RE: DoSto Wendezug

#1 von Tschikerjenser ( gelöscht ) , 14.01.2011 17:43

Hallo an alle,

ich möchte einen DoSto Wendezug bauen mit einer BR143 von ROCO AC. Nun habe ich das Problem, das extrem wenig Platz in der Lok für eine Schleiferumschaltplatine ist.
Nun meine Idee bzw. Frage: Ist es möglich die Umschaltplatine incl. Decoder in einen der Wagen einzubauen und zusätzlich den Decoder in der Lok zubelassen? Weil ich die Lok auch ab und zu mit anderen Wagen fahren lassen will.

Für Tips und Tricks wäre ich euch sehr dankbar.

MfG Tschikerjenser


Tschikerjenser

RE: DoSto Wendezug

#2 von Derrick23 , 15.01.2011 13:27

Wenn du so oder so fest gekuppelt fährst, dann nimm die 4-polige ROCO Kupplung, den Decoder in die Lok, das passt über dem einen Drehgestell wunderbar, den REst in den ersten Wagen in die Toilette ...


Derrick23  
Derrick23
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.578
Registriert am: 13.08.2006
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung TwinCenter
Stromart DC, Digital


RE: DoSto Wendezug

#3 von jogi , 15.01.2011 20:38

Hallo , Jogi hier


Er will die Lok auch mit anderen Wagen fahren !!

Also brauchst Du eine Lok , die Wendezug fähig ist ?!

Doch , es geht ( als eigenbau , weil sehr wenig Platz ) Ich habe letztens eine 110 umgebaut .

ESU Decoder und Bistab. Relais . Mit F3 wird Wendezug aktiviert . ( soll heißen : wenn F3 aktiv , schaltet das Relais mit der Fahrtrichtung , Strom von der Lok , oder vom Steuerwagen ) wenn F3 NICHT aktiv , kommt der Strom IMMER vom Schleifer in der Lok .

Wagen haben natürlich Stromführende Kupplungen
viewtopic.php?f=27&t=54018





Uploaded with ImageShack.us

Selbst mit der Umbaukupplung kuppelt es noch Butterweich .


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
https://www.youtube.com/watch?v=OuJXf42GAUU

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.865
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: DoSto Wendezug

#4 von Tschikerjenser ( gelöscht ) , 16.01.2011 00:11

Hallo, danke für eure Antworten

also die DoSto-Wagen sind mit Roco 4pol.Kupplung ausgestattet. Meine Idee war jetzt, eine Seite der BR143 mit 4pol.Kupplung zu versehen, und eine Seite mit normaler Relax-Kupplung.
Ist es möglich die ganze umschaltgeschichte incl. Lokdecoder in den DoSto Wagen einzubauen, und einen Lokdecoder in der Lok zubelassen? und via Funktionmapping (doppeltracktion) die ganze Sache zu steuern? Geht ja mit der ECOS 2 super . In dem DoSto-Steuerwagen ist schon ein Funktiondecoder 21 MTC von ESU verbaut.

MfG Tschikerjenser


Tschikerjenser

RE: DoSto Wendezug

#5 von jogi , 16.01.2011 01:15

Hallo , Jogi hier



Wie soll das gehn ? Man kann das nicht aufteilen .

Schleifer von der Lok , oder Schleifer vom Steuerwagen .
Wenn das Umschaltrelais in einem Wagen eingebaut wird , muß das Kabel vom Schleifer erst in den Wagen ( über die 4ploige Kupplung ) zum Relais , und dann zurück in die Lok .
Wenn die Lok jetzt solo fährt , wo kommt jetzt der Strom her ? Dann muß ein Brückenstecker auf die 4polige Kupplung .
Und , warum 4polig ??
Bei mir reicht einpolig !

Das gibt so nix .


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
https://www.youtube.com/watch?v=OuJXf42GAUU

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.865
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: DoSto Wendezug

#6 von Tschikerjenser ( gelöscht ) , 17.01.2011 21:52

Hallo Jogi,

Hast Recht, geht so nicht. Ich wollte die ESU-Umschaltplatine incl.Decoder in die Lok bauen, aber da ist definitiv kein Platz dafür. Bei meiner Idee müste ich ja die Kabel vom Motor mit über die Kupplung führen usw. (wieder mal bloß von der Wand zur Tepete gedacht) . Kannst Du mir vieleicht eine kleine Anschlussskizze machen, und welchels Relais ich brauche? Mit Relais habe ich noch keine Erfahrung gemacht, das muß ich im Selbstversuch rausfinden. Die 4pol. Kupplung deswegen, weil die Wagen mit Beleuchtung ausgestattet sind, und ich ja wie gesagt die Front und Rückbeleuchtung über die Umschaltplatine geschaltet werden sollten.


MfG Tschikerjenser


Tschikerjenser

RE: DoSto Wendezug

#7 von jogi , 18.01.2011 22:53

Hallo , Jogi hier

Am einfachsten geht natürlich eine fertige Schleiferumschaltung , aber wenn kein Platz ?!

Dann mache ich mal einen Vorschlag :

Decoder , normaler Lopi ( mit kabel und Stecker )
Dann machst Du die Schleiferumschaltung mit AUX1 und AUX2 ( daran wird das Bistab.Relais angeschlossen , Je eine Spule , und der gemeinsam Anschluss geht an den gemeinsamen Rückleiter ) So ein kleines Relais bringt man gut in der Lok unter .
Siehe mein Bild .
Wichtig jetzt die Einstellungen für das Relais :
z.B. F1 aktiv ( mit F1 = AUX1 rückwärts , Pulse auf 2 Sec. ) CV 115 =194 ; CV 150 =4
( AUX2 , vorwärts , Pulse auf 2 Sec. ) CV 135 = 8 ; CV 116 = 194

Legende :
Lok OHNE Wagen , KEIN F1 , nimmt die Lok den Strom immer vom Schleifer in der Lok , beim umschalten auf vorwärts bekommt das Relais zwar immer einen Impuls ( für vorwärts ) stört aber nicht weiter . beim umschalten auf rückwärts passiert nix , da ja F1 NICHT aktiv ist .
Jetzt Wagen angehangen ( mit Stromführender Kupplung) ( Strom vom Steuerwagen )
F1 aktiv : vorwärts , wie gehabt ( Strom vom Lokschleifer ) jetzt rückwärts ( weil ja F1 aktiv ) schaltet um auf Schleifer vom Steuerwagen .
Ohne F1 , läuft die Lok ganz normal .

Umschalten des Lichts im Steuerwagen mit einem Fkt. Decoder .
So kommst Du mit einer einpoligen Kupplung aus.
viewtopic.php?f=27&t=54018


Wenn Du fitt bist im löten geht es auch anders , AUX 3 + 4 aktivieren .
Dann hättest Du einen AUX für schaltbare Rücklichter .

viewtopic.php?t=16096,-schleiferumschaltung-mit-lopi3-8polig-normstecker.html

Nachbau auf eigene Gefahr !


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
https://www.youtube.com/watch?v=OuJXf42GAUU

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.865
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: DoSto Wendezug

#8 von Tschikerjenser ( gelöscht ) , 19.01.2011 23:09

Hallo Jogi,

Danke für Deine Bastellbeschreibung. Ich werde es mal probieren, muss aber erst mal ein Relais kaufen. Gibt es irgendeine Spezifikation für das Relais (Volt,Ampere etc.).
Wie gesagt, Relais sind absolutes Neuland für mich.

MfG Tschikerjenser


Tschikerjenser

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz