Willkommen 

RE: Noch eine Frage zu Roco V60 AC

#1 von HafenbahnFrankfurt , 08.01.2010 10:58

Hallo,
ich habe noch eine Frage zur Roco V60.

Ist der verbaute Motor ein Gleich ,oder ein Wechselstrom Motor?

Ich rede von der orientroten mit der Art.Nr. :43960


Viele Grüße
Yannick


HafenbahnFrankfurt  
HafenbahnFrankfurt
InterCity (IC)
Beiträge: 948
Registriert am: 05.03.2009


RE: Noch eine Frage zu Roco V60 AC

#2 von Oambegga Bockerl , 08.01.2010 11:02

Hallo Yannick,

es ist ein Gleichstrommotor. Feldspulenmotoren (Wechselstrom) verbauen meines Wissens nur Märklin und HAG.


Grüsse Thomas,

Roco Z21, cT/Tran ZF5/HR3,WLAN-Multimäuse, RocRail, HSI-88, Peco Streamline Code 75 Umbau auf 3-Leiter, nur DCC-Decoder von cT/Tran, Lenz, Tams, LDT und Zimo, Anlage Bad Reichenhall im Bau.


 
Oambegga Bockerl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.042
Registriert am: 26.10.2007
Ort: Passau
Gleise Peco Code 75 AC Umb.
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 und cT/Tran ZF5
Stromart Digital


RE: Noch eine Frage zu Roco V60 AC

#3 von Asslstein , 08.01.2010 11:02

Hallo Yannick,

Roco verbaut ausschließlich Gleichstrommotore.

Gruß
Knut


Bilder meiner Baustelle (Spielanlage)


 
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.440
Registriert am: 21.12.2007
Gleise Puko-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV100
Stromart AC / DC


RE: Noch eine Frage zu Roco V60 AC

#4 von HafenbahnFrankfurt , 08.01.2010 11:06

Hallo,
ok vielen Dank! Das ging ja mal mega schnell!


Viele Grüße
Yannick


HafenbahnFrankfurt  
HafenbahnFrankfurt
InterCity (IC)
Beiträge: 948
Registriert am: 05.03.2009


RE: Noch eine Frage zu Roco V60 AC

#5 von Pespa ( gelöscht ) , 08.01.2010 12:07

Auf jedem Fall Gleichstrommotor sogar mit Schwungmasse.

MfG Peter


Pespa

RE: Noch eine Frage zu Roco V60 AC

#6 von Dirk Ackermann , 09.01.2010 08:22

Moin Yannick,

ich habe das Modell gerade offen hier liegen.
DC Motor mit Schwungmasse.
Keine Schnittstelle.
Festeingelöteter Umschaltbaustein.

Ich bin nun dabei das Layout der Platine zu entschlüsseln um dann einen Lopi dort einbauen zu können.

Allerdings scheint die Beschaffung der Platine aus der 69377 die sinnvollste Lösung zu sein.


Grüße aus Dithmarschen
Dirk

Mitglied bei den Eisenbahn Freunden Vaale


 
Dirk Ackermann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.819
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Krumstedt
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung ECoS2, DCC, DCC Railcom+M4
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 46
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz