RE: Alternative zum ModelTorque Motor für Lima und Fleischmann

#1 von Isebähnler , 01.10.2010 18:24

Hallo

Wie mir noch vom alten Forum bekannt ist haben einige Probleme mit dem ModelTorque Motor bei einigen Modellen. Mir sind diese Probleme auch bekannt, desshalb schreibe ich diesen Artikel.

Ich verwene diesen Motor anstelle von Model Torque Motoren für den Umbau von Lima Modellen bei denen die Befestigung nicht passt bei Dampflok wie BR 18, SNCF 141 wo die Befestigungslöcher des MT Motors nicht passen und Probleme mit den Spurkränzen bestehen. Natürlich auch bei den ganz normalen Modellen.

Die Anleitung zum Umbau

Das Objekt ist ein BM 4/4 SBB bei dem der ModelTorque Motor zulang war ( enges Gehäuse )

Schritt 1

Das Material



Zahnrad M0,5 8 Zähne sowie der Faulhaber Flachläufermotor 2607 T012 S R sind von Lemo Solar. http://www.lemo-solar.de/default_1.htm
Die O-Ring stammen aus einem Set von Aldi.


Den Motor gibts neu auch hier


Schritt 2
Einfügen der O-Ringe





Schritt 3
Motor einpassen.





Schritt 4
Allfällige störende Partien um das Ritzel entfernen z.b. mit dem Seitenschneider.
Zahnspiel durch verkannten des Motors in seiner Halterung einstellen (Gefühlssache )dann mit Heisskleber (Heissklebepistole sichern).)







Hier eine der von mir am Anfang des Thread genannt Lok´s



Der Einbau des Motors erfolgt analog der vorigen Anleitung.

Und so sieht hier der eingebaute Motor aus.



Ich hoffe das ich dem einen oder anderen mit den Vorschlägen helfen konnte.
Viel Erfolg bei allfälligen Umbauten.
Ich weiss Lima

Gruss
Heinz


Isebähnler  
Isebähnler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 489
Registriert am: 21.09.2007
Gleise Div
Spurweite H0
Steuerung Div.
Stromart AC


RE: Alternative zum ModelTorque Motor für Lima und Fleischmann

#2 von Railstefan , 12.10.2010 10:48

Hallo Heinz,

wenn du jetzt noch freundlicherweise angeben könntest was für ein Motor das ist und wo du ihn besorgt hast, wäre bestimmt einigen nachahmungsgewillten Leuten geholfen...
Auf den Bildern kann man 'Faulhaber' auf dem Motor lesen, aber der Rest....

Danke
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.889
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Alternative zum ModelTorque Motor für Lima und Fleischmann

#3 von Isebähnler , 12.10.2010 12:47

Hallo Railstefan

Zitat von Railstefan
Hallo Heinz,

wenn du jetzt noch freundlicherweise angeben könntest was für ein Motor das ist und wo du ihn besorgt hast, wäre bestimmt einigen nachahmungsgewillten Leuten geholfen...
Auf den Bildern kann man 'Faulhaber' auf dem Motor lesen, aber der Rest....

Danke
Railstefan



HIERnoch einen Link der sich auf das gleiche Thema bezieht nur eben für Märklin

Sorry hab ich übersehen


Den Motor und das Zahnrad bekommst du HIER Faulhaber Flachläufermotor 2607 T012 S R allerdings erst wieder in Woche 43 wieder lieferbar da einige Bestellungn eingegangen sein sollen (so wie es aussieht haben einige sich entschlossen diese Motoren zu verbauen da ich auch in anderen Foren mich herumtreibe)

Den Motor Bekommst du auch hier

Ich hoffe dass ich Dir weiter helfen konnte.

Gruss
Heinz


Isebähnler  
Isebähnler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 489
Registriert am: 21.09.2007
Gleise Div
Spurweite H0
Steuerung Div.
Stromart AC


RE: Alternative zum ModelTorque Motor für Lima und Fleischmann

#4 von Gast ( gelöscht ) , 12.10.2010 14:47

Hallo Heinz,

vielen Dank für die Info zu diesem Super-Motor (3-pol Flachläufer : ) mit 80 % Wirkungsgrad und Kugellager und mit ohne Schnecke .

Am liebsten würde ich gleich alle unsere betagten Flm 103er und ICEs mit jeweils 2 oder 4 Stück davon "tunen", um endlich auf 200 bzw. 300 km/h bei 12V zu kommen

Wo bekommt man denn die Gummiringe ?

Danke Frank


Gast

RE: Alternative zum ModelTorque Motor für Lima und Fleischmann

#5 von V 200 , 12.10.2010 22:11

Hallo Frank,die Gummis sind sogenannte O-Ringe aus dem Hydraulikzubehör und werden zur Abdichtung von Hydr-Leitungen benutzt. Es gibt sie in allen Grössen und Stärken.Gruss ECKI


TEE RAM


V 200  
V 200
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 464
Registriert am: 26.10.2007


RE: Alternative zum ModelTorque Motor für Lima und Fleischmann

#6 von RebH0rn ( gelöscht ) , 04.01.2013 19:57

Entschuldigung, dass ich diesen alten Thread hervorkrame, aber auch ich habe diesen Motor (damals noch für 35 Euro bei Lemo Solar, mittlerweile kostet er ja 39 Euro) gekauft und in eine Lima Lok (Lima LMS Crab 2-6-0 loco 13000) verbaut. Hat lange Zeit sehr gut funktioniert, aber mittlerweile habe ich ein Problem, und zwar:
Der Motor hat Probleme mit der Zugkraft bekommen, und warm wird er auch. Der Dekoder regelt nach einiger Zeit ab.

Das klingt für mich nach einem "schleifenden" Kurzschluß wie bei Standardmotoren mit Kohlen. Können die Kollektoren bei diesem Motor (ich nehme an, er ist nicht Kollektorfrei) Kurzschlüsse erzeugen, die dieses Problem nach sich ziehen?
Das Getriebe ist optimal gefettet und läuft absolut frei.

Kann man diesen Motor warten? Ich wollte nicht unbedingt nochmal 39 Euro in die Hand nehmen, für einen Motor der vielleicht 30-50 Betriebsstunden hat.

Vielen Dank für etwaige Einsichten,

Raoul


RebH0rn

RE: Alternative zum ModelTorque Motor für Lima und Fleischmann

#7 von Laenderbahner ( gelöscht ) , 04.01.2013 21:19

Hallo,
mit welcher Taktung hast Du denn den Motor angesteuert?
Faulhaber-Motoren und baugleiche müssen mit Frequenzen im kHz-Bereich getaktet werden.
Solltest Du das übersehen haben, fürchte ich, dass der Motor hinüber ist - Reparatur ausgeschlossen.


Laenderbahner

RE: Alternative zum ModelTorque Motor für Lima und Fleischmann

#8 von RebH0rn ( gelöscht ) , 05.01.2013 09:32

Zitat von Laenderbahner

mit welcher Taktung hast Du denn den Motor angesteuert?


Zimo MX-64 Voreinstellung, also 20 kHz.
Ich habe mittlerweile die Befürchtung, dass Öl in den Motor eingedrungen ist - ist das bei diesem Motor möglich und würde es zu Problemen führen?


RebH0rn

RE: Alternative zum ModelTorque Motor für Lima und Fleischmann

#9 von Laenderbahner ( gelöscht ) , 05.01.2013 10:09

Hallo Raoul,
ich habe eine ganze Menge Faulhaber und Maxxon Motore verbaut, aber bisher sind nur ein paar kaputtgegangen. Reparieren oder Kohletauschen ging bei meinen Typen nicht, da mußte der ganze Motor getauscht werden.
Leider habe ich genau den Bautyp noch nicht verwendet, den Du eingebaut hast.
Hast Du ein Multimeter und könntest den Motor einmal vom Decoder abklemmen oder ihn sogar einfach ausbauen, um ihn unbelastet und mit reinem Gleichstrom zu betreiben?
Zum "Heißlaufen" des Motors fallen mir eigentlich nur zwei Möglichkeiten ein:
1.: Schaden im Motor - defekter Kollektor, verzogene Glocke oder wirklich Öl.
2.: Mechanisches Problem im Getriebe - der Motor muß gegen einen zu großen mechanischen Widerstand arbeiten und zieht dabei zu viel Strom - normal wären < 200mA (eher zwischen 50 und 130 mA) . Deshalb auch die Frage nach dem Meßgerät.


Laenderbahner

RE: Alternative zum ModelTorque Motor für Lima und Fleischmann

#10 von Puko-Freak ( gelöscht ) , 31.01.2013 17:35

Zitat von Isebähnler
Hallo Railstefan

Zitat von Railstefan
Hallo Heinz,

wenn du jetzt noch freundlicherweise angeben könntest was für ein Motor das ist und wo du ihn besorgt hast, wäre bestimmt einigen nachahmungsgewillten Leuten geholfen...
Auf den Bildern kann man 'Faulhaber' auf dem Motor lesen, aber der Rest....

Danke
Railstefan



HIERnoch einen Link der sich auf das gleiche Thema bezieht nur eben für Märklin

Sorry hab ich übersehen


Den Motor und das Zahnrad bekommst du HIER Faulhaber Flachläufermotor 2607 T012 S R allerdings erst wieder in Woche 43 wieder lieferbar da einige Bestellungn eingegangen sein sollen (so wie es aussieht haben einige sich entschlossen diese Motoren zu verbauen da ich auch in anderen Foren mich herumtreibe)

Den Motor Bekommst du auch hier

Ich hoffe dass ich Dir weiter helfen konnte.

Gruss
Heinz




Mein Flm ICE I hat ja den org Flm Motor drin und dementsprechende Fahreigenschaften...
Sobald eine leichte steigung kommt war es das...
Kann man diesen Motor auch für den Flm ICE verwenden???
Wollte schon den #51 von Modelltoque...nur liest man nicht viel gutes...

LG Nick


Puko-Freak

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 53
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz