RE: BR 420 als Doppelraktion fahren macht Probleme

#1 von TDUndertaker ( gelöscht ) , 03.01.2010 15:30

Guten Tag zusammen,

ich habe es in einem anderem Thema schon angesprochen gehabt, aber mache lieber mal ein neues thema auf.

Und zwar habe ich mit den neuen 420 (Ma 37503) geholt als doppel Version, und wollte ihn über die Mobile Staion zusammen fahren lassen, wie im vorbild. Aber das macht probleme, die Mobile Station meldet beide an unter zwei Adressen und ich finde nicht heraus wie ich das bewerkstellige as ich beide gleichzeitig fahren lassen kann. Weiß da jemand Rat??


MfG Andreas


TDUndertaker

RE: BR 420 als Doppelraktion fahren macht Probleme

#2 von Torsten Piorr-Marx , 03.01.2010 15:32


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: BR 420 als Doppelraktion fahren macht Probleme

#3 von Walter Zöller ( gelöscht ) , 03.01.2010 16:36

Hallo Freunde,

bei DCC gibt es mehrere Systeme der Mehrfachtraktion, wobei die Fahrzeuge sowohl mit ihrer eigenen Adresse als auch über eine Gruppenadresse gemeinsam gesteuert werden können.

Lenz kann darüber Auskunft geben. Man müßte fragen nach:
Mehrfachtraktion
- Adressen-System
- Standard-System
- Fortgeschrittenes System

Habe darüber im Model Railroader gelesen, habe mich aber als Analog-Fahrer nicht weiter damit beschäftigt.

Gruß
Walter


Walter Zöller

RE: BR 420 als Doppelraktion fahren macht Probleme

#4 von Michael B. , 03.01.2010 20:15

Hallo Thorsten (und auch Andreas),

nur so einmal als Idee: Die 141er vom Karlsruher-Zug hatten ja ab Werk dummerweise dieselbe UID. Ich kenne mich mit dem Zeugs ja nicht wirklich aus, seitens des Märklin-Services hieß es jedoch, dass das ein Softwareproblem sei und im Werk durch ein Update behoben werden könne.

wenn es wirklich die Software ist, könnte das ja auch umgekehrt funktionieren - also selbe UID für beide Züge - vielleicht könnte Märklin das ja machen (gegen Entgelt natürlich) - dann würden beide gemeinsam fahren.

Aber warum Doppeltraktion mit zwei angetriebenen Einheiten, gibt es nicht einen Dummy zum Zug???


Herzliche Grüße

Michael


 
Michael B.
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.068
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0, H0m
Steuerung Märklin CS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: BR 420 als Doppelraktion fahren macht Probleme

#5 von Michael70 , 04.01.2010 00:23

Hallo Andreas,

in der jetzigen Kombination Loksound mfx und Mobile Station geht leider keine Doppeltraktion. 3 Lösungen gibt es:

a) Andere Steuerzentrale - die teure Lösung
Mit "größeren" Zentralen (z.B. ECoS, CS1/2, EasyControl) lassen sich bequem solche Doppeltraktionen unter mfx/M4/m3 erstellen bzw. laufen auf gleicher MM-Adresse. Das DCC-Protokoll, wie es Walter vorschlägt, ist dazu nicht nötig!

b) Anderer MM-Decoder - die günstige Lösung
Der originale Sound-Decoder muss durch einen MM-fähigen Decoder mit 21-poliger Schnittstelle ersetzt werden. Da es von ESU leider kein 420-Soundprojekt zum Download gibt, wirst Du auf Betriebsgeräusche verzichten müssen. Beide Decoder werden auf die gleiche MM-Adresse eingestellt.

c) Decoder aus Karlsruher Zug - die Lösung durch die Hintertür
Das mit den identischen UIDs war ein Fehler von Märklin. Sie hatten vergessen, diese Nummer zu programmieren. Ich vermute, wenn das einmal geschrieben wurde, kann man es nicht mehr rückgängig machen. Daher müsstest Du versuchen, an 2 Decoder aus diesem Zugset dranzukommen. Vielleicht baut den ja jemand aus, um ihn gegen einen anderen Decoder zu tauschen.

Viele Grüße
Michael


Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat in Sindelfingen


 
Michael70
InterCity (IC)
Beiträge: 523
Registriert am: 27.02.2007
Ort: D-71134 Aidlingen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS2 + Märklin MS1
Stromart Digital


RE: BR 420 als Doppelraktion fahren macht Probleme

#6 von ruedi71 , 04.01.2010 17:51

Von ESU gibt es sehrwohl ein 420er Sound zum download. Zumindest in der Beispieldatei hört es sich deutlich realistischer an wie der Märklin-Sound


ruedi71  
ruedi71
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 305
Registriert am: 26.11.2007


RE: BR 420 als Doppelraktion fahren macht Probleme

#7 von Michael70 , 04.01.2010 20:09

Ups, stimmt! Den Sound hatte ich nicht gesehen. Der klingt sogar besser als der Märklin-Sound. Dann wäre das also Alternative

d) Anderer Decoder Loksound V3.5
Dieser 21-polige Multiprotokoll-Decoder ersetzt den originalen Decoder und wird im MM-Format betrieben. Beide Decoder werden wie bei b) auf die gleiche Adresse eingestellt.

Viele Grüße
Michael


Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat in Sindelfingen


 
Michael70
InterCity (IC)
Beiträge: 523
Registriert am: 27.02.2007
Ort: D-71134 Aidlingen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS2 + Märklin MS1
Stromart Digital


RE: BR 420 als Doppelraktion fahren macht Probleme

#8 von Hubert , 05.01.2010 13:23

... wie wär´s denn mit einem Trafo auf extra S-Bahngleis

Gruß
Hubert


aus dem Frankenland


Hubert  
Hubert
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.132
Registriert am: 01.11.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2


RE: BR 420 als Doppelraktion fahren macht Probleme

#9 von Rocmarhag , 05.01.2010 13:41

Das ist der einzige Grund, warum ich keine M mfx dekoders oder Loks kaufe.
Naja man könnte die herausausnehmen und wieder verkaufen und Modeller sind noch immer so begeistert , weil die sich selber melden.
Wie schon vorher erklärt wurde ESU mfx dekoders haben die Möglichkeit die Adresse zu ändern und auch die Funktionen (mit einem Lokprogrammer ist das ein Spiel)
MvG
Ole


 
Rocmarhag
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.592
Registriert am: 30.09.2009
Homepage: Link
Ort: Perth, Western Australien
Gleise K-Gleise, C-Gleise, HOe Gleise
Spurweite H0, H0e
Steuerung Digital, ESU
Stromart DC


RE: BR 420 als Doppelraktion fahren macht Probleme

#10 von Werdenfels , 05.01.2010 14:49

Zitat von Rocmarhag
Das ist der einzige Grund, warum ich keine M mfx dekoders oder Loks kaufe.
Naja man könnte die herausausnehmen und wieder verkaufen und Modeller sind noch immer so begeistert , weil die sich selber melden.
Wie schon vorher erklärt wurde ESU mfx dekoders haben die Möglichkeit die Adresse zu ändern und auch die Funktionen (mit einem Lokprogrammer ist das ein Spiel)
MvG
Ole



Sorry, aber hier wirfst Du gewaltig was durcheinander.

Das Problem ist hierbei in der MS1 begründet, weil diese nun mal keine Doppeltraktion kann. Und der Trick mit gleichen MM-Adressen funktioniert halt nicht bei MFX-Loks. Ob der MFX-Dekoder von Märklin oder ESU kommt, ist dabei völlig unerheblich.

Ungeachtet dessen mag es andere Gründe geben, die für einen Dekoder von ESU sprechen...


Gruß
Michael

- „angeblicher Admin“ -
- „offenbar etwas überforderter Admin“
- „verwichster Moderator“
- „Penner, der sonst keine Freunde und Hobbies hat“


 
Werdenfels
Administrator
Beiträge: 3.404
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: BR 420 als Doppelraktion fahren macht Probleme

#11 von Rocmarhag , 05.01.2010 16:12

Zitat von Werdenfels

Zitat von Rocmarhag
Das ist der einzige Grund, warum ich keine M mfx dekoders oder Loks kaufe.
Naja man könnte die herausausnehmen und wieder verkaufen und Modeller sind noch immer so begeistert , weil die sich selber melden.
Wie schon vorher erklärt wurde ESU mfx dekoders haben die Möglichkeit die Adresse zu ändern und auch die Funktionen (mit einem Lokprogrammer ist das ein Spiel)
MvG
Ole



Sorry, aber hier wirfst Du gewaltig was durcheinander.

Das Problem ist hierbei in der MS1 begründet, weil diese nun mal keine Doppeltraktion kann. Und der Trick mit gleichen MM-Adressen funktioniert halt nicht bei MFX-Loks. Ob der MFX-Dekoder von Märklin oder ESU kommt, ist dabei völlig unerheblich.

Ungeachtet dessen mag es andere Gründe geben, die für einen Dekoder von ESU sprechen...




Das habe ich mir dann falsch vorgestellt, ich habe nur einen ESU mfx dekoder so ich habe das ja selber nicht ausprobiert ob das geht, würde ja schnell darauf bekommen sein, das das nicht geht.
Obwohl man die gleiche Adresse der Lok geben kann (ESU), kann man die 2 Loks nicht gleichzeitig mit einer MS aufs Gleis setzten ?
Was passiert denn dann ?
Mit meinen Lopi's geht das ja schon und ich habe mir gedacht weil man selber den ESU mfx auch die Adresse umwechseln kann (mit Märklin geht das nicht) im Nachhinein hat der mfx ja ein anderes Protokoll.

Ole


 
Rocmarhag
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.592
Registriert am: 30.09.2009
Homepage: Link
Ort: Perth, Western Australien
Gleise K-Gleise, C-Gleise, HOe Gleise
Spurweite H0, H0e
Steuerung Digital, ESU
Stromart DC


RE: BR 420 als Doppelraktion fahren macht Probleme

#12 von Hubert , 05.01.2010 16:28

... auf´s Gleis kannst Du alles setzen. Nur, wenn eine Lok einen mfx-Decoder hat, dann "unterdrückt" der den MM2-Modus, solange wie das mfx-Format am Gleis liegt. Mit einer Nicht-mfx-Zentrale (z.B. CU, IB) kannst Du selbstverständlich beide S-Bahnen gleichzeitig fahren, vorausgesetzt die gleiche MM2-Adresse ist bei beiden S-Bahnen eingestellt.

Gruß
Hubert


aus dem Frankenland


Hubert  
Hubert
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.132
Registriert am: 01.11.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz