An Aus


RE: Frage zur Zugbildung in der Epoche 1

#1 von Litra_EG , 24.02.2011 22:22

Moin,

ich habe mal eine Frage bezüglich der Zugbildung bzw. -zusammenstellung in der Epoche 1, den "10er Jahren".

Dass die 1., 2. und 3. Klasse "gemischt waren", ist soweit klar. Wenn ich nun einen D-Zug von Karlsruhe über Stuttgart und Ulm nach München fahren lassen will, sind da ja sicher Kurswagen etc. dabei. Wie "bunt" war nun die Mischung dieser Wagen?

Ich gehe bei der obigen Konstellation davon aus, dass im Zugverband badische, württemberger und bayrische Waggons eingereiht wären, evtl. noch ein Preusse oder ein Schweizer als Kurswagen. Stimmt diese Annahme, oder waren bei derartigen Zügen eher Waggons einer Bahnverwaltung genommen worden?


Jeder liebt,
jeder kennt
Heribert Pilch
Präsident


Litra_EG  
Litra_EG
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.555
Registriert am: 14.01.2007


RE: Frage zur Zugbildung in der Epoche 1

#2 von Roland , 25.02.2011 08:17

Ich denke mal, dass zu der Zeit wo jeder sein eigenes Süppchen gekoch hat, die Züge sicherlich "bahnverwaltungsrein" waren. Dort musste man ja auch ander Grenze umsteigen und die Waren mussten vom einen Zug in den anderen umgeladen werden.

Als der Gedanke vom "modernen Europa" (was für ein Wort für die Zeit um 1910) aufkam, kann ich mir schon vorstellen, dass die Wagen zum Teil gemischt wurden, so dass ein etwas bunteres Bild entstand.

Spätestens zu dem Zeitpunkt, als die DRG gegründet wurde, aber die Züge noch in ihrem alten Farbkleid waren müsste ein heilloses Durcheinander auf den Schienen vorherrschend gewesen sein.


Viele Grüße
Roland

Modulanlage Ep. II mit maßstäblichen Weichen
24ständiger Lokschuppen mit 7,5°-Teilung


 
Roland
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.061
Registriert am: 15.06.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2
Stromart AC, Digital


RE: Frage zur Zugbildung in der Epoche 1

#3 von Walter Langenmeier , 25.02.2011 08:34

Hallo,

die Zugbildung in der Epoche I war bunt gemischt. Die Wagen wurden von den beteiligten Bahnen abwechselnd gestellt. Wie du bereits vermutet hast, wurden bei einem Zug der von München nach Karlsruhe lief Wagen der K.Bay.Sts.B., der Württemberger und der Badischen Staatsbahn eingestellt. Die "Kurswagen" hießen damals "Durchlaufende Wagen". Der D 60 (Wien - Paris) hatte im Sommer 1914 u. a. folgende durchlaufende Wagen (bei Ankunft bzw. Abfahrt in München Centralbahnhof): 1.2.3. Wien - Paris, 1.2.3. Bad Ausee - Baden-Baden, 1.2.3. Villach - Dt. Avricourt, 1.2.3. Bad Reichenhall - München, 1.2.3. Berchtesgaden - München, 1.2.3. Triest - München. In diesem Zug liefen also z. B. Wagen aus Österreich(k.k.Sts.B.), Bayern, Würrtemberg, Baden, Reichseisenbahn Elsaß-Lothringen, franz. Ostbahn. So konnte z. B. der Wagen Wien - Paris einen Fahrplanabschnitt von den Österreichern und im nächsten von den Franzosen gestellt werdenn - somit erfolgte die Abrechnung in "Naturalien". Die "Durchlaufenden Wagen" findest du z. B. in den Kursbuch-Nachdrucken von 1905, 1913 oder 1914 die z. B. im Ritzau-Verlag erschienen sind. Auch haben verschiedene Uni- und Staatsbibliotheken "Fahrplan-Schätzchen" in ihren Archiven. Für mich waren diesbezüglich die Staatsbibliotheken in München und Augsburg eine "Fundgrube".

Grüße

Walter


Walter Langenmeier  
Walter Langenmeier
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 307
Registriert am: 10.05.2005
Ort: Augsburg
Gleise Fleischmann Profi-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Digital Z 21
Stromart Digital


RE: Frage zur Zugbildung in der Epoche 1

#4 von drsell , 25.02.2011 22:39

Im Eisenbahn-Kurier, Heft 1/87, kam eine sehr anschauliche Darstellung der Zugbildung in Epoche I. Ich habe den Artikel zu meinen Unterlagen genommen.

Der zwischenzeitlich vergriffene Miba-Report Zugbildung III stellt Zugbildungen erst ab Epoche II dar.


Triebfahrzeuge von Brawa, Fleischmann, Gützold, Hobbytrain, Kato, Liliput, Lima, Märklin, Piko, pmt, Rivarossi, Roco, Trix


drsell  
drsell
InterCity (IC)
Beiträge: 525
Registriert am: 17.01.2006
Gleise K
Spurweite H0e
Stromart analog DC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz