RE: Decoder für Piko Taurus gesucht

#1 von sebi0410 , 11.04.2006 12:34

Hallo MoBa Kollegen,

ich habe mir auf der Intermodellbau einen PIKO Taurus gekauft und möchte da nun einen etwas besseren Digital-Decoder einbauen. Standardmäßig werkelt dort ein Uhlenbrock? AnDi 75393 drin. Ist ja glaube ich ein besserer Fahrtrichtungs Umschalter. Habt Ihr Tipps für mich welchen decoder man dafür nehmen kann? Ich tendiere zum Tams LDG 2 oder LDG 3.

Habe auch vor die Lok zu verbessern, z.b. andere Achsen, andere Pantographen sowie Kurzkupplung. Hat dieses modell schon jemand?

MfG
Sebastian



 
sebi0410
InterCity (IC)
Beiträge: 583
Registriert am: 12.08.2005
Ort: Howi
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung MSII
Stromart Digital


RE: Decoder für Piko Taurus gesucht

#2 von Reinhard ( gelöscht ) , 11.04.2006 12:56

Moin,

da in den PIKOs eine NEM Schnittstelle vorhanden ist, kannst du einen Decoder (auch mfx Decoder) einbauen. Ist also deinen finanziellen Möglichkeiten und technischen Erwartungen an den Decoder überlassen.

UPS!!!!
Sehe gerade deine Bilder, nix mit NEM. ops:
Das kommt davon das ich mir nur die günstigeren DC Loks von Piko kaufe.

Aber dennoch ist jeder Decoder besser als diese ANDI-Krücke. Dieser Decoder ist eher etwas für sparsame und genügsame Anfänger. ...oder für deine Feinde.



Reinhard

RE: Decoder für Piko Taurus gesucht

#3 von K.Krapp ( gelöscht ) , 11.04.2006 12:58

Hallo Reinhard,

die Bilder sehen mir aber gar nicht nach vorhandener NEM-Schnittstelle aus, oder?

Und dein nachfolgendes Bild vom Panto hat mir gerade meinen 21" TFT gesprengt

Danke für die Verlinkung Moderatoren-Team



K.Krapp

RE: Decoder für Piko Taurus gesucht

#4 von Reinhard ( gelöscht ) , 11.04.2006 13:07

Kann dir noch dieses Empfehlen!

Damit wertes du die Piko sehr auf! Dachstromabnehmer von Sommerfeld,
Art.Nr. 797 H0 Einholmstromabnehmer Typ DSA 350 S

http://www.sommerfeldt.de/images/SOM__797.JPG
EDIT: Bild durch Link ersetzt - Moderation -



Reinhard

RE: Decoder für Piko Taurus gesucht

#5 von Möller_Wuppertal ( gelöscht ) , 11.04.2006 13:08

Hallo Sebastian,
einen Decoder kannst Du frei wählen. Bedenke nur, dass die PIKO-Hobby-Loks nicht über eine Schnittstelle verfügen.

Zur Frage Panthos, Räder und KK:
Passende Panthos gibts bei Sommerfeld, Art.-Nr: 797. Die sind zwar auch nicht "der Hit", aber schon deutlich besser, als die PIKO-Originale, siehe hier: http://www.sommerfeldt.de/images/SOM__797.jpg. Preis: Um die 15 EUR das Paar.
Der Rädertausch ist etwas pfriemelig, lässt sich aber, wenn man das Prinzip verstanden hat, schnell bewerkstelligen.
Bei der KK musst Du ein wenig experimentieren, da die Lok zwar einen NEM-Schacht, aber keine wirkliche KK-Kulisse hat. Siehe dazu: http://www.piko.de/d/FAQ/FAQ_loks/FAQ_Ue...l.php?navid=136.

Schöne Grüße
Dirk Möller



Möller_Wuppertal

RE: Decoder für Piko Taurus gesucht

#6 von Reinhard ( gelöscht ) , 11.04.2006 13:14

Noch einen TIP von meiner Linksammlung.....

http://www.bahnwahn.de/pikotaurus/Details/details.html



Reinhard

RE: Decoder für Piko Taurus gesucht

#7 von Weltenbummler , 11.04.2006 13:19

Hallo Sebastian,

in irgendeiner Moba Illustrierten hab ich den Umbau einer solchen Lok gelesen. Wer mal nachsehen, ob ich den noch habe.
Evtl. schick ich dir dann eine PN.



 
Weltenbummler
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.138
Registriert am: 14.02.2006
Ort: Karachi/ Pakistan
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Decoder für Piko Taurus gesucht

#8 von jogi , 11.04.2006 13:36

Hallo Jogi hier
Die SS läßt sich im Taurus gut nachrüsten. Die Löcher in der Platine sind schon drin. Ich nehme dazu IC Sockel und trenne sie auf , oder es gibt auch einzelne Pins. Siehe Bilder. Fast alle meine Lok`s haben eine SS nachgerüstet , auch die von MÄ .



Bastelnde Grüße Jogi



jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.830
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Decoder für Piko Taurus gesucht

#9 von sebi0410 , 11.04.2006 13:40

Habe gerade mal das Gewebeband abgehoben, die darunter liegende Platine hat aber 8 Löcher. Dann hat diese Hobbyvariante wohl doch einen aufnahme für den Schnittstellenstecker. Habe mir bei conrad einen Tams - LDG 2 bestellt hoffe mal das der noch vor Ostern kommt lechz. Danke für die super Links, werde ich mir mal genauer ansehen freu

Bastelnde Grüße
Sebastian



 
sebi0410
InterCity (IC)
Beiträge: 583
Registriert am: 12.08.2005
Ort: Howi
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung MSII
Stromart Digital


RE: Decoder für Piko Taurus gesucht

#10 von Reinhard ( gelöscht ) , 11.04.2006 14:09

Kann es zwar auch nicht lesen, aber nette Bilder

http://www.floodland.nl/trein/info/digitaal_11.htm



Reinhard

RE: Decoder für Piko Taurus gesucht

#11 von Der Krümel , 11.04.2006 15:17

Hallo zusammen,

die Piko-Hobby-Loks haben in der AC-Variante (aus welchen Gründen auch immer) keine Schnittstelle, obwohl die Platine für eine Bestückung mit Schnittstelle vorbereitet ist.
Hier ist der Decoder fest eingelötet.

Die neuen Hobby-Loks (also ab Baujahr 2006) sind übrigens laut aktuellem Prospekt mit lastgeregeltem Decoder anstatt des einfachen Uhlenbrock AnDi ausgestattet. Von diesen Loks habe ich aber noch keine und kann daher nichts genaueres dazu sagen, vor allem nicht, welcher Decoder nun darin werkelt.

Ich habe für meine Piko-Loks alte ESU LoPis V1 genommen.
Die Loks laufen damit sehr gut und zeigen kein Alzheimer. Die Masseabnahme an den Räder ist hervorragend, wohl wegen der fehlenden Haftreifen.
Die ausgelöteten AnDis gingen zu eBay und dort für je ca. 10,- € weg ...

Auch meine Rail4Chem-185 von Piko leidet nicht unter Alzheimer - trotz nachgerüsteten, mit Bremsscheiben bedruckten Rädern und mit je einem Haftreifen pro Drehgestell.

Tams-Decoder oder Kühn sollten natürlich ebenfalls problemlos funktionieren.
Bei den LoPis laufen die Loks nach Ändern der CVs für die Lastregelung analog der LoPi-Parameterdatenbank der Jungs vom MIST7 ganz hervorragend. Mit Standardeinstellung der LoPi-CVs ruckelten sie etwas beim Beschleunigen/Abbremsen.

Meine 185er habe ich außerdem ein wenig verbessert durch ein paar graue Pinselstriche an den Pantos, zu sehen hier
Die Farbe der behandelten Pantographen kommt wegen des Blitzlichts etwas zu hel rüber.



 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.758
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tams MC
Stromart AC, Digital


RE: Decoder für Piko Taurus gesucht

#12 von K.Krapp ( gelöscht ) , 11.04.2006 17:40

Hallo Sebastian,

ich weiß nicht, ob Weltenbummler dir schon geschrieben hat.
Du hast ne PN mit Link.



K.Krapp

RE: Decoder für Piko Taurus gesucht

#13 von lokopa66 , 11.04.2006 20:59

Hallo,


im Typ Taurus AC "Lokomotion" war auch schon die Platine vorbereitet für
den NEM-Sockel, aber nicht bestückt.


Bild: "Treffen der Generationen"

Mit einem IC-Sockel habe ich dann nachgerüstet und einen Lopi 52600
eingesetzt. Fährt ganz anständig und sogar auf der M-GLeis Anlage
meines Vaters. Momentan bauen wir gerade zwei Gleiswendel. Bin sehr
auf die Zugkraft ohne Haftreifen gespannt .

Ein Problem habe ich aber mit den Kupplungen. Die Federkraft ist sehr
stark, so daß leichte Anhänger auch auf dem R2 schnell aus dem Gleis
gehoben werden. Hat jemand das Problem auch und kennt vielleicht
Abhilfe?


Einen schönen Abend wünscht
Rainer



lokopa66  
lokopa66
InterCity (IC)
Beiträge: 568
Registriert am: 08.01.2006
Gleise MGleis, CGleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, IB-1, Infrarot aus S-Set
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz