An Aus


RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#1 von pfalzblitz ( gelöscht ) , 14.11.2010 09:24

Hallo Forum

Auf meiner Märklin K Gleisanlage fahre ich mit Uhlenbrock Intellibox. In eine Märklin Diesellok 3075 die ich gebraucht gekauft habe wurde von mir der Uhlenbrock Decoder An Di 75 000 eingebaut. Der Decoder hat Werkseitig die Lokadresse 78 eingestellt mit dieser Adresse ist die Lok auf der Anlage gefahren.

Nun wollte ich die Adresse von 78 auf 216 ändern, die IB in den Programiermodus die Lok aufs Programiergleis den 75xxx Programiermodus genommen und die Parameter eingestellt die Lok hat mit dem Blinken bestätigt das sie Programiert ist.

Danach mit der Lok auf die Anlage die Lokadresse 216 aufgerufen und nichts ist passiert, die Lok reagiert auf nichts mehr.

Na ja kein Problem mache ich eine Reset, aber auch das funktioniert nicht.

Wer kann mir Helfen oder hat einen Tip für mich.

Vielen Dank für Eure Bemühungen

Günter


pfalzblitz

RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#2 von Torsten Piorr-Marx , 14.11.2010 10:28

Hallo,

fährst Du mit MM oder DCC?
Ich meine mich zu erinnern, daß die IB im Assistenten die Adresse im DCC-Modus programmiert und wenn die Anwahl-Adresse noch auf MM(2) steht, klappt es nicht mehr...


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#3 von pfalzblitz ( gelöscht ) , 14.11.2010 11:12

Hallo Thorsten

Ich fahre MM. Vom Programmiermodus komme ich direkt ins Untermenü " Uhlenbrock" zum programmieren von UB Decodern.Die Adressensuche " Suche Decoderadresse MM oder DCC" hat auch kein Ergebnis gebracht.

Gruß

Günter


pfalzblitz

RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#4 von Malen , 14.11.2010 12:27

Hallo,
nur mal so zur Sicherheit: steht denn die Adresse 216 bei Dir auf Motorola? (im display neben der adresse müsste dann ein "m" stehen).


Mit freundlichen Grüßen
Marcus

K- & M-Gleise mit R=360mm, DCC (&MM) mit Intellibox - ohne Computersteuerung, ohne mfx und ohne mfx+.
Kreuz & Quer durch alle Epochen, bevorzugt IV-VI, mit H0-Material von vielen (auch DC-) Herstellern.


 
Malen
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.117
Registriert am: 27.12.2006
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#5 von pfalzblitz ( gelöscht ) , 14.11.2010 17:56

Hallo Markus

Die Adresse steht auf Motorola.

Gruß

Günter


pfalzblitz

RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#6 von Derrick23 , 15.11.2010 23:10

Dann "lok" und "mode" drücken, dann auf DCC 28 gehen mit Enter bestätigen.

Dann sollte es funktionieren.

Kann "mm" lange Adressen?


Derrick23  
Derrick23
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.578
Registriert am: 13.08.2006
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung TwinCenter
Stromart DC, Digital


RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#7 von H0! , 15.11.2010 23:26

Hallo, Günter!

Zitat von pfalzblitz
Nun wollte ich die Adresse von 78 auf 216 ändern, die IB in den Programiermodus die Lok aufs Programiergleis den 75xxx Programiermodus genommen und die Parameter eingestellt die Lok hat mit dem Blinken bestätigt das sie Programiert ist.


Laut Anleitung wird der Programmiermodus zum Ändern der Adresse nicht benötigt (da steht aber nicht, dass es im Programmiermodus nicht geht).

Der AnDi versteht nur MM und unterstützt Adressen bis 255 (steht zumindest so in der Anleitung (die ich heute aber nicht mehr auf der Uhlenbrock-Site gefunden habe)).

Es kann nur die Adresse eingestellt werden (und nur, wenn die "alte" Adresse bekannt ist); ein Reset ist nicht dokumentiert.


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.878
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#8 von eisenbahnstube ( gelöscht ) , 15.11.2010 23:56

Hallo Günter,

hab Dir grad ne Prog.-Anweisung vom 75000 gemailt.

Viel Erfolg,Gruß, Wolfram


eisenbahnstube

RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#9 von pfalzblitz ( gelöscht ) , 17.11.2010 07:25

Danke Wolfram

Gestern Abend habe ich nach der von Dir gemailten Anweisung versucht die Lok zu programmiern, aber ich komme an die Lok nicht ran.
Nun werde ich mal schauen ob es in meiner Umgebung einen Händler gibt der sich mit Uhlenbrock gut auskennt in der Südpfalz.
Als letzte möglichkeit fliegt der 75000 raus und ein anderer Decoder rein.

Gruß

Günter


pfalzblitz

RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#10 von eisenbahnstube ( gelöscht ) , 17.11.2010 12:35

Hallo Günter,

nun hab ich die Resetanweisung für den 75000 auf der Datenplatte doch noch ausgegraben, kriegst Du wieder per email.

Gruß Wolfram.


eisenbahnstube

RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#11 von LDG , 17.11.2010 14:36

Warum sucht denn keiner die benötigten Dokumente/Informationen beim Hersteller ?
Hier sind die aktuellen Links zu den Dokus bei Uhlenbrock:
75000 Anleitung
75000 FAQs darin u.a.: 75000 Hardware-Reset

Gruß,
Lothar


Termine des Mist67 (Speyer)
Stummitreff WN: jeden 1. Freitag im Monat in Winnenden
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat in Sindelfingen

H0 mit/ohne Pickel, Rocrail, Tams RB+MC+HC+mC+xnC dazu B-4, BiDiB-Interface, -Booster, RC-Link, CS2/MS2 und ECoS2.
Dazu diverses historisches Gedöns wie MS1, CU, IB-IR, HSI-88,...


 
LDG
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.252
Registriert am: 07.11.2007
Ort: bei Karlsruhe
Gleise Märklin Modell, M, K, α und C ; RocoLine m. Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital und Analog
Stromart Digital, Analog


RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#12 von H0! , 17.11.2010 17:29

Zitat von LDG
Warum sucht denn keiner die benötigten Dokumente/Informationen beim Hersteller?
Hier sind die aktuellen Links zu den Dokus bei Uhlenbrock:
75000 Anleitung



Da, wo Bes75000.pdf draufsteht, ist aber 71700 drin ...

Danke für die Links (die Datei habe ich auch gefunden, aber ich habe vor dem Posten des Links mal reingeschaut ).
Vielleicht geht es ja irgendwann mal wieder ...


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.878
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#13 von LDG , 18.11.2010 12:17

Zitat von H0

Zitat von LDG
Warum sucht denn keiner die benötigten Dokumente/Informationen beim Hersteller?
Hier sind die aktuellen Links zu den Dokus bei Uhlenbrock:
75000 Anleitung



Da, wo Bes75000.pdf draufsteht, ist aber 71700 drin ...

Danke für die Links (die Datei habe ich auch gefunden, aber ich habe vor dem Posten des Links mal reingeschaut ).
Vielleicht geht es ja irgendwann mal wieder ...


Stimmt ich hatte nicht reingeschaut ops: , da auf meiner lokalen Kopie noch das richtige Dokument liegt. Im englischen Teil der Handbücher bekommt man derzeit das richtige zum 75000. Ich habe die Inkonsistenz an Uhlenbrock gemeldet. Mal sehen ob/wann das korrigiert wird

Gruß,
Lothar


Termine des Mist67 (Speyer)
Stummitreff WN: jeden 1. Freitag im Monat in Winnenden
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat in Sindelfingen

H0 mit/ohne Pickel, Rocrail, Tams RB+MC+HC+mC+xnC dazu B-4, BiDiB-Interface, -Booster, RC-Link, CS2/MS2 und ECoS2.
Dazu diverses historisches Gedöns wie MS1, CU, IB-IR, HSI-88,...


 
LDG
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.252
Registriert am: 07.11.2007
Ort: bei Karlsruhe
Gleise Märklin Modell, M, K, α und C ; RocoLine m. Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital und Analog
Stromart Digital, Analog


RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#14 von pfalzblitz ( gelöscht ) , 19.11.2010 07:22

Vielen Dank

für Eure Antworten und Links, den Reset mit der Pinsette auf der Platine werde ich am Wochenende mal testen und dann hier berichten.

Gruß

Günter

G


pfalzblitz

RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#15 von LDG , 19.11.2010 16:41

Hallo,

Update: Uhlenbrock hat den Fehler korrigiert. Man findet jetzt auch die korrekte deutsche Anleitung zum 75000 (AnDi) als Download

Gruß,
Lothar


Termine des Mist67 (Speyer)
Stummitreff WN: jeden 1. Freitag im Monat in Winnenden
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat in Sindelfingen

H0 mit/ohne Pickel, Rocrail, Tams RB+MC+HC+mC+xnC dazu B-4, BiDiB-Interface, -Booster, RC-Link, CS2/MS2 und ECoS2.
Dazu diverses historisches Gedöns wie MS1, CU, IB-IR, HSI-88,...


 
LDG
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.252
Registriert am: 07.11.2007
Ort: bei Karlsruhe
Gleise Märklin Modell, M, K, α und C ; RocoLine m. Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital und Analog
Stromart Digital, Analog


RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#16 von pfalzblitz ( gelöscht ) , 21.11.2010 07:27

Vielen Dank Lothar

Auf der Uhlenbrockseite werde ich mich mal schlau machen wie das mit den 75000 funktioniert. Wie es funktioniert hat werde ich in diesem Thema schreiben.

einen schönen Tag

Günter


pfalzblitz

RE: Probleme nach Adressenwechsel mit Uhlenbrock Decoder 75000

#17 von pfalzblitz ( gelöscht ) , 21.11.2010 18:29

Toll es hat funktioniert

Der Reset hat funktioniert wie beschrieben hat die Lok nach dem Reset wieder auf die Adresse 78 reagiert, die anschließende Programmierung auf die Wunschadresse funktionierte diesesmal auch.

Vielen Dank an Alle

Günter


pfalzblitz

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz