RE: Problem mit Märklin Rauchsatz 72270

#1 von easy30 , 23.09.2010 09:55

Hallo,
ich hab vor ca. 2 Jahren in die Märklinlok 37131 den Rauchsatz 72270
eingebaut. Der funktionierte auch tadellos.Jetzt habe ich die Lok nach längerer
Pause wieder getestet und folgendes Problem:
Wenn ich mit der Pipette 3-4 Tropfen Dampföl einfülle,entsteht gleich wenn der erste
Tropfen reinfällt,ein kleines Wölkchen und das war´s.
Mehr Rauch kommt nicht.
SR24 verwende ich als Dampföl.
Der Rauchsatz bekommt Strom und wird heiß.
So heiß,daß man ein Papiertaschentuch daran verbrennen kann.
Wo könnte der Fehler liegen?
Kann man den Rauchsatz reinigen?

LG easy


 
easy30
InterRegio (IR)
Beiträge: 235
Registriert am: 30.10.2008


RE: Problem mit Märklin Rauchsatz 72270

#2 von Shane ( gelöscht ) , 23.09.2010 10:36

hallo,
ich weiss zwar grad nicht welche lok das ist...
aber beim rauchsatz könnte es evtl.etwas zuviel füllmenge sein...

ich kenne das von 7226er rauchsatz,wenn man dort zuviel rein macht,kommt mal kurz son kleines wölkchen und denn ist erstmal feierabend...
ich hab mir so eine spritze organisiert(die zb auch bei seuthe rauchsätzen dabei ist)wenn ich darauf 2striche als füllmenge nehme,dann funktioniert das immer am besten.

vielleicht noch als testversuch:
schalt mal den rauchsatz ein - füll dann mal 1-2tropfen rein und warte mal ab wie er reagiert...


Shane

RE: Problem mit Märklin Rauchsatz 72270

#3 von easy30 , 23.09.2010 16:04

Die Lok ist eine S 3/6 der bayr. Staatsbahn.
Das mit den 1-2 Tropfen hab ich schon getestet.
Das gleiche Ergebniss: Ein kleines Wölkchen,dann nichts mehr.


 
easy30
InterRegio (IR)
Beiträge: 235
Registriert am: 30.10.2008


RE: Problem mit Märklin Rauchsatz 72270

#4 von Andreas Schulz , 23.09.2010 18:01

Hallo easy30!
Versuche doch bitte, das Dampföl mit einer Spritze einzufüllen.
Wenn man das Öl von oben mit zu großen Tropfen einfüllt, entsteht oft eine Luftblase, die verhindert das Dampf austreten kann, bzw. das Dampföl an die Heizwendel gelangt.
Gruß AS.


Beste Grüße Andreas


 
Andreas Schulz
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert am: 22.07.2007
Ort: Berlin
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021,CS1,60214,PC 60215
Stromart AC, Digital


RE: Problem mit Märklin Rauchsatz 72270

#5 von easy30 , 24.09.2010 14:07

Hallo,

egal wie ich das Dampföl einfülle,das Ergebniss ist immer das gleiche.
Kann man die Dinger irgendwie reinigen?


 
easy30
InterRegio (IR)
Beiträge: 235
Registriert am: 30.10.2008


RE: Problem mit Märklin Rauchsatz 72270

#6 von elia , 24.09.2010 15:20

Hallo,
im Laufe der Zeit setzt die Kupferlasche in der Lok, die den Rauchsatz speist eine Oxidschicht an.
Also ich würde das Gehäuse abnehmen und den Kontakt reinigen.


elia  
elia
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 259
Registriert am: 29.08.2007
Ort: Mönsheim
Spurweite H0, G
Stromart AC, Digital


RE: Problem mit Märklin Rauchsatz 72270

#7 von gwolfspe ( gelöscht ) , 24.09.2010 15:24

Zitat von elia
Hallo,
im Laufe der Zeit setzt die Kupferlasche in der Lok, die den Rauchsatz speist eine Oxidschicht an.
Also ich würde das Gehäuse abnehmen und den Kontakt reinigen.



Und den umgebogenen Draht aus dem Rauchsatz ebenso.


gwolfspe

RE: Problem mit Märklin Rauchsatz 72270

#8 von Michael K , 24.09.2010 15:30

Servus!
Wenn der Rauchsatz so heiß wie beschrieben (verbrennt Taschentuch bzw. Wölkchen) wird, kann man elektrische Proble eigentlich ausschließen.
Kannst du ausschließen, dass der Rauchsatz nicht etwa bereits mehr als voll ist?
Also evtl mit einer leeren Spritze und Kanüle bis zum Boden des Rauchsatzes "reinstechen" und saugen.
Ansonsten könnte nur noch das Röhrchen verstopft sein. Bei SR24 ist das aber eher unwahrscheinlich.

Zitat von easy30
Kann man die Dinger irgendwie reinigen?


Es gibt bei den Seuthe 10 (also den dicken Rauchsätzen) Ersatzdampfrohre und dabei einen sehr feinen Draht zum "durchstochern" des Röhrchens. Für die dünnen Rauchsätze ist das Röhrchen nicht tauschbar.


Viele Grüße
Michael


 
Michael K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.729
Registriert am: 23.03.2006
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: Problem mit Märklin Rauchsatz 72270

#9 von V 200 , 24.09.2010 16:49

Hallo Easy,In der S 3/6 ist ein schmaler Rauchsatz der unten bauchig erweitert ist. http://www.seuthe-dampf.de/start.htm?pro...-destillate.htm Artikel Nr 20oder 24.Der lässt sich am besten mit der Spritze befüllen.Wenn man das Destillat nur reintropft kann es sein das sich unten eine Luftblase bildet und man bekommt nur 1-2 Tropfen rein. Ambesten befüllt man mit der Spritze in dem man bis auf den Boden geht und erst mal mit der Spritze kurz anzieht,dann bis oben befüllt und danach wieder abzieht bis kein Destillat mehr im Schlot zu sehen ist.Nach 1-2 Füllungen mit Gefühl hast Du den Bogen raus. MfG ECKI


TEE RAM


V 200  
V 200
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 464
Registriert am: 26.10.2007


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz