IC)
Beiträge: 641
Registriert am: 14.06.2006
Spurweite H0
Stromart AC


RE: MÄ Speisewagen CH Art.43391

#6 von mike c , 21.10.2009 19:33


mike c  
mike c
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.088
Registriert am: 12.02.2007
Ort: Montreal
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 166
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz