RE: Anfänger sucht Hilfe zur Anlagenplanung

#1 von Nibbler ( gelöscht ) , 19.02.2010 18:37

Hallo zusammen,

da ich neu bin erst ein paar Worte zu mir selbst. Ich bin 19 Jahre alt und kompletter Neuling in Sachen Modellbahn. Ok, das ist nicht ganz richtig, ich hatte vor Jahren eine kleine Märklin-Anlage die aber dann demontiert un verkauft wurde. Auch hatte ich damals nichts mit dem Aufbau zu tun. Deswegen bezeichne ich mich als kompletten Neueinsteiger ins Thema.

Aber nun zu meinem eigentlichen Projekt. Zuerst ein paar Angaben zu meiner Anlage.

Spur: N
Fläche: 1,0x3,50m
Epoche: V-VI
Steuerung: Digital

Das Thema meiner Anlage soll ein Bahnhof an einer zweigleisigen Strecke sein. Im Bahnhof sollen RE`s und RB`s halten. Es soll also kein Großstadtbahnhof werden. Der Bahnhof soll 3-4 Gleise mit Bahnsteig haben. Dann evtl. noch ein Durchfahrtsgleis und einige Gütergleise. Die ganze Strecke soll elektrifiziert sein.

Mir persönlich ist es nicht wichtig weitläufige Landschaften darzustellen, für mich steht die Strecke und der spätere Fahrbetrieb im Vordergrund. Was aber nicht heißt das ich die Landschaft nicht realistisch darstellen möchte.

Da ich leider kein Programm zur Gleisplanung habe kann ich meine Idee im Moment noch nicht grafisch darstellen. Doch ich werde versuchen dies in den nächsten Tagen nachreichen.

Wenn ihr wollt könnt ich schon Vorschläge posten, aber nur wenn es euch nicht zuviel Arbeit macht.

Gruß
Hannes


Nibbler

RE: Anfänger sucht Hilfe zur Anlagenplanung

#2 von Loadstefdn , 19.02.2010 18:56

Zitat von Nibbler
...Da ich leider kein Programm zur Gleisplanung habe kann ich meine Idee im Moment noch nicht grafisch darstellen...

Hallo Hannes, kennst Du schon die wintrack-Demoversion unter www.wintrack.de
Dort findest Du auch Anlagenpläne anderer User und findest evtl. schon mal einige Anregungen.
mfG v. Loadstefdn


Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein

Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist


 
Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 900
Registriert am: 03.04.2007
Gleise K C
Spurweite H0e
Steuerung CS2
Stromart AC / DC


RE: Anfänger sucht Hilfe zur Anlagenplanung

#3 von Nibbler ( gelöscht ) , 21.02.2010 20:23

Hi,

ich habe mich ein bisschen mit WinTrack auseinandergesetzt, leider komm ich nicht wirklich damit klar. Ich habe hier mal versucht meine Vorstellung auszuzeichnen.

Ich würde mich über Kritik und Verbesserungsvorschläge eurerseits freuen.


Nibbler

RE: Anfänger sucht Hilfe zur Anlagenplanung

#4 von Andi , 21.02.2010 20:36

Zitat von Nibbler
...ich habe mich ein bisschen mit WinTrack auseinandergesetzt, leider komm ich nicht wirklich damit klar. Ich habe hier mal versucht meine Vorstellung auszuzeichnen...



Moin Nibbler,

WinTrack ist alles andere als intuitiv zu bedienen, aber dennoch der Einarbeitungsaufwand lohnt sich. Zum einen kannst du (wenn du das Programm soweit erlernt hast) deinen Gleisplan leicht verändern ohne wieder komplett von vorne anzufangen, z. B. kannst du deinen ganzen Bahnhof samt Gebäuden auf deiner Grundplatte beliebig hin- und herschieben oder drehen. Mit der Papielösung nimmt die Lust weiterzuplanen mit jeder Änderung ab. Zum anderen vermittelt dir die 3D-Ansicht einen sehr guten Eindruck, wie die Anlage später mal aussehen wird. Last but not least gibt's Features wie eine Stücklisten des benötigten Materials (inkl Gesamtpreis) erstellen lassen oder Maße für Geländespanten ausdrucken. Und auch ganz nützlich sind diverse Prüffunktionen, wie z. B. "max. Steigung" oder "minimale Durchfahrthöhe".


Schöne Grüße
Andreas


 
Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.147
Registriert am: 21.05.2005
Steuerung CS 2 / CS 3


RE: Anfänger sucht Hilfe zur Anlagenplanung

#5 von Loadstefdn , 27.02.2010 06:42

Hallo Hannes,
Deine Vorstellungen, nur einen Bahnhof auf Deiner vorgegeben Fläche darzustellen sind ziemlich realistisch, keinesfalls überzogen.
Hast Du Dich schon für einen Gleishersteller entschieden oder ist das noch offen?
Wie der Andi schon meinte lohnt es sich bestimmt, ein wenig mit wintrack zu spielen um es kennenzulernen.
So etwas zu erstellen ist wirklich nicht schwer:
Ich habe Deine linke Bahnhofseinfahrt mal ge-wintrackt. Habe einfach mal das Fleischmann-Gleis gewählt.
Darunter ist meine Version, bei der ein Zug von links kommend alle Bahnhofsgleise erreichen kann. Das wäre wohl kein Nachteil, oder ? Damit Züge von allen BHF-Gleisen auf das rechte Gleis ausfahren können wären natürlich noch weitere Verbindungen nötig.
Das soll jetzt nur mal als Anregung dienen, es selbst noch mal zu versuchen.
Aber natürlich kannst Du hier gerne weitere Fragen stellen.
mfG v. Loadstefdn


Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein

Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist


 
Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 900
Registriert am: 03.04.2007
Gleise K C
Spurweite H0e
Steuerung CS2
Stromart AC / DC


RE: Anfänger sucht Hilfe zur Anlagenplanung

#6 von Nibbler ( gelöscht ) , 27.02.2010 09:42

Hi Loadstefdn,

ich habe mich die letzten Tage mit Wintrack beschäftigt und komme jetzt auch schon besser damit klar. Ich bin mir nur noch unschlüssig ob ich mir die Vollversion wirklich holen soll. Aber ich denke schon.

Als Gleissystem hatte ich vor die Peco Code 55 zu nehmen.

Nochmal ne andre Frage, ich komme zur Zeit ein bisschen ins Grübeln über die Größenverhältnisse. Ich hatte vor Garnituren von 3 oder 4 Doppelstockwagen und 5 n-Wagen fahren zu lassen. Ich hab das mal so grob überschlagen und dann wäre ein Zug etwa 1m lang wenn ich jetzt nich komplett falsch gerechnet habe. Sieht das dann trotzdem noch gut aus bei meiner Fläche?


Nibbler

RE: Anfänger sucht Hilfe zur Anlagenplanung

#7 von Loadstefdn , 27.02.2010 12:54

Auf einer Anlagenlänge von 3.50 m könnte man in N ja BHF-Gleisnutzlängen von gut 2,50 m erreichen.
Darauf ein 1-Meter-Zug?
Wenn man vorbildorientiert bauen will, kommt einem so viel Platz für einen Zug sehr entgegen, denn selbst an Nebenstrecken haben kleine Bahnhöfe oft Längen von z.B. 1000 m. Im Maßstab 1:160 wären das immerhin gut 6 Meter!
Falls Dir die Vorbildorientiertheit -vielleicht zugunsten weiterer platzfordernder Themen- nicht so wichtig ist, dann mach halt kürzer.

Wenn Du in Wintrack Deinen Bahnhof schon komplett hast dann stelle einfach mal ein paar Fahrzeuge auf die Gleise und schaue es Dir in der 3D Darstellung mal aus allen Perspektiven an. Einige wenige Loks/Wagen enthält auch die Demoversion.

Du kannst gerne mal so ein Zwischenergebnis hier herein posten. (Screencopy erstellen mit Strg+Druck, Paint öffnen und einfügen mit Strg+V, Namen erteilen und abspeichern und bei abload oder imageshack.us oder.... hochladen und hier ins Forum einen Link zu dem Bild posten)

Viel Spaß beim Planen wünscht Loadstefdn


Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein

Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist


 
Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 900
Registriert am: 03.04.2007
Gleise K C
Spurweite H0e
Steuerung CS2
Stromart AC / DC


RE: Anfänger sucht Hilfe zur Anlagenplanung

#8 von Nibbler ( gelöscht ) , 28.02.2010 18:20

Ich hab hier mal nen Entwurf für meinen Bahnhof. Er ist natürlich noch nicht perfekt, das ist klar.





Nibbler

RE: Anfänger sucht Hilfe zur Anlagenplanung

#9 von Joeys Teppichbahn , 28.02.2010 19:36

Hallo,

Zitat von Nibbler
Ich hab hier mal nen Entwurf für meinen Bahnhof. Er ist natürlich noch nicht perfekt, das ist klar.







Wo sollen denn da die Bahnsteige hin? Ich sehe nirgendwo Platz für solche!


LG, Joey ;)

Mein Thread - Joeys Teppichbahn - im Stummiforum


 
Joeys Teppichbahn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.271
Registriert am: 12.02.2009
Ort: Zuhause
Gleise RocoLine m. Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz