RE: Probleme mit Märklin mobile station

#1 von Modellbahnanfänger ( gelöscht ) , 27.02.2010 21:12

Weihnachten habe ich meinen Söhnen eine kleine Märklin Anlage mit einer mobile station (60652) geschenkt. Die Lok (Cargo) fuhr auch problemlos bis ich eine zweite Lok dazukaufte. Kurze Zeit fuhren beide Loks (beide Loks über die Datenbank angemeldet). Dann funktionierte zuerst die Eine und kurz danach auch die Andere nicht mehr. Bei der Cargo Lok funktioniert nur noch das Licht. Fahren läßt sie sich aber nicht mehr. Ich haben die mobile station schon ein paar mal resetet. Leider ohne damit das Problem zu lösen. Ist dies ein Bedienungsfehler oder ist ggf. die mobile station defekt? Danke im Voraus für Eure Hilfe!


Modellbahnanfänger

RE: Probleme mit Märklin mobile station

#2 von Torsten Piorr-Marx , 27.02.2010 21:41

Hallo,

noch ein paar Fragen dazu:
- Welche Leistung hat dein Trafo?
- Fährt eine Lok, wenn Du die andere runternimmst?
- Welche Artikelelnummern haben die Loks?


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: Probleme mit Märklin mobile station

#3 von Modellbahnanfänger ( gelöscht ) , 28.02.2010 10:09

Hallo Thorsten,

die Daten sind wie folgt:

- Welche Leistung hat dein Trafo?
Ich habe den Transformator 66191. Leistung ist 18V Ausgangsspannung (=), Ausgangsstrom <1A, Ausgangsleistung max. 18 VA.

- Fährt eine Lok, wenn Du die andere runternimmst?

Leider nein

- Welche Artikelelnummern haben die Loks?
29481 (hier lässt sich noch das Licht anschalten)
36240 (keinerlei Funktion mehr)

Viele Grüße
Andreas


Modellbahnanfänger

RE: Probleme mit Märklin mobile station

#4 von Rocmarhag , 28.02.2010 11:20

Einfach zurück zu Märklin oder dem Händler.


 
Rocmarhag
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.581
Registriert am: 30.09.2009
Homepage: Link
Ort: Perth, Western Australien
Gleise K-Gleise, C-Gleise, HOe Gleise
Spurweite H0, H0e
Steuerung Digital, ESU
Stromart DC


RE: Probleme mit Märklin mobile station

#5 von Modellbahnanfänger ( gelöscht ) , 28.02.2010 12:13

Diese Antwort verstehe ich nicht. Bist Du der Meinung, dass die mobile station defekt ist und ich sie umtauschen sollte?


Modellbahnanfänger

RE: Probleme mit Märklin mobile station

#6 von Heinzi , 28.02.2010 12:26

Hast du alles, oder Teile davon bei einem Händler gekauft?
Dann alles zusammenpacken und deinem Händler Vorführen.
Der kann ausprobieren ob es an der MS liegt oder ev an den Loks.

Hast du aber via Internet eingekauft, wird es leider ein wenig komplizierter.
Da würde ich Kontakt mit dem Verkäufer aufnehmen (telefon oder mail, wobei telefon schneller ist) und mit ihm das Vorgehen absprechen.
Hast du eventuell im Kollegenkreis einen Mobahner der dir deine Komponenten ausprobieren könnte?


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.612
Registriert am: 26.04.2006


RE: Probleme mit Märklin mobile station

#7 von Modellbahnanfänger ( gelöscht ) , 28.02.2010 12:42

Hallo Heinzi,

Du gehst also auch von einem Defekt aus. Leider habe ich die Startpackung mit der 29481 im Internet gekauft. die 36240 habe ich beim örtlichen Märklin Händler gekauft. Mit diesem habe ich auch schon gesprochen. Der hat dann die Lok ausprobiert und für OK befunden. Es liegt also offensichtlich an der mobile station. Also werde ich diese wohl am besten zum Umtausch zu Märklin schicken.

Viele Grüße Andreas


Modellbahnanfänger

RE: Probleme mit Märklin mobile station

#8 von Dannie , 28.02.2010 13:01

Zitat von Modellbahnanfänger


Also werde ich diese wohl am besten zum Umtausch zu Märklin schicken.

Viele Grüße Andreas



Hallo Andreas
Wenn ich richtig informiert bin tauscht Märklin die Mobile Station nicht mehr aus. Ich habe bei meinen Händler letztes Jahr meine Defekte tauschen lassen und da sagte mir mein Händler das ich eine der Letzten gewesen bin wo die Modile Station so geschauscht wurde.
Denke mal das es jetzt auch kosten flichtig wird oder Märklin sagt die MS1 Tauschen wir nicht mehr.

LG
Daniella


Seit Anfang 2018 auch wieder kleine Teppich Bahn. :)

Never stop fighting. And I never will.
Weil jeder frei sein will!


Dannie  
Dannie
InterRegio (IR)
Beiträge: 235
Registriert am: 30.07.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Probleme mit Märklin mobile station

#9 von Rainer Lüssi , 28.02.2010 13:09

Hallo Andreas

Ich tippe eher auf einen defekten Trafo.

Kannst Du folgendes mal machen:

Auf der MS:
Esc - Optionen - Info - Regler drehen bis zu den beiden Werten UT: und UD:

und diese Werte hier posten.

Gruss
Rainer


Neue H0 Anlage im Aufbau mit K- und C-Gleis sowie Weichenumbauten von Zweileiter auf Mittelleiter.
CS2 4.2.13(14) MM, mfx und DCC mit eigenen Boostern. MS2, CU 6021 mit Connect6021. PC mit iTrain.
CS3 Testbetrieb.
Spur Z voll digital mit ESU ECoS (SLX und DCC).


 
Rainer Lüssi
InterCity (IC)
Beiträge: 867
Registriert am: 01.05.2005
Homepage: Link
Ort: Bäretswil, Schweiz
Gleise C- und K-Gleise
Spurweite H0, H0m, Z
Steuerung CS2, CS3
Stromart AC, DC, Digital


RE: Probleme mit Märklin mobile station

#10 von Andreas Schulz , 28.02.2010 13:26

Hallo,
schau doch einfach mal, ob die Motoren der Los vielleicht schon vom Abrieb der Bürsten verschmutzt sind.
Wenn das Licht der Loks funktioniert hört sich das eher danach an!
Gruß AS.


Beste Grüße Andreas


 
Andreas Schulz
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert am: 22.07.2007
Ort: Berlin
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021,CS1,60214,PC 60215
Stromart AC, Digital


RE: Probleme mit Märklin mobile station

#11 von Modellbahnanfänger ( gelöscht ) , 28.02.2010 14:33

Hallo Rainer,

die Werte sind wie folgt:

- UT 19,4 V
- UD 19,6 V

hört sich doch normal an oder?

Hallo Andreas,

die These mit den verschmutzten Motoren kann man m.E. ausschliessen, da ich die Loks ja erst seit 8 bzw. 4 Wochen fahre. Oder kann ein Lok-Motor so schnell verschmutzen?

Viele Grüße
Andreas Frenkler


Modellbahnanfänger

RE: Probleme mit Märklin mobile station

#12 von H0! , 28.02.2010 15:00

Hallo!

Zitat von Modellbahnanfänger
Oder kann ein Lok-Motor so schnell verschmutzen?


Normalerweise nicht. Höchstens, wenn die Bürsten zu weich sind und zu viel Abrieb erzeugen (das Problem hatte Märklin mal).

Reinigen lässt sich eh nur der Motor der 29841.

Die Fakten (wie ich sie verstanden habe): Bei der 29841 (Re 421) geht nur noch das Licht, bei der 36240 (BR 24) geht gar nichts (der Händler sagt, sie sei OK).

Vielleicht sind es ja auch zwei Probleme: bei der Re 421 könnte der Motorausgang des Decoders defekt sein oder ein Problem der Bürsten/des Kollektors vorliegen, bei der BR 24 ist vielleicht nur die Adresse verstellt.
Oder aber ein Defekt der Mobile Station, der sich bei beiden Loks unterschiedlich auswirkt.

Hast Du das Set 29841 weniger als sechs Monate? Falls ja, ab damit zum Händler (vorher nachfragen, wie das mit dem Porto gehandhabt wird).
Älter als sechs Monate aber jünger als zwei Jahre? Händler fragen oder mit Rechnungskopie an Märklin schicken.

Nicht verkehrt wäre es, mal einen erfahrenen Modellbahner zu besuchen und bei ihm Deine Loks und Deine MS zu testen.
Vielleicht meldet sich hier jemand?

Schon mal einen Reset der Mobile Station und der beiden Loks durchgeführt? Danach müssen die Loks neu angemeldet werden.
Ich befürchte, das bringt nichts - aber probieren würde ich es trotzdem.


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.878
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Probleme mit Märklin mobile station

#13 von Modellbahnanfänger ( gelöscht ) , 28.02.2010 16:45

Hallo Thomas,

ja, ich habe das Set 29481 erst seit Weihnachten und könnte es zum Händler zurückschicken. Deine Befürchtung bzgl. des Resets sind leider berechtigt. Ein Reset hat leider keine Wirkung. Einen erfahrenen Modellbahner kenne ich leider nicht in meinem Umfeld.

Danke alle alle, ich werde Kontakt mit dem Händler aufnehmen und das Set 29481 zurückschicken. Welche Startlösung von Märklin würdet Ihr denn empfehlen?

Viele Grüße
Andreas


Modellbahnanfänger

RE: Probleme mit Märklin mobile station

#14 von Torsten Piorr-Marx , 28.02.2010 17:25

Hallo Andreas,

beide Loks haben einen programmierbaren Dekoder - hast du diese schon mal resettet (nicht die MS resetten)? Vielleicht haben diese ja einfach Ihre Einstellungen (Adressen) verlohren.

Hast Du gesehen, wie deine eine Lok beim Händler lief (besonders welche Adresse er benutzt hat)?


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: Probleme mit Märklin mobile station

#15 von Modellbahnanfänger ( gelöscht ) , 28.02.2010 17:36

Hallo Thorsten,

nein, die Dekoder der Loks habe ich noch nicht resettet. Kannst Du mir bitte verraten, wie man das macht?

Viele Grüße
Andreas


Modellbahnanfänger

RE: Probleme mit Märklin mobile station

#16 von doc-scholliday ( gelöscht ) , 28.02.2010 17:57

hallo andreas,
wenn dein händler die lok für funktionstüchtig befunden hat, dann liegt es sehr wahrscheinlich an der ms.
hatte zu beginn meiner modellbahnkarriere genau die selben erfahrungen gemacht.
startpackung mit thomas der lokomotive und ms mit 18va trafo.
das set kam (übrigens über internet aus münchen), aufgebaut, lok fuhr, die zweite lok kam (percy, der freund von thomas ), beide fuhren, dann zwei tage später, nur noch thomas fährt, aber ruckelnd, percy macht gar nix mehr.
mit dem händler kontakt aufgenommen, per telefon alles probiert: reset der ms, reset der decoder in der lok (wert 8 in die cv 8 schreiben), nix half, außer, dass thomas irgendwann auch nicht mehr fuhr. zum glück traf in der zeit das zweite startset ein mit einer br81 und ms. mit dieser lief alles wunderbar, also ms zum händler, auf dessen kosten kommt eine neue und siehe da: innerhalb von drei tagen der selbe mist....
erneute telefonate, ms zurück geschickt: drei (!) neue bekommen mit dem hinweis alle drei ausgiebig zu testen und die die funkioniert zu behalten und die anderen beiden unfrei zurück zu schicken.
von den drei ging eine dann auch nach kurzer zeit nicht mehr, von den anderen beiden habe ich eine behalten und den rest zurück geschickt, seitdem ist ruhe.
übrigends: die br81 fuhr mit der defekten ms auch nicht, aber das licht lies sich schalten (konnte ich bei thomas und percy nicht testen, die haben noch nicht einmal sowas).
die ms waren die neueren versionen mit den 1,9a.
wie schon gesagt, seitdem ist alles bestens, aber drei von den wirklich fabrikneuen gingen nach kürzester zeit kaputt.
das gemeine war ja, dass sie erst funktionierten, so dass sie durch die qs bei märklin durchgegangen waren.
es hilft nur eins: lass dir eine neue schicken.....

gruß
andreas


doc-scholliday

RE: Probleme mit Märklin mobile station

#17 von Torsten Piorr-Marx , 28.02.2010 18:23

Zitat von Modellbahnanfänger
... nein, die Dekoder der Loks habe ich noch nicht resettet. Kannst Du mir bitte verraten, wie man das macht? ...


Hallo,

der vermutlich einfachste Weg ist folgender:
- neue Lok aus Datenbank anlegen: 60760 (das ist der Umrüstdekoder von Märklin, der vermutlich (in ähnlicher Form) auch in deinen beiden Loks eingebaut ist.
- Wenn Lok 60760 ausgewählt ist, nochmal den Knopf mit dem Buch drücken und den Regler drehen, bis "Lok ändern" angezeigt wird (OK oder Regler drücken).
- den Regler drehen, bis "Reset" angezeigt wird (Achtung! nur eine Lok auf dem Gleis.).
- Reset auswählen (OK oder Regler drücken).
- Die Beleuchtung der Lok sollte jetzt blinken.

Ausprobieren, ob es geholfen hat - wenn nicht, hat es die MS wohl wirklich erwischt.


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: Probleme mit Märklin mobile station

#18 von Modellbahnanfänger ( gelöscht ) , 28.02.2010 20:25

Hallo Thorsten,

das Resetten der Lok hat wie beschrieben funktioniert. Nach dem Wiederanmelden zeigt sich aber wieder das gleiche Bild, d.h. das Licht funktioniert aber die Lok fährt nicht. Ich habe schon Kontakt mit dem Händler aufgenommen, mit dem ich Morgen zwecks Klärung der Retourenabwicklung telefonieren werden.

Viele Dank für Deine Hilfe!!!

Andreas


Modellbahnanfänger

RE: Probleme mit Märklin mobile station

#19 von doc-scholliday ( gelöscht ) , 28.02.2010 20:52

hallo andreas,
der reset hatte bei mir den gleichen effekt.
funktionierte zwar (blinkende lichter bei der br81), aber kam nicht wirklich was rum. ich denke auch, ms einschicken....
gruß
andreas


doc-scholliday

RE: Probleme mit Märklin mobile station

#20 von Rainer Lüssi , 01.03.2010 06:16

Hallo Andreas

Zitat von Modellbahnanfänger
(...)
die Werte sind wie folgt:

- UT 19,4 V
- UD 19,6 V

hört sich doch normal an oder?
(...)



Nein, hört sich nicht gut an.
Meiner Meinung nach müssten die beiden Werte weiter auseinander liegen. Kann das jemand bestätigen?

Das würde auf eine defekte Endstufe der MS hinweisen.

Gruss
Rainer


Neue H0 Anlage im Aufbau mit K- und C-Gleis sowie Weichenumbauten von Zweileiter auf Mittelleiter.
CS2 4.2.13(14) MM, mfx und DCC mit eigenen Boostern. MS2, CU 6021 mit Connect6021. PC mit iTrain.
CS3 Testbetrieb.
Spur Z voll digital mit ESU ECoS (SLX und DCC).


 
Rainer Lüssi
InterCity (IC)
Beiträge: 867
Registriert am: 01.05.2005
Homepage: Link
Ort: Bäretswil, Schweiz
Gleise C- und K-Gleise
Spurweite H0, H0m, Z
Steuerung CS2, CS3
Stromart AC, DC, Digital


RE: Probleme mit Märklin mobile station

#21 von Heinz Jahn , 01.03.2010 08:04

Zitat von Rainer Lüssi
Hallo Andreas

Zitat von Modellbahnanfänger
(...)
die Werte sind wie folgt:

- UT 19,4 V
- UD 19,6 V

hört sich doch normal an oder?
(...)



Nein, hört sich nicht gut an.
Meiner Meinung nach müssten die beiden Werte weiter auseinander liegen. Kann das jemand bestätigen?

Das würde auf eine defekte Endstufe der MS hinweisen.

Gruss
Rainer




Hallo,

habe mal vor einiger Zeit notiert (vermutlich im Leerlauf)
...... 1,2 A 1,9 A
UT 22,0 V 20,5 V
UD 21,4 V 20,2 V

Grüße Heinz

Nachtrag: Sollte tabellarisch sein, geht scheinbar nicht so einfach, die linken Werte sind für die 1,2 A Version, die rechten für die 1,9 A MS


Heinz Jahn  
Heinz Jahn
InterCity (IC)
Beiträge: 777
Registriert am: 02.10.2006
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 1, CS 2, MS 1, MS 2
Stromart Digital


RE: Probleme mit Märklin mobile station

#22 von Ron55555 ( gelöscht ) , 01.03.2010 16:11

also zwei aktuelle Digital Loks sollten meines wissens aber
ohne den Trafo zum glühen zu bringen mit einem 18VA Trafo laufen,
ich hab momentan auch nur ein 18VA Trafo dran weil ich
noch nicht dazu gekommen bin den größeren an zu klemmen,
aber keine Leistungprobleme


Ron55555

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 43
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz