Willkommen 

RE: Probleme nach Umstellung auf Märklin Central Station 1

#1 von hjwm ( gelöscht ) , 23.11.2009 14:21

Ich betreibe eine Märklin C-Gleis-Anlage. Diese Anlage ist 100% digitalisiert. Nun habe ich angefangen, die alte Digital-Welt auf die Central Station 1 umzustellen. Besser gesagt, kann ich beide Welten mittels Umschalter parallel betreiben. Was sich im Nachhinein als sehr sinnvoll dargestellt hat.

Mit der Central Station habe ich folgende Probleme:

2 von 50 Weichen funktionieren nicht. Trotz korrekter Initialisierung geben sie keinen Ton von sich.

2 von 5 Kreuzungsweichen mußte ich als 4-Wege-Weichen definieren. Als 2-Wege-Weichen (was korrekt wäre) geben sie ebenfalls keinen Ton von sich. Als 4-Wege-Weichen kann ich sie schalten.

Nachdem ich die diesjährige Insider-Lok angemeldet habe (mfx-Lok) geben alle vorher initialiesierten mfx-Loks keinen Ton mehr von sich. Alte Digital-Loks ohne mfx-Decoder funktionieren einwandfrei unter der Central Station.

Nach wie vor funktionieren alle Weichen und Loks, wenn ich auf die alte Digital-Welt zurückschalte.

Auffällig ist noch, dass die Central Station so etwa im 30 Sekunden-Takt für 30 Sekunden weitere mfx-Decoder zu suchen scheint, obwohl eigentlich alle mfx-Loks angemeldet sind.

Hat jemand einen heißen Tipp, was da los sein könnte? Gibt es eigentlich Literatur zu diesen Themen? Die von Märklin selbst angebotenen Schriftstücke haben mich bisher nicht überzeugt.

Gruß Hans


hjwm

RE: Probleme nach Umstellung auf Märklin Central Station 1

#2 von supermoee , 23.11.2009 14:24

Hallo,

hast due Viessmann Weichendekoder?

Ist deine CS1 reloaded?

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.673
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Probleme nach Umstellung auf Märklin Central Station 1

#3 von hjwm ( gelöscht ) , 23.11.2009 15:05

Hallo,

es sind alles Original Märklin Decoder. Keinerlei nicht-Märklin Digital Bauteile.

Was meinst Du mit reloaded? Die CS1 hat den aktuellsten Software-Stand.

Gruß
Hans


hjwm

RE: Probleme nach Umstellung auf Märklin Central Station 1

#4 von supermoee , 23.11.2009 16:01

Hallo Anton,

es gibt die Märklin CS1 mit aktuellster Märklin Software 2.04 und mit ESU Software 3.0.1.

Aber wenn du Originaldekoder hast, dann erübrigt sich dir Frage sowieso.

Wenn du auf das alte Digitalsystem schaltest, gehen die Lokdekoder im MM Modus über. Wenn du dann wieder auf CS1 umschaltest, werden alle Loks wieder kurz angemeldet, um zu sagen, ja, wir sind wieder bei dir (CS1) da, auch wenn sie schon in der Lokliste sind.
Das sollte korrekt sein.

Bei den Weichen kann ich leider nicht helfen. Wie sieht denn dein System aus? Booster? Stromkreise? HAst du Einbaudekoder drin?

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.673
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Probleme nach Umstellung auf Märklin Central Station 1

#5 von g-tours ( gelöscht ) , 23.11.2009 16:03

Stephan meint damit,
ob Du das Update von ESU drauf hast oder nicht.

Hast Du mal Deine Kabelverbindung geprüft?

Ist braun an jeder Deiner Verdingungen braun oder hast Du mal
die Kabel vertauscht?
Das kann dann schon die Ursache sein.


g-tours

RE: Probleme nach Umstellung auf Märklin Central Station 1

#6 von Heinzi , 23.11.2009 16:40

Hallo Hans

ich verstehe die Frage noch nicht ganz:

Zitat
Nachdem ich die diesjährige Insider-Lok angemeldet habe (mfx-Lok) geben alle vorher initialiesierten mfx-Loks keinen Ton mehr von sich. Alte Digital-Loks ohne mfx-Decoder funktionieren einwandfrei unter der Central Station.

Ist das Generell so oder lassen sich auch nach einer gewissen Wartezeit noch so. (Die perjodischen Aufleuchtungen des mfx Zeichens sollten sich beruhigt haben)

Die Umschaltung finde auch nicht unbedingt Lösungsfördernd, weil, wie Stefan gesagt hat, die mfx Decoder für's alte System in den MM modus übergehen. je weniger Systemwechsel, je besser.
Das ist doch etwa so, wie wenn du ein Word Dokument "offen" hast und auf Open Office wechselst.

Die Sache mit den Weichen ist mir auch Rätselhaft.


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.579
Registriert am: 26.04.2006


RE: Probleme nach Umstellung auf Märklin Central Station 1

#7 von Friedrich , 23.11.2009 21:01

Hallo Hans,

die einfachste Lösung wäre natürlich, daß Du die Adresse der Weichen nicht korrekt eingegeben hast. Kann ja bei 50 Weichen schon mal passieren. Aber ich gehe davon aus, daß Du das kontrolliert hast. Die sonstigen Eingaben - Schaltimpuls etc - sind ebenfalls korrekt (bzw. Werkseinstellung)? Wie hast Du die Weichen im Keyboard angelegt. Evtl einmal löschen und neu eingeben? Ansonsten weiß ich erst einmal auch keinen Rat. Ich hoffe, es antwortet Dir noch jemand mit mehr Ahnung.

Alles Gute,
Friedrich


no words - no misunderstandings


 
Friedrich
InterCity (IC)
Beiträge: 560
Registriert am: 05.10.2007
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Probleme nach Umstellung auf Märklin Central Station 1

#8 von Gast ( gelöscht ) , 23.11.2009 23:37

Zitat von hjwm
Ich betreibe eine Märklin C-Gleis-Anlage. Diese Anlage ist 100% digitalisiert. Nun habe ich angefangen, die alte Digital-Welt auf die Central Station 1 umzustellen. Besser gesagt, kann ich beide Welten mittels Umschalter parallel betreiben. Was sich im Nachhinein als sehr sinnvoll dargestellt hat.

Mit der Central Station habe ich folgende Probleme:

2 von 50 Weichen funktionieren nicht. ...

Gruß Hans



Wehret den Anfängen, direkt auf "Reloaded" upgraden und die Weichen wenigstens die nicht funktionierenden Weichen mit DCC und Lenz LS 150
schalten . (Ich weiss , die anderen Decoder können vermutlich keine DCC )

Gruss Frank


Gast

RE: Probleme nach Umstellung auf Märklin Central Station 1

#9 von Heinzi , 24.11.2009 13:47

Zitat
2 von 5 Kreuzungsweichen mußte ich als 4-Wege-Weichen definieren. Als 2-Wege-Weichen (was korrekt wäre) geben sie ebenfalls keinen Ton von sich. Als 4-Wege-Weichen kann ich sie schalten.

Ich denke eine 4Wege Weiche hat 4 Antriebe?
eine 2Wege Weiche einer?

So gesehen vermute ich auch ein Adressdurcheinander?
Kontrolliere mal ALLE deine Weichenadressen? Gibt es ev eine Doppelbelegung?
Gestern hate ich mir eine neue Weiche Angelgt mit einer bereits vorhandenen Adresse. natürlich schalteten dann zwei weichen miteinander.
Ich habe die neue Weiche wieder gelöscht.
Interessanterweise liest mir meine PC Software (ControllGui) diese gelöschte Weiche immer noch mit aus :

Eventuell "resette" mal deine CS und beginne neu mit der Eingabe.

Was das Schalten mit DCC betrifft, neige ich zur Skepsis, Schalten mit MM und DCC gleichzeitig würde ich nur machen wenn es keine andere Lösung gibt. Ich habe aber aber keine rationale begründung für meine Zurückhaltung.



Zum Thema "reloaded" und der frage welchen SW stand deine CS1 hat:
Schaue mal was in deinem Fahrmodus angezeigt wird.
Der auffälligste Unterschied ist der dass die neuste ESU Version runde Tachometer hat, während die "letzte" Märklinvariante noch die Rampenanzeige hat.

Kleine Zwischenbemerkung:
Da die "reloaded" kein begriff ist bist du wahrscheinlich nicht so informiert: Die CS1 wurde von ESU für Märklin gebaut. Märklin und ESU haben sich aber "vermutlich" dermassen "verzankt" dass die beiden in zukunft strikt getrennt wege gehen werden. (Märklin entwickelte ja bereits eine neue CS(2) und ist momentan dabei auch mit neuen Decodern zu experimentieren.
Also:
Das Update von ESU für die Märklinzentrale CS1 ist zwar nicht gratis. Trotzdem empfehle ich es ebenfalls, aus folgenden Gründen.
Märklin scheint für die CS1 keinen Reparaturservice mehr anzubieten.
d.h. bei einem kleinen defekt wird dir sehr wahrscheinlich "nur" ein Eintauschangebot auf die CS2 unterbreitet.
Nach Angeben auf der ESU Homepage repariert ESU die CS1 aebr weiterhin, jedoch nur wenn sie das ESU-Update hat.

Und abgesehen davon, ist die Bediehnung wirklich einiges konfortabler.


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.579
Registriert am: 26.04.2006


RE: Probleme nach Umstellung auf Märklin Central Station 1

#10 von hjwm ( gelöscht ) , 24.11.2009 14:48

Vielen Dank für die vielen nützlichen Hinweise. Nachdem ich mich im Internet über ESU schlau gemacht habe, werde ich es wohl mit dem Update zur CS1 probieren.

Alle Eure Tipps, auf die ich bisher nicht selbst gekommen bin, werde ich ebenso nach und nach ausprobieren.

Nochmals vielen Dank.


hjwm

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 43
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz