RE: Haftreifen auf einer Seite

#1 von jatypc ( gelöscht ) , 04.11.2009 14:10

Hallo,

ich habe gerade gesehen, dass bei Trix Krokodile (H0) Haftreifen nur auf eine Seite der Lok sind (naehmlich 2). Ich dachte, dass es ein Fehler ist, aber im Ersatzteilblat ist das auch so (aber eben nicht bei Maerklin Krokodile). Normalerweise sind doch eine oder zwei Haftreifen auf einer Seite und andere (zwei) auf die andere Seite. Hat das ueberhaupt Sinn? Oder soll ich eine Haftreife auf die andere Seite setzen? Danke.

Gruss,

Pavel


jatypc

RE: Haftreifen auf einer Seite

#2 von Münch ( gelöscht ) , 04.11.2009 15:09

Hallo Pavel
oft ist es so,daß auf Trix-modellen(oder bei DC-modellen allgemein) weniger Haftreifen montiert sind als auf den entsprechenden oder vergleichbaren Modellen von Märklin.
Daher würde ich es mal einfach so belassen,wie es ist und ausprobieren,ob die Lok einwandfrei fährt und zieht.
Auch Roco hat die Position der Haftreifen geändert.Waren früher bei den DC-Modellen je einer auf jeder Drehgestellseite,so sind heute oft beide auf einer Achse.Das hat Vor-und Nachteile je nachdem,wie man ein Modell
einsetzt.
mfg


Münch

RE: Haftreifen auf einer Seite

#3 von ths_82 ( gelöscht ) , 04.11.2009 15:12

Ich versteh das so, das er nur auf einer Seite Haftreifen hat und auf der anderen keine. Normal sind die ja über kreuz, auf jeder Seite min. einer.


ths_82

RE: Haftreifen auf einer Seite

#4 von jatypc ( gelöscht ) , 04.11.2009 15:45

Zitat von ths_82
Ich versteh das so, das er nur auf einer Seite Haftreifen hat und auf der anderen keine. Normal sind die ja über kreuz, auf jeder Seite min. einer.



Genau so ist es - es geht mir nicht um Zahl der Haftreifen (es gibt zwei). Aber beide Haftreifen sind auf der linken Seite (z.B.) und keine auf der rechten Seite.

pavel


jatypc

RE: Haftreifen auf einer Seite

#5 von Werner Nettekoven , 04.11.2009 18:02

Hallo,

hier mal zwei Bilder vom Trix-Treibgestell 223762:





Gruß

Werner


Werner Nettekoven  
Werner Nettekoven
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.856
Registriert am: 14.08.2005
Gleise M + T C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 + Trix MS 2


RE: Haftreifen auf einer Seite

#6 von rolfuwe ( gelöscht ) , 04.11.2009 19:29

Gleichstrom: Rechts= Plus, Links=Minus.
Also ein Drehgestell nimmt Strom von Rechts und eins von Links.
Das sind vermutlich uralte Märklin-Konstruktionen und notdürftig auf Gleichstrom umgestrickt.
Vermutlich sind nur auf der Nicht-Zahnradseite die Isolierbuchsen, aber das kann ich auf den Bildern nicht erkennen. Evtl. gibt es auch noch isolierte Stromschleifer auf dieser Seite.
Solche Not-Konstruktionen sind doch bei MärTrix nicht ungewöhnlich, deshalb haben sie bei 2-Leiter-Gleichstromern auch so einen schlechten Ruf.
Zumindest trifft das für MärTrix-Modelle der DRG zu, die kein anderer Hersteller im Programm hat, denn nur solche kaufe ich von MärTrix und die haben fast alle irgendwelche Mängel. Als Trix noch ein selbständiger Betrieb war, gab es dort gute Konstruktionen.


rolfuwe

RE: Haftreifen auf einer Seite

#7 von patrick_0911 ( gelöscht ) , 04.11.2009 19:35

Zitat von rolfuwe
Gleichstrom: Rechts= Plus, Links=Minus.
Also ein Drehgestell nimmt Strom von Rechts und eins von Links.
Das sind vermutlich uralte Märklin-Konstruktionen und notdürftig auf Gleichstrom umgestrickt.
Solche Not-Konstruktionen sind doch bei MärTrix nicht ungewöhnlich, deshalb haben sie bei 2-Leiter-Gleichstromern auch so einen schlechten Ruf.
Zumindest trifft das für MärTrix-Modelle der DRG zu, die kein anderer Hersteller im Programm hat, denn nur solche kaufe ich von MärTrix und die haben fast alle irgendwelche Mängel. Als Trix noch ein selbständiger Betrieb war, gab es dort gute Konstruktionen.




Da hast Du leider recht, wenn Trix noch eigenständig währe gäbe es Murksloks wie die E36 nicht. Entweder haben sie keine Zugkraft oder bleiben dann auf jeder Weiche stehen. Auch ich kaufe nur was ich woanders nicht finden kann, und alle Loks (!) habe ich mit Lenz Gold und Power1 ausgestattet, damit habe ich das Theater los.

Wobei ich sagen muss, dass die E69 eine hervorragende Konstruktion ist, d.h. die koennen auch anders wenn sie wollen.

Ich habe einfach die Meinung, dass das Programm von denen zu weit gefächert ist, und da viele unfertige Produkte herumgurken, sowohl für Wechselstrom als auch in Gleichstrom.


patrick_0911

RE: Haftreifen auf einer Seite

#8 von jatypc ( gelöscht ) , 05.11.2009 12:41

Zitat von rolfuwe
Gleichstrom: Rechts= Plus, Links=Minus.
Also ein Drehgestell nimmt Strom von Rechts und eins von Links.
Das sind vermutlich uralte Märklin-Konstruktionen und notdürftig auf Gleichstrom umgestrickt.

Vermutlich sind nur auf der Nicht-Zahnradseite die Isolierbuchsen, aber das kann ich auf den Bildern nicht erkennen. Evtl. gibt es auch noch isolierte Stromschleifer auf dieser Seite.



Wahrscheinlich - von der Nicht-Zahnradseite kommt Strom ueber "Schleifer." Spricht das aber gegen Haftreifen auf diese Seite? (also gibt es ein Grund, warum ich eine Haftreife auf die Seite installieren kann)?

Gruesse,

Pavel


jatypc

RE: Haftreifen auf einer Seite

#9 von Münch ( gelöscht ) , 05.11.2009 17:21

Hallo Pavel
untersuch mal die beiden Drehgestelle dahingehend,ob auf der Haftreifenseite i n s g e s a m t vier Räder an Stromabnahme liegen.
Für eine einwandfreie Stromabnahme müßte das aufgrund der langen
Stromabnahmebasis ausreichen.
Ein Wechsel der Räder auf die andere Seite ist wegen der vermutlich aufgepreßten Zahnräder gar nicht so ohne.
Bei Bedarf würde ich lieber zusätzliche Stromabnahme nachrüsten.
ich habe bei allen meinen Trix-Loks ,die nicht ausreichend sicher waren,zusätzliche Radinnenschleifer angebracht,die Kontaktprobleme
gehörten endgültig der Vergangenheit an.
mfg Olaf


Münch

RE: Haftreifen auf einer Seite

#10 von Werner Nettekoven , 05.11.2009 17:30

Hallo,

die Trix Krokodile, die ich kenne, haben an jeden Gestell einen Radschleifer, der jeweils Kontakt zu drei Rädern hat, also insgesamt sechs!

Um möglichst viele Räder zur Kontaktaufnahme zu nutzen, hat Märklin/Trix daher wohl die beiden Haftreifen auf dem angetriebenen Gestell auf die Seite mit den Zahnrädern gelegt.

Siehe z.B. bei dem 22340 hier:

Link


Gruß

Werner

*Link gekürzt, Moderation*


Werner Nettekoven  
Werner Nettekoven
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.856
Registriert am: 14.08.2005
Gleise M + T C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 + Trix MS 2


RE: Haftreifen auf einer Seite

#11 von rolfuwe ( gelöscht ) , 05.11.2009 21:43

Jetzt sehe ich es. Die Haftreifenseite = Zahnradseite hat mit den Vorläufern 6 Räder ohne Gummi. Die Radscheiben sind da nicht Isoliert und der Strom fließt über die Achsen und Gehäuse. Teil 43 beachten.
Die andere Seite hat an den 6 großen Rädern Schleifern.
Erinnert mich zwar an die DDR-Technik von 1950-60, aber funktioniert.
Es ist also für die vorgegebenen Randbedingungen (eigentlich Konstruktion für 3-Leiter) die optimale Lösung für 2-Leiterbetrieb.


rolfuwe

RE: Haftreifen auf einer Seite

#12 von Werner Nettekoven , 05.11.2009 23:07

Hallo Rolf-Uwe,

das alte HAMO-Krokodil 8356 hatte noch vier Haftreifen und der Radschleifer (235930 SCHLEIFER) nimmt nur von zwei Rädern den Strom auf.

Gut zu sehen auf den letzten Bildern in diesen Auktionen:

Link

Link

Und man sollte nicht vergessen, daß auch die aktuellen Trix Versionen immer noch auf 3056 buw. 8356 von 1975 basieren!


Gruß

Werner

*Link gekürzt, Moderation*


Werner Nettekoven  
Werner Nettekoven
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.856
Registriert am: 14.08.2005
Gleise M + T C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 + Trix MS 2


RE: Haftreifen auf einer Seite

#13 von jatypc ( gelöscht ) , 06.11.2009 09:55

Hallo Werner,

das war eigentlich der Grund meiner Frage: eingentlich alle Maerklin Krokodille (alt/neu) haben 4 Haftreifen (zwei + zwei), nur Trix Krokos haben halt zwei nur auf einer Seite. Und ich verstehe immer noch nicht warum?
[Eigentlich auch Minitrix Krokos haben Haftreifen auf beiden Seiten]

Danke fuer Links und Info.

Pavel


jatypc

RE: Haftreifen auf einer Seite

#14 von rolfuwe ( gelöscht ) , 06.11.2009 19:01

Zitat von jatypc
...nur Trix Krokos haben halt zwei nur auf einer Seite. Und ich verstehe immer noch nicht warum?...


Eigentlich habe ich doch zuletzt erklärt, daß nur so auf jeder Seite 6 Räder Strom aufnehmen können.
Werner schreibt doch, daß das alte Hamo-Modell auf jeder Seite zwar 2 Haftreifen hatte, dafür aber auf der einen Seite nur 2 Räder mit Stromaufnahme.
Das kenne ich auch noch von alten Gleichstrom-Märklin Loks. Die mußte man aber wirklich alle umbauen (zusätzliche Schleifer).


rolfuwe

RE: Haftreifen auf einer Seite

#15 von jatypc ( gelöscht ) , 06.11.2009 23:33

Zitat von rolfuwe

Eigentlich habe ich doch zuletzt erklärt, daß nur so auf jeder Seite 6 Räder Strom aufnehmen können.



Danke - irgendwie hat diese Info erste Mal nicht richtig "zugeklappt" (im Gehirn). Sorry. ops:

Also ich lasse die Haftreifen, wo sie sind - [OT] mein Kroko braucht jetzt so wie so weniger Strom (ist halt gruen ), seitdem ich die originale Laempchen ausgetauscht habe (die Beleuchtung ist jetzt auch mit LokPilot schaltbar).

Gruesse,

Pavel


jatypc

RE: Haftreifen auf einer Seite

#16 von rolfuwe ( gelöscht ) , 07.11.2009 09:42

Es zeigt sich immer wieder das Märklin (Hamo, Trix assimiliert) keine Gleichstromloks bauen kann. Nur als Trix noch eine eigenständige Firma war hat man sich einen Kopf gemacht. Da sind dann solche Konstruktionen entstanden, wo auch mal die Haftreifen auf einer Seite sind. Den Sinn kann man aber wirklich nur verstehen, wenn man das Einzelteile-Bild studiert. Ich habe es ja, ohne Zeichnung, auch erst falsch gedeutet.
Aber ich kann bestätigen, daß alle Märklin-Gleichstrom-Konstruktionen die ich habe, und das sind nur Epoche 2 Fahrzeuge die keine anderere Firma herstellt, Probleme bereiten (BR 85, 96, T3 neu, E19 neu, E91, evtl. noch ein paar E-Loks). Die Hamo E19 habe ich durch die Flei E19 ersetzt. Die Flei E19.0 u. neue MärTrix E19.1 ist das beste Beispiel dafür, daß zwischen den Firmen Welten liegen. Bei dieser Beurteilung ist der Fahrbetrieb entscheident, ich habe keine Vitrinen.


rolfuwe

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 185
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz