Willkommen 

RE: Lenz LS 150 wechselt nicht in den Einstellungsmodus

#1 von märlin ( gelöscht ) , 14.02.2010 20:32

Hallo, versuche jetzt schon einige Zeit meinen neuen Lenz Decoder in den Einstellungsmodus zu bekommen. Drücke die Taste auf dem LS 150 mehr als 3 Sekunden aber die LED geht nach dem ich die Taste wieder loslasse aus. Was mache ich da falsch? :

Gruß Wolli


märlin

RE: Lenz LS 150 wechselt nicht in den Einstellungsmodus

#2 von Gast ( gelöscht ) , 14.02.2010 20:40

Hallo Wolli,

ist der Decoder sowohl an Wechselstrom UND an DCC angeschlossen?

Sollte vorher die Decoder-Sicherung wegen Überlast abgeschaltet haben, (manche meinen dann fälschlicherweise, der hätte die Adresse vergessen, und sie müssten ihn neu programmieren), dann muss sogar erstmal der Wechselstrom kurz entfernt und wieder angeschlossen werden.

Ich hoffe es hilft,
Frank


Gast

RE: Lenz LS 150 wechselt nicht in den Einstellungsmodus

#3 von märlin ( gelöscht ) , 16.02.2010 21:59

Hallo Frank,

danke für den Tip. Tams auf DCC und Wechselstrom ist angeschlossen. Adresse auf der Tams eingegeben, danach drücken der Taste auf dem LS 150 LED brennt dauerhaft. Drücken der Weichentaste auf der Tams danach sollte der LS 150 die neue Adresse übernehmen. Funktioniert aber nicht die LED bleibt dauernd an. Habe auch schon J und K vertauscht. Kann es sein, dass eine Programmierung mit der Tams bei Lenz nicht funktioniert?

Gruß Wolli


märlin

RE: Lenz LS 150 wechselt nicht in den Einstellungsmodus

#4 von Gast ( gelöscht ) , 16.02.2010 22:20

Hallo Wolli,

das "Weichenformat" in der "Weichenkonfig" der Tams muss entweder für alle Weichen auf "DCC" eingestellt werden, oder zumindest für alle Weichen die der LS150 später schalten auf DCC eingestellt worden sein. Ich vermute mal, das das noch nicht gemacht wurde.

Dann müsste bereits nach einmaligen Eingeben eines DCC Weichenbefehls an der Tams (erst Adresse, dann nicht die Taste
[# / ok] sondern direkt nach Zifferneingabe [F1] ) die Decoder-LED erlischen , und der Decoder programmiert sein.


Zitat
Habe auch schon J und K vertauscht.


Der LS 150 funktioniert unabhängig von Vertauschung oder nicht. Trotzdem, das trifft nicht immer auf alle DCC-Produkte zu, deswegen am besten immer nach Beschriftung anschliessen.

Zitat
Kann es sein, dass eine Programmierung mit der Tams bei Lenz nicht funktioniert?



Das glaube ich nicht, DCC ist ja ein "genormtes Protokol". Aber ich kann es auch nicht ausprobieren, ich habe ja eine Lenz-Zentrale.

Grüße Frank


Gast

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 61
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz