RE: Soundaussetzer beim neuen Märklin Schienenbus

#1 von V188 ( gelöscht ) , 19.04.2006 20:58

Liebe Schienenbusfreunde,

an meinem neuen Märklin Schienenbus 39980 stelle ich folgendes fest:

Gelegentlich kommt es vor, dass sich der über F2 schaltbare Motorsound selbstständig abschaltet. Dieser lässt sich dann nicht mehr über die Funktionstaste oder über den PC erneut einschalten. Alle anderen Soundfunktionen funktionieren jedoch weiterhin einwandfrei.

Abhilfe schafft nur das kurzzeitige Ausschalten der Digitalanlage mittels Stop Taste. Anschließend ist der Sound wieder bis zum nächsten Absteller da.

Wie sind Eure Erfahrungen? Ist mein Schibu ein Fall für die Göppinger Reparaturabteilung?

Danke für Infos.

Schönen Abend

Achim



V188

RE: Soundaussetzer beim neuen Märklin Schienenbus

#2 von Michael B. , 19.04.2006 21:39

Hallo Achim,

also meine Tochter hat den Schienenbus auf Herz und Nieren getestet. Inklusive aller Sounds funktioniert er bestens, Aussetzer waren nicht feststellbar. Das, obwohl alles mögliche gleichzeitig geschaltet wurde, Dauerpfiffe abgegeben wurden und auch sonst so ziemlich alles getestet wurde, was einer dreieinhalb Jahre alten jungen Dame so einfällt ("jetzt müssen die Kinderlein einsteigen"). Betrieb mit der CU 6021. Einzig immer wieder Systemausfälle der CU, dass keine Steuerbefehle mehr ankommen. Liegt aber nicht am Schienenbus, passiert immer wieder auch mit anderen.

Klingt leider nach einem Fall für die Gewährleistung.

Viel Erfolg damit.

Herzliche Grüße

Michael



 
Michael B.
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.070
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0, H0m
Steuerung Märklin CS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Soundaussetzer beim neuen Märklin Schienenbus

#3 von Petje , 20.04.2006 08:36

Achim,

Letzten Freitag habe ich meinem Schienenbus bekommen und genau das was dir aufgefallen ist ist mir auch passiert. Aber nur ein mal ganz am Anfang. Ich dachte schon der Sound des Schienenbus sei hin.
Allerdings war dies mit der Mobile Station. Mit der CU 6021 habe ich noch nicht getestet.



Petje  
Petje
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 487
Registriert am: 01.05.2005
Homepage: Link
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart Digital


RE: Soundaussetzer beim neuen Märklin Schienenbus

#4 von Christian A. ( gelöscht ) , 20.04.2006 08:55

Hallo Michael,

Zitat von Michael Bausch
Einzig immer wieder Systemausfälle der CU, dass keine Steuerbefehle mehr ankommen.



die CU hat öfter das Problem, dass sie sich beim Betätigen einer F-Taste und gleichzeitigem Betätigen des Reglers aufhängt. Ich weiß jetzt aber nicht genau, ob Märklin da was mit Austausch macht.



Christian A.

RE: Soundaussetzer beim neuen Märklin Schienenbus

#5 von Der Krümel , 20.04.2006 15:13

Zitat von Christian Aloe
Hallo Michael,

Zitat von Michael Bausch
Einzig immer wieder Systemausfälle der CU, dass keine Steuerbefehle mehr ankommen.



die CU hat öfter das Problem, dass sie sich beim Betätigen einer F-Taste und gleichzeitigem Betätigen des Reglers aufhängt. Ich weiß jetzt aber nicht genau, ob Märklin da was mit Austausch macht.



Hallo Christian,

meines Wissens gibt es deswegen keinerlei Austausch.
Ich bin mir nicht ganz sicher, meine aber in der Anleitung meiner 6021 (die aus dem Startset 29857 stammt) steht drin, was Du schreibst.
Nach dem Motto: "Kein Bug, sondern ein Bedienfehler"



 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.095
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tams MC
Stromart AC, Digital


RE: Soundaussetzer beim neuen Märklin Schienenbus

#6 von Gast , 20.04.2006 15:19

Hochleistungselektronik darf erst nach vollständiger Initialisierung benutzt werden. Da zur Inbetriebnahme der CU Hunderte von MB von den festplatten geladen werden müssen, dauert es einfach seine Zeit, bis die CU mit ihrer HochleistungsCPU startklar ist.

Dein PC braucht doch auch 30-45 Sekunden. Denk einfach daran: Die CU ist ein Hochleistungs-Hightech-Rechner, der stets auf dem neuesten Stand der Technik gehalten wurde und immer noch State-of-the-art ist.

Wolfgang




RE: Soundaussetzer beim neuen Märklin Schienenbus

#7 von Andreas M. ( gelöscht ) , 20.04.2006 19:36

Zitat von Hendrik Albrecht
[meines Wissens gibt es deswegen keinerlei Austausch.
Ich bin mir nicht ganz sicher, meine aber in der Anleitung meiner 6021 (die aus dem Startset 29857 stammt) steht drin, was Du schreibst.
Nach dem Motto: "Kein Bug, sondern ein Bedienfehler"



Hallo,

es steht (auch) in der Beschreibung zur 37803 (BR V200.0).

MfG
Andreas M.



Andreas M.

RE: Soundaussetzer beim neuen Märklin Schienenbus

#8 von Cougarman ( gelöscht ) , 21.04.2006 00:45

Zwar habe ich nicht den Märklin Schienenbus,
aber letztens hatte meine 03 von Roco einen Soundaussetzer.
Sie musste erst zwei Runden (auf meiner "Anlage" :wink drehen, dann ist der Sound wiedergekommen.
Komisch, ob es ein Wackelkontakt war ??



Cougarman

RE: Soundaussetzer beim neuen Märklin Schienenbus

#9 von Gast , 21.04.2006 07:59

Ich will ja nicht unken. Aber könnte es sich um Aufhänger wegen Unterbrechung der Stromversorgung handeln? Diese führen dnan zu undefinierten Zuständen und werden erst bei anderen Unterbrechungen nach einem Reset wieder zu richtigen Funktionen.

Es deutet doch manches daraf hin.

Wolfgang




RE: Soundaussetzer beim neuen Märklin Schienenbus

#10 von Petje , 21.04.2006 19:46

Wolfgang,

Genau das ist auch meiner Vermutung.
Nur habe ich dies noch bei keiner meiner anderen Loks beobachtet.
Es wird wohl typisch MFX sein, denn der Schienenbus ist mein erster mit diesen Decoder.



Petje  
Petje
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 487
Registriert am: 01.05.2005
Homepage: Link
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart Digital


RE: Soundaussetzer beim neuen Märklin Schienenbus

#11 von Marky ( gelöscht ) , 21.04.2006 20:29

Zitat von Petje
Wolfgang,

Genau das ist auch meiner Vermutung.
Nur habe ich dies noch bei keiner meiner anderen Loks beobachtet.
Es wird wohl typisch MFX sein, denn der Schienenbus ist mein erster mit diesen Decoder.




Hallo Petje,

nix da, der Schienenbus hat null Masseprobleme. Hatte bisher noch keinen Aussetzter


Gruß Markus



Marky

RE: Soundaussetzer beim neuen Märklin Schienenbus

#12 von V188 ( gelöscht ) , 21.04.2006 22:07

Zitat von Wolfgang Prestel
Ich will ja nicht unken. Aber könnte es sich um Aufhänger wegen Unterbrechung der Stromversorgung handeln? Diese führen dnan zu undefinierten Zuständen und werden erst bei anderen Unterbrechungen nach einem Reset wieder zu richtigen Funktionen.

Es deutet doch manches daraf hin.

Wolfgang



Hallo Wolfgang,

auch auf einer supergepflegten Anlage sind kurze Stromunterbrechungen an kritischen Stellen einfach unvermeidbar.

Übrigens: Gäbe es diese Stromunterbrechungen nicht, dann wäre das leidige "Alzheimer" Thema ja auch kein Problem mehr.

Eine kurzzeitige Stromunterbrechung im Millisekundenbereich darf doch nicht dazu führen, dass sich ein Soundmodul aufhängt und erst nach einer kompletten Stromabschaltung der Digitalanlage wieder ansprechbar ist.

Gruß

Achim



V188

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz