RE: Faller Motor mit Decoder?

#1 von Bubikopf , 20.10.2010 19:23

Hallo zusammen,
aus einem Digitalumbau einer Märklin 34121 habe ich einen Delta-Decoder übrig. Dieser Delta-Decoder kann Gleichstrom-Motoren ansteuern und hat nur 4 Anschlüsse:
- rot/ braun für die Gleisspannung
- blau/ grün für den Motor

Kann ich diesen Decoder verwenden, um einen Faller-Motor (treibt die Schachtseile meines Faller-Marienschachtes an) mittels Digital-Zentrale anzusteuern?

vG Uwe


„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


 
Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.046
Registriert am: 27.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS II
Stromart AC, Digital


RE: Faller Motor mit Decoder?

#2 von SAH , 20.10.2010 19:59

Guten Abend Uwe,

Zitat von Bubikopf
Hallo zusammen,
aus einem Digitalumbau einer Märklin 34121 habe ich einen Delta-Decoder übrig. Dieser Delta-Decoder kann Gleichstrom-Motoren ansteuern und hat nur 4 Anschlüsse:
- rot/ braun für die Gleisspannung
- blau/ grün für den Motor
Kann ich diesen Decoder verwenden, um einen Faller-Motor (treibt die Schachtseile meines Faller-Marienschachtes an) mittels Digital-Zentrale anzusteuern?



Radio Eriwan: Im Prinzip ja, aber:
für welche Spannung ist der Motor vorgesehen und welche Stromaufnahme hat der Motor.
Nur wenn beides zum Dekoder paßt, kann der Dekoder sinnvoll für diesen Motor benutzt werden.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Gleiswarze
Beiträge: 12.227
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Faller Motor mit Decoder?

#3 von kaeselok , 21.10.2010 07:19

Hallo Uwe,

der Faller Getriebemotor braucht Wechselstrom. Aber wenn ich mich nicht irre, liefert der Delta Decoder doch genau diesen und keinen Gleichstrom? Oder gibt's von dem Delta Kram wieder x-Varianten? Der Delta Decoder kam doch immer bei den 3-Pol.-Motoren mit Feldspule zum Einsatz (=>Wechselstrom).

Also beim Faller Motor bin ich mir sicher, der will Wechselstrom. Wenn der Delta Wechseltrom liefert, dann klappt das. Ansonsten ein Relais dazwischen schalten und dann passt das auch wieder.

Edit: Gerade nochmal gelesen. Du hast offensichtlich einen Delta-Decoder der nur zwei Anschlüsse hat, statt deren 3 wie die alten Decoder (schwarz für die Feldspule fehlt offensichtlich?). Wenn der Gleichstrom liefert dann klappt das mit dem direkten Ansteuern des Faller Motors nicht.Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.760
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Faller Motor mit Decoder?

#4 von Gast ( gelöscht ) , 21.10.2010 12:20

Hallo ,

Ergänzung von mir: Der echte Faller Synchron-Motor ost ein echter Synchron-Motor der 60mA vermutlcih bei 50 Hz 12-16 V liefert. bei opendcc gibt es eine Bescheibung, wo nach der bei 30 Hz nach unten nicht mehr anläuft.
Wie hoch die max Stromfrequenz ist, wäre ein Frage an Synchron-Motor-Experten. Welche Frequenzen welcher ein Delta liefert ein Frage an echten Märklin Experten.

Der Faller-Synchron-Motor und der Delta-Decoder sind echte Experten-Kunstwerke der MoBa.

Grüße Frank


Gast

RE: Faller Motor mit Decoder?

#5 von SAH , 21.10.2010 19:39

Guten Abend Kalle,

Zitat von kaeselok
Aber wenn ich mich nicht irre, liefert der Delta Decoder doch genau diesen und keinen Gleichstrom? Oder gibt's von dem Delta Kram wieder x-Varianten? Der Delta Decoder kam doch immer bei den 3-Pol.-Motoren mit Feldspule zum Einsatz (=>Wechselstrom).



*Alle* Dekoder von Märklin liefern gleichgerichtete Spannungen, auch der Deltadekoder gleichgültig welche Variante dies ist.
Zum Umschalten der Fahrtrichtung wurde lediglich ein Umschalter bestehend aus Transistoren und Zubehör bedient, die zwischen den Feldmagnetspulen umschalteten.

@Frank: sofern der hier angefragte Motor tatsächlich ein Synchronmotor ist, könnte es echt interessant werden!

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Gleiswarze
Beiträge: 12.227
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Faller Motor mit Decoder?

#6 von Gast ( gelöscht ) , 21.10.2010 20:06

Hallo Stephan-Alexander,

der 12-polige Stator des Motors wird laut verlinkter Beschreibung wechselweise von einer Feld-Spule brushless "magnetisiert". Ein Permanentmagnet folgt demnach dem rotierenden Magnetfeld mit der Rotations-Geschwindigkeit von 50 Hz / 12 = 4,17 Hz = 250 U/min.
Ein weitere Untersetzung liefert das Getriebe.

Wieso nur 2 Phasen:

Zitat von W. Kufer
Der Motor hat von der elektrischen Bauart keine Richtungsvorgabe, er läuft einfach in einer Richtung los.



Ob der Delta da wohl mithalten kann ?

Grüße Frank


Gast

RE: Faller Motor mit Decoder?

#7 von SAH , 21.10.2010 20:20

Guten Abend Frank,

danke für Deine Ausführungen.

Zitat von Gast_001

Wieso nur 2 Phasen:

Zitat von W. Kufer
Der Motor hat von der elektrischen Bauart keine Richtungsvorgabe, er läuft einfach in einer Richtung los.


Ob der Delta da wohl mithalten kann ?




die meisten Delta's haben eine PWM-Trägerfrequenz von 70Hz. Müßte also gehen.
Ansonsten ist dieser Motor wohl eher nicht für verschiedene Drehzahlen gedacht. Der Aufbau und das Verhalten ist streng logisch:
Wird Wechselspannung angelegt, so wird sich der Permanentmagnetläufer so zu Spannung drehen, wie gerade die Position des Läufers zur Ständerspule ist: ist der nächstgelegene Pol mit anziehender Wirkung links herum, dreht sich das ganze in diese Richtung. Gleiches gilt für die andere Richtung. Der Sperrhaken hilft da, wie beschrieben, ,,ein wenig" nach.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Gleiswarze
Beiträge: 12.227
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Faller Motor mit Decoder?

#8 von kaeselok , 21.10.2010 20:37

Was hier schon wieder analysiert wird ...

Die Faller Motoren, Synronmotor, Bastelmotor, Mühlenmotor, wie auch immer die Dinger immer hießen ... fressen nur Wechselstrom, nix Gleichstrom!

Wenn der Delta Decoder also diesen Saft liefert ist's gut und der Motor dreht sich. Wenn nicht, dann dreht er sich halt nicht.


Gruß,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.760
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Faller Motor mit Decoder?

#9 von Olli-Re , 14.03.2021 14:26

Hallo,
ich hatte die selbe Idee, funktioniert leider nicht mit den Delta Decodern,
auch sonst ist der Motor meines erachtens für Digital nicht zu gebrauchen.
Dreht sich selbst an der reinen Digitalspannung am Gleis nicht. Läuft wirklich nur an einem analogen Trafo von Märklin.
Ich suche mir jetzt einen alternativen Motor mit Gleichspannung aus dem fernen Asien...


Olli-Re  
Olli-Re
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 22.01.2020
Ort: Essen
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: Faller Motor mit Decoder?

#10 von powermaxi2000 , 17.03.2021 21:05

Zitat

Ich suche mir jetzt einen alternativen Motor mit Gleichspannung aus dem fernen Asien...



Da würde mich dein Ergebnis interessieren. Hab mir bei Ebay einen möglichst langsam drehenden Motor besorgt um ein Mühlrad anzutreiben. Aber letztlich ist der mega laut und schneller als laut Datenblatt (15 U/min) angegeben sodass ich es gar nimmer nutze.


powermaxi2000  
powermaxi2000
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert am: 04.05.2020
Ort: Metzingen
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: Faller Motor mit Decoder?

#11 von Running.Wolf , 17.03.2021 21:20

Moin

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=21&t=180395

Der verwendete Motor dreht sich langsam und leise.
Ich werde ihn auch in der 60 Jahre alten Fallermühle einsetzen, wenn der Motor dort kaputt geht.


Gruss Wolfgang

All that the young can do for the old is to shock them and keep them up to date. George Bernhard Shaw


 
Running.Wolf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.067
Registriert am: 15.01.2006
Homepage: Link
Ort: Isernhagen
Gleise C-Gleis / M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2
Stromart Digital


RE: Faller Motor mit Decoder?

#12 von Martin Lutz , 18.03.2021 07:23

Zitat

Hallo,
ich hatte die selbe Idee, funktioniert leider nicht mit den Delta Decodern,
auch sonst ist der Motor meines erachtens für Digital nicht zu gebrauchen.
Dreht sich selbst an der reinen Digitalspannung am Gleis nicht. Läuft wirklich nur an einem analogen Trafo von Märklin.
Ich suche mir jetzt einen alternativen Motor mit Gleichspannung aus dem fernen Asien...


Dieser Faller Motor ist ein sogenannter Synchron Motor, welcher synchron zur Frequenz dreht. Bei 50Hz hat er eine fixe Drehzahl. Diese probiert er einfach zu halten. Da er kein Drehfeld nutzen kann, hat er auch keine bestimmte Drehrichtung. Wenn man nichts macht dreht er zufällig in die eine oder andere Richtung. Deshalb besitzt dieser Faller Motor auch ein Hebelchen, mit dem man eine Drehrichtung blockiert (rein mechanisch), damit er immer in der gleichen Drehrichtung anfängt. Das Hebelchen lässt sich umklappen für die andere Drehrichtung. Da die Digitalspannung keine feste Frequenz, besser gesagt ihre Puls- und Pausenzeit gemäss ihrer zu übertragenden Digitaldaten einstellt, geht das nicht mit diesem Faller Motor.

Man kann natürlich einen Schaltdecoder verwenden, damit ein Relais ansteuern, welches reiner Wechselstrom (50Hz Sinus aus einem Trafo) schaltet für den Motor. Um die Drehzahl varieren zu können müsste man einen Sinus haben mit variabler Frequenz. Aber da ist es wohl einfacher, man verwendet einen anderen Motor.

Da gabs doch auch mal einen Märklin Motor 1072. Soweit ich weiss ist da ein normaler Allstrommotor drin wie er in Märklin Loks eingebaut wurde. Halt nur ohne Fahrtrichtungsschalter. Deshalb auch drei Anschlüsse. Aber sieht irgendwie noch aus, wie ein grosser Industriemotor:
https://www.altemodellbahnen.de/t54484f1...klin-Motor.html Dieser könnte auch an einem Deltadecoder funktionieren.

Um nochmals klarzustellen: es gibt auf dem Markt kein Lokdecoder, bei welchem Wechselstrom verwendet wird für den Fahrmotor. Es ist immer pulsierender Gleichstrom. Bei jenen Decoder, welche nur 2 Leitungen haben, wechselt die Polarität der beiden Motoranschlüssen mit dem Fahrtrichtungswechsel. Beim dreipoligen Anschluss der Deltadecoder gibt es einen gemeinsamen Plusleiter (Dieser hat immer die gleiche Polarität).. Ich glaube, dieser ist schwarz. Die beiden anderen (grün und blau) wechseln je nach Fahrtrichtung einfach untereinender den Minuspol aus. Genau gleich wie die elektromechanischen Fahrtrichtungsschalter, nur eben elektronisch.


Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.751
Registriert am: 28.04.2005


RE: Faller Motor mit Decoder?

#13 von powermaxi2000 , 19.03.2021 19:11

Zitat

Moin

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=21&t=180395

Der verwendete Motor dreht sich langsam und leise.
Ich werde ihn auch in der 60 Jahre alten Fallermühle einsetzen, wenn der Motor dort kaputt geht.



Ich finde da nur den Verweis auf einen Motor bei Conrad mit Bestellnummer 1762749 - VQ
Der wird mit 300 U/min angegeben. 6V DC.

Das würde mal so gar nicht passen...


powermaxi2000  
powermaxi2000
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert am: 04.05.2020
Ort: Metzingen
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: Faller Motor mit Decoder?

#14 von Running.Wolf , 19.03.2021 20:16

Moin

Hier der Link für die von mir verwendeten Motoren

https://www.pollin.de/p/gleichstrommotor...getriebe-820221


Gruss Wolfgang

All that the young can do for the old is to shock them and keep them up to date. George Bernhard Shaw


 
Running.Wolf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.067
Registriert am: 15.01.2006
Homepage: Link
Ort: Isernhagen
Gleise C-Gleis / M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2
Stromart Digital


   

Loconet ein - Saft aus
Fertiges Blink-Modul mit NE555, Anschluss?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 54
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz