RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#26 von MModellbahner , 07.01.2011 12:55

kleines Video von meiner V60


mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#27 von MModellbahner , 22.01.2011 13:44

4879 Aufrufe aber niemand hat eine Meinung zu meiner Anlage.


mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#28 von Barni ( gelöscht ) , 22.01.2011 15:06

Schaut gut aus das Dampfross gefällt mir gut. Bin auch kurz vorm wiedereinstieg und wäre froh das so dann hinzubekommen.

Mfg Danny


Barni

RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#29 von MModellbahner , 22.01.2011 16:07

Danke Danny für das positive Kommentar. ops:


mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#30 von MModellbahner , 28.01.2011 19:45

Zur Unterstützung meiner CS2 habe ich jetzt eine Trix MS2 zugelegt. Außerdem konnte man mit der Märklin MS1 ja keine Weichen schalten.


mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#31 von MModellbahner , 29.01.2011 14:36

Heute gibt es ein paar neue Bilder.
Erstmal ein paar zu meinen neuen Schätzen:









Und ein paar Baufotos von meinem Berg:








So das wars für heute.


mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#32 von Jochen K. ( gelöscht ) , 29.01.2011 15:33

Zitat von MModellbahner
4879 Aufrufe aber niemand hat eine Meinung zu meiner Anlage.


Ist die Gleiswendel nicht ein wenig steil geraten? Womit fährst Du da normalerweise rauf?


Jochen K.

RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#33 von MModellbahner , 30.01.2011 13:36

Hi Jochen,

ich weiß aber wenn ich sie niedriger gemacht hätte könnten unter der anschließenden Brücke über den BAhnhof keine Doppelstockwagen drüber fahren.
Ich fahr mit Märklin: V160, V60, Schienenbus, BR86, BR 74, BR 23, BR 24 und es klappt tadellos.


mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#34 von MModellbahner , 16.02.2011 12:27

Hi Leuts,

da ich zurzeit keine Lust hatte an meinem Berg weiter zu bauen, habe ich mit meiner Stadt angegfangen hier erstmal ein paar Bilder von meiner derzeitigen Planung die häuser aufzustellen:



von oben wie ein Vogel es sieht:


mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#35 von MModellbahner , 16.02.2011 12:33

So ich habe außeerdem noch ein paar Güterwägen gealtert mit Wasserfarben und sie beladen.:






mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#36 von Gast ( gelöscht ) , 16.02.2011 14:46

Hi!

Sehr schöne Anlage! Könntest Du mal ein neues Übersichtsbild bzw. eine Gesamtansicht der Anlage posten?

Noch etwas zu Deinem Gleisplan: Du fährst fast überall mehrgleisig, nur im Nördlichen Teil eingleisig-warum? Gerade dort würde ein Gegengleis am meisten Sinn ergeben.


Gruß Robbystram


Gast

RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#37 von MModellbahner , 17.02.2011 16:18

Hallo Robbystram,

wie du hier sehen kannst:


fahre ich eigentlich eingleisig. Nur meine Art "Paradestrecke" führt über den großen Bahnhof=>nicht zweigleisig.
Recht ist nur eine zufahrt zum Sägewerk=>nicht zweigleisig.
Ganz oben ist ein kleiner Ausweichbahnhof. dort wird einmal links eine Erwiterung anschließen.


mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#38 von MModellbahner , 29.03.2011 13:48

So hallo,

ich habe es mal geschaft etwas am Berg weiter zu arbeiten:








Hier sieht man mein erstes Signal von Viessmann, aber ist noch nicht angeschlossen.


Und in meinem "BW" habe ich die Flächen zwischen den Gleisen und den Platz für die spätere Bekohlung mit Busch C-Gleis Schotter eingeschotert


mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#39 von MModellbahner , 07.06.2011 20:03

Liebe Mobakollegen,

ja ich weiß ich habe in der letzten Zeit nichts von mir hören lassen, aber das liegt daran das es keine sichtbaren Fortschritte gibt.
Ich habe mich ein bisschen mit der Technik ausgesetzt und möchte jetzt S88-Rückmelder von IEK verbauen. Jetzt weiß ich aber nicht ob ich den Rückmeldedecoder S88 CAT-5 oder den Rückmeldedecoder S88 CAT-5 Opto. verwenden muss. Wo liegt den zwischen den beiden der Unterschied und welche verwendet ihr?
Ich hoffe und freue mich auf eure Antworten.

PS: In den Ferien werde ich mal wieder Bilder machen und hier ziegen.


mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#40 von MModellbahner , 08.06.2011 13:05

So es gibt neue Bilder.

Erstmal mein Neuzugang:




Dann habe ich dem eingeschotterten zwischenraum ein paar Büsche gegönnt:




Meine Freiwillige Feuerwehr von Faller fertiggebaut:


Einen Friedhof für meine Kirche gebaut(es fehlt noch die Abschlussmauer):






Dann habe ich einen provisorischen Abstellbahnhof gebaut:


Und damit angegfangen den hinteren Bahnhof zu bauen:


So das wars ich hofffe ich bekomme von euch ein Feedback und noch antworten auf meine Frage mit den S88 von IEK im Beitrag zuvor.


mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#41 von MModellbahner , 18.06.2011 20:47

Hi all,
ich bin ein bisschen entäuscht ich habe immer gedacht in diesem Forum wird einem mehr geholfen.


mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#42 von Schwellenträger , 18.06.2011 21:00

Hi Matze,
die Bilder deines Threads gefallen mir schon ganz gut. Die Feldbahn und der Wendezug... sehr interessant.
Versuch mal nicht immer auf deine eigenen Posts zu antworten... sonst denkt man jemand anderes hat schon geantwortet und schaut nicht mehr rein. Bearbeite lieber deine vorherigen Beiträge und füge so etwas hinzu. Am Besten gleich in den Namen des Threads "aktualisiert am..." reinschreiben.

Deine eigentliche Frage kann ich leider nicht beantworten, aber schonmal mit google versucht ?

Gruß
Schwellenträger


Mit freundlichen Grüßen
Schwellenträger

Quod erat demonstrandum.

- Meine Anlage -


 
Schwellenträger
InterRegio (IR)
Beiträge: 206
Registriert am: 01.03.2011


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#43 von MModellbahner , 19.06.2011 12:41

Hi Schwellenträger,
danke für die Tipps. Ich such mal im WWW ob ich dort was zu meiner Frage finde.


mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#44 von Konni ( gelöscht ) , 19.06.2011 14:30

Zitat von MModellbahner
Liebe Mobakollegen,

ja ich weiß ich habe in der letzten Zeit nichts von mir hören lassen, aber das liegt daran das es keine sichtbaren Fortschritte gibt.
Ich habe mich ein bisschen mit der Technik ausgesetzt und möchte jetzt S88-Rückmelder von IEK verbauen. Jetzt weiß ich aber nicht ob ich den Rückmeldedecoder S88 CAT-5 oder den Rückmeldedecoder S88 CAT-5 Opto. verwenden muss. Wo liegt den zwischen den beiden der Unterschied und welche verwendet ihr?
Ich hoffe und freue mich auf eure Antworten.

PS: In den Ferien werde ich mal wieder Bilder machen und hier ziegen.




Zu den Rückmeldern, es reichen im normalfall die einfachen, ich hab bei mir 3 IEK S88 rückmelderplatinen ohne optokoppler im einsatz und habe mit den Rückmeldern keine Störungen.

Die mit Optokoppler würden die Masse die von z.B. der CS2 kommt noch zusätzlich von den Eingängen trennen, aber im normalfall unnötig.


Konni

RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#45 von maddinH0 , 19.06.2011 16:48

hallo
sehr schöne anlage gefällt mir gut, was für schotter benutzt du um dein C-Gleis zu schottern?
mfg maddin


Mittelgebirgsbahn Epoche 5-6
Meine Website:https://sites.google.com/site/gearthbahn/home


maddinH0  
maddinH0
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert am: 31.12.2010
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#46 von MModellbahner , 19.06.2011 19:30

Hallo liebe Leser

@Konni: Danke Konni für die Erklärung. Da werde ich mir dann auch mal ein paar einfache bestellen.

@maddinHO: ich habe den C-Gleis Schotter von Busch verwendet. ich glaube der hat die Artikelnummer 7069.


mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#47 von fan1994 ( gelöscht ) , 19.06.2011 19:59

Eh die Anlage finde ich biss jetzt super deine ist schon viel weiter als meine.
Kann mir einer sagen wie ich die Bilder auf die richtige Größe bekomme, dann kann ich meine m Anlage hier auch mal vorstell. ops:


fan1994

RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#48 von MModellbahner , 22.06.2011 21:13

Hi fan1994,
danke für dein positives Feedback. Bei deiner Frage kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

Ich bin gerade am Bahnsteige bauen.


mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#49 von HafenbahnFrankfurt , 22.06.2011 22:06

Zitat von fan1994
Eh die Anlage finde ich biss jetzt super deine ist schon viel weiter als meine.
Kann mir einer sagen wie ich die Bilder auf die richtige Größe bekomme, dann kann ich meine m Anlage hier auch mal vorstell. ops:



Hi,
wenn du keine Lust hast sie am PC zu verkleinern nimm http://www.abload.de .

Dann "Bilder von der Festplatte hinzufügen", dann bei Verkleinern auf 800x600 Pixel einstellen. Warten bis das Bild hochgeladen ist und dann den Direktlink für Foren kopieren und einfach so wie er ist in deinen Beitrag einfügen.

Einfacher und schneller geht es mit einem Bildbearbeitungsprogramm, wie GIMP, aber auch Paint kann Bilder verkleinern. Das heißt entweder Skalieren oder Bildgröße ändern. Auch hier 800x600 Pixel nehmen, wieder bei abload "Bilder von der Festplatte hinzufügen" nehmen, diesmal aber bei Verkleinern den Menüpunkt "-- Bilder nicht verkleinern" nehmen, dann wieder den Direktlink für Foren und fertig.


Viele Grüße
Yannick


HafenbahnFrankfurt  
HafenbahnFrankfurt
InterCity (IC)
Beiträge: 948
Registriert am: 05.03.2009


RE: kleine Märklin-Anlage in Epoche III/IV

#50 von MModellbahner , 01.07.2011 10:45

So hallo erstmal,

ich habe jetzt den ersten Bahnsteig bis auf die fehlenden Bahnsteiglampen fertig. Es ist ein Schüttbahnsteig mit den Bahnsteigkanten von Auhagen + Schotter von Tams.












mfg Matze ;)

Mein Projekt: viewtopic.php?f=64&t=51255&p=542312#p542312
Freue mich über jeden Besuch.


MModellbahner  
MModellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert am: 04.08.2010
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 133
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz