RE: Hauptstr. mit BW + abzw. Nebenbahn (6,20 X 2,80) Ep. III - V

#1 von redflash ( gelöscht ) , 03.02.2011 08:06

Hallo zusammen!

Ich benötige Meinungen und Anregungen zum nachstehenden Gleisplan. Er ist nicht am Vorbild orientiert, sondern an den räumlichen Gegebenheiten. Vielleicht hat der ein oder andere von euch noch zündende Verbesserungsvorschläge.

Einige Daten zu dem Raum:
- Länge ca. 6,20 Meter, Breite ca. 2,80
- an der rechten Seite befindet sich eine Tür (ergibt sich auch aus dem Plan)
- an der gegenüberliegenden Seite sind zwei Fenster
- die vorhandenen Mauervorsprünge sind eingezeichnet

Einige Daten zur (geplanten) Anlage:
- 2 Leiter DC
- Digital
- Hauptsächlich Roco-line ohne Bettung
- Epoche III - V
- Thema 2-gleisige Hauptstrecke mit angedeuteter abzw. Nebenbahn

Einige Erklärungen zum Plan selber:
Die Tunneleinfahrten bei A1 und A2 werden beim Bau über einen 1,5-fachen Gleiswendel verbunden, im Plan ist er zur Übersichtlichkeit (noch) nicht eingezeichnet.
Die Tunneleinfahrt bei B führt zum Schattenbahnhof 2
Die Tunneleinfahrt bei C führt zum Schattenbahnhof 1

Mir ist klar, dass die Lage des Bahnhofs parallel zur Anlagenkante nicht wirklich gut ist. Aber etliche Teile des Bahnhofs bestehen noch aus einer vorhergehenden Anlage (Jugendsünde ) und sollten nach Möglichkeit so erhalten bleiben.


redflash

RE: Hauptstr. mit BW + abzw. Nebenbahn (6,20 X 2,80) Ep. III - V

#2 von ET 65 , 06.02.2011 16:22

Hallo redflash,

kurzgefasst:

- zu wenige Bahnsteiggleise für zwei Nebenstrecken und die zweigleisige Hauptstrecke mit den vielen Anschlussmöglichkeiten im Bahnhof.
- zu große Steigungen vor dem Nebenbahn-Kopfbahnhof.
- Eingriffstiefe bei Abstellgleisen oben links und oben rechts.
- wirkt (ohne weitere Angaben zu haben) mit Gleisen überladen.
- Bw völlig überdimenioniert

- Keine Info zum Abstand der SBHs.
- Keine Info zu den Gleislängen.

Anregungen:
1. Auf jeden Fall eine Nebenstrecke weglassen. Die bleibende Nebenstrecke an zwei Bahnsteiggleise anbinden.
2. Motivation für das Bw schaffen, z.B. Steilrampe für Schiebebetrieb, etc.
3. Ein bis zwei Gleise für den Güterverkehr in den Bahnhof integrieren.

Gruß, Heinz

PS: Im übrigen wäre es schon, wenn Du Dich dort einmal vorstellen könntest und man(n) Dich dann auch mit einem Namen anreden könnte.


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.233
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 130
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz