RE: Hilfe für C-Gleisplanung gesucht

#1 von DannyHRO ( gelöscht ) , 27.01.2011 21:27

sind seit geraumer Zeit bei der Planung unserer ersten Märklinmodelleisenbahn

nach langem Suchen im Internet nach geeigneten Gleisplänen sind wir auf folgenden Gleisplan gestoßen: Grafik aus Märklin Magazin 01/2009 http://medienpdb.maerklin.de/mm/download...09_Download.pdf welches unseren Vorstellungen sehr nahe kommt. Unsere Modelleisenbahn soll folgende Maße haben: 2600 mm x 1350 mm plus unten rechts nochmal 400 mm breit x 900 mm lang
Habe versucht die folgenden Gleispläne in die Programme PC Rail und in 3D Eisenbahnplaner 11 zu übertragen, habe das genau nach Vorgabe gemacht habe aber in beiden Programmen kein optimales Ergebnis erzielen können und würde mich daher über Hilfe sehr freuen. Habe auch schon viel von Win Track gelesen, aber würde das Geld lieber in Schienen investieren. Die Testversion von Win Track habe ich schon, kann aber da ja weder speichern noch drucken.


http://img835.imageshack.us/img835/6369/1001kt.jpg

http://img441.imageshack.us/img441/4826/2001u.jpg

Habe festgestellt, wenn ich die Züge in eine Richtung stelle das sie keine Möglichkeit zum Wenden haben.

Auf der Hochebene möchte ich mit Zug vorwärts in den Haltepunkt einfahren können, möchte aber nicht rückwärts rausfahren müssen.

Würde die Probleme mit einem zweiten Schattenbahnhof in einer unteren Ebene lösen wollen.

Über einen meinen Wünschen entsprechenden Gleisplan zum ausdrucken würde ich mich sehr freuen, bin auch für alle Tipps dankbar.

vielen Dank für eure Hilfe


DannyHRO

RE: Hilfe für C-Gleisplanung gesucht

#2 von Weltenbummler , 27.01.2011 21:48

Zumindest einen Screenshot kann man bei der Testversion von Wintrack machen, und den kann man auch ausdrucken.

Ich wuerde die Bilder auf Links umstellen, das kann sost ganz schnell zum Problem mit Maerklin fuer das Forum werden


Gruß
Thomas


 
Weltenbummler
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.120
Registriert am: 14.02.2006
Ort: Erbil/ Berlin/ Karachi
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Hilfe für C-Gleisplanung gesucht

#3 von DannyHRO ( gelöscht ) , 27.01.2011 21:58

habe es oben geändert...


DannyHRO

RE: Hilfe für C-Gleisplanung gesucht

#4 von markstutz ( gelöscht ) , 28.01.2011 13:12

Zitat von DannyHRO
Habe festgestellt, wenn ich die Züge in eine Richtung stelle das sie keine Möglichkeit zum Wenden haben.

Auf der Hochebene möchte ich mit Zug vorwärts in den Haltepunkt einfahren können, möchte aber nicht rückwärts rausfahren müssen.




Züge werden nicht gewendet (obwohl man in der Eisenbahnersprache so sagt), sondern von der Lok umfahren. Oder es handelt sich um Wendezüge, dann können sie zwar wenden, aber sie fahren einfach gesprochen 'rückwärts'. Darum braucht die Welt auch keine Kehrschleifen. Ausser für Trams vielleicht... Die Konsequenz: dieses Y oben auf dem Berg müsste so ausgebaut werden, dass die Lok von der ankommenden Zugspitze an den ankommenden Schluss umsetzen kann.

Und wenn der Gleisplan schon in der Werkstatt ist: bitte diese schreckliche Doppel-S-Kurve im Bahnhof (von Gl. 1 nach Gl.2 und dann gleich noch mal in Richtung Schattenbahnhof) eliminieren... einfach die Weiche in Gl. 2 gegen eine Linksweiche tauschen und in den Bogen legen.


markstutz

RE: Hilfe für C-Gleisplanung gesucht

#5 von DannyHRO ( gelöscht ) , 03.02.2011 11:44

danke für eure Tipps...
haben den Plan nun verworfen und einen neuen Plan erstellt.


DannyHRO

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 180
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz