RE: umbau trix verschneiter vt98 auf wechselstrom

#1 von doc-scholliday ( gelöscht ) , 10.02.2010 14:42

hallo zusammen,
bin günstig an den schönen verschneiten vt98 von trix gekommen. an der unterseite ist ja schon der platz für den schleifer, jetzt meine frage zum decoder: verträgt der wechselstrom?? sprich hat der einen gleichrichter vorgeschaltet? oder gibt es da verschiedene ausführungen der decoder-hersteller?
fahre mit der cs1 mit esu-update, so dass dcc kein problem darstellen sollte.
danke für ein paar klärende worte. erwarte auch noch einige triebzüge und züge in gleichstrom, die dann auch zum umbau anstehen:
Kato // 307072 // ET 25 // elT 1817 a/b // Ep II // DRG
Kato // K30703-1 // VT 04 // Fliegender Hamburg // DB
Liliput // 126 04 // VT 06 // Fliegender Kölner // DB
Liliput // 126 04 // SVT 06 // Bauart Köln // DB
Rivarossi // 0339 // Henschel-Wegmann-Zug // DRG

danke für eure hilfe
gruß
andreas


doc-scholliday

RE: umbau trix verschneiter vt98 auf wechselstrom

#2 von Michael K , 10.02.2010 15:58

Servus Andreas!

Zitat von doc-scholliday
bin günstig an den schönen verschneiten vt98 von trix gekommen. an der unterseite ist ja schon der platz für den schleifer, jetzt meine frage zum decoder: verträgt der wechselstrom?? sprich hat der einen gleichrichter vorgeschaltet? oder gibt es da verschiedene ausführungen der decoder-hersteller?



Nun, da Du den umgebauten Schienenbus ja digital mit DCC betreiben willst, stellt sich die Frage, ob er "Wechselstrom" verträgt gar nicht Digitalsignale sind bei der Moba immer eine Art Wechselstrom. Und um dabei zu bleiben: Jeder Decoder hat einen Gleichrichter eingebaut. Was aber sicher nicht funktionieren wird, bzw. zu einem Decoderschaden führen kann, ist der analoge Betrieb mit Wechselstrom. Dort kann der Umschaltimpuls tötlich sein (muss aber nicht)!
Und wie ist die Frage nach den Ausführungen der Decoder-Hersteller zu verstehen? Es gibt natürlich verschiedenste Decoder von noch viel verschiedeneren Herstellern Sag einfach was Du willst, dann bekommst Du die richtige Antwort.
Mit DCC wird dein Bus aber korrekt funktionieren


Viele Grüße
Michael


 
Michael K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.736
Registriert am: 23.03.2006
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: umbau trix verschneiter vt98 auf wechselstrom

#3 von doc-scholliday ( gelöscht ) , 10.02.2010 16:31

hallo michael,
vielen vielen dank für deine rasche und umfassende antwort.
das mit dem trix umbau hört sich ja dann wirklich nicht schwierig an.
der zweite teil meiner frage war eher der versuch allgemeine informationen über den aufbau von decodern zu bekommen. dass da gleichrichter eingebaut sind ist ja ebenfalls gut.
kenne nämlich nicht die ausstattung meiner zu erwartenden schätze (s.o.), aber mit deiner ausführung kann ich ja gelassen abwarten welche decoder da verbaut sind und nur hoffen, dass es möglichkeiten gibt einen oder zwei schleifer zu verbauen und die radschleifer zu bündeln und auf masse zu legen. bei den langen triebzügen würde ich dann noch eine schleiferumschaltung (gibt es wohl von esu) einbauen, da das hier im forum schon mehrfach empfohlen wurde.
wenn es soweit ist werde ich mich ggf. noch mal mit konkreten fragen melden, oder vom erfolg berichten (hoffentlich nicht vom gegenteil ).
zum punkt analog: da ich erst spät zum hobby gekommen bin habe ich die analoge phase direkt übersprungen . daher auch keine angst vor dem umschaltimpuls.

bastelnde grüße
andreas


doc-scholliday

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz