RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#1 von robo71 , 24.01.2011 15:52

Tja, das ist hier die Frage und da stell ich mich mal ganz dumm.

Beide Firmen bieten dieses Jahr in ihren Neuheitenkatalogen die BR 601 an. Zu total unterschiedlichen Preisen. Für Wechselstrom. Mit sound.
Eigentlich dürfte sich die Frage ja gar nicht stellen, da das Budget eh nicht die Märklin-Variante erlaubt.

ABER.

Was gibt es für echte Gründe, zugunsten des Märklinzuges auf andere Neuheiten/Moba-Investitionen zu verzichten oder diese zu verschieben?
Warum sollte man die Roco-Variante links liegen lassen?
Was macht den Märklin-Zug so begehrenswert?
Gibt es rationale Gründe oder nur emotionale?

Es soll jetzt mal keine Rolle spielen, ob es ein VT 11.5 oder BR 601 oder BR 602 ist. Nur Märklin oder Roco; oder gibt es noch andere Alternativen?

In Erwartung euerer Antworten starte ich mal meine erste Umfrage - zum Ausprobieren.
Geschriebene Antworten helfen mir jedoch sicher eher weiter.

Achso, über die Such-Funktion ist es schwer an Ergebnisse zu kommen, da die Suchbegriffe min. 3-stellig sein sollen - und das funktioniert nur bei 601. War da also nicht sonderlich erfolgreich in Bezug auf meine Frage, weiss aber, dass hier einige den einen oder beide oder erst den einen und dann den anderen hatten und somit über Erfahrungen verfügen dürften.

Vielen Dank,
schönen Gruß,

Robo

PS: Weiss jemand, was bei den Neuheiten vorne auf der Schnauze steht? DB oder InterCity? Habe noch kein Bild von vorne aufgenommen entdeckt.

PPS: Wollte was ändern, hab' ich dann aber doch nicht. Ist alles beim Alten geblieben. Robo


Egal wie gut du fährst - Züge fahren Güter!


 
robo71
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 297
Registriert am: 22.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#2 von Werdenfels , 24.01.2011 16:31

Umfragen gehören ins Forum für Umfragen!

*Moderation*


Gruß
Michael

- „angeblicher Admin“ -
- „offenbar etwas überforderter Admin“
- „verwichster Moderator“
- „Penner, der sonst keine Freunde und Hobbies hat“


 
Werdenfels
Administrator
Beiträge: 3.456
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#3 von contrans , 24.01.2011 16:37

Hallo,

Neuheiten 2011:
Roco: DB-Zeichen
Märklin: TEE Logo

Für das Märklin-Exemplar spricht das Dach (Roco ohne Nietreihen), die feineren Niete am Gehäuse, die Schleiferumschaltung und die schaltbare Beleuchtung. Das ist bei Roco-AC nur mit erheblichem Zusatzufwand zu realisieren.

Für Roco spricht natürlich der Preis.

Gruss andi_z


 
contrans
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.702
Registriert am: 29.11.2005
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#4 von robo71 , 24.01.2011 16:40

Zitat von Werdenfels
Umfragen gehören ins Forum für Umfragen!

*Moderation*



Sorry ops:


Robo.


Egal wie gut du fährst - Züge fahren Güter!


 
robo71
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 297
Registriert am: 22.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#5 von MatthiasW , 24.01.2011 17:55

Hallo,

schau mal hier:

http://miba.de/testen/maerocvt.htm

ist zwar schon älter, aber so viel wird sich da nicht geändert haben.


Viele Grüsse
Matthias


MatthiasW  
MatthiasW
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert am: 05.05.2005


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#6 von eisbaer274 , 24.01.2011 18:07

Hier noch der Test von Olli.

Grüße,
Markus


 
eisbaer274
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 335
Registriert am: 12.10.2007
Gleise K-Gleis
Steuerung CS Reloaded +ECoS2


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#7 von robo71 , 24.01.2011 19:12

N'abend!

Vielen Dank schon mal für die beiden Testberichte und die weiteren Hinweise!
Und die Umfrage stimmen sind ja wohl eindeutig.

Fazit: Der Märklin VT scheint einen Mehrpreis absolut wert zu sein. Ob er DEN ausgerufenen Preis mehr wert ist lass ich mal unbeantwortet.
Da werde ich wohl sparen müssen und:
- auf einen Schattenbahnhof...?
- ...die 2010er Insider-Modelle...?
- ... den Turmtriebwagen ...?
- ... eine digitale Schaltzentrale ...?
- ... den Sommerurlaub?
- ... neue Sommerreifen...?
- ... neue Schuhe...?
- ... oder was auch immer verzichten müssen

Robo


Egal wie gut du fährst - Züge fahren Güter!


 
robo71
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 297
Registriert am: 22.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#8 von Olli , 24.01.2011 19:42

Hallo Robo,

ich habe beide Züge. Der von Roco war als erstes da. Aber er liegt nur noch in der Kiste. Bei dem von Märklin stand ich wie Du vor dem Preis. Konnte mich erst nicht entscheiden, hatte dann aber noch Glück einen bei eBay zu bekommen. Aber ich kann für mich sagen es hat sich gelohnt. Ich würde den Preis immer wieder ausgeben. Metall plus mehr Technik (auch bessere) ergibt halt auch einen höheren Preis. Dieses Jahr nun auch mit warmweissen LED´s und besseren Sound. Der Preis ist auch nicht viel höher als vor ein paar Jahren. Als großer Fan dieses Zuges gibt es nur einen. Den aus Göppingen.


Ciao Olli
Betriebsbahner
meine Homepage mit vielen Videos


 
Olli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.574
Registriert am: 29.12.2005
Homepage: Link
Ort: Hamburg
Gleise K und C
Spurweite H0, H0m, G
Steuerung ECoS2 4.2.13 + TC 10
Stromart AC, DC, Digital


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#9 von michael_geng , 24.01.2011 20:55

Klarer Fall Tante M.

Mfg Michael


Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814

Grundrechte sind nicht verhandelbar.


 
michael_geng
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.298
Registriert am: 30.08.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0, Z, G
Steuerung CS 2/ 3+
Stromart AC, Digital


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#10 von epoche3b ( gelöscht ) , 25.01.2011 10:52

Zitat von orange
Für mich wäre das Metallgehäuse ausschlaggebend. Ich bin ohne weiteres bereit, dafür mehr zu zahlen, weil es mir das wert ist. Wenn schon ein Modell, dann richtig.



Sind Märklin TGV und Thalys somit keine richtigen Modelle?


epoche3b

RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#11 von cb65 , 25.01.2011 11:12

Zitat von epoche3b

Zitat von orange
Für mich wäre das Metallgehäuse ausschlaggebend. Ich bin ohne weiteres bereit, dafür mehr zu zahlen, weil es mir das wert ist. Wenn schon ein Modell, dann richtig.



Sind Märklin TGV und Thalys somit keine richtigen Modelle?




Hallo Detlef,

Nein!!!

Nach einigen Kunststoffgehäusen, habe ich mich vor zwei Jahren entschieden nur noch Metallmodelle zu kaufen. Ich finde auch die Laufeigenschaften wesendlich besser.

Meine Kunststoff 103,120, V 160(216-21 und V60 Modelle konnten bei den Metallmodellen nicht mithalten. Sie habe alle den Weg nach ebay gefunden. Zur Zeit besitze ich nur noch die V100 Loks, da ich keine mit Metallgehäuse kenne.

Gruß Claus


cb65  
cb65
InterCity (IC)
Beiträge: 793
Registriert am: 08.06.2008
Ort: Dortmund
Gleise nur C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 1 rel., ECos 2, Win-Digipet
Stromart Digital


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#12 von Jumbo-44 , 25.01.2011 11:56

Ich habe mir den Göppinger VT11.5 2002/2003 geholt - und keinen Tag den Aufpreis bereut!

Mark


Mein Hamburg - meine Speicherstadt: Das Inhaltsverzeichnis
Meine aktuelle Baustelle:
Mein Hamburg - meine Schattenbahnhöfe

Fahrzeuge i.d.R. von Märklin, zunehmend von BraWa


 
Jumbo-44
InterCity (IC)
Beiträge: 851
Registriert am: 04.11.2009
Ort: Rostock
Gleise Peco, Märklin K
Spurweite H0
Steuerung rocrail+rocnet, Gleisbox USB
Stromart AC, Digital


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#13 von Jochen K. ( gelöscht ) , 25.01.2011 12:22

Zitat von robo71
Was gibt es für echte Gründe, zugunsten des Märklinzuges auf andere Neuheiten/Moba-Investitionen zu verzichten oder diese zu verschieben?
Warum sollte man die Roco-Variante links liegen lassen?
Was macht den Märklin-Zug so begehrenswert?
Gibt es rationale Gründe oder nur emotionale?


Ich kenne nur den 37605 perönlich und das Modell von Roco nur aus dem Miba-Testbericht. Wie sehr sich die diesjährige Neuheit von Märklin gegenüber damals unterscheidet, wird man sehen, wenn es die ersten Testberichte gibt.

Ob Dir die Unterschiede diesen Aufpreis wert sind, mußt Du entscheiden. Der Zug von Märklin ist natürlich richtig böse teuer und die Zwischenwagen vergrößern den Abstand zu Roco noch weiter.

- Daß Triebköpfe _und_ Wagen Metallgehäuse haben, macht sich schon mal ziemlich gut in den Kunststoff/Metall-Diskussionen, in denen meist irgendwann der Einwand kommt, Gehäuse von Wagen seien schließlich auch aus Kunststoff und keinen störe es.
- Ob man zwei Antriebe tatsächlich braucht, sei mal dahingestellt, aber durch die beiden Geräuschgeneratoren ist der Zug auch akustisch zweimotorig. Diese werden nacheinander gestartet und beim Richtungswechsel kommt aus beiden Triebköpfen ein "Kladonk".
- Dank Schleiferumschaltung und mehrpoliger Kupplung ist auch das Modell technisch ein Triebzug.

Ob man das alles braucht? Naja, wir reden hier von Freizeitvergnügen, von daher _braucht_ man beide Züge eigentlich nicht.


Jochen K.

RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#14 von Harald , 25.01.2011 20:40

Hallo zusammen,

der Märklin VT 11.5 hat zwei Motoren, wahrscheinlich auch zwei Schleifer (je einen pro Triebkopf).
Die Wagen sind mehrpolig elektrisch miteinander verbunden.

Gibt es da Probleme, wenn der VT11.5 von einen in den anderen Boosterkreis fährt (d.h. was passiert,
wenn er die Trennstelle überfährt) ?


Viele Grüße von

Harald


 
Harald
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.249
Registriert am: 14.05.2005
Gleise K-Gleise MM, DCC Schalten + Melden: Selectrix
Spurweite H0
Steuerung TrainController Gold V10
Stromart AC, Digital


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#15 von Majestix , 26.01.2011 01:11

Zitat von Harald
Hallo zusammen,

der Märklin VT 11.5 hat zwei Motoren, wahrscheinlich auch zwei Schleifer (je einen pro Triebkopf).
Die Wagen sind mehrpolig elektrisch miteinander verbunden.

Gibt es da Probleme, wenn der VT11.5 von einen in den anderen Boosterkreis fährt (d.h. was passiert,
wenn er die Trennstelle überfährt) ?


Viele Grüße von

Harald



Hallo Harald

Normalerweise ist dank Schleiferumschaltung nur der in Fahrtrichtung "Vorne" sitzende Schleifer am Netz. Dies wird wohl hoffentlich auch beim neuen Modell so sein.
Ich habe leider keinen der beiden, weder Roco noch Märklin. Beim Roco schreckt mich der Bastelaufwand (Beleuchtungswechsel, Innenbeleuchtung, Schleiferumschaltung) und die Befürchtung dass er siebenteilig mit dem einen Motor meinen R2 Wendel nicht schaffen könnte ab. Der Märklin entspricht selbst gebraucht noch einem Moba-Etat von mehreren Jahren. Deshalb wird der Zug wohl auf ewig ein Traum bleiben


Viele Grüße Thomas

Frist9 der Modellbahnstammtisch von und für Franken.
https://frist9-stammtisch.webnode.com/


Epoche III + IV; Märklin C-Gleis ; Fuhrpark quer Beet was gefällt, von Märklin - Roco - Fleischmann - Trix - Lilliput - Brawa - ESU


 
Majestix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.423
Registriert am: 10.05.2009
Homepage: Link
Ort: Wilhermsdorf
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS & Rocrail
Stromart Digital


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#16 von robo71 , 27.01.2011 16:08

Ok, ich danke euch allen für die Antworten.

Mir scheint, ich muss sparen oder die Schweinerl der Kinder zur Schlachtbank führen
Roco kaufen heisst, am falschen Ende gespart - das ist die Schlussfolgerung aus euren Erfahrungsberichten. Und wenn, dann richtig.

Es hat ja auch was für sich, Metall in der Hand zu haben. Allein der Unterschied zwischen der BR 120 vom Mä mit Kunststoff- und Metallgehäuse - weg mit der Plaste! Nicht nur wegen der besseren Laufeigenschaften. @Claus: Dein Weg ist der Richtige!

Robo


Egal wie gut du fährst - Züge fahren Güter!


 
robo71
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 297
Registriert am: 22.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#17 von robo71 , 27.01.2011 16:11

Frage:

Von welchem Hersteller sind die 2 Fremdgänger, die weder Roco noch Märklin haben?

Robo


Egal wie gut du fährst - Züge fahren Güter!


 
robo71
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 297
Registriert am: 22.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#18 von Cougarman ( gelöscht ) , 28.01.2011 08:21

Zitat von robo71

Vielen Dank schon mal für die beiden Testberichte und die weiteren Hinweise!
Und die Umfrage stimmen sind ja wohl eindeutig.



Was hast Du hier auch erwartet ?

beide Modelle haben ihre Schwächen,
da muss man halt entscheiden mit welchen man eher leben kann.

mich stört die Kupplung, bei beiden Modellen.


Cougarman

RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#19 von robo71 , 18.02.2011 09:27

Zitat von Cougarman


Was hast Du hier auch erwartet ?

beide Modelle haben ihre Schwächen,
da muss man halt entscheiden mit welchen man eher leben kann.

mich stört die Kupplung, bei beiden Modellen.


... halbwegs objektive Meinungen ...

Ok, das ist vlt. eine hohe Erwartungshaltung hier in diesem Forum

Schließlich sprechen ja die harten Fakten (Motoren, Gehäuse) für das Märklin Modell.
Mich haben einfach die Erfahrungen von euch mit beiden Modellen interessiert. Und wenn jemand von beiden berichten konnte, war das um so besser. Daher auch die Option, 2 Kreuze zu machen.

Danke jedenfalls, ich habe mich entschieden und beim Kollegen M.... hier den Märklin VT bestellt - und freu mich wie ein Honigkuchenpferd drauf, dass er endlich in meine Sammlung fährt

Vielen Dank euch allen für euere Meinungen,
ein schönes Wochenende

Robo


Egal wie gut du fährst - Züge fahren Güter!


 
robo71
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 297
Registriert am: 22.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#20 von Peter Müller , 18.02.2011 19:07

Puuh, habe ich ein Glück, denn Triebfahrzeuge mit Haare-fressenden offenen Stirnradgetrieben wollte ich mir eigentlich neu nicht mehr kaufen.


Grüße, Peter

Bei campact.de per E-Mail abstimmen: 49-Euro-Ticket retten! ... das haben Stand 25.08.2023 um 20:45 Uhr schon 115.000 Menschen getan.

Und Aktionen bei campact.de wirken, siehe Wikipedia, da wird darüber berichtet.


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.039
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#21 von berndm , 04.03.2011 19:27

Eine größere Aufnahme aus dem Modellbau Wiki:
Vt 11 5001 (Märklin 37605)

Was mich an den Modellen wundet ist, dass die Färbung der aluminiumfarbenen Zierblende an der Front nicht ganz der Formgebung angepasst ist.
Ist das korrekt?


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.941
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#22 von lokhenry , 28.05.2011 20:59

Naja, der Roco war historisch zuerst da und nicht mal schlecht gemacht, bis der Märklin kam, war das der beste bis dato und bezahlbar dazu, aber nach dem Vergleich in der Miba http://www.miba.de/testen/maerocvt.htm muss ich doch zugeben das der Märklin viele Vorteile hat und etwas feiner geraten ist und das in Metallbauweise, es zeigt auch den hohen Märklin Standard aufs schönste und das Kunststoff nicht unbedingt sein muss um Detailtreue zu zeigen.
Aber man bedenke auch das Entwicklung Jahr bei Roco, da sieht man ebenfalls auch die gute Herstellung Qualität, da der Roco pedant auch heute immer noch mitmischen kann und die Unterschiede marginal nur gering sind, behalte ich trotzdem meinen Roco VT 11.5. der gibt den Zug auch sehr gut wieder und kaufe mir für das Geld doch lieber andere MoBa Sachen.
Doch hätte ich eine Neuwahl, würde ich die Mätrix Version nehmen, wer aber auf die Penunzen achten muss der ist mit der mit Roco Version auch sehr gut bedient, für mich sind beide sehr schön und mit 2 X Dieselsound auch sehr realistisch. Der Antrieb von Roco ist für mich nach wie vor Vorbildlich und mehr als ausreichend.


MfG

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200
Youtube unter Henry.R


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.151
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#23 von robo71 , 30.05.2011 08:29

Guten morgen in die Runde,

schön, dass hier noch geantwortet wird.

Habe letzte Woche von GM alias M aus G meinen Märklin VT erhalten. Ein wirklich tolles Modell, so im Stand zumindest. Das ist was zum in die Hand nehmen, bei guter Detaillierung.
Wie er fährt muss eine Probefahrt demnächst zeigen. Werde dann vlt. meinen ersten Testbericht hier einstellen. Schaunmermal.

Schöne Woche,

Robo


Egal wie gut du fährst - Züge fahren Güter!


 
robo71
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 297
Registriert am: 22.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#24 von lokhenry , 30.05.2011 10:15

Zitat von lokhenry
Naja, der Roco war historisch zuerst da und nicht mal schlecht gemacht, bis der Märklin kam, war das der beste bis dato und bezahlbar dazu, aber nach dem Vergleich in der Miba http://www.miba.de/testen/maerocvt.htm muss ich doch zugeben das der Märklin viele Vorteile hat und etwas feiner geraten ist und das in Metallbauweise, es zeigt auch den hohen Märklin Standard aufs schönste und das Kunststoff nicht unbedingt sein muss um Detailtreue zu zeigen.
Aber man bedenke auch das Entwicklung Jahr bei Roco, da sieht man ebenfalls auch die gute Herstellung Qualität, da der Roco pedant auch heute immer noch mitmischen kann und die Unterschiede marginal nur gering sind, behalte ich trotzdem meinen Roco VT 11.5. der gibt den Zug auch sehr gut wieder und kaufe mir für das Geld doch lieber andere MoBa Sachen.
Doch hätte ich eine Neuwahl, würde ich die Mätrix Version nehmen, wer aber auf die Penunzen achten muss der ist mit der Roco Version auch sehr gut bedient, für mich sind beide sehr schön und mit 2 X Dieselsound auch sehr realistisch. Der Antrieb von Roco ist für mich nach wie vor Vorbildlich und mehr als ausreichend.


MfG

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200
Youtube unter Henry.R


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.151
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: VT 11.5/BR 601 von Märklin oder Roco (AC)?

#25 von robo71 , 30.05.2011 22:17

Zitat von lokhenry

Zitat von lokhenry
Naja, der Roco war historisch zuerst da und nicht mal schlecht gemacht, bis der Märklin kam, war das der beste bis dato und bezahlbar dazu, aber nach dem Vergleich in der Miba http://www.miba.de/testen/maerocvt.htm muss ich doch zugeben das der Märklin viele Vorteile hat und etwas feiner geraten ist und das in Metallbauweise, es zeigt auch den hohen Märklin Standard aufs schönste und das Kunststoff nicht unbedingt sein muss um Detailtreue zu zeigen.
Aber man bedenke auch das Entwicklung Jahr bei Roco, da sieht man ebenfalls auch die gute Herstellung Qualität, da der Roco pedant auch heute immer noch mitmischen kann und die Unterschiede marginal nur gering sind, behalte ich trotzdem meinen Roco VT 11.5. der gibt den Zug auch sehr gut wieder und kaufe mir für das Geld doch lieber andere MoBa Sachen.
Doch hätte ich eine Neuwahl, würde ich die Mätrix Version nehmen, wer aber auf die Penunzen achten muss der ist mit der Roco Version auch sehr gut bedient, für mich sind beide sehr schön und mit 2 X Dieselsound auch sehr realistisch. Der Antrieb von Roco ist für mich nach wie vor Vorbildlich und mehr als ausreichend.


MfG

Henry




Stimme dir da vollkommen zu. Ich war damals bei Erscheinen des Roco-Modells echt beeindruckt. Es löste einen "sofort-haben-will" Reflex aus. Aber damals war es einfach eine Preisliga zu hoch.
Heute ist der Roco ohne großes Hickhack machbar, der Märklin gefiel mir aber schon besser. Jetzt habe ich in den saueren Apfel gebissen, das ganze Geld geopfert und bin echt gespannt auf die erste Ausfahrt. Leider muss die noch ein wenig auf sich warten

Robo

Frage nebenbei: Wieso zitierst du deinen Post, schreibst aber sonst nix? Habe ich da was überlesen?


Egal wie gut du fährst - Züge fahren Güter!


 
robo71
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 297
Registriert am: 22.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz