Willkommen 

RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#1 von hu.ms , 18.03.2011 17:30

Hallo,

die V 90 Ep.III, AC mit Telex steht auf meinem Beschaffungsplan. Nun stellt sich die Frage:

Trix 22212 kaufen + esu loksound + 2 x telex mä 117993 nachrüsten. Kosten: 115 + 105 + 25 = 245 €
oder
die 2011 Neuheit 37906 abwarten UVP 300, minus ca. 25 % im Sommer 2012 = 225 €.

Tendiere zur Trix mit Umbau wg. esu-decoder und keine Wartezeit. 20 € mehr wären o.k.
Gibt es Unterschiede in der Optik und der Technik ?
Hat jemand die mä 37903 und die trix 22212 zum Vergleichen - gibt es Farbunterschiede beim der Lackierung?

In der Hersteller-Produktbeschreibung steht bei der Trix "Auslieferungszustand" bei der mä "Betriebszustand um 1967".
Lt. Wikipedia begann die Auslieferung 1964 mit einer 20 St. Vorserie, ab 1966 dann die eingentliche Serie.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.128
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM


RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#2 von Frank65 , 19.03.2011 10:39

Hallo Hubert,

Technik:

siehe:

http://www.web-hgh.de/index_jsm_moba.htm

Das TRIX-Modell besitzt im Gegensatz zum Märklin-Modell - das mit dem neuen kleinen C-Sinus-Motor daherkommt - einen Glockenanker-Motor (System Faulhaber) von MAXXON und ist damit antriebsmäßig bestens ausgestattet.


Gruß

Frank




https://www.youtube.com/watch?v=f48gd6K0Hzc
https://www.youtube.com/watch?v=nd9XWlOuCpw


Frank65  
Frank65
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 69
Registriert am: 22.09.2008
Homepage: Link
Gleise C + K
Spurweite H0e
Steuerung ESU Ecos II 4.2.4
Stromart AC / DC


RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#3 von h.-h.kiltz ( gelöscht ) , 20.03.2011 00:25

Lieber Hubert MS,
kann Sie nur bestaerken, die Trix zu nehmen. Sie wollen die Lok wohl auch als Rangierlok einsetzen. Mit dem Glockenankermotor und dem ESU-Decoder lassen sich die langsamfahreigenschaften ganz sauber einstellen. Und der ESU-Decoder erlaubt den sog. Kupplungswalzer, der beim Rangieren sehr hilfreich ist.
Habe mir vor 2 Jahren die Trix gekauft und auf 3-Leiter umgeruestet. Die Lok faehrt einfach wunderbar und man kann mit ihr herrlich rangieren.
Anmerkungen: Eine Umbauvorschrift kann von mit per mail abgerufen werden.
In Ihrer Finanzaufstellung haben Sie den Steckschleifer vergessen. Der kommt bei der Trix noch dazu.
Gruss
h.-h.kiltz


h.-h.kiltz

RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#4 von hu.ms , 25.03.2011 21:24

Hallo Herr Kiltz,

der Schleifer kostet 3,90 € und ist bestellt. Ebenso der esu loksound V3 - Nr. 53427.
Die V 90, Trix 22212 habe ich inzwischen schon bekommen, die mä-Telexe sind bei mir "auf Lager", da ich schon mehrerer Loks mit NEM-Schächten damit nachgerüstet und Kupplungswalzer programmiert habe.
Alles zusammen kostet mich incl. Versand jetzt 247 €.
Vielen Dank für die Hinweise!

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.128
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM


RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#5 von lausy59 ( gelöscht ) , 25.03.2011 22:18

Tach
Hallo hu.ms wenn Du teilweise auf M.-Gleis fährst , nimm das Märklin Modell! um Dir Ärger zu ersparen.

Herr Klitz schreibt nicht auf welchem Gleis Er fährt.
Die alten M - Gleise mögen nicht die Gleichstrom Radsätze.
Es währe schade wenn Du das Modell unbaust und es Steigt bei M - Weichen auf die Zunge auf und
entgleist . Insbesondere im Schattenbanhof..


Nur ein Tipp aus Erfahrung


lausy59

RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#6 von lausy59 ( gelöscht ) , 25.03.2011 22:24

Nachtrag :
Herr Klitz schreibt doch auf welchem Gleis Er fährt!!
Sorry


lausy59

RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#7 von hu.ms , 25.03.2011 22:47

Zitat von lausy59

Die alten M - Gleise mögen nicht die Gleichstrom Radsätze.


Die von mätrix schon. Nur die von anderen Gleichstromherstellern zum Teil nicht.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.128
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM


RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#8 von Iceman , 25.03.2011 22:58

Zitat von hu.ms
In der Hersteller-Produktbeschreibung steht bei der Trix "Auslieferungszustand" bei der mä "Betriebszustand um 1967".
Lt. Wikipedia begann die Auslieferung 1964 mit einer 20 St. Vorserie, ab 1966 dann die eingentliche Serie.



Hallo Hubert,

das ist im Endeffekt dasselbe. V 90 030 wurde 1966 gebaut und am 13.01.1967 abgenommen.

Im übrigen gibt es die Trix-Lok 22212 inzwischen teilweise sogar schon für unter 100 €.


Grüße

Matthias

Doktrin- und Ideologiefrei
Brawas ÖBB Oppeln überarbeitet (02.05.2017) Eingestellt bis auf weiteres


 
Iceman
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.106
Registriert am: 29.08.2005
Ort: Rhein-Main
Gleise geoLINE (Testgleise)
Spurweite H0
Steuerung Roco multiMAUS
Stromart Digital


RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#9 von h.-h.kiltz ( gelöscht ) , 26.03.2011 00:18

Lieber Hubert MS,
eine gute Entscheidung !
Wenn Sie einen Loksound einbauen, brauchen Sie noch 2 ganz kleine Lautsprecher, 16 mm. Die Schallkapseln sind schon in der Lok fest eingebaut.
Wuensche viel Erfolg beim Umbau.
Gruss
h.-h.kiltz


h.-h.kiltz

RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#10 von kraus , 26.03.2011 13:36

Hallo,

vielleicht sollte bei allen Umbaufreuden berücksichtigt werden, dass die 37906 von Märklin keinen C-Sinus-Antrieb mehr haben wird, sondern motortechnisch wie das Trixmodell aufgebaut zu sein scheint ...

mfg,
Christian.


kraus  
kraus
InterRegio (IR)
Beiträge: 161
Registriert am: 14.05.2005


RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#11 von hu.ms , 26.03.2011 13:53

Zitat von kraus
Hallo,
vielleicht sollte bei allen Umbaufreuden berücksichtigt werden, dass die 37906 von Märklin keinen C-Sinus-Antrieb mehr haben wird, sondern motortechnisch wie das Trixmodell aufgebaut zu sein scheint ...
mfg,
Christian.


Wäre erfeulich.
Kann denn der mä-eigene Decoder in der 37906 auch mit dem Kupplungswalzer programmiert werden ?
Wäre für eine Rangierlok extrem wichtig und war für mich letztendlich der entscheidende Faktor.
Und dann kostet das Teil immer noch UVP 300 € (= Straßenpreis so um die 240 € - und kommt erst im Herbst.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.128
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM


RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#12 von h.-h.kiltz ( gelöscht ) , 27.03.2011 00:52

Lieber Hubert MS,
es gibt bisher keine Hinweise, dass der Kupplungswalzer mit den neuen Mae-Decodern einstellbar ist. Und noch was: der Sound laesst sich bei der Mae nicht veraendern. Darauf hat mich mein Haendler aufmerksam gemacht.
Ich habe mir deshalb jetzt die Lollo von Trix bestellt, die ich auf 3-Leiter umbauen und mit einem Loksound ausruesten werde. Nur die Trix wird ja ohne Decoder geliefert.
Gruss
h.-h.kiltz


h.-h.kiltz

RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#13 von hu.ms , 27.03.2011 10:30

Zitat von h.-h.kiltz

von Trix bestellt, die ich auf 3-Leiter umbauen und mit einem Loksound ausruesten werde. Nur die Trix wird ja ohne Decoder geliefert.


Danke für den Hinweis. Werde wohl in Zukunft öfters auch so verfahren insbes. wg. Sound flashen und Kupplungswalzer.
Die V 90 ist demnach meine "Erste" in dieser Vorgehesweise.
Die "Nächste" zu kaufende ist die BR 50.40, hoffentlich gibts die dann auch noch von Trix ohne Decoder.
Vorher kommen aber noch die 37058 und die 37450 mit Loksound und Telex dran.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.128
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM


RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#14 von Torsten Piorr-Marx , 28.03.2011 06:47

Zitat von h.-h.kiltz
... es gibt bisher keine Hinweise, dass der Kupplungswalzer mit den neuen Mae-Decodern einstellbar ist. Und noch was: der Sound laesst sich bei der Mae nicht veraendern. Darauf hat mich mein Haendler aufmerksam gemacht. ...


Hallo,

dann sag deinem Händler doch bitte, er möge sich mal die neusten Infos von Märklin durchlesen.

die mSD sind fähig Telex-Kupplungen anzusteuern und sollen auch mit einer CS2 mit neuen Sounds bespielbar sein (Update ist für den Herbst 2011 angekündigt).


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#15 von hu.ms , 28.03.2011 18:39

Hallo Thorsten,

unter "Kupplungswalzer" verstehe ich nicht nur das Auslösen der Telex-Kupplung sondern das Programmieren des Decoders, damit er nur durch Drücken einer F-Taste die Telex-Kupplung pulsierend für einen definierbaren Zeitraum auslöst und gleichzeitig die Lok automatisch wenige mm zuerst in richtig der Wagen fährt (zur Zugentlastung) und anschliessend einige mm mehr von diesen weg, damit die Kupplung nicht wieder drauffällt. Beim Lopi3 ist die Programmierung eines solchen paralellen Ablaufes möglich.
Ich bezweifle, dass die neuen mä-decoder für diesen Ablauf programmierbar sind - würde mich aber freuen wenn dies zukünftig möglich wäre.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.128
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM


RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#16 von stephan78 , 29.03.2011 20:43

Der Loksound V3.5 kann den Kupplungswalzer auch nicht! Da musst Du den V4 nehmen.

gruss

stephan


Extra bavariam non est vita, et si est vita, non est ita.


 
stephan78
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 85
Registriert am: 19.09.2010


RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#17 von hu.ms , 29.03.2011 23:50

Hallo Stephan,

der LopiV3 kann den Kupplungswalzer, ich habe 3 davon im Einsatz. z.B hier:




Warum sollte ihn die Soundvariante nicht können?
Sind die notwendigen CV 116, 153 - 157, 246 - 248 nicht vorhanden?
Der LoksoundV3.5 (esu 53427) ist bestellt und kommt in den nächsten Tagen, dann werde ich hier berichten.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.128
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM


RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#18 von stephan78 , 30.03.2011 21:18

Der Loksound V3.5 kann den Walzer leider nicht. Ich habe einen LS V3.5 und in der Bedienungsanleitung steht nix von dem Automatischen entkuppeln so wie beim Lokpilot.

Die CV 246 - 248 sind zwar vorhanden , werden bein LS3.5 aber für "Funktionstastenzuordnung Sensor 2 A,B und C verwendet. CV 116 ist identisch, CV 153 - 157 auch mit ausnahme von CV 155, die gibt es beim LoPi nicht, sondern nur beim Loksound.

Ich wollte mir nämlich eine V100 mit mit Sound und Kupplung bauen und musste dann feststellen das der Walzer beim Loksound nicht programmierbar ist, zumindest steht nix in der Anleitung.

Lade dir mal die beiden Anleitungen bei ESU runter und vergeliche selbst.

Gruss

Stephan


Extra bavariam non est vita, et si est vita, non est ita.


 
stephan78
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 85
Registriert am: 19.09.2010


RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#19 von hu.ms , 01.04.2011 21:37

Hallo,

der Loksound V4.0 ist ankommen und eingebaut. Er beherrscht die automatische Kupplungsfunktion (An/Abdrücken) = Kupplungswalzer.
Die Fahr-Einstellung erfolgt über die CV 246, 247, 248.

Ich vermute, dass der Loksound V 3.5, wie es Stephan schrieb, diese Funktion nicht beherrscht.
Der neue V 4.0 jetzt schon. Die Betriebsanleitung des V 4.0 ist von Jan. 2011.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.128
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM


RE: mätrix V 90 mit telex: trix 22212 + Umbau oder mä 37906 ?

#20 von Barmer Bergbahn , 02.04.2011 07:27

Zitat von Frank65


Das TRIX-Modell besitzt im Gegensatz zum Märklin-Modell - das mit dem neuen kleinen C-Sinus-Motor daherkommt - einen Glockenanker-Motor (System Faulhaber) von MAXXON und ist damit antriebsmäßig bestens ausgestattet.




Nichts gegen Trix und schon gar nichts gegen irgendwelche Umbaupläne, aber diese Aussage stimmt einfach nicht. Die Märklin 37906 wird mitnichten einen "neuen kleinen C-Sinus-Motor" haben, denn einen solchen gibt es gar nicht. Vielmehr wird auch diese Lok einen Motor nach dem Prinzip Glockenanker bekommen, ebenso wie beispielsweise die aktuellen 218er (37er Nummer, Farbschema orientrot).


Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)


 
Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.425
Registriert am: 03.01.2008
Gleise I:I


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 249
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz