RE: Märklin Modellgleis

#26 von zip10 ( gelöscht ) , 17.07.2013 22:44

Hallo Dölerich,
ich wollte Dich nicht kritisieren, von wegen fehlender Weichen (Gleisbogen, DKW) beim Modellbau-Gleis. Ganz im Gegenteil. Du hast ja auch geschrieben, daß man nicht weiß, warum Märklin diese Gleisserie nicht weiter fortgesetzt hat.
Ich hab aber zwei Fragen an Dich:
- fahren deine Züge über die "Modellgleise" problemlos, oder hattest Du Schwierigkeiten wg. der Spurkranzhöhe?
- fährst Du analog oder digital? Wenn digital wäre meine Frage, ob und wie Du die Weichen mit einem Decoder wie z. Bsp. der Weichenrückmelder WRM-1 von Tams umgebaut hast.
Viele Grüße Jolle


zip10

RE: Märklin Modellgleis

#27 von Dölerich Hirnfiedler , 17.07.2013 23:14

Zitat von zip10

- fahren deine Züge über die "Modellgleise" problemlos, oder hattest Du Schwierigkeiten wg. der Spurkranzhöhe?


Hallo Jolle,

Probleme mit Spurkranzhöhen habe ich nie gehabt. Ich benutze die Märklin-Gleise zusammen mit den VB-Gleisen. Bei letzteren gibt es in Einzelfällen Probleme mit der Schleiferhöhe, da der Mittelleiter etwas höher liegt als bei Märklin.

Zitat von zip10
- fährst Du analog oder digital? Wenn digital wäre meine Frage, ob und wie Du die Weichen mit einem Decoder wie z. Bsp. der Weichenrückmelder WRM-1 von Tams umgebaut hast.



Ich benutze die Gleise im Analogbetrieb. Die elektrischen Eigenschaften des Modellgleises sind nicht sonderlich gut, um es wohlwollend auszudrücken: Besonders die schmalen Laschen der ersten Serien neigen zur Korrosion und zu Kontaktproblemen. Es soll Modellbahner gegeben haben, die an jede Schiene eine Einspeisung gelötet haben weil sie die die ständigen Kontaktprobleme Leid waren.
Da es nur wenige Verbindungen zwischen Gleiskörper und Schienen (die ihrerseits durch das Hohlprofil nicht sonderlich gut leiten) gibt, ist auch die Masseleitung deutlich schlechter als bei normalem M-Gleis. Sicherlich kann man digital auf Modellgleis fahren. Ob das aber ein Quell reiner Freude wird, daran habe ich erhebliche Zweifel.

mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.606
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Modellgleis

#28 von SAH , 17.07.2013 23:35

Guten Abend Jolle,

auch wenn Dölerich gefragt ist, antworte ich ebenfalls, weil ich meine ANlage hauptsächlich mit diesen Gleisen betreibe.

Zitat von zip10

- fahren deine Züge über die "Modellgleise" problemlos, oder hattest Du Schwierigkeiten wg. der Spurkranzhöhe?
- fährst Du analog oder digital? Wenn digital wäre meine Frage, ob und wie Du die Weichen mit einem Decoder wie z. Bsp. der Weichenrückmelder WRM-1 von Tams umgebaut hast.



Probleme wegen der Spurkranzhöhe habe ich keine. Kontaktprobleme gelegentlich, die habe ich mit den häufigen Einspeisungen im Griff (doppelte Ringleitung mit Einspeisung alle 5 Gleise).
Betrieben wird die Anlage sowohl analog als auch Digital; allerdings ohne Weichendekoder.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.532
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Modellgleis

#29 von nilkram , 18.07.2013 00:25

VB katalog 1959 gleis assortiment :


 
nilkram
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 301
Registriert am: 05.09.2010


RE: Märklin Modellgleis

#30 von zip10 ( gelöscht ) , 18.07.2013 21:01

Vielen Dank für die Tips und ein schönes Wochenende

Gruß Jolle


zip10

RE: Märklin Modellgleis

#31 von nilkram , 03.08.2013 23:18



Quelle
( bitte scrollen...Eine vollständige Geschichte von VB Gleise mit vielen bildern..)


 
nilkram
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 301
Registriert am: 05.09.2010


RE: Märklin Modellgleis

#32 von klein.uhu , 03.08.2013 23:46

Zu schön der Link, ich habe ihn mal bei "Links" eingestellt, da er nicht nur die Modellgleise enthält, sondern vieles über französische Modellbahnen.

klein.uhu


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.821
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Märklin Modellgleis

#33 von X2000 , 19.08.2013 08:54

Und hier dann mal ein Praxistest:

Ich habe nun mal einen Testhalbkreis gelegt und festgestellt, dass das ach so (auch von mir) bewunderte Modellgleis nur für ausgesprochene Nostalgiker und Freunde von stark verkürzten Wagenmodellen tauglich ist. Der hier gezeigte Parallelkreis macht es deutlich. 24cm Wagen können so gerade aneinander vorbei. Alles darüber geht wohl nicht. Schon bei 1:100 mit nach innen versetzten Drehpunkten der DG ist ein Passieren nicht mehr möglich. Der Abstand mag vorbildgerecht sein, leider eben nicht tauglich für den Platz, den man so als normalsterblicher hat. Und somit sind diese schönen Bögen nur für eingleisige Strecken nutzbar, nicht aber für die elegante doppelgleisige Hauptbahn; es sei denn man beschränkt sich auf das Rollmaterial der 50ziger und 60ziger Jahre.


Hier alle Längen im Vergleich.


1:100 IR Wagen von Märklin. geht schon nicht.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.789
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Modellgleis

#34 von SAH , 19.08.2013 17:54

Guten Abend Martin,

3900-Gleise habe ich bisher oft gesehen/gefunden. Doch die 3800-Gleise nicht. Wie bist Du zu denen gekommen?

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.532
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Modellgleis

#35 von X2000 , 19.08.2013 19:15

Gleiche Quelle wie die anderen auch. Die waren zusammen in einer BOX. Für 2 Vollkreise benötige ich noch 7 x 3800 und 2 x 3900.

Guckst du: http://www.ebay.de/itm/EE-5040-VG-Markli...=item3a80c85656


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.789
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Modellgleis

#36 von Christoph79 , 22.02.2014 19:25

Hallo zusammen,

dann mal den alten Thread hier rausgekramt...

Diese französische Seite, auf die schon mal verlinkt wurde, ist extrem interessant - ein wenig Französisch sollte man dazu allerdings mitbringen: Link
Man erfährt z.B., dass Märklin tatsächlich eine Modellgleis-DKW geplant hat, die es über den Prototypen dann allerdings nicht hinausgeschafft hat. Was hätte die damals wohl gekostet?? Au weia.
Irre auch, dass die gebogenen VB-Gleise serienmäßig überhöht waren Davon hat Märklin leider die Finger gelassen. Ein Entkupplungsgleis gab's für das VB-System auch. Das scheint in Frankreich (sieht man sich mal bei ebay.fr um) übrigens noch eine Ecke rarer zu sein, als bei uns das Modellgleis. Allerdings ruft man im Welschen Lande für das VB-Gleis nicht ganz so abgehobene Preise auf.

Tja, und ich wurschtel 'rum, nur weil ich einige wenige Standardgleise suche, um ein paar kurze Teilstrecken meiner '50er-Moba zu "pimpen". Ein echtes Unterfangen!

Grüße,
Christoph


Hier geht's nach Cornwall: "Rose-an-Grouse" - ein Betriebsdiorama in N nach englischem Vorbild


Christoph79  
Christoph79
InterCity (IC)
Beiträge: 515
Registriert am: 10.08.2012


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz