RE: bewegl. Herzstück bei K-Gleis 2271x, Schlanke Weiche

#1 von MarkWald , 17.01.2011 07:57

Guten Morgen zusammen,

ich habe gestern feststellen müssen, das sich bei o.g. Weiche die bewegliche Zunge nur noch
in eine Richtung beim schalten bewegt, in die andere Richtung bleibt sie stehen.

Gibt es eine Möglichkeit, die Weichenzunge wieder zu reparieren? Oder muß ich die Weiche ausmußtern?

Falls es dieses Thema schon mal hier im Forum gab, sorry, hab über die Suchfunktion nix gefunden.

Danke schon mal für Eure Hilfe

Gruß

Markus


Märklin seit 1974. Epoche I - IV. DB AG? Neee!! Keine Loks/Wagen mit viereckigem Keks.


 
MarkWald
InterRegio (IR)
Beiträge: 199
Registriert am: 24.03.2006
Gleise K- und C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2
Stromart AC / DC


RE: bewegl. Herzstück bei K-Gleis 2271x, Schlanke Weiche

#2 von silz_essen , 17.01.2011 10:05

Hallo zusammen,

das dürfte wieder einmal ein Problem sein, daß irgendwo ein Sandkörnchen die Bewegung hemmt.
Die meiner Meinung nach beste Lösung wäre, den Antrieb direkt an der Stellschwelle (z.B. mittels Servo) und nicht an der unsäglichen Plastikfeder angreifen zu lassen.

Gruß
Martin


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.733
Registriert am: 06.05.2005


RE: bewegl. Herzstück bei K-Gleis 2271x, Schlanke Weiche

#3 von MarkWald , 17.01.2011 10:18

Hallo Martin,

Bewegungstest habe ich gemacht, sie läßt sich in beide Richtungen ohne Hemmung bewegen.
Nur beim Schalten kann ich nicht mehr auf Gradeausfahrt gehen.

Die große Weichenzunge geht einwandfrei, nur halt die kleine nicht.

Gruß

Markus


Märklin seit 1974. Epoche I - IV. DB AG? Neee!! Keine Loks/Wagen mit viereckigem Keks.


 
MarkWald
InterRegio (IR)
Beiträge: 199
Registriert am: 24.03.2006
Gleise K- und C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2
Stromart AC / DC


RE: bewegl. Herzstück bei K-Gleis 2271x, Schlanke Weiche

#4 von Knickrahmenbewunderer ( gelöscht ) , 17.01.2011 10:47

Hallo Markus,

wenn Du mit "kleiner" Weichenzunge das bewegliche Herzstück meinst,
solltest Du notfalls die Weiche gegen eine ohne bewegliches Herzstück tauschen.

Viele scheinen Probleme mit diesen beweglichen Herzstücken zu haben.

MfG
Wolfgang


Knickrahmenbewunderer

RE: bewegl. Herzstück bei K-Gleis 2271x, Schlanke Weiche

#5 von MarkWald , 17.01.2011 11:03

Oh ja, genau das meine ich ops:


Märklin seit 1974. Epoche I - IV. DB AG? Neee!! Keine Loks/Wagen mit viereckigem Keks.


 
MarkWald
InterRegio (IR)
Beiträge: 199
Registriert am: 24.03.2006
Gleise K- und C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2
Stromart AC / DC


RE: bewegl. Herzstück bei K-Gleis 2271x, Schlanke Weiche

#6 von Railstefan , 17.01.2011 11:13

Hallo Markus,

ganz wichtig bei den schlanken Märklin-Weichen mit beweglichem Herzstück ist, dass diese super plan eingebaut werden müssen. Ein leichtes Verkanten oder Verdrehen der ganzen Weiche kann bereits das Stellgestänge zum Herzstück in seiner Bewegung stören.
Andere Ursache könnte sein, das der Mitnehmer in der Stellschwelle rausgerutscht ist. In der Schwelle müssen beide Mitnehmer (Herzstück und Weichenzunge) genau gegenüber voneinander stehen.
Bewege mal mit einem kleinen Schraubendreher den Mitnehmer vom Herzstück hin und her und schau ob das Herzstück sich mitbewegt. Schau dabei auch mal, ob bzw bis zu welchem Punkt das Gestänge sich noch mitbewegt.

Viel Erfolg
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.208
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: bewegl. Herzstück bei K-Gleis 2271x, Schlanke Weiche

#7 von bahn , 17.01.2011 11:29

Hallo Markus,

wenn die Weiche festverlegt ist, und vorher funktioniert hat,
mal mit der Düse eines Haushaltsstaubsaugers drübergehen,
meist geht´s dann wieder.

Gruß
Achim


 
bahn
InterCity (IC)
Beiträge: 519
Registriert am: 19.02.2008
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: bewegl. Herzstück bei K-Gleis 2271x, Schlanke Weiche

#8 von MarkWald , 17.01.2011 12:07

Hallo Railstefan,

danke für den Tipp, werde mir die Weiche heute mal genauer ansehen.

Momentan bin ich dabei meine Anlage aufzubauen, die K-Gleise liegen in Merkur-Styroplast Gleisbett recht fest, verzogen sein dürfte also nichts. Hab auch erst ein Steinchen vermutet, aber leichtes schütteln/ausklopfen hat nichts gebracht.

Was haltet Ihr denn davon die Weiche von unten zu öffnen und sich die Mechanik mal genauer anzusehen? Oder läßt man davon lieber die Finger weg?

Gruß

Markus


Märklin seit 1974. Epoche I - IV. DB AG? Neee!! Keine Loks/Wagen mit viereckigem Keks.


 
MarkWald
InterRegio (IR)
Beiträge: 199
Registriert am: 24.03.2006
Gleise K- und C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2
Stromart AC / DC


RE: bewegl. Herzstück bei K-Gleis 2271x, Schlanke Weiche

#9 von NSUFIAT , 17.01.2011 12:32

Hallo
Das selbe Problem hatte ich auch schon, und habe die Weiche durch eine ohne Bewegliches Hertstück ersetzt.

Übrigens als die Weichen noch Aktuell waren, habe ich bei meinem freundlichen Neue aus dem Regal genommen, und von 10 Stck waren 3 Stck defekt. Herzstück bewegte sich nicht.

freundliche Moba Grüsse
Erhard


 
NSUFIAT
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 473
Registriert am: 26.11.2006
Spurweite H0, N, 1
Stromart Digital


RE: bewegl. Herzstück bei K-Gleis 2271x, Schlanke Weiche

#10 von kaeselok , 17.01.2011 12:37

Hallo Markus,

die Weiche würde ich nicht versuchen zu öffnen, dann ist sie meistens total hinüber.

Ich kenne Dein Problem, habe auch genug 2271er mit beweglichem Herzstück und Merkur-Bettungen!

Punkte 1:
Funktioniert die Weiche mit angestecktem Antrieb OHNE Bettung einwandfrei? Ist die Endabschaltung des Antriebs überbrückt?

Wenn nicht, Antrieb modifizieren. Suchfunktion im Forum benutzen wie man die Endabschaltung überbrückt.
Wenn's dann immer noch nicht geht: Die Mechanik zum Herzstück verfolgen. Das ist im Prinzip ein lange Kunststoffhebel der zwischen Ober- und Unterteil der Weiche eingeklipst ist. Dort nach Fremdkörpern suchen, mit Druckluft durchblasen. Auf keinen Fall ölen!!!

Punkt 2:
Wenn die Weiche ohne Bettung einwandfrei arbeitet, aber in der Bettung nicht, dann folgendes:

Verfolge den Weg dieses Plastikhebels bis zum Herzstück. Der "eckt" immer mal wieder an den Bettungen an. Dann mit einem Schlitz-Schraubendreher die Bettung etwas "nachdrücken" damit der Hebel genug "Spiel" hat. Schwer zu erklären, aber ich hoffe Du verstehst, was ich meine?


Die 2271er mit beweglichem Herzstück brauchen enorm viel Kraft des Spulenantriebs damit die Weichenzunge und das Herzstück gestellt werden kann.

Tip von mir:
Verwende die Dinger im Schattenbahnhof! Wenn sie wie oben ordentlich funktionieren dann sind sie auch sehr betriebssicher.


Den Tip der Kollegen neue Weichen ohne bewegliches Herzstück zu verwenden schließe ich mich aber an. Die Märklin Weichen kriegt man nur mit viel Modifikationen betriebssicher hin ... die "schlanke" DKW schreit sogar nach Schienenpolarisierung ...


Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.761
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: bewegl. Herzstück bei K-Gleis 2271x, Schlanke Weiche

#11 von K.Wagner , 17.01.2011 12:45

Hallo,

ein Tip für diejenigen, die die Weiche nicht ausbaun können...
Ich habe das Herzstück mit sanfter Gewalt herausgehebelt, die gesamte Mechanik mit dem Elektroniksaitenschneider zerstückelt und entfernt (bis vor zum Zungenantrieb - der muß natürlich bleiben).
Dann habe ich das Herzstück befeilt (Versuche mit einem "Balnkodrehgestell zwecks Radführung) und an der alten Stelle eingeklebt. Dann aus einem K-Gleis (Vollprofil) ein Schienenprofil entnommen, auf ca. 3-4cm abgelängt und eine Seite so befeilt, dass von Schienenkopf bis Schienenfuß ein plane Fläche entsteht. Anfang und Ende schräg befeilt und ein wenig gebogen. Das war dann der Rohling der Fangschiene - 2 Stück davon auf Höhe des Herzstücks an die Außenschiene geklebt (dickster Radsatz + 0,3mm Blech als Abstandshalter), wobei die plane Fläche zur Schiene / Radrückseite zeigt.
Die Weiche schaltet zuverlässig und es entgleisen auch keine Loks darauf - selbst nicht umgebaute Fleischmann oder Rocoloks.

Ich ahbe so 2 Weichen umgebaut, die sich überhaupt nicht mehr zuverlässig bewegten. Bei allen anderen bekomme ich die Bewegungsfähigkeit nach langer "Standzeit" wieder hin,wenn ich mit einem dünnen Spatel den Spalt zwischen Stellmechanik und Schellenoberseite etwas "dehne". Aber ich glaube, das wird auch keine Dauerlösung - den Kompromiß pflege ich jetzt aber schon min. 6 Jahre!


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.040
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: bewegl. Herzstück bei K-Gleis 2271x, Schlanke Weiche

#12 von scanditrain , 17.01.2011 13:00

Hallo Markus,

Kalle alias 'Käselok' hat schon daraufhin gewiesen, dass auch der Antrieb der Grund des Übels sein könnte. Ich habe auch alle Antriebe umgebaut; diese zicken motorisch nicht mehr. Die anderen Störungen, hier auch beschrieben, sind oft bedingt durch nicht korrektes Verlegen, Schotterpartikel im Stellweg etc. Wenn man der Mechanik mit den beweglichen Herzstücken nicht mehr trauen möchte, muss man abwägen, ob man zeitaufwändige Umbauarbeiten vornimmt oder vielleicht ca. 10 bis 15 € investiert für eine Weiche von einer Börse o.dgl., allerdings ohne bewegl. Herzstück, meine Meinung.


Viele Grüße vom Niederrhein
Ernst

Märklin digital, Ep. III-IV DB; aber auch Skandinavien
Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (W. Busch)


 
scanditrain
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.524
Registriert am: 04.09.2006
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS
Stromart AC, Digital


RE: bewegl. Herzstück bei K-Gleis 2271x, Schlanke Weiche

#13 von Rainald Adamski , 17.01.2011 13:45

Hallo Markus,

wie schon weiter oben beschrieben, ist ein Umbau auf starres Herzstück sehr zu empfehlen. Ich habe bisher ca. 15 dieser Weichen umgebaut. Eine prima Anleitung hierzu findest Du hier http://www.stayathome.ch/K-Gleis_Weichen.htm
Als Radlenker (Führungsschienen) kann man Schienenprofil oder die Orginalteile von Märklin Ersatzteilnummer 202314/15 nehmen und diese mit 2 Komponentenkleber befestigen, funktioniert prima. Wenn Du die Märklinantriebe verwendest, solltest Du die bereits gegebenen Hinweise auf die Überbrückung der Endabschaltung auf jeden Fall befolgen.

Zum Schalten der Märklinantriebe habe ich gute Erfahrungen mit Weichedekodern mit Einspeisung (Tams, LDT) von Fremdspannung (AC 20 V) gemacht.


Beste Grüße aus Neuss

Rainald


Rainald Adamski  
Rainald Adamski
InterRegio (IR)
Beiträge: 164
Registriert am: 20.05.2005
Ort: Neuss
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung SRSE I und II, DTC-Drehscheibest., LS-Railspeed, iTrain pro 5.1.x
Stromart Digital


RE: bewegl. Herzstück bei K-Gleis 2271x, Schlanke Weiche

#14 von Railstefan , 18.01.2011 11:47

Hallo Markus,

auch wir setzen diese Weichen in der Merkur-Styroplast-Bettung ein, aber genau dabei ist es extrem wichtig, dass sie überall gleich tief in der Bettung drin ist.

Im Zweifelsfall, wie auch schon von anderen Mitgliedern geschrieben, erst mal ohne Bettung testen und anschließend die Weiche mit einem aufgelegten Brett in die Bettung drücken, da du damit einen gleichmäßigen Druck auf alle Stellen der Weiche erzeugen kannst.

Viel Erfolg
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.208
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: bewegl. Herzstück bei K-Gleis 2271x, Schlanke Weiche

#15 von Ferenc , 18.01.2011 16:17

Hallo,
und bei mir finden die Weichen ihren Platz in der Merkur Gleisbettung aber ohne Masseverbinder. Nun ist es bei einem defekt der Weche ganz leicht möglich die Weiche nach oben aus der Bettung zu nehmen und zu reparieren. Es muß nicht eine ganze Weichenstrasse ausgebaut werden.

Ferenc


Immer eine Handbreit Schotter unter der Schwelle


Ferenc  
Ferenc
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.272
Registriert am: 27.09.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz