RE: VTG-Drucksilowagen von Roco - Art.Nr. 47059

#1 von Altbau-E-Lok , 03.06.2006 23:05

Hallo,
jemand hier im Forum der diesen VTG-Drucksilowagen von Roco sein eigen nennt?

Roco - Art.Nr. 47059

Mich würde dessen Aufmachung interessieren:
Ist der relativ lange Güterwagen (216 mm) auch relativ schwer, in etwa mit diesen Schweizer Zementsilowagen vergleichbar:

Mit diesem Wagentyp hab' ich sehr gute Erfahrungen gemacht...
Sind die Leitern an den Stirmseiten des VTG-Drucksilowagen zu klobig?

Danke für Meinungen u. eigene Bilder!

Ciao



 
Altbau-E-Lok
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert am: 13.03.2006
Ort: Rheinland
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: VTG-Drucksilowagen von Roco - Art.Nr. 47059

#2 von Reinhard ( gelöscht ) , 03.06.2006 23:55

Moin,

habe vor ein paar Wochen den VTG-Drucksilowagen von Roco bei 1.2.3 ganz viele geschossen.

Im Bundel, der Einzelpreis war 10,00 Euro.

Bin mit der Aufmachung und Verarbeitung des Wagen sehr zufrieden. Er ist schwerer als ein Märklin Kesselwagen (4Achsig).

Würde den auf jedenfall wieder kaufen, auch für einen höheren Preis.



Reinhard

RE: VTG-Drucksilowagen von Roco - Art.Nr. 47059

#3 von Rirarunkel ( gelöscht ) , 04.06.2006 00:12

Hallo,

den Drucksilowagen würde ich als eher schwer bezeichnen!! Deutlich schwerer als ein Mä. 27 cm schnellzugwagen.

Der wagen fährt mit wechselstromachsen recht gut. Gelegendlich verhaken sich aber bei mir alle roco Fahrzeuge.

Grüße
Caren



Rirarunkel

RE: VTG-Drucksilowagen von Roco - Art.Nr. 47059

#4 von contrans , 05.06.2006 22:02

Meine beiden Drucksilowagen VTG und Wacker sind von Röwa, #2501 / 2502 und sind nun 32 Jahr alt. In Worten: ZWEIUNDDREISSIG. Sind die weltweit ersten Güterwagen mit Kurzkupplungskinematik gewesen. Von Röwa. 1974. Und werden, nach der Übernahme der Röwa-Formen durch Roco nun seit Jahrzehnten ohne wesentliche Änderung weitergebaut. Dabei können sie sich noch heute sehen lassen...

andi_z



 
contrans
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.532
Registriert am: 29.11.2005
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: VTG-Drucksilowagen von Roco - Art.Nr. 47059

#5 von UlrichRöcher ( gelöscht ) , 07.06.2006 08:59

Zitat von Rirarunkel
Der wagen fährt mit wechselstromachsen recht gut. Gelegendlich verhaken sich aber bei mir alle roco Fahrzeuge.


Caren, tausche bitte die Kupplungen entweder gegen Roco Universal, wenn Du sie noch bekommst oder gegen den Krois-Kopf MK. Roco Fahrzeuge kommen nicht mit Märklin-Kuku-Köpfen klar. Nach dem Kupplungstausch hat die Verhakelei ein Ende.

Viele Grüße
Ulrich



UlrichRöcher

RE: VTG-Drucksilowagen von Roco - Art.Nr. 47059

#6 von Rirarunkel ( gelöscht ) , 07.06.2006 20:46

Hallo Ulrich,

vielen Dank für den Tip.

Aber 2,20+anteiliges Porto je Anhänger ist ganz schön teuer.

Hast du ein Bild der Roco Universal kupplungen? Dann kann ich mich bei 123 auf die Suche danach machen.

Vielen Dank,
Grüße
Caren



Rirarunkel

RE: VTG-Drucksilowagen von Roco - Art.Nr. 47059

#7 von Der Krümel , 08.06.2006 06:33

Hallo Caren,

die Roco-Kupplungen sind z.Zt. scheinbar nicht lieferbar.
Manche Händler sollten aber noch reichlich davon haben.

Die Kupplungen sehen den Märklin-Kurzkupplungen sehr ähnlich und kuppeln sehr zuverlässig mit ihnen, haben aber keinen geschlossenen Bügel, sondern sind nach links offen.


Mit diesen Kupplungen sollte sich in der Tat nichts mehr verhaken.



 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.710
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tams MC
Stromart AC, Digital


RE: VTG-Drucksilowagen von Roco - Art.Nr. 47059

#8 von UlrichRöcher ( gelöscht ) , 08.06.2006 08:42

Hallo,

nochmals zur Kupplungsfrage:
Es dürfte im Moment eher schwierig sein, an die Roco-Kupplungen heranzukommen. Meines Wissens unterliegen sie einem Patent, das noch Mag. Maegdefrau hält, also nicht mit an die Eisenbahn-GmbH gefallen ist. D.h., es wird von der Eisenbahn-GmbH wahrscheinlich keine Neuauflage dieser Kupplungen geben. Ich habe mich auch schon bei 3-2-1 nach solchen Kupplungsköpfen umgesehen und glaube, dass es schwierig wird, da welche zu bekommen. Und wenn doch, wird sich Ihre Nicht-Lieferbarkeit nicht gerade positiv auf den Preis auswirken.

Ich könnte mich in den A... beißen, dass ich auf der Messe in Dortmund nicht ein paar Muster der Krois-Kupplung gekauft habe und damit ein paar Tests gemacht habe. Das werde ich spätestens auf der Herbstmesse in Köln dann aber erledigen. Vielleicht kann jemand was zu der Kupplung sagen, der in diesem Punkt cleverer war als ich.

Ich hoffe, das wird mir hier nicht als Eigenlob ausgelegt, aber ich habe mit der Hilfe von Florian hier einen generellen Artikel zur Frage von Umrüstung von Nicht-Märklin-Fahrzeugen auf System Märklin geschrieben, der vielleicht ein paar grundsätzliche Tips zu diesem Problem enthält.

Viele Grüße
Ulrich



UlrichRöcher

RE: VTG-Drucksilowagen von Roco - Art.Nr. 47059

#9 von Altbau-E-Lok , 08.06.2006 14:54

Hallo,
an diesen Kupplungen hab ich mir auch schon die Zähne ausgebissen...
Meine Roco E50 hat sie schon von der Ausstattung her -
sie läßt sich mit ihnen prima An- u. Abkuppeln.
Ende letzten Jahres wollte ich mir eine paar dieser Sorte für einige Roco-Waggons zulegen, aber kein Händler in meiner Umgebung hatte sie vorrätig...
Schön jetzt etwas über die Hintergründe zu erfahren.

Ciao



 
Altbau-E-Lok
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert am: 13.03.2006
Ort: Rheinland
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: VTG-Drucksilowagen von Roco - Art.Nr. 47059

#10 von UlrichRöcher ( gelöscht ) , 09.06.2006 13:09

Hallo,

kleiner Tip - aber bitte nicht zuerst auf den Preis sehen!

Grüße
Ulrich



UlrichRöcher

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 41
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz