RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#1 von didinieki ( gelöscht ) , 11.02.2011 20:50

Hallo Alle,

ich möchte mal fragen ob Jemand noch dieselben Probleme mit seiner Bigboy Maschine an der CS 2 hat.

Die 37990 hat 2 FX Decoder eingebaut mit Adresse 40 und 41. An der 6021 Control Unit funktioniert alles tadellos und die Lok ist ohne Tadel.

an der CS2 angeschlossen habe ich folgende Merkwürdigkeiten:

1. Das Dampflokfahrgeräusch kommt sofort total aus dem Tritt. Erst Aussetzer, dann wie ein Maschinengewehr und dann wie zufällig kommen die Dampfstöße.

2. schalte ich die Führerstandsbeleuchtung ein, ist die Anfahr- und Bremssteuerung ausgeschaltet.
3. Schalte ich die Raucherzeuger ein und fahre sehr langsam, stoppt die Lok jeweils im 2 Sekundentakt und fährt dann langsam weiter (Fahrstufe 1)

An meiner CS2 habe ich nur ein Programmiergleis mit 4 Geraden angeschlossen, sonst keine weiteren Geräte. Ich habe mehrmals die Lok aus der Lokdatenbank installiert, immer Dasselbe Ergebnis.

Als Software auf meiner CS2 habe ich 1.4.1.

Habe meine Lok zum Händler gebracht um ihm das Problem mit meiner CS2 vorzuführen. Er sagte, dass ehe er zum ersten Mal, habe aber auch noch nicht diese Kombination probiert.

Ein Anruf beim Märklin Kundendienst brachte kein Ergebnis. Immerhin sagte man mir, es gäbe ein Update auf 1.5.2 auf der Webseite, aber nur über die Update Funktion über das Internet ladbar. Es gäbe noch keinen Download um das Update per USB Stick zu machen. Hab das Update erfolgreich über das Internet installiert, habe aber die Lok jetzt nicht mehr, weil beim HÄndler.

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und weiss mehr über die Umstände des Problems?
`
Ich würde auf jeden Fall vorsichtig sein bei einem Kauf von gebrauchten 37990, da diese evtl. nicht mit der CS2 zusammenarbeiten.

Meine 37990 habe ich vor als Insidermodell vor zig Jahren original gekauft, stand aber all die Jahre in der Vitrine. Wie gesagt, an der CU 6021 funktioniert Alles tadellos.


didinieki

RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#2 von u.grossert ( gelöscht ) , 11.02.2011 23:43

Zitat
an der CS2 angeschlossen habe ich folgende Merkwürdigkeiten:

1. Das Dampflokfahrgeräusch kommt sofort total aus dem Tritt. Erst Aussetzer, dann wie ein Maschinengewehr und dann wie zufällig kommen die Dampfstöße.

2. schalte ich die Führerstandsbeleuchtung ein, ist die Anfahr- und Bremssteuerung ausgeschaltet.
3. Schalte ich die Raucherzeuger ein und fahre sehr langsam, stopped die Lok jeweils im 2 Sekundentakt und fährt dann langsam weiter (Fahrstufe 1)



Hallo didinieki
Ich habe auch den 37990er Big Boy.....bis auf den unter Punkt 2 beschriebenen Effekt (ist ja nur so möglich) kann ich die anderen Effekte bei mir
nicht bestätigen. Die Lok läuft wie eine "Eins" auch bei extremer Langsamfahrt und bei den Geräuschen gibt es ebenfalls keine Auffälligkeiten.
Du hast aber geschrieben, dass Du den Programmiergleisausgang benutzt....vielleicht reicht da bei eingeschalteten Raucherzeugern die Stromstärke nicht mehr aus.
Hast Du mal den normalen Gleisausgang benutzt?
Außerdem kann man über die Dipschalter (Schalterstellungen 9 und 0) am Dekoder die Taktrate des Dampflokgeräusches einstellen.

Gruß

Uwe


u.grossert

RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#3 von didinieki ( gelöscht ) , 12.02.2011 00:02

Hallo Uwe,

vielen Dank für Deine hilfreichen Ausführungen.

Nein, den normalen Ausgang habe ich selbst noch nicht getested, lediglich den Ausgang des Programmiergleises. Allerdings weiss ich jetzt nicht, ob der Händler zu dem ich Lok und CS2 gebracht habe, den Ausgang des Programmiergleises oder des normalen Gleises benutzt hat, wo das Problem ebenfalls gezeigt wurde.

Erstaunlich auch, dass die Lok auch mit einer Mobile Station beim HÄndler einwandfrei funktionierte. Er hatte leider keine eigene CS2 zum Testen dort stehen, sodass ich nicht feststellen konnte ob es evtl. nur ein proprietäres Problem meiner eigenen CS2 ist.

Noch eine Frage: bei den Loksymbolen der 379i90 sehe ich eine F5 Taste. wozu dient diese eigentlich? Ich sehe keine Funktion wenn ich diese betätige. Ist es evtl. der Schalter um Bremsenquietschen einzuschalten/auszuschalten?

Hast Du eine Funktionstastenbelegung für die Lok?

Ich habe den Händler gebeten seine eigene CS2 upzudaten und zu testen ob bei Ihm das Problem noch vorkommt, nachdem er die neueste Softwareversion auf seiner CS2 hat. Sollte es nicht gehen, soll er einen ESU Loksound 3.0 M4 einbauen, dann wäre ich wohl auf ca. demselben Stand wie die Märklin 37023, die mit Sound ausgestattet ist.

Welche Rauchgeneratoren hast du verbaut? Ich habe 2 Seuthe Nr. 11 in der Lok. Vielleicht ziehen diese zu viel Strom wenn ich sie einschalte sodass beim einschalten des Rauchsatzes die Lok bei Kriechfahrt ins Stocken gerät?

Dein Tip mit den Codierschaltern 9 und 0 ist für mich neu. Leider habe ich die Lok jetzt nicht zur Hand, sodass ich da nichts mehr ausprobieren kann.

aber es war interessant zu lesen dass Du nur das Problem mit der Führerstandsbeleuchtung hast, das dann unsinnigerweise die Anfahr- und Bremssteuerung ausschaltet, ansonsten aber Alles bei Dir funktioniert....

Grüße aus der Pfalz...


didinieki

RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#4 von u.grossert ( gelöscht ) , 12.02.2011 08:43

Zitat


Noch eine Frage: bei den Loksymbolen der 379i90 sehe ich eine F5 Taste. wozu dient diese eigentlich? Ich sehe keine Funktion wenn ich diese betätige. Ist es evtl. der Schalter um Bremsenquietschen einzuschalten/auszuschalten?

Hast Du eine Funktionstastenbelegung für die Lok?



Hallo didinieki

Unter http://www.maerklin.de/de/service/suche/...=1&perpage=1214
gibt es als Download die Betriebsanleitung für die 37990. Aus der Anleitung können ab Seite 47 ff. die einzelnen Funktionen, pp., erkannt werden.
Bremsenquitschen ein/aus gibt es nur beim MFX-Big Boy. Mit dem angezeigten F5-Symbol kann der Sound des Horns umgeschaltet werden.

Viel Spaß beim Durchstöbern der Anleitung

Uwe


u.grossert

RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#5 von didinieki ( gelöscht ) , 12.02.2011 21:42

Uwe,

vielen Dank für den Link, hatte ganz vergessen dass Märklin auch Bedienungsanleitungen zum Download bereit hält. Da ist mir auch bewusst gewordne dass da noch Zurüstteile und Figuren dabei waren, möchte wissen wo ich die hingetan habe. Sicher bei den Dokumenten sicher verstaut, werde ich morgen mal suchen gehen.

Ich kann mir jetzt nur noch vorstellen dass die Dekoder durch Fehlbedienungen meinerseits an der CU6021 verwirrt wurden und die CS2 damit nichts anfangen kann.

Hatte früher nur mit der 6020 und dem Interface 6050 und computer gesteuert. CU6021 war neu für mich, die war in einer Startpackung dabei und da ich erst jetzt wieder mit der Modellbahn angefangen habe, war alles Neu. Den zweiten Dekoder kann man an der CU6021 mitsteuern wenn man vorher die F Taste drückt (steht in der Bedienungsanleitung der 37990), das wusste ich nciht, ich habe immer die beiden Dokodernummern getrennt aufgerufen, aber wohl dabei auch mal die F Taste gedrückt und die erste Lokadresse danach eingegeben. Auch an der CS2 habe ich nciht sofort das Icon gefunden mit dem das Dampflockgeräusch eingeschaltet werden kann und habe da dann herumprobiert den Bigboy auf beiden Fahrpulten einzurichten, einmal mit adresse 40 und einmal mit adresse 41. Da ist wohl der Dekoder meschugge geworden und hat das irgendwo gespeichert, was wohl zu dem seltsamen Verhlaten führt.

Dass die Führerstandsbeleuchtung auch die Anfahr und Bremsverzögerung abschaltet, ist wohl vom Erfinder so vorgesehen wie ich der Anleitung der 37990 entnehmen kann. Muss wohl beim vorbild so gewesen sein dass die nur Licht hatten wenn sie rangierten? Ich hätte die Führerstandsbeleuchtung jetzt auch eingeschaltet bei Normalfahrt und deshalb nicht vestanden warum dieses Einschalten die Anfahr- und Bremsverzögerung ausschaltet.

aueßrdem werd eich wohl die Seuthe Nr. 11 (die übrigens toll rauchen) tauschen und seuthe Nr. 10 einbauen, vielleicht ist danna uch das merkwürdigen verhalten bei dr Schleichfahrt weg wo die Lok im Sekundentakt stopped und dan weiterfährt.

Ich danke euch für eure Hilfe, habe viel gelesen und bin jetzt schon schlauer geworden, mit den Funktionen sowohl von CU6021 wie auch CS2 besser vertraut und habe eingies gelernt.

viele Grüße aus der Pfalz

Dieter


didinieki

RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#6 von JörgBehrens , 13.02.2011 15:53

Hallöchen,

ich kann Dir Punkt 1 (maschinengewehrfeuer) bestätigen. Da nützt auch das Verstellen der Dip-Schalter nichts. Mit 6021 bzw. MS1 geht es dagegen einwandfrei. Mich wundert nur, daß sich nicht früher jemand hierüber beschwert hat. Anscheinend fristen die Insider Big-Boys wohl eher ein Virtinen-Dasein.

Viele Grüße
Jörg


This World today is a mess. (Donna Hightower)


 
JörgBehrens
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.687
Registriert am: 30.04.2005
Gleise K und C
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung CS 2 und CS3
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#7 von Berderwe , 13.02.2011 18:38

Hallo, Mobakollegen,

paßt zwar nicht ganz zum gefragten Thema, aber mit meiner CS 1 (aktuelles ESU-Update) läuft mein alter Big Boy spitzenmäßig einschließlich Sound.

Aber größenbedingt fristet er wirklich ein Vitrinendasein, so wie mir ein Moba-Händler mal sagte,
"einen muss man haben, aber dann braucht man keinen mehr, weil der auf keine Anlage passt".
Er hat auch einen in der Vitrine.

Einen schönen Sonntagabend noch

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Welz


Berderwe  
Berderwe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.777
Registriert am: 22.12.2010
Ort: 04626 Dobitschen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#8 von didinieki ( gelöscht ) , 15.02.2011 13:59

Hallo Alle,

also Doch! gibt es noch mehr Leute die dieses Problem haben. Das ist gut zu wissen. Dann werde ich den BigBoy mit einem ESU Loksound ausstatten lassen, dann ist damit ruhe.

Ich war fast 30 Jahre ohne Anlage. Hatte früher mal angefangen in einem schönen großen Keller zu bauen, aber nach einem Jahr sah ich schon Rost ansetzen, und habe alles sofort wieder abgebrochen, abgebaut. Die Jahre veringen, dann wurde das Dachgeschoß ausgebaut, aber Zeitmangel verhinderte Weiteres.

Dir Rente machts möglich, jetzt ist Zeit das Dachgeschoss endlich mit einer Anlage zu bestücken. Lange Zugfahrten mit geraden Gleisen von 10 meter Länge, ein Bahnhof mit vorbildgerecht langen Zügen, große Radien, nun wird alles möglich, und auch der BigBoy darf aus der Vitrine und endlich täglich verkehren.

Nur für die Vitrine wären mir die Modell auch zu schade. Wenn schon, dann will man das Dingens doch auch fahren sehen. Pfeiff auf den Wertverlust, schließlich kauft man die Dinger nicht zur Geldanlage.

Einen positiven Nebeneffekt hat der Umbau des BigBoy doch noch. Erstens wird er, so meine ich, zu einer 37993, denn der ESU Dekoder ist, so mein Händler, identisch mit den 60931 MFX Dekodern von Märklin. bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege, und bekommt damit einen besseren Sound. Leider kann er mir die Märklin Sounds nicht aufspielen, denn Märklin gibt die nicht frei, aber ich denke, dass die ESU Sounds auch toll klingen werden, jedenfalls besser, als die alten Märklin Sounds in der Vor MFX Zeit. Hab da auch noch eine 37840 die mit solchem Sound läuft, und meine Frau hat sofort gesagt, dass das aber ein schlechter Sound wäre der von dieser Lok käme und kein Vergleich wäre zu dem sound der MFX Loks.

Und die beiden FX Dekoder die aus der 37990 ausgebaut werden, kann man ja noch immer weiterverwenden und immerhin ältere Loks damit ausstatten. Da fällt mir ein, man könnte sie auch als reine Funktionsdekoder nutzen, z.B. Motoren für den Bahnübergang ansteuern, sonstige Funktionen damit schalten....

Aber um auf den Punkt zu kommen. Was hat Märklin in der CS2 verändert, dass es die alten Dekoder nicht mehr richtig ansteuern kann? Wenn es doch mit der MS und der 6021 ging, müsste es auch mit der CS2 gehen. Wo liegt der Hase im Pfeffer?

Den Kundendienst von Märklin kann man übrigens bei solchen Fragen vergessen. Das ist jeder Cent an teurer Hotline vergeudet. Das ist wie bei vielen anderen Firmen heutzutage, nur noch ein Call Center mit Ahnungslosen.

Aber vielleicht kommt Jemand der Sache auf den Grund?

In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen Tag an Alle und grüße euch aus der Pfalz.

Dieter

PS: Da fällt mir noch eine Sache ein die ich wichtig finde. In einem anderen Thema wurde PC Software für die Steuerung über das Interface 6051 gesucht. Durch Zufall wurde ich fündig. Eine Webseite die man sich merken muss. Das Märklin Technical Resource Center (TRC). Eine englishsprachige Webseite von Märklin mit einer fülle von Informationen, Anleitungen, PC Software, CD Rom Ersatzteillisten, alles zum Download auf einem FTP Server. Ich habe ein soclhes Angebot auf der deutschen Märklin Webseite nicht gefunden. Falls Jemand eine deutsche Webseite kennt die ähnlich wie die amerikanische Webseite ist und denselben Angebotsumfang hat, bitte ich um Mitteilung des Links.

Hier ist der Link für die amerikansiche Webseite:

http://www.marklin.com/tech/


didinieki

RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#9 von didinieki ( gelöscht ) , 01.03.2011 06:07

Heute erhielt ich Antwort vom Märklin Kundendienst. Ich zitiere:

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Nach Rücksprache mit unserem Reparaturservice ist uns das schlechte Fahrverhalten in Verbindung mit der Central Station 2 mit dem von Ihnen angegebenen Märklin-Modell 37990 bekannt. Zum aktuellen Zeitpunkt kann aber nur ein Umbau auf mfx Abhilfe schaffen. Diesen Umbau können wir Ihnen zu einem Kulanzpreis von 307,80 € anbieten.

Falls Sie mit unserem Angebot einverstanden sind, können Sie Ihr Modell gerne an unseren Reparaturservice einsenden.

Die Adresse lautet:

Gebr. Märklin & Cie. GmbH
Reparatur Service
Stuttgarter Straße 55 – 57
73033 Göppingen

Für Ihre Bemühungen vielen Dank im voraus.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr Märklin Kundenservice

Gebr. Märklin & Cie. GmbH
Kundenservice
Postfach 960
D-73009 Göppingen
Telefon Inland 0900 1 608 222
Telefon Ausland +49 7161 608 222
Telefax +49 7161 608-225
E-Mail: Service@maerklin.de
Internet: http://www.maerklin.de
2M1W

P.S.: Bitte vormerken: Vom 16. bis 18. September 2011 finden die Märklintage zusammen mit der Internationalen Modellbahn Ausstellung (IMA) in Göppingen statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

zitat ende:

Bleibt mir nur noch anzumerken:

Finger weg von der Märklin 37990, wenn man die neuen Systems Geräte wie CS 2 zur Steuerung nutzen möchte. Es sei denn, man steigt auch gleich mit dem Steuersystem um auf die Konkurrenz.


didinieki

RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#10 von Ralf ( gelöscht ) , 01.03.2011 07:09

Hallo
Für 300 € kauf ich mir lieber eine Neue Dampflok mit Sound und der Big Boy bleibt in der Vitrine. Müste sowieso einige
Tunnelein.fahrten ändern wegen großem Überhang.


Ralf

RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#11 von didinieki ( gelöscht ) , 02.03.2011 10:16

Hallo,

Mein Stammhändler hat mir den Umbau gemacht und verlangt hat er dafür: 116 euro für den Dekoder, 25 euro fürs Umbauen, und 2,90 Euro für ein ESU Relais mit dem er die Dampferzeuger betreibt.

Schon ein Unterschied, denn nun ist der BigBoy fast identisch mit dem 37993, für den die Händler derzeit horrende Preise auf eBay verlangen. Und weil er mir so gut gefällt, und ich den umgebauten jetzt immer fahren werde (Dank Anlage im Dachgeschoss mit 9,50 Metern gerade Strecke beidseits und sehr schönen großen Radien da die Kurven sich 6 Meter Platz in der Breite nehmen dürfen, kann ich notfalls sogar zwei BigBoys sich begegnen lassen) habe ich mir bei meinem Stammhändler den 37993 gleich auch noch gekauft, und der hat mir nur den UVP abgenommen. Und weil keine Versandkosten anfallen, damit noch günstiger als beim günstigsten Versender, und damit einen Stammkunden absolut happy gemacht.

viele Grüße

Dieter aus der Pfalz (gibts Jemanden aus dem Kreis Kaiserslautern?)


didinieki

RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#12 von Andreas Schulz , 03.03.2011 19:25

Hi!
Diesen Preis:

Zitat von didinieki

Nach Rücksprache mit unserem Reparaturservice ist uns das schlechte Fahrverhalten in Verbindung mit der Central Station 2 mit dem von Ihnen angegebenen Märklin-Modell 37990 bekannt. Zum aktuellen Zeitpunkt kann aber nur ein Umbau auf mfx Abhilfe schaffen. Diesen Umbau können wir Ihnen zu einem Kulanzpreis von 307,80 € anbieten.

Bleibt mir nur noch anzumerken:

Finger weg von der Märklin 37990, wenn man die neuen Systems Geräte wie CS 2 zur Steuerung nutzen möchte. Es sei denn, man steigt auch gleich mit dem Steuersystem um auf die Konkurrenz.



finde ich garnicht so schlecht! Ich hatte mir alle Teile, die man haben muß um den BB 37990 auf, sagen wir 37991 zu bringen, bei Mä bestellt. Dazu noch die Arbeitszeit... ops:

Gruß AS.


Beste Grüße Andreas


 
Andreas Schulz
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert am: 22.07.2007
Ort: Berlin
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021,CS1,60214,PC 60215
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#13 von didinieki ( gelöscht ) , 10.03.2011 20:52

also den MFX Wechsel hat mir mein Stammhänderl für rund die Hälfte gemacht...

Jetzt werkelt ein ESU 62400 Dekoder und der hat erstens den besseren Klang, und zweitens funktioniert er auch bestens. Die Lok ist aber auch vorher schon seidenweich gefahren, einfach ein Traum, diesen BigBoy fahren zu sehen.

übrigens, meine 37993 die ich vor 2 Wochen gekauft habe hatte nach 10 Minuten den Sounddekoder abgegeben. Also alles wieder einpacken, und zurück zum Händler und der hat zuerst gedacht, ist nur der lautpsrecher, hat ne weile rumgeschraubt, dann auch wieder zugemacht und ab zurück nach Göppingen. Mal gespannt wie lange es dauert bis ich für mein Geld auch ne Lok in Händen hab. Aber wenn - na dann wird es sicher eine Augenweide die beiden zu sehen wenn sie sich auf 10 metern geraden begegnen mit wirklich langen Güterwagenzusammenstellungen hinten dran.

tja, auch ESU ist nicht so haltbar, wie man sieht...

Grüße an Alle

Dieter aus der Pfalz.


didinieki

RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#14 von didinieki ( gelöscht ) , 07.09.2011 15:58

Nachdem ich mir vor kurzem noch eine 37990 zuglegt habe (nun meine 3. BigBoy im Bestand, nach einer umgerüsteten 37990 und einer 37993), war ich erstaunt zu sehen, dass diese an meiner CS2 einwandfrei funktioniert.

Jetzt bin ich wirklich baff.

Ich hatte schon von vornherein im Verdacht, dass ich meine erste 37990 die solche Probleme an der CS2 gemacht hat, irgendwie durcheinander gebracht habe. Entweder an der 6021, oder an der CS2. An der CS2 konnte man damals aber kein Reset des Dekoders machen und einen ESU Lokprogrammer hatte ich damals noch nicht. Tja, wenn man nach so vielen Jahren wieder einsteigt, geht am Anfang wohl Einiges schief.

Weiss Jemand, ob die FX Decoder auch aus dem Hause ESU stammen und man mit dem ESU Lokprogrammer den Dekoder hätte resetten können?

mfg


didinieki

RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#15 von H0! , 07.09.2011 16:32

Zitat von didinieki
Weiss Jemand, ob die FX Decoder auch aus dem Hause ESU stammen und man mit dem ESU Lokprogrammer den Dekoder hätte resetten können?


Es gibt viele fx-Decoder von Märklin.
Die Decoder der 37990 haben ja noch Mäuseklaviere, sind nicht von ESU und bieten außer dem Mäuseklavier und den Potis keine Einstellmöglichkeiten und keine Reset-Möglichkeit.


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.878
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin 37990 an Central Station 2 Probleme

#16 von didinieki ( gelöscht ) , 23.09.2011 08:46

Nachtrag: Sporadisch taucht das Problem nun doch auch bei dieser Maschine auf. Also 'Dampfstoßgeräusch wie Maschinengewehr-rattern, an der CS 2. Wenn sie alleine fährt eher selten, wenn aber mehrere Loks auf dem gleichen Gleis fahren und geschaltet werden fängt es plötzlich an. Hab aber derzeit keine zeit rauszufinden mit welchen Loks und in welchen Konstellationen...

Werde also auch diese Lok vorläufig nur auf meinem 6021 Gleis fahren. Habe meine Dachgeschoß Anlage so gebaut dass ich 3 verschiedenen Stromkreise habe die sich aber nicht kreutzen bezw. nicht verbunden sind.

Analog mit M-Gleis(zum testen und fahren alter Loks, da dürfen dann auch die kleinsten der Kinder schon mal steuern, und nur ein Gleis das verbunden ist mit einer kleinen Fertiganlage die auch mit M-Gleis bestückt ist.
6021 Kreis für ältere digital Loks (nur ein Gleis) (C-Gleis)
CS 2 das ist der größte Teil der Gleise. K-Gleis.

Ist ja auch alles noch am Anfang und im Aufbau...

Danke Dir für Deine Info...

mfg aus der Pfalz

Dieter


didinieki

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 195
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz