Willkommen 

An Aus


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#1 von InterCityNight , 27.11.2010 00:55

Hallo,

würde Euch gern um Eure Meinung bitten: Ist das Märklin Digital-Startset 29539 ok? Ist das ein schönes Lokmodell und läuft sie "rund" oder würde man sich damit nur Ärger ins Haus holen?

Eine Arbeitskollegin möchte ihren Mann mit einer kleinen MoBa zu Weihnachten überraschen. Sie sagte, daß er beim Stadtbummel am Schaufenster eines Modellbahnladens immer so "strahlende Augen" bekäme. Er äußert sich zwar nicht weiter zum Thema, aber sie hat doch aus ihm heraus gekitzelt, daß er seiner alten Märklin aus der Kindheit nachtrauert.

Ist die Märklin "Mobile-Station/Lokkarte" eine gute Sache?

Danke Euch und schöne Grüße!

Olaf (N-Bahner)


"Äußerlich bin ich völlig ruhig, aber innerlich schlage ich oft die Hände überm Kopf zusammen!" (Heinz Erhardt)


InterCityNight  
InterCityNight
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 09.11.2006
Spurweite Z
Stromart AC


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#2 von Torsten Piorr-Marx , 27.11.2010 07:48

Tja... was ist "schön" und "rund"?

Die Lok ist "abgespeckt" (Startpackung halt) und läuft nicht so toll wie ein SDS, aber immer noch sehr gut und bestimmt viel besser als die Loks aus seiner Kindheit.

Die MS2 läßt für Einsteiger keine Wünsche offen. Sie kann mfx, MM und DCC. Magnetartikel lassen sich auch schalten, der Lokwechsel geht mit den Karten superschnell, es läßt sich eine zweite MS2 anschließen...

Ich würde sagen, für Einsteiger genial.


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#3 von K-P ( gelöscht ) , 27.11.2010 08:04

Hallo Olaf,

die Startpackung 29539 ist ganz schön, aber auch ganz schön teuer, was vor allem den voll digital ausgerüsteten Weichen geschuldet sein dürfte.

Gegen die Dampflok der BR 81 gibt eigentlich es nichts zu sagen, außer dass Märklin im Zuge einer Modellpflege vor ein paar Jahren das Gestänge vereinfacht hat.

Von den 5 Waggons können immerhin zwei auch anspruchsvolle Modellbahner befriedigen; dabei handelt es sich um den Mönchshof-Bierwagen und den Hochbordwagen mit Bremserbühne - immer sind diese beiden auch mit Kurzkupplungskulissen ausgestattet.

Viele "erwachsene" Alternativen zu diesem Startset gibt es im aktuellen Märklin Programm nicht, so dass ich es empfehle, solange ich es nicht bezahlen muss.

Freundliche Grüße

K-P


K-P

RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#4 von Barmer Bergbahn , 27.11.2010 11:30

Hallo,

eigentlich ist ja bereits alles gesagt worden. Mir persönlich gefällt die Doktrin mit den digitalisierten Weichen auch nicht so gut. Es gibt doch etliche Modellbahner, die ihre Weichen analog oder sogar händisch/mechanisch schalten. Diese Entscheidung sollte man dem Modellbahner (also Käufer) überlassen. Solltest Du Dich hingegen eh schon für die digitale Schaltung entschieden haben, gibt es grundsätzlich gegen das Startset nichts zu sagen.


Beste Grüße,
Christian


Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)


 
Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.425
Registriert am: 03.01.2008
Gleise I:I


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#5 von InterCityNight , 27.11.2010 22:42

Hi, ich nochmal.

Kann man auf dieses Märklin-System mit "M-S" und "Lokkarten" also gut weiter aufbauen? Er hätte keine Probleme, falls er später in die Modellbahnwelt tiefer einsteigen und weitere Loks hinzu kaufen möchte? Und bei einer Anlage mittlerer Größe gäbe es systemseitig genug Steuerungs-Kapazitäten für Weichen/Signale etc.?

Das wären dann auch schon alle meine Fragen. Ich möchte ihr keinen Rat geben, der sich dann irgendwann vielleicht als unbrauchbar herausstellt. Merkwürdig übrigens, daß da noch die alten Kupplungen an die Fahrzeuge montiert sind.

@K-P "Viele "erwachsene" Alternativen zu diesem Startset gibt es im aktuellen Märklin Programm nicht."

Ja, den Eindruck hatte ich allerdings auch. Wer nicht über 1500 Euro ausgeben will, für den gibt es in der Tat nur noch Zirkuszug oder THW mit Hubschrauber (oder was auch immer ich da gesehen habe).

Danke und Gruß,

Olaf


"Äußerlich bin ich völlig ruhig, aber innerlich schlage ich oft die Hände überm Kopf zusammen!" (Heinz Erhardt)


InterCityNight  
InterCityNight
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 09.11.2006
Spurweite Z
Stromart AC


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#6 von trixi , 27.11.2010 22:54

Zitat von InterCityNight
Hallo,
...Ist das ein schönes Lokmodell und läuft sie "rund" oder würde man sich damit nur Ärger ins Haus holen?



Hallo Olaf ,
ich habe die Lok gerade nicht zur Hand sonst hätte ich sie noch mal kurz getestet . Aus meiner Erinnerung läuft sie aber nicht besonders . Probier sie doch mal nach Möglichkeit beim Händler , besonders in Kurven , aus . Ich jedenfalls würde sie mir nicht noch einmal holen .
Viele Grüße
Michael


trixi  
trixi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 285
Registriert am: 05.02.2009
Spurweite H0


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#7 von Michael K , 28.11.2010 11:16

Servus Olaf!

Zitat von InterCityNight
Kann man auf dieses Märklin-System mit "M-S" und "Lokkarten" also gut weiter aufbauen? Er hätte keine Probleme, falls er später in die Modellbahnwelt tiefer einsteigen und weitere Loks hinzu kaufen möchte? Und bei einer Anlage mittlerer Größe gäbe es systemseitig genug Steuerungs-Kapazitäten für Weichen/Signale etc.?


Ja, man kann problemlos mit allen Märklin H0-Artikeln erweitern (sofern die Loks "digital" sind). Gerade die Lokkarten sind sehr gut, da der Wechsel in der MS2 von einer zur nächsten Lok sehr leicht von statten geht.
Als weitere Loks und Wagen wären dann das gesamte H0-Programm von Märklin (und auch von anderen Herstellern, wenn für den "AC"-Betrieb - Synonym für Märklins System) geeignet. Bei den Gleisen muss man halt bei Märklin bleiben.
Die MS2 bietet 11 Lok-Speicherplätze an, wobei das egal ist, wenn man Lokkarten verwendet. Da sind beliebig viele möglich. Die Leistung der kleinen Station ist auch ausreichend für kleine bis mittlere Anlagen (gleichzeitig 4-5 Züge fahren).

Zitat von InterCityNight
Das wären dann auch schon alle meine Fragen. Ich möchte ihr keinen Rat geben, der sich dann irgendwann vielleicht als unbrauchbar herausstellt. Merkwürdig übrigens, daß da noch die alten Kupplungen an die Fahrzeuge montiert sind.


Die "alten" Relex-Kiupplungen" sind kompatibel zu den Kurzkupplungen, das ist kein Problem. Dein Rat wird sich sicher nicht als unbrauchbar herausstellen. Vielmehr kann es passieren, dass es zukünfig etwas teuerer wird (Falls der Mann dann seine Leidenschaft entdeckt...)

Zitat von InterCityNight
Wer nicht über 1500 Euro ausgeben will, für den gibt es in der Tat nur noch Zirkuszug oder THW mit Hubschrauber (oder was auch immer ich da gesehen habe).



Es gibt noch den ICE als Startpackung mit der sonst ähnlichen Austattung 29791


Viele Grüße
Michael


 
Michael K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.702
Registriert am: 23.03.2006
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#8 von hu.ms , 28.11.2010 12:03

Hallo,

wie wäre es 300 Euronen in die Hand zu nehmen und einzeln aber günstig und das was gefällt einzukaufen.
z.b. die Trix Mobilestation (baugleich mit mä, aber billiger) mit Anschlussbox und Netzteil für 110,
eine V 160 mit Voll-Sound aus 29820 oder 29825 für rd. 130, gebrauchte C-Gleise und Wagen nach Wunsch aus der Bucht.
o.k. keine geschenkträchtige Verpackung aber wg. Sound mehr Spielspass.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.131
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#9 von X2000 , 28.11.2010 14:19

Zitat von hu.ms
Hallo,

wie wäre es 300 Euronen in die Hand zu nehmen und einzeln aber günstig und das was gefällt einzukaufen.
z.b. die Trix Mobilestation (baugleich mit mä, aber billiger) mit Anschlussbox und Netzteil für 110,
eine V 160 mit Voll-Sound aus 29820 oder 29825 für rd. 130, gebrauchte C-Gleise und Wagen nach Wunsch aus der Bucht.
o.k. keine geschenkträchtige Verpackung aber wg. Sound mehr Spielspass.

Hubert


Die Idee ist gut, aber für Laien eher schwierig umzusetzen. Die 81 fährt tadellos, leise, kein Vergleich zu 3031, leider eben ein vereinfachtes Gestänge.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.514
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, 1, Z
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#10 von ralfio , 28.11.2010 17:04

Nach mehr als 5-jähriger Modellbahnabstinenz habe ich mir besagte Startpackung vor einigen Wochen für den Wiedereinstieg gekauft. Die Lok mag zwar, im Vergleich zu heutigen Modellen, ein vereinfachtes Gestänge haben, fährt aber wirklich seidenweich. Die MS2 finde ich in der Bedienung sehr einfach, Lokkarte rein und schon waren alle Daten der Lok in der MS2 gespeichert.
Auf jeden Fall hat die Startpackung bei mir den alten Modellbahnvirus wieder voll aufleben lassen
In der Zwischenzeit habe ich noch "etwas" aufgerüstet und baue meine erste C-Gleis Anlage.

Gruß
Ralf


Gruß aus Down Under
Ralf


ralfio  
ralfio
InterCity (IC)
Beiträge: 531
Registriert am: 12.10.2010
Gleise Peco
Spurweite H0
Steuerung Z21pg/ dr5000
Stromart Digital


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#11 von mgleiser , 28.11.2010 19:20

Zitat von ralfio
Die Lok mag zwar, im Vergleich zu heutigen Modellen, ein vereinfachtes Gestänge haben, fährt aber wirklich seidenweich.


Da kann ich Dir nur zustimmen!
Ich habe mir vergangenen Winter, für zusammen nicht eimal 100€ die beiden Startpackungsdampfer, BR81 und BR74 auf einer Börse gekauft.
Ich war geradezu hin und weg, wie weich und angenehm Leise die Loks mit dem einfachen, dreipoligem DC Motörchen zu Werke gehen.
Wenn man bedenkt, wie sich dagegen manch vielfach so teurer Sinusdampfer verhält

Gruss Arne


 
mgleiser
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.440
Registriert am: 05.11.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung MS2
Stromart DC


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#12 von K-P ( gelöscht ) , 28.11.2010 20:36

Zitat von ralfio
Die Lok mag zwar, im Vergleich zu heutigen Modellen, ein vereinfachtes Gestänge haben, ...

Hallo Ralf,

bei der BR 81 von Märklin ist es aber genau anders herum: Die Lok hat im Vergleich zu früheren Modellen ein vereinfachtes Gestänge.

Von 1959 bis 2005 gab es die Lok auch in "richtig", wenn auch damals noch nicht mit freiem Führerhausdurchblick.

Freundliche Grüße

K-P


K-P

RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#13 von ralfio , 28.11.2010 21:11

Zitat von K-P

Zitat von ralfio
Die Lok mag zwar, im Vergleich zu heutigen Modellen, ein vereinfachtes Gestänge haben, ...

Hallo Ralf,

bei der BR 81 von Märklin ist es aber genau anders herum: Die Lok hat im Vergleich zu früheren Modellen ein vereinfachtes Gestänge.

Von 1959 bis 2005 gab es die Lok auch in "richtig", wenn auch damals noch nicht mit freiem Führerhausdurchblick.

Freundliche Grüße

K-P



Hallo K-P,

da kann ich nicht mitreden, da ich die Lok damals nicht hatte. Trotzdem möchte ich nicht meckern, die Lok gefällt mir und die Fahreigenschaften empfinde ich als sehr angenehm. Ist ja auch keine Kunst, wenn man noch mit den 6080-Dekodern aufgewachsen ist (Was nicht abwertend gemeint ist, war schließlich froh, daß es überhaupt möglich war, Loks zu digitalisieren)

Gruß
Ralf


Gruß aus Down Under
Ralf


ralfio  
ralfio
InterCity (IC)
Beiträge: 531
Registriert am: 12.10.2010
Gleise Peco
Spurweite H0
Steuerung Z21pg/ dr5000
Stromart Digital


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#14 von Barmer Bergbahn , 29.11.2010 15:15

Zitat von K-P

Zitat von ralfio
Die Lok mag zwar, im Vergleich zu heutigen Modellen, ein vereinfachtes Gestänge haben, ...

Hallo Ralf,

bei der BR 81 von Märklin ist es aber genau anders herum: Die Lok hat im Vergleich zu früheren Modellen ein vereinfachtes Gestänge.

Von 1959 bis 2005 gab es die Lok auch in "richtig", wenn auch damals noch nicht mit freiem Führerhausdurchblick.

Freundliche Grüße

K-P




Dazu hätte ich mal aus reinem Interesse eine Frage: Ist es denn eigentlich möglich, das alte (und vergleichsweise bessere) Fahrwerk unter die neue/aktuelle 81er zu basteln???


Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)


 
Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.425
Registriert am: 03.01.2008
Gleise I:I


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#15 von Barmer Bergbahn , 29.11.2010 15:32

Hat sich erledigt... Wer suchet, der findet.


Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)


 
Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.425
Registriert am: 03.01.2008
Gleise I:I


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#16 von K-P ( gelöscht ) , 29.11.2010 18:17

Zitat von Nordbahn

Zitat von K-P
bei der BR 81 von Märklin ist es aber genau anders herum: Die Lok hat im Vergleich zu früheren Modellen ein vereinfachtes Gestänge.

Ist es denn eigentlich möglich, das alte (und vergleichsweise bessere) Fahrwerk unter die neue/aktuelle 81er zu basteln???


Nein, Christian,

leider nicht. Sonst würde ich ja darüber nicht so herumnörgeln.

Freundliche Grüße

K-P


K-P

RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#17 von Barmer Bergbahn , 29.11.2010 19:36

Zitat von K-P

Zitat von Nordbahn

Zitat von K-P
bei der BR 81 von Märklin ist es aber genau anders herum: Die Lok hat im Vergleich zu früheren Modellen ein vereinfachtes Gestänge.

Ist es denn eigentlich möglich, das alte (und vergleichsweise bessere) Fahrwerk unter die neue/aktuelle 81er zu basteln???


Nein, Christian,

leider nicht. Sonst würde ich ja darüber nicht so herumnörgeln.

Freundliche Grüße

K-P




Schon klar, habe den entsprechenden Thread gefunden. Demnächst durchsuche ich das Forum vor der öffentlichen Fragestellung...


Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)


 
Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.425
Registriert am: 03.01.2008
Gleise I:I


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#18 von Eresburg ( gelöscht ) , 29.11.2010 20:23

Hallo,

aktueller Preis für eine neue BR 81 war heute in der Bucht 50 €
inklusive Porto bei einem Händler.

Gruß Uli


Eresburg

RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#19 von InterCityNight , 30.11.2010 21:09

Hallo,

hier ein kurzes Feedback.

Die Kollegin hat das Set tatsächlich gekauft. War mit ihr heute in die Stadt gefahren, sie brauchte mich als Lastenesel.

https://www.youtube.com/watch?v=cQLAph1f6sk


Naja, als sie das Ungeheuer von Packung vor sich liegen sah meinte sie sogar noch, daß da ja "gar keine Figuren einsteigen können". Und so kamen noch 4313 und 4314 (Donnerbüchsen) extra hinzu.

So eine große Tüte trägt man dann doch gerne ins Parkhaus. Zur Belohnung hat sie mich lecker zum Türken eingeladen. Also wenn ER drauf anspringt und sein altes Hobby wieder aufleben lässt, dann habt Ihr in Eurer Märklin-Gemeinde ab Heiligabend ein Mitglied mehr. Bin gespannt was das geben wird, werde mich selber mal zum spielen einladen!!!


Damit auch Danke! für Eure Empfehlung.

Gruß, Olaf

PS: Upps, schuljunk! Ich weiß: Man "spielt" nicht mit der Modellbahn - man macht Eisenbahnbetrieb!!!


"Äußerlich bin ich völlig ruhig, aber innerlich schlage ich oft die Hände überm Kopf zusammen!" (Heinz Erhardt)


InterCityNight  
InterCityNight
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 09.11.2006
Spurweite Z
Stromart AC


RE: Märklin Digital-Startset 29539 zu empfehlen?

#20 von Murrrphy , 02.12.2010 09:17

So, die Eseleien finden sich nun woanders, die haben mit der Empfelung von Startssets ja nun überhaupt nichts zu tun.

-Moderation-


Viele Grüße
Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.203
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 247
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz