RE: Potentialfreiheit des Motorschildes zwecks Digitalisierung

#1 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 09.06.2006 18:06

Hallo,

bei der Digitalisierung einer alten 01 (3026) gibt es theoretisch verschiedene Moeglichkeiten:

1. Umbau mit Motorteilen aus 60904, selbiges passt leider nicht

2. Umbau mit Uhlenbrock 75200 (detailliert beschrieben auf der Homepage von H-P Pfeiffer) Funktioniert einwandfrei.

3. Austausch der Feldspule gegen Hamo-Polbuegel 220560, anschliessend Einbau eines beliebigen Decoders fuer Gleichstrom-Motoren

Zu 3 stellt sich mir folgende Frage: Reicht es, wenn nach Umbau der Lok beide Motoranschluesse potentialfrei gegen Lokmasse sind? Nicht potentialfrei ist naemlich das Lager des Ankers und das metallische Lagerschild selbst. Dem bereitliegenden Decoder moechte ich naemlich nicht das Rauchen beibringen

Nach erfolgtem Einbau des Hamo-Polbuegels -natuerlich noch ohne Decoder- laeuft der Motor nach Anlegen einer Gleispannung einwandfrei.

Gruesse

Volker



Volker Stuckenholz

RE: Potentialfreiheit des Motorschildes zwecks Digitalisierung

#2 von Hp2 ( gelöscht ) , 09.06.2006 18:35

Hallo!

Beim Umbau eines Scheibenkollektormotors bleibt das hintere Lager im Motorblock auch Metall. Ich glaube nicht, daß es in dieser Hinsicht Probleme gibt.

Grüße

vom Schutzleiter



Hp2

RE: Potentialfreiheit des Motorschildes zwecks Digitalisierung

#3 von X2000 , 09.06.2006 18:39

Nein, es gibt da wirklich kein Problem.



X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.431
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Potentialfreiheit des Motorschildes zwecks Digitalisierung

#4 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 09.06.2006 22:00

Ich war ein wenig skeptisch, weil mir kuerzlich bei einer alten GFN-Lok trotz neuem MoSchi aus Pertinax dummerweise ein Decoder abgeraucht ist.

Morgen werde ich es gleich probieren.

Gruesse aus Wetter

Volker



Volker Stuckenholz

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz