RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#1 von Volker Schön ( gelöscht ) , 13.11.2009 10:58

Hallo liebe Forumanen,
ich bin auf der Suche nach einem Modell der Br. 01.10 mit Altbaukessel in Ep.IIIa (möglichst mit 2-Licht-Spitzensignal).

Gab es diese Variante schonmal von einem Großserienhersteller? Wie betriebssicher ist die Ausführung (Betrieb auf Märklin C-Gleis, kann auch DC sein, wird dann umgebaut, auch Fauli-Umbau zur Fahrverhalten-Verbeserung ist kein Problem).

Hoffentlich könnt ihr mir hier weiterhelfen oder habt Tips, wie ich durch "Kit-Bashing" (zusammenstellen der Lok aus Einzelteilen eines oder unterschiedlicher Hersteller mit evtl. Anpassungsarbeiten) zu einer Altbau-01.10 komme.

Beste Grüße
Volker


Volker Schön

RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#2 von Laenderbahner ( gelöscht ) , 13.11.2009 11:24

Hallo,
wird wohl auf Weinert hinauslaufen - die haben die 01.10 Altbaukessel für DC im Programm. Bausatz 40091/40092.


Laenderbahner

RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#3 von SteamJoe , 13.11.2009 12:03

Zitat von Volker Schön
Hallo liebe Forumanen,
ich bin auf der Suche nach einem Modell der Br. 01.10 mit Altbaukessel in Ep.IIIa (möglichst mit 2-Licht-Spitzensignal).

Gab es diese Variante schonmal von einem Großserienhersteller? Wie betriebssicher ist die Ausführung (Betrieb auf Märklin C-Gleis, kann auch DC sein, wird dann umgebaut, auch Fauli-Umbau zur Fahrverhalten-Verbeserung ist kein Problem).

Hoffentlich könnt ihr mir hier weiterhelfen oder habt Tips, wie ich durch "Kit-Bashing" (zusammenstellen der Lok aus Einzelteilen eines oder unterschiedlicher Hersteller mit evtl. Anpassungsarbeiten) zu einer Altbau-01.10 komme.

Beste Grüße
Volker



Nein, da gibt und gab es keine Altbaukessel-01.10 von einem Großseriensesteller.

Die zuvor genannte 01.10 mit Altbaukessel von Weinert kostes bei MMC in Crottendorf fertig montiert für mfX-Märklin ca 1350 € . Gleis-Radius aber nicht unter 600 mm !!

Ansonsten hilft nur Eigenumbau zum Beispiel aus Märklin 01.10 und dem Kessel der neuen Märklin 01. Beide Baureihen hatten beim Vorbild den gleichen Altbaukessel. Alternativ kannst du auch die Roco 01 und 01.10 verbauen.
Ob und wie die beiden Teile jedoch zusammen passen, musst du selbst testen. Ich hab´s noch nicht gemacht und bisher nur drüber nachgedacht.
Die Roco 03.10 mit dem Altbaukessel kommt als Teilelieferant nicht in Frage, weil der Durchmesser von Kessel und Rauchkammertür vorbildgerecht kleiner als bei der 01.10 ist.

Dann gibt es da noch das "Problem mit der 3/4 Rauchkammertür beim Altbaukessel der 01.10 . Da hilft nur die Mini-Tennscheibe und anschließend eine Weinert 01.10-Rauchkammetür mit dem Vorwärmer.

Ausnahme: Ein oder zwei 01.10 sind Ende 1940er/Anfang 1950er mit 01-Kessel bzw. voller Rauchkammertür gelaufen. Dazu steht etwas in den 01.10-Baureihenbüchern des EJ. Bei diesen Vorbildern ist der BR 01.10-Altbaukessel auch optisch praktisch gleich mit dem Altbaukessel der BR 01.

Viel Spaß beim Flexen.

MoinMoin

SteamJoe


SteamJoe  
SteamJoe
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 27.05.2008
Spurweite H0e
Stromart analog DC


RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#4 von Rainer K. , 13.11.2009 19:43

Hallo,
im EJ gibt es mehere Abbildungen der entstromten 01 .10. Es kam wohl öfters vor, das schadhafte Rauchkammern erneuert wurden. diese Loks hatten dann ganz normal angerordente Vorwärmer. Es soll sogar eine in Blau-Rot gegeben haben wie die 03 1014.
Die Altbaukessel der 01.10 waren oft materialbedingt Schadhaft.
da noch keine Neubaukessel verfügbar waren und die Loks dringend gebraucht wurden, erhielt die 01 1095 1953 einen Tauschkessel aus dem 01 Bestand.
Den hat sie bis 1961 behalten.
Viele Grüße Rainer


Rainer K.  
Rainer K.
InterRegio (IR)
Beiträge: 152
Registriert am: 30.12.2008
Gleise C Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS1 u.Ecos 50200 DCC, MM, MFX
Stromart DC


RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#5 von K-P ( gelöscht ) , 13.11.2009 23:23

Zitat von Rainer K.
Es soll sogar eine in Blau-Rot gegeben haben wie die 03 1014.

Hallo Rainer,

Bei der DB gab es ab 1950 (für wenige Jahre) insgesamt 4 blaue Schnellzugdampfloks - damals natürlich noch alle mit Altbaukessel, jedoch schon vollständiger Rauchkammertür:

    01 1087 Bw Bebra, . . . ab 08.02.1950 RAL 5001 oder 5003, ab Ende 1951/Anfang 1952 RAL 5011
    03 1014 Bw Dortmund, ab 22.06.1950 RAL 5011
    03 1022 Bw Dortmund, ab 07.06.1950 RAL 5011
    03 1043 Bw Dortmund, ab 19.06.1950 RAL 5011

    RAL-Farbkarte zum Nachgucken: http://www.archifee.de/ral.html
Es gibt auch eine (!) Quelle, die behauptet, dass 18 512 blau war, diese halte ich jedoch für nicht hinreichend belegt.

Freundliche Grüße

K-P


K-P

RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#6 von Rainer K. , 14.11.2009 07:55

Hallo K.P.

da mir die blaue Roko 03.10 schon so gut gefällt ( hab 2 davon 03 1014 und 03 1043), wäre natürlich eine blaue 01 1087 mein absolutes Wunschmodell.
Viele Grüße Rainer


Rainer K.  
Rainer K.
InterRegio (IR)
Beiträge: 152
Registriert am: 30.12.2008
Gleise C Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS1 u.Ecos 50200 DCC, MM, MFX
Stromart DC


RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#7 von K-P ( gelöscht ) , 14.11.2009 09:05

Hallo Rainer,

eine blaue 01 1087 gab es sogar schon einmal von Liliput:


    Liliput 10100: Blaue 01 1087 der DB.
Wie Du siehst, handelt es sich um ein "Modell" mit Neubaukessel, ist also in einem ganz wesentlichen Punkt falsch. Falls Dir das egal sein sollte - und auch, dass nur der Tender und nicht die Lok wie bei Roco durch eine Kardanwelle angetrieben ist - gibt es zur Zeit 2 Möglichkeiten:

1. http://www.alino-auktionen.de/de/katalog...x_wpauktion_pi1[showUid]=735
Hinweis für die Mods: Link lässt sich wegen der eckigen Klammern in der URL leider nicht verkürzen.

2. http://www.modellbahn-west.at/produkte_liliput.htm (bis zum hellgrünen Feld herunterscrollen)

Freundliche Grüße

K-P


K-P

RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#8 von Rainer K. , 14.11.2009 10:19

Hallo K-P,
das ist mir ganz und gar nicht egal. Zumal ich die 01 1087 von Märklin schon habe. Und es gab ja keine blaue Neubaukessel 01.10.
Mir wäre da ein Modell von Märklin oder Roco schon lieber. Mit Altbaukessel natürlich. Ich hab übrigends 9 01.10er von Märklin und 3 von Roco.
Trotzdem danke für den Tipp.
Viele Grüße Rainer


Rainer K.  
Rainer K.
InterRegio (IR)
Beiträge: 152
Registriert am: 30.12.2008
Gleise C Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS1 u.Ecos 50200 DCC, MM, MFX
Stromart DC


RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#9 von Lines , 16.11.2009 10:56

Zitat von K-P
Hallo Rainer,

eine blaue 01 1087 gab es sogar schon einmal von Liliput:

    Liliput 10100: Blaue 01 1087 der DB.
Wie Du siehst, handelt es sich um ein "Modell" mit Neubaukessel, ist also in einem ganz wesentlichen Punkt falsch. Falls Dir das egal sein sollte - und auch, dass nur der Tender und nicht die Lok wie bei Roco durch eine Kardanwelle angetrieben ist - gibt es zur Zeit 2 Möglichkeiten:

1. http://www.alino-auktionen.de/de/katalog...x_wpauktion_pi1[showUid]=735
Hinweis für die Mods: Link lässt sich wegen der eckigen Klammern in der URL leider nicht verkürzen.

2. http://www.modellbahn-west.at/produkte_liliput.htm (bis zum hellgrünen Feld herunterscrollen)

Freundliche Grüße

K-P



Bei der Liliput BR 01.10 stimmt auch das Führerhaus nicht, es ist zu groß, da es vom Modell der BR 05 verwendet wurde.



 
Lines
InterCity (IC)
Beiträge: 596
Registriert am: 21.09.2007
Gleise C-Gleis
Steuerung analog + digital


RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#10 von Volker Schön ( gelöscht ) , 16.11.2009 17:20

Hallo liebe Stummis,
vielen Dank schonmal für die umfangreichen informationen.

Da werde ich wohl nicht drumrum kommen, mir was zusammen zu stückeln...

Wo war die 01.1095 denn 1954 beheimatet? Wurde sie auf der Strecke Bebra-Göttingen eingesetzt?


Beste Grüße
Volker


Volker Schön

RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#11 von Iceman , 16.11.2009 17:26

Hallo Volker,

Zitat von Volker Schön
Wo war die 01.1095 denn 1954 beheimatet? Wurde sie auf der Strecke Bebra-Göttingen eingesetzt?



vermutlich in Kassel. Kannst du auch bei Lokdata nachschauen. Du musst nur die Nummer eingeben. Direktlink ging leider nicht.

Edit: Link überarbeitet, geht immer noch nicht richtig


Grüße

Matthias

Doktrin- und Ideologiefrei
Brawas ÖBB Oppeln überarbeitet (02.05.2017) Eingestellt bis auf weiteres


 
Iceman
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.152
Registriert am: 29.08.2005
Ort: Rhein-Main
Gleise geoLINE (Testgleise)
Spurweite H0
Steuerung Roco multiMAUS
Stromart Digital


RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#12 von K-P ( gelöscht ) , 17.11.2009 18:49

Zitat von Iceman
... vermutlich in Kassel.


Vermutlich vom 19.09.1944 bis 19.10.1963.


K-P

RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#13 von Volker Schön ( gelöscht ) , 02.12.2009 16:55

Hallo Stummis,
ich habe mir letztes Wochenende mal die Roco 69213 vorgenommen und geschaut, welcher 01er Kessel hier kompatibel wäre für den Umbau in die 01 1095.
Und oh wunder der Kessel der PCM-01 passt von den Außenmaßen fast perfekt und muss nur um ca. 1-1,5 mm an das Roco-Fahrgestell angepasst werden. Zwar muss die Befestigung umgemodelt werden und sowohl am PCM-Gehäuse wie auch am Roco-Fahrgestell-Balastgewicht Material abgetragen werden, aber ich sehe einem relativ unkompliziertem Umbau nichts mehr im Wege stehen.
Bei Zeiten werde ich dann über den Umbau berichten.

Nun bin ich auf der Suche nach Originalfotos der 01 1095, wer kann mir hier weiterhelfen?

Viele Grüße
Volker


Volker Schön

RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#14 von K-P ( gelöscht ) , 02.12.2009 18:53

Zitat von Volker Schön
ich habe mir letztes Wochenende mal die Roco 69213 vorgenommen und geschaut, welcher 01er Kessel hier kompatibel wäre für den Umbau in die 01 1095.
Und oh wunder der Kessel der PCM-01 passt von den Außenmaßen fast perfekt und muss nur um ca. 1-1,5 mm an das Roco-Fahrgestell angepasst werden.

Hallo Volker,

die Idee hat was. Mich würde interessieren, wie es dazu bei Märklin aussieht; ob also der Kessel der BR 01 auf den Rahmen der neuen 03.10 passen wird.

Zitat von Volker Schön
Nun bin ich auf der Suche nach Originalfotos der 01 1095, wer kann mir hier weiterhelfen?

Müsste ich mal gucken. Soll ich?

Freundliche Grüße

K-P


K-P

RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#15 von Laenderbahner ( gelöscht ) , 02.12.2009 19:03

Hallo Volker,

so anziehend Deine Idee ist - eigentlich kannst Du keinen 01er Kessel auf ein 01.10 Fahrwerk bauen.
Umgekehrt ist es jedoch auch in der Realität passiert.
Warum - das dreizylinder Triebwerk der 01.10 benötigt eine Aussparung an der Kesselseite um die Schieber unterzubringen.
Baut man also einen 01.10 Kessel auf eine zweizylinder 01, gibt es dort nur ein "Loch" - ungekehrt fährt die Lok nicht.
sorry...


Laenderbahner

RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#16 von K-P ( gelöscht ) , 02.12.2009 19:37

Hallo Thomas,

ehrlich gesagt weiß ich nicht, wo bei Volkers Umbauvorhaben das Problem liegen soll.
Bei der 01 1095, die von 1953 bis 1962 mit dem Kessel der 01 193 ausgerüstet war,
sah man doch sowieso nix von der Aussparung:

Freundliche Grüße

K-P


K-P

RE: ?? Großserienmodell der 01.10 Altbaukessel Ep.IIIa ??

#17 von Laenderbahner ( gelöscht ) , 02.12.2009 19:49

Hallo K-P,
so dann gabs das auch umgekehrt, schade dass Dein Bild nicht die linke Rauchkammerseite zeigt.
Würde mich interessieren, wie die damals die Aussparung in die Rauchkammer gemacht und dann wieder verkleidet haben.

Zufällig habe ich letzte Woche Bilder "fast" aller Hofer 01er gesehen, dabei waren auch einige Bilder mit neu eingebautem 01.10er Kessel. Das "Steuerungsloch" war einfach nicht zu übersehen.


Laenderbahner

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 185
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz