RE: Und noch ein M-Gleis Bahner!

#1 von nodawo , 07.09.2010 17:08

Hallo Forumskollegen, Moba-Freaks, Sammler, Spieler, Bastler, Damen und Herren!


Da ich leider aus bekannten Backup-Gründen nicht ins Neue Forum umgezogen werden konnte und ich doch weiter über den Werdegang meiner "letzten Anlage" berichten möchte, hier nochmals eine Zusammenfassung des Beitrags zum Thema: Meine Anlage/ Und noch ein M-Gleis Bahner vom 25.05.2010; leider ohne die 47 Antworten teilweise mit Bildern bei 8207 Aufrufen.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
25.05.2010:


Hallo Forum`s - Kollegen,

Nach meiner Vorstellung im Forum am 16.04.2010, möchte ich Euch kurz

meine Anlage vorstellen.

Auch ich bin bekennder M-Gleis und Analog Bahner der 60 ziger Jahre mit

Hang zum Alten und Ältern. Ich glaube insgesamt nimmt auch der

nostalgische Gesichtspunkt in einer bestimmten Altersgruppe zu.

Ich habe aus meiner Erinnerung an meine Kindheit, die Anlage, die mir

mein Vater einst baute, nachgebaut und etwas mit den Dingen modifiziert,

die ich damals nicht besaß:












Viele weitere Bilder sind auf meiner homepage im Kapitel " Meine letzte

Anlage?" zusehen. Durch die Arbeit mit der HP und das Lesen in den

Foren, schlage ich mich im Moment mit dem Gedanken herum, die Anlage

in Anlehnung an die alten Vorführ - Werksanlagen farblich zu behandeln,

nur mit Dioramen-ähnlichen Bereichen auszustatten-vollzustellen und

keinen eigentlichen ausgestalteten Landschaftsbau zu betreiben.



Was halten Ihr davon? Wenn es weiter Vorangegangen ist und Interesse

besteht, werde ich erneut berichten. Ich habe weiter unten nochmals Erläuterungen zur anlage eingestellt!


Grüße

Wolfgang - nodawo

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Gernot,

Du hast natürlich recht aber in meiner Kindheit konnte die Br44 mit 8 Waggons diese Rampe bewältigen. Auf der jetzigen Anlage habe ich im Bahnhofsbereich am Beginn der Rampe ein Abstellgleis für eine E 94 und BR 41 für Doppeltraktion oder Schubarbeiten vorgesehen.

Der ICE 1 und der TEE schaffen die Steilrampe übrigens problemlos.

Viele Grüße

Wolfgang - nodawo



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Guten Abend Francois - Falco 2


Die Rampe besteht aus 6x5100 gebogen und 5x5106 gerade mit einer Strecke von 2.01m bei einer Höhe von 0 auf 15 cm. Das heißt nicht reale 7,4 % Steigung. Man kann nicht alles haben!

Aber es funktioniert und gibt für die Grundplatte etwas mehr Arbeitsfreiheit.


Viele Grüße

Wolfgang - nodawo

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Peter - Redwest,


Leider fällt mir zur Entschärfung der "Steilen Rampe" im Moment nichts ein.

Eine Landschaft im Stil der 50/60ziger Jahre ist von mir geplant. Das

Abstellgleis liegt in der Luft, da der Unterbau mit den beiden

Tunneleinfahrten noch fehlt. Geplant ist hier ein kurzes Abstellgleis zur

Holzverladung mit Holzschlagplatz und Arbeiterhütte, Bäumen, Unimog usw.

Das Abstellgleis auf der rechten oberen Ebene ist als Rübenverladeplatz

gedacht.

Grüße

Wolfgang - nodawo

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

26.05.2010:

Hallo Leute,

Auf Grund des Zuspruchs dur die Moba-Gemeinde hier noch ein paar zusätzliche Erläuterungen:

Wichtig bei der Kozeption der "Kindheits" - Anlage war mir ein hoher Spielwert, also Kopfbahnhof, Rangier - und BW-Betrieb mit Ablaufberg, Wende-/Kehrschleifen in beiden Ebenen, kleiner Landbahnhof für Schienenbusverkehr ( o. links ), Parade - Viaduktstrecke, Unterbringung aller elektromechanischer Zubehörteile ( Schotterwerk, Wassermühle, Drehkran u. Wiadkran, Sägewerk, Kohlebunker, Windmühle, Faller Tankstelle, usw.)

Ich habe die Anlage so geplant, daß ich sie nach links durch Anbau mit 2 Gleisen verlängern kann. Hier geplant ist das Kopfbahnhofsgebäude ( Cortina oder Flüelen ) mit Dorf/Stadt. Unter der Platte im Tiefparterre soll noch ein Schattenbahnhof entstehen, wobei hier die Steigung langstreckig sanft ausgelegt werden muß.

So ich denke, ich habe alles wichtige ergänzt.

Tatsache ist, daß schon mein Vater die Idee mit dem hohen Spielwert gut umgesetzt hatte.

Grüße

Wolfgang - nodawo

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Guten Abend Analogbahner,

Ich kann den Holzunterbau einfach nicht mehr sehen! Deshalb habe ich mich etwas schlau gemacht und mich, nach Kontakt mit ein paar Wissenden, dazu entschlossen, die Anlagenplatte incl. Unterbau farblich in hellem seidenmatt grau mit Kunstharzfarbe und die Landschaft angedeutet ( Fluß, Felder ...) mit Strukturpaste darzustellen. Schlucht bzw. Taleinschnitt werde ich klassisch mit Draht und Gips modellieren. Die Modelle werde ich nicht anrühren, vielleicht sparsam restaurieren.

Also keine Angst!

4 homepages wo Du solche Anlagenbilder - Gaggenau - findest:

http://www.blechgleis.de/blechgleis/Start.html

http://www.tischeisenbahn.de/

http://www.tischmodellbahn.de/

http://tischbahn.de/index.php/weitere-tischbahnen/


Viele Grüße

Wolfgang Renschler - nodawo

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

27.05.2010:

Hallo Allerseits!


Um die Funktionsfähigkeit meiner sehr "Steilen Rampe" zu zeigen, hier ein paar Bilder:
















Der Dieseltriebzug VT 11.5 war übrigens meine letzte Neuerwerbung der Fa. Märklin. Da konnte ich nicht daran vorbeigehen. Zieht jetzt analog mit Motorgeräusch seine Runden.

Die E 194 steht auf dem Bereitstellungsgleis zum Beginn der Rampe für Doppeltraktionsdienste.

Grüße

Wolfgang - nodawo



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

28.05.2010:

Hallo Leute,

Ich habe es gewagt und ein kleineres Anlagen-Anbaustück zum Probieren benutzt. Hier mein Lackierungsergebnis:

















Mir gefällt der Farbton recht gut!? Ich denke ich werde die restliche Platte auch in diesem Farbton anlegen.



Gruß

Wolfgang - nodawo

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

14.06.2010:

Hallo Allerseits!!


Nach meiner Probelackierung des Anbaustücks, habe ich die erste Etage der

Anlage seidenmatt hellgrau angelegt. Ich finde, das die Zubehörteile

dadurch besser zur Geltung kommen. Vielleicht nur Einbildung? Anderseits

muß es ja Gründe gegeben haben, warum teilweise die Werks- und

Vorführanlagen der 50 ziger Jahre so angelegt waren.


Hier die Bilder:
















Viele Grüße

Wolfgang Renschler - nodawo

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

30.06.2010:

Hallo Andreas - H0_Freak,



Habe mich zu der Farbe seidenmatt hellgrau entschieden in Anlehnung an die

alten Werks- u. Vorführanlagen der 50ziger Jahre. Landschaft spielte

damals nicht die Rolle; eher Dioramenartiger Aufbau der Zubehörteile.

hier z.B. links zu alten Anlagen:

1.http://alte-modellbahnen.foren-city.de/ ... l-800.html

2.http://www.blechgleis.de/blechgleis/Anlage.html

3.http://www.blechgleis.de/blechgleis/Ausstellungen.html


Die Landschaft wird angedeutet ( Fluß, Felder ...) mit Strukturpaste

dargestellen. Schlucht bzw. Taleinschnitt werde ich klassisch mit Draht

und Gips modelliert.

Ein Detailbild habe ich auf meiner homepage - meine letzte Anlage -

eingestellt. Hier kommt dann auch grün zum Einsatz.


Viele Grüße

Wolfgang - nodawo

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

17.07 2010:

Hallo Leute - Moba-Freunde!


Ich konnte es mal wieder nicht abwarten und habe beim Kramen in meinen

Zubehörkisten ( eigentlich um etwas für meine HP zu fotografieren )

angefangen, ein paar Zubehörteile auf die grau gestrichene 1. Etage zu

stellen - um zu sehen wie es wirkt.

Hier die Bilder:



Der Bauernhof hat Dank ebay endlich nach Jahrzehnten seinen Misthaufen zurück!



Bis auf die im Bau befindliche Kleinbekohlung mit Bühne und den Holzverladekran im Hintergrund für das Holzlager, die noch fehlen, find ich es recht ansprechend.



Fehlt nur noch der bekannte rote Schienenbus ergänzt mit einem GW!



Hier etwas Reklame um die Wartezeit, die Sommerferien. den Sommerurlaub zu überbrücken!!



Gruß und Dank an Alle, die dieser Beitrag interessiert!

Wolfgang - nodawo

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

24.07.2010:

Hallo Moba-Freunde, - Freaks, - Fans, - Kollegen, - Männer u. - Frauen,



Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, daß meine Brückenkonstruktion im Vordergrund die Einheit von Physik und Gehirn = Auge stört, da die Brückenkästenenden nicht zu den Pfeilerplätzen passen.

Hier die ursprüngliche Pfeileranordnung:




Gerade aus dem Urlaub, hab ich versucht es etwas dem Auge anzunähern.

Hier die Bilder:













Ich denke es ist im Vgl.zu vorher jetzt für das Auge besser verträglich, wobei es ein Kompromiss im Sinne der "Spielbahn" bleibt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

29.07.2010:

Hallo Zusammen!

Die Diskussion um die die Brückenpfeiler ist noch nicht vom Tisch.

Mir wurde ein Vorschlag von einem Forumskollegen gemacht, den

ich Euch nicht vorenthalten möchte!

Hier das Bild mit der hineinprojezierten Skizze des Umbauvorschlags:



Ich denke, dies ist eine gute Idee, die ich zunächst mal provisorisch

ausprobieren werde. Falls das Ergebniss gefällt, wäre vielleicht der

nächste Schritt, die Holzunterkonstruktion rauszunehmen. Wir werden

sehen. Ich brauche etwas Bastelzeit! Die Bilder stell ich dann wieder

vor.


Gruß

Wolfgang - nodawo




---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

19.08.2010:

Hallo Allerseits,

Ich habe den Vorschlag ( Brückenumbau ) jetzt ausprobiert und dabei meine

Streicharbeiten fortgesetzt.

Das Ergebnis in Bildern:

Vorher



Abbau der Brücken und Säuberung des Anlagenbereiches



provisorischer Umbau mit Änderung der Brückenpfeiler



auch bei der hinteren Brücke



Frage Holzunterbau lassen?



oder doch?



erneuter Abbau



Streicharbeiten in seidenmatt grau



Das provisorische Ergebnis






Schon besser aber die bleibende Frage:

So jetzt belassen oder Stichsäge raus und ab dafür?


Grüße

Wolfgang - nodawo

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

28.08.2010:

Hallo Moba Fans und Fans,

Ja, ich habe mich dazu entschlossen! Wollte heute schon die Stichsäge in

die Hand nehmen, um den Brückenunterbau zu entfernen.

Im letzten Moment merkt ich zum Glück noch, daß ich bis dato keine

Märklin Brücken-Oberleitungsmaste 7011, sondern normale OL-Maste

benutzt habe.

Also nochmals nachgeschaut und leider festgestellt, daß sich diese nicht

in meinem Sortiment befinden.

Also Stichsäge wieder eingepackt und zunächst entsprechende Brücken -

Oberleitungsmaste besorgen.


Projekt muß noch etwas warten.



Gruß

Wolfgang - nodawo

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Ich habe zwischenzeitlich die Stichsäge im Einsatz gehabt. Neue Bilder der Anlage folgen!!





Wolfi`s Modelleisenbahn Seiten - http://www.modelleisenbahnfan.de
Oldtimerfan - http://oldtimerfan.eu/


nodawo  
nodawo
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert am: 17.08.2010
Homepage: Link
Ort: 64354 Reinheim - Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin M-Gleise
Spurweite H0, 0, 00
Stromart Analog


RE: Und noch ein M-Gleis Bahner!

#2 von Riedenburgfritz , 07.09.2010 18:11

Hallo Nodawo,

ich fühle mich zurückversetzt in die Zeit um 1965.

Deine Anlage könnte einem Katalog /Gleisplanheft aus dieser Zeit zum Vorbild gedient haben. Ich habe noch Oberleitungsteile aus der Zeit, wenn Du welche brauchen kannst, bitte melden.

Die neue Anordnung der Brückenteile schaut viel besser aus, weil "begründeter Bedarf vorhanden ist".

Mein Bruder und ich haben zu der Zeit auf dem Dachboden eine Anlage mit Styroporunterbau begonnen (ja wir waren äußerst fortschrittlich!), das wir mit einer Geigensaite am Trafo zugeschnitten haben. Die Fertigstellung scheiterte am Taschengeld, die Prämien für gute Schulnoten haben wir nicht so oft erhalten.

An einer ähnlichen Gefällstrecke wie bei Dir, gefolgt von einer scharfen Rechtskurve hauchten regelmäßig alle imaginären D-Zug-Insassen ihr Leben aus. Deswegen gab es damals wahrscheinlich auch noch keine Innneneinrichtung in den Wagen.

Viele Grüße

Fritz


Riedenburgfritz  
Riedenburgfritz
InterCity (IC)
Beiträge: 742
Registriert am: 06.09.2010
Gleise Märklin K
Spurweite H0, H0m
Stromart Digital


RE: Und noch ein M-Gleis Bahner!

#3 von sebbelr , 08.09.2010 12:45

Zitat von Riedenburgfritz


ich fühle mich zurückversetzt in die Zeit um 1965.


Hallo geht mir auch so

MFG

Sebastian


Märklin C-Gleis ,CS1 Reloaded ,Ecos Radio Control,Tams MC,Tams XN Control, 2 Roco Multimaus,4 Märklin MS1,Schalten und Melden mit LDT Komponeten ,Software Windigipet 2009 mit aktulem Update


 
sebbelr
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert am: 10.01.2010


RE: Und noch ein M-Gleis Bahner!

#4 von power , 08.09.2010 13:31

Hallo Wolfgang,

eine wunderbare Anlage, ganz nach meinem Geschmack!

Das mit den Brücken -Oberleitungsmasten muß ich bei mir auch noch bearbeiten.

Gruß Ralf










 
power
InterCity (IC)
Beiträge: 666
Registriert am: 18.10.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Und noch ein M-Gleis Bahner!

#5 von power , 08.09.2010 13:33

Hallo Wolfgang hier noch einige Bilder von meiner kleinen zweit-Wohnung.

Die Anlage wurde im Mai abgebaut ,wegen Umzug, aber ich bin schon wieder am aufbauen.

Gruß Ralf

























































Die Aufbau-Hilfe



 
power
InterCity (IC)
Beiträge: 666
Registriert am: 18.10.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Und noch ein M-Gleis Bahner!

#6 von power , 08.09.2010 13:35

Hallo Wolfgang den VW T1 Bulli Märklin habe ich von einem lieben Forums-

kolegen geschenkt bekommen,der ihn für mich angefertigt hat.

Gruß Ralf




 
power
InterCity (IC)
Beiträge: 666
Registriert am: 18.10.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Und noch ein M-Gleis Bahner!

#7 von nodawo , 08.09.2010 14:42

Hallo Ralf,

Danke, daß Du die Bilder Deiner Anlage aus dem alten

Forum rübergeschaufelt hast. Allein wegen des Märklin

VW T1 Bus in Ho!!

Schöne Bilder und Dir viel Spaß mit Deiner OL und

Brückenaufgabe. Unsere Katze ist kein Helfer, sonder

eher ein Zwischenboden-Kabelzerstörer!

Werde hoffentlich diese Woche noch neue Bilder meiner

geänderten Brückenkonstruktion einstellen können.


Gruß

Wolfgang - nodawo





Wolfi`s Modelleisenbahn Seiten - http://www.modelleisenbahnfan.de
Oldtimerfan - http://oldtimerfan.eu/


nodawo  
nodawo
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert am: 17.08.2010
Homepage: Link
Ort: 64354 Reinheim - Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin M-Gleise
Spurweite H0, 0, 00
Stromart Analog


RE: Und noch ein M-Gleis Bahner!

#8 von power , 08.09.2010 15:04

Zitat von nodawo
Hallo Ralf,

Danke, daß Du die Bilder Deiner Anlage aus dem alten

Forum rübergeschaufelt hast. Allein wegen des Märklin

VW T1 Bus in Ho!!

Schöne Bilder und Dir viel Spaß mit Deiner OL und

Brückenaufgabe. Unsere Katze ist kein Helfer, sonder

eher ein Zwischenboden-Kabelzerstörer!

Werde hoffentlich diese Woche noch neue Bilder meiner

geänderten Brückenkonstruktion einstellen können.


Gruß

Wolfgang - nodawo



Hallo Wolfgang ,habe ich gerne gemacht.

Gruß Ralf






 
power
InterCity (IC)
Beiträge: 666
Registriert am: 18.10.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Und noch ein M-Gleis Bahner!

#9 von nodawo , 09.09.2010 12:40

Hallo Leute,

Dank Ralfs - Stummi - Hilfe ist es zwischenzeitlich gelungen, den Beitrag von mir komplett aus
dem Alten Forum in das Neue Forum zu kopieren.

Dafür Herzlichen Dank!!

Ich möchte Euch bitten, eure Beiträge wieder im ausfühlichen Beitrag - Und noch ein M-Gleis
Bahner - viewtopic.php?f=64&t=50152 - zu schreiben.


Fritz - Riedenburgfritz und Sebastian - sebbler möchte ich bitten, Ihre Antworten in den
ausführlichen o.g. Beitrag rüber zu kopieren. Ralf - power hat dies schon bewerkstelligt.

Abschließend würde ich diesen gekürzten Beitrag zu Gunsten des übernommenen Beitrags
löschen. - Wenn ich bis dahin weiß, wie dies geht.

Grüße an alle Forumskollegen, Moba-Freaks, Sammler, Spieler, Bastler, Damen und Herren!

Wolfgang - nodawo





Wolfi`s Modelleisenbahn Seiten - http://www.modelleisenbahnfan.de
Oldtimerfan - http://oldtimerfan.eu/


nodawo  
nodawo
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert am: 17.08.2010
Homepage: Link
Ort: 64354 Reinheim - Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin M-Gleise
Spurweite H0, 0, 00
Stromart Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 42
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz