RE: LED an Decoder welchen Widerstand ???

#1 von Harald , 10.05.2006 14:58

Hallo zusammen,

wenn ich 3 mm LED´s an die Funktionsausgänge eines Decoders (z.B. Kühn T145) anschließen will, welchen Wert muss der Widerstand haben.

Ich habe einen Wert von 1.2 kOhm im Kopf. Ist das richtig ?

Wie muss ich vorgehen wenn ich 2 oder 3 LED´s an den selben Ausgang anschließen will ? Muss ich die LED´s in Reihe oder parallel an den Ausgang anschließen ? Wie berechne ich den Wert des Widerstandes ?


Viele Grüße

Harald



 
Harald
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.131
Registriert am: 14.05.2005


RE: LED an Decoder welchen Widerstand ???

#2 von ktams , 10.05.2006 16:05

hi,
schau mal hier:
http://www.tams-online.de/htmls/infos.html#LEDs
Gruß Kersten Tams



 
ktams
InterCity (IC)
Beiträge: 928
Registriert am: 02.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: LED an Decoder welchen Widerstand ???

#3 von Gast , 10.05.2006 17:22

...




RE: LED an Decoder welchen Widerstand ???

#4 von Reinhard B. ( gelöscht ) , 10.05.2006 18:14

wenn man die Suchfunktion im Stummi Forum benutzt, finden sich auch noch einige Hinweise zu diesem Thema.

auf der HP von Christian Lütgens ist auch noch was zum Thema LED-Schaltungen



Reinhard B.

RE: LED an Decoder welchen Widerstand ???

#5 von Harald , 10.05.2006 23:29

Hallo zusammen,

schon einmal vielen Dank für die Hilfe !

Mein Problem war (ist) eigentlich, dass ich nicht wußte (weiß wie hoch die Ausgangsspannung am Decoder ist.

Ich habe heute noch im Internet gesucht:

Die Ausgänge dürften eine Spannung von 16 Volt DC haben (300 - 500 mA). Mit diesem Wert kann ich dann den Widerstand berechnen... .

Vielen Grüße

Harald



 
Harald
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.131
Registriert am: 14.05.2005


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 35
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz