RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#1 von Hanno Brünninghaus , 01.04.2006 23:06

Hallo Forumsgemeinde,

sicherlich habe es einige von euch mitbekommen - heute war Digital-Info-Tag im Centro - also bei meinem Stammhändler...

Zur Feier des Tages hatte der für mich noch eine spezielle Überraschung bereit: Im Laufe der Woche erhielt er eine erste Lieferung des Insider-VT-08.5 samt Weltmeisterwagen. So konnte ich "meinen" Zug gleich mitnehmen. Was soll der auch unnötig im Laden rumstehen...

Also hier ein erster Bericht über einen aus meiner Sicht wirklich gelungenen Zug:

Die Proportionen sind wirklich gut getroffen. Allerdings scheint die Auslieferung doch sehr gedrängt zu haben - manche Beschriftung scheint ein bisschen verwischt und könnte präziser ausgeführt sein.

Dafür vermag die Innenbeleuchtung des Zuges zu überzeugen. Ein absolut glkeichmäßiges Bild ergibt sich durch den ganzen Zug. Auch erschien sie mir nicht so übertrieben hell wie beim SVT137. Hier hat Märklin offensichtlich gelernt.

Klasse auch der Weltmeisterwagen. Da bleiben keine Wünsche offen.

Das Fahrverhalten?! Sehr ausgewogen - keinerlei Ruckeln. Also auch hier eine deutliche Verbesserung zum Beispiel gegenüpber der ersten HWZ-Serie.

Für mich hat ein toller - langer - Tag damit ein perfektes Ende gefunden.

Das einzige, was mich jetzt noch interessiert, sind eure Eindrücke von dem Zug - denn ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der einzige sein sollte, der ihn schon zu Hause hat.

Im Folgenden noch ein paar Bilder. Ein Klick aufs Bild öffnet ein neues im großen Fenster.







Nette Grüße



 
Hanno Brünninghaus
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 370
Registriert am: 03.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#2 von G.Nosse , 01.04.2006 23:24

Hallo Hanno,

ich kann Deinen Bericht bestätigen, das Modell ist wirklich gut gelungen. Und wenn man in den Weltmeisterwagen blickt, dann sieht man sie alle, den Morlock, den Walter, den Rahn und natürlich den Bundes-Sepp.



G.Nosse  
G.Nosse
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 15.01.2006
Spurweite H0


RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#3 von digi_thomas2003 , 01.04.2006 23:35

Hallo Hanno,

klasse Bericht, das läßt hoffen.

Aber - was mich doch sehr erstaunt:
Bei einem Blick auf Deine CS offenbart sich, daß Dein VT08 nur 14 Fahrstufen hat und auch keinen mfx-Decoder --> würde doch sonst angezeigt werden.

Da würde ich aber nochmals bei Deinem Händler nachfragen...

Oder: Solltest Du doch tatsächlich eines der wirklich streng limitierten und nur heute erhältlichen ersten April-Exemplare erhalten haben???

Lachende Grüße



 
digi_thomas2003
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 305
Registriert am: 03.05.2005
Gleise sind vorhanden
Spurweite H0
Steuerung TrainController
Stromart AC, Digital


RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#4 von DampfICE , 01.04.2006 23:39

Hallo Hanno und Gerald,

mich würde mal interessieren, ob der VT 08.5 nur mit einem Zwischenwagen gefahren werden kann oder auch mit zwei Zwischenwagen.
Ich habe gelesen der Zwischenwagen sollte ausgetauscht werden gegen den Weltmeisterwagen.
Das würde bedeuten, dass nur ein Zwischenwagen einsetzbar ist.
Es könnte Probleme mit der Zugkraft geben, insbesondere bei Steigungen.
Kaönnt ihr hierzu schon etwas sagen?

Vielen Dank für eine Antwort und weiterhin viel Spaß mit dem VT 08.5.

Grüße Dieter.



DampfICE  
DampfICE
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Badischer Odenwald
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#5 von Altblechbahner ( gelöscht ) , 02.04.2006 00:00

Der Lima ist es jedenfalls nicht, denn bei dem sieht die Kupplung anders aus, und der hat die hässlichen Ausschnitte an den Drehgestellen. Vermutlich also kein "April-VT".

Grüße vom Altblechbahner



Altblechbahner

RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#6 von Kurt , 02.04.2006 00:25

Hallo,

hoffentlich hattest du deinen Insiderschein rechtzeitig abgegeben.
Besonders schön auf deinen Fotos zu sehen, dass Märklin jetzt endlich warmweisse LEDs verwendet. Die getrennt schaltbare Abteilbeleuchtung, den genialen Sound mit Dopplereffekt. Da glaubt man das Orginal fährt vorbei.
Leider hatte ich am 24.3 meinen Insiderschein noch nicht abgegeben. Sonst hätte ich meinen direkt von Herrn Unser in Mainz bekommen.

Gruss Kurt



Kurt  
Kurt
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.670
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#7 von Ruhr-Sider , 02.04.2006 07:40

Hallo Hanno,

berichte uns doch bitte auch davon, wie denn die, in Deinen oberen 2 Bildern gut zu sehende, Flankenfahrt der Re 4/4 I mit dem VT08.5 ausgegangen ist?

Haben die Handmuster überlebt?



 
Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.633
Registriert am: 29.04.2005
Homepage: Link
Ort: südlich der Ruhr
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#8 von London Underground , 02.04.2006 10:17

ein 4 teiliger Zug fuhr meines wissens aus 2 Motorwagen - ich glaube wegen der besseren Beschleunigung.

Ich selbst habe noch nie ein 4teiler gesehen mit Steuerwagen - aber 100% weiss ich es nicht!

wenn natürlich der Weltmeisterwagen und der normale Mittelwagen die selbe Betriebsnummer hat siehts etwas seltsam aus ...

gruß

Dennis Wenzel



 
London Underground
InterCity (IC)
Beiträge: 563
Registriert am: 25.11.2005
Gleise C Gleis
Steuerung CS3


RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#9 von Johannes Braser , 02.04.2006 10:40

Hallo Hanno,
auch ich war gestern morgen im Centro mit Gerd. Etliche Stammtischler übrigens auch.
Der VT 08 stand leider nur in der Vitrine. Zumindestens um 10:30.
Dafür fuhr der Schienenbus mit Geräusch und die anderen Neuheiten waren auch zu sehen. Super Teile. Die Ansätze der Plastikstege waren nur mit der Lupe zu sehen. Die Bilder von Märklin waren doch sehr unglücklich gewählt.

Dann hoffe ich mal Hanno das ich den VT 08 und die anderen Aussenstände evtl. zum LTE bekomme.

Habe mit H. Schneider von Märklin über den VT 08 und neue Innenbeleuchtungen von Märklin gesprochen. Der VT 08 zieht 4 Wagen in der Ebene. An Steigungen kommt er mit 4 Wagen bei 3% an die Leistungsgrenze.

Gruß
Johannes



Johannes Braser  
Johannes Braser
InterCity (IC)
Beiträge: 980
Registriert am: 02.05.2005
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2
Stromart AC, Digital


RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#10 von superbahner ( gelöscht ) , 02.04.2006 11:26

Hallo Hanno,
APRIL, April, April!!!!
Da hast Du aber welche ganz schön in den April geschickt! Denn ich glaube, sicher zu wissen, dass der VT08 noch gar nicht in der Märklin Produktion ist, und verwischte Aufschriften gibt es bei Märklin nicht, denn in der Ankündigung stand: Ausliefereung zur Fussball WM und nicht schon 69 Tage davor!
Gruss Rainer



superbahner

RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#11 von Gast , 02.04.2006 12:44

Hallo Rainer,

du hast recht. Aber einige glauben wohl alles. Es waren letzte Woche Bilder davon, wie der auf dem mist in Mainz gezeigt wurde. Das dürfte der gleiche Zug sein, wie der, der im Centro gezeigt wurde. Also nur fahren und keine Funktionen. Und es gibt nur diese drei Teile.

Wolfgang




RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#12 von Christian Lütgens ( gelöscht ) , 02.04.2006 14:16

Hallo.

Zitat von Wolfgang
du hast recht. Aber einige glauben wohl alles. Es waren letzte Woche Bilder davon, wie der auf dem mist in Mainz gezeigt wurde. Das dürfte der gleiche Zug sein, wie der, der im Centro gezeigt wurde. Also nur fahren und keine Funktionen. Und es gibt nur diese drei Teile.



Das hoffe ich doch sehr, die Stirnansicht ließe für ein Serienmodell doch noch etwas zu wünschen übrig.


Bye,
Christian



Christian Lütgens

RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#13 von Gast , 02.04.2006 18:41

Hallo Christian,

an der Form dürfte sich nichts mehr ändern.

Wolfgang




RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#14 von Peter Fredrich ( gelöscht ) , 02.04.2006 20:00

Zitat von Wolfgang Prestel
Hallo Christian,

an der Form dürfte sich nichts mehr ändern.

Wolfgang


Hallo Wolfgang,

Dann schau dir doch mal diese Seite an: http://www.maerklin.de/produkte/vt_bestellung.php

Wo bei dem Handmustermodell ist denn der Dachlüfter?



Peter Fredrich

RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#15 von Gast , 03.04.2006 08:52

Hallo Peter,

könnte es sein, dass der seperat angesetzt wird?

Wolfgang




RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#16 von K-P ( gelöscht ) , 03.04.2006 09:09

Zitat von Peter Fredrich
Wo bei dem Handmustermodell ist denn der Dachlüfter?


...vermutlich am Triebkopf-Ende, Peter:



Hanno hat ja lediglich den Steuerkopf VS 08 abgebildet. Dass der wirklich noch nicht fertig ist, zeigen die runden, handgebohrten (?) Lampen im Stil der V 200 Vorserie (oder auch: V 300 von Lima = falsch). Die müssten nämlich oval sein, wie es am Triebkopf schon richtig umgesetzt wurde. Und wenn das Flügelrad etwas höher sitzen und seine Flügel nicht so hängen lassen würde, wäre es sogar vorbildgerecht.]

Freundliche Grüße

Klaus-Peter



K-P

RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#17 von Christian Lütgens ( gelöscht ) , 03.04.2006 14:31

Hallo.

Zitat von Wolfgang
an der Form dürfte sich nichts mehr ändern.



Am Oberflächenfinish, der Lackierung, den Fenstern und der Beleuchtung dafür umso mehr. Und das waren jetzt nur die Sachen, die mir eingefallen sind, ohne daß ich das Bild nochmal angesehen habe.


Bye,
Christian



Christian Lütgens

RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#18 von Bernd Michaelsen ( gelöscht ) , 09.04.2006 14:45

Zitat von London Underground
ein 4 teiliger Zug fuhr meines wissens aus 2 Motorwagen - ich glaube wegen der besseren Beschleunigung.

Ich selbst habe noch nie ein 4teiler gesehen mit Steuerwagen - aber 100% weiss ich es nicht!



Moin Dennis !

Genau so ist das ! Der fuhr normalerweise dreiteilig und hatte dann natürlich auch noch Platz im Steuerwagen. Und so soll er als Märklin-Modell nach Göppinger Vorstellungen auch laufen : Motorwagen, Mittelwagen und Steuerwagen. Wird der Weltmeisterwagen eingestellt, sollte der andere Mittelwagen raus !



Und so fährt er bei DB-Museum: Motorwagen,Mittelwagen,Weltmeisterwagen, Motorwagen .

Und so müsste der Weltmeisterwagen von innen aussehen ( )



Aber man kann ja nicht alles haben.

vorfreudigen



Bernd Michaelsen

RE: Am Ende eines langen Tages: Der VT08.5

#19 von GuidoB ( gelöscht ) , 10.04.2006 18:53

Der ist auf der Strecke Hannover - Bremen am Wochenende live an mir vorbeigerauscht Da kommt kein Modell mit



GuidoB

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz