RE: Drehscheiben der Marke Walthers

#1 von ralfbayern ( gelöscht ) , 02.10.2010 15:16

Grüßt Euch Modellbahnfreunde,

gibt es einen Märkliner hier im Forum, der auch schon praktische Erfahrungen mit Drehscheiben der amerikanischen Marke Walthers in Zusammenhang mit Dreileiter gesammelt hat?

Ich kenne sie nur optisch aus dem Internet und ebay und die Beschreibungen klingen auch nicht schlecht. Und vor allen Dingen gibt es Versionen mit Direktanschluss C Gleis. Und teilweise deutlich preiswerter scheinen sie auch zu sein.

Mich würde ein Urteil eines Anwenders oder Praktikers hier interessieren zu Qualität, Anfälligkeiten, Steuerung.

Beste Modellbahngrüße
euer ralfbayern


ralfbayern

RE: Drehscheiben der Marke Walthers

#2 von Helko ( gelöscht ) , 03.10.2010 10:52

Zitat von ralfbayern
Drehscheibe Walthers


siehe u.a.:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&...scheibe#p132837


Helko

RE: Drehscheiben der Marke Walthers

#3 von speedy200 , 03.10.2010 12:59

Hallo,
gibt es da bald auch eine neue Drehscheibe?

Grüße
speedy


Märklin, C-Gleis, Intellibox, Bastler...


speedy200  
speedy200
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.396
Registriert am: 03.02.2006
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Drehscheiben der Marke Walthers

#4 von ralfbayern ( gelöscht ) , 03.10.2010 13:05

danke heiko,

den alten link von 2007 hatte ich schon gelesen. heute 3 jahre weiter schaut die produktwelt überall anders aus.

mich interessieren urteile von märklinern die das ding in der praxis kennen.

danke und gruß
ralfbayern


ralfbayern

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz