Willkommen 

An Aus


RE: IC-Großraumwagen ACME/LS Bpmz ?

#1 von Andreas M. ( gelöscht ) , 28.03.2011 14:21

Hallo zusammen,

ich möchten meinen Roco-IC um zwei Großraumwagen Bpmz in maßstäblich 1:87 ergänzen.

Der Roco-Wagen kommt für mich nicht in Frage, aber entweder ACME oder LS Models.

Ich möchte hier nicht über die Optik oder Details der beiden Wagen diskutieren, sondern die Meinung derjenigen hören, die die Wagen konkret auf Märklin K- und C-Gleis, schlanke und steile Weichen, DKW einsetzen.

: Wie verhalten sich diese? Gibt es Probleme? Gibt es passende AC-Tauschachsen? Fahrt Ihr mit den Original-DC-Achsen? :

Die Wagen sollen mit den Roco-Bm aus dem IC-Konsul gekuppelt werden. Die Fahreigenschaften sollten also auch im Verbund mit diesen passen. Dies wäre im übrigen dann auch doch die einzige Frage nach der Optik : passt der LS oder ACME Wagen eher zu den Roco-Wagen.

Vielen Dank für Eure Hinweise

mfG
Andreas M.


Andreas M.

RE: IC-Großraumwagen ACME/LS Bpmz ?

#2 von Torsten Piorr-Marx , 28.03.2011 15:57

Bei mir:

4 LS-Modells Bpmz 291 mit Orginal-DC-Achsen auf C-Gleis (alle Radien, alle Weichen) keine Probleme.
Eine Achse war nicht korrekt eingeclipst, konnte aber schnell korrigiert werden.

Roco Bm habe ich nicht, aber als Speisewagen hängt ein Roco ARmz 211 (45786?) im Zug direkt neben einem LSM Bpmz.
Mit AC-Achsen sind die Farbtrennkanten ganz, ganz leicht unterschiedlich hoch, Wagenhöhe jedoch genau passend.


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: IC-Großraumwagen ACME/LS Bpmz ?

#3 von Joergel , 31.03.2011 10:03

Hallo,
ich habe je einen Bpmz von LS und einen von ACME.

Fahre mit original-Achsen auf C-Gleis, R3+4 und schlanke Weichen -> keine Probleme. bei keinem.
Lediglich der LS-Wagen "klackt" einmal beim fahren über die nicht-schlanken R2-Weichen.
Allerdings weiss ich nicht, warum...muss ihn dabei mal beobachten es entgleist aber nichts.

Viele Grüße
Jörg


hauptsächlich MäTrix, Flm. u. Roco, EP IV-V, sehr ICE-lastiger Fuhrpark
Aktuelle Projekte: FD Königssee, orientroter IC


Joergel  
Joergel
InterCity (IC)
Beiträge: 646
Registriert am: 22.11.2006


RE: IC-Großraumwagen ACME/LS Bpmz ?

#4 von Andreas M. ( gelöscht ) , 31.03.2011 10:53

Hallo Jörg,

und wenn Du Dich jetzt entscheiden müsstest: welcher (LS/ACME) ist der "bessere"? (optisch/technisch)

MfG
Andreas M.

Zitat von Joergel
Hallo,
ich habe je einen Bpmz von LS und einen von ACME.
...
Jörg


Andreas M.

RE: IC-Großraumwagen ACME/LS Bpmz ?

#5 von Joergel , 31.03.2011 13:47

Hallo,
schwierige Frage. Sagen wir mal so: wenn Du schon die Wahl zwischen diesen beiden hast, wirst Du sicherlich nichts falsch machen. Sie sind beide von einem sehr hohen Niveau.

Mir persönlich gefällt der LS etwas besser. Er hat etwas mehr Details als der ACME. Ok, die vielleicht etwas großen Rückleuchten mag man "bemängeln", das stört mich aber nicht im geringsten. Auch kann es Probleme mit der Abnahme des Daches geben (dazu gab es hier mal einen Thread). Er hat aber bereits Radkontakte für die Innenbeleuchtung montiert. Die Innenbeleuchtung ist über einzelne LEDs oder eine bestimmte Leiste von ESU möglich, aber es ist etwas schwierig, an die Inneneinrichtung zu "gelangen" um z.B. Figuren einzusetzen. ich würde ihn vorbehaltlos empfehlen, wenn das mit dem klacken an den Weichen nicht wäre. Aber vielleicht bekomm ich noch raus, woran das genau bei mir liegt und wie man es beheben kann.

Der ACME ist ebenfalls sehr detailliert, wenn auch eine kleine Stufe niedriger. Man muss aber schon genau hinsehen um diese beiden Wagen unterscheiden zu können, ich persönlich werde sie beide in einem Zug laufen lassen. die unterschiede sind wirklich sehr klein.
Beim ACME ist das grün der Sitze nicht 100%ig getroffen. Trotzdem ist er sehr schön. Man muss nur aufpassen, dass man die Rangier?-Zusatztrittstufen nicht verliert (beim Öffnen des Gehäuses). Zum Glück sind diese aus Metall und nach einer "Magnetsession" mit einem HLA-Magneten hatte ich alle wieder. Aber das ist alles "jammern auf hohem Niveau". Beide Wagen sind toll und um Längen besser als alles andere was ich so kenne.

Ich werde mir weitere Wagen von ACME zulegen (FD Königssee ist ja angekündigt) und auch mein Bmpz von LS wird sicher nicht der letzte dieser Firma sein. So möchte ich den rot/beige+blau-beige EP IV-InterCity mit LS-Wagen auffüllen und auf ein Restaurant mit Stromabnehmer warten/hoffen. Na mal sehen was ich dann mit meinem 1:100-Südwind mache..

Viele Grüße
Jörg


hauptsächlich MäTrix, Flm. u. Roco, EP IV-V, sehr ICE-lastiger Fuhrpark
Aktuelle Projekte: FD Königssee, orientroter IC


Joergel  
Joergel
InterCity (IC)
Beiträge: 646
Registriert am: 22.11.2006


RE: IC-Großraumwagen ACME/LS Bpmz ?

#6 von 3L-Bernhard , 31.03.2011 16:48

Zitat von Joergel
Hallo,
Na mal sehen was ich dann mit meinem 1:100-Südwind mache..

Viele Grüße
Jörg



Mir nen gutes Angebot machen würde ich sagen..;)


Zum Zeitpunkt des Postens war ich all meiner 5 Sinne (Stumpfsinn, Schwachsinn, Wahnsinn, Irrsinn und Unsinn) mächtig.


 
3L-Bernhard
InterRegio (IR)
Beiträge: 183
Registriert am: 01.10.2010


RE: IC-Großraumwagen ACME/LS Bpmz ?

#7 von Andreas M. ( gelöscht ) , 31.03.2011 17:24

Zitat von Torsten Piorr-Marx
Bei mir:

4 LS-Modells Bpmz 291 mit Orginal-DC-Achsen auf C-Gleis (alle Radien, alle Weichen) keine Probleme.
Eine Achse war nicht korrekt eingeclipst, konnte aber schnell korrigiert werden.



Hallo Torsten,

hast Du das beschriebene "Klacken" von Jörg nicht?

MfG
Andreas M.


Andreas M.

RE: IC-Großraumwagen ACME/LS Bpmz ?

#8 von Torsten Piorr-Marx , 31.03.2011 18:04

Zitat von Andreas M.

Zitat von Torsten Piorr-Marx
Bei mir:

4 LS-Modells Bpmz 291 mit Orginal-DC-Achsen auf C-Gleis (alle Radien, alle Weichen) keine Probleme.
Eine Achse war nicht korrekt eingeclipst, konnte aber schnell korrigiert werden.



Hallo Torsten,

hast Du das beschriebene "Klacken" von Jörg nicht? ...



Nein - nicht mehr. Nachdem ich die eine Achse richtig reingedrückt habe, ist Ruhe.


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: IC-Großraumwagen ACME/LS Bpmz ?

#9 von Lokpaint , 31.03.2011 19:07

Hallo

Persönlich gefällt mir der LSM von der optik her etwas besser als ACME.

Aber, die LSM sind so schwer zu bekommen das ich befürchte nicht genügend wagen beschaffen zu können.
Deshalb ACME, diese sind in unmengen verfügbar.

bart


 
Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.929
Registriert am: 10.11.2006
Homepage: Link
Ort: Vlaardingen
Gleise M-Gleise 3600
Spurweite H0
Steuerung Analog, IB. CS2


RE: IC-Großraumwagen ACME/LS Bpmz ?

#10 von Torsten Piorr-Marx , 31.03.2011 19:10

Zitat von Lokpaint
... Aber, die LSM sind so schwer zu bekommen das ich befürchte nicht genügend wagen beschaffen zu können. ...


Hier bei uns ist es genau andersrum.


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: IC-Großraumwagen ACME/LS Bpmz ?

#11 von Joergel , 31.03.2011 20:48

Hallo,
also ich habe dem LS unrecht getan. Es klacken BEIDE.
und zwar wenn sie beim Abbiegen auf einer R2-Weiche gefahren werden. Genau dann wenn der erste Radsatz in die Lücke beim Herzstück "fällt" bzw. vielleicht auch gegen das Herzstück stösst...
Beim ACME ist es vielleicht etwas leiser aber auch da.
Bei schlanken Weichen ist nix los. Naja ausser dem normalen Geräuschen wenn man über zwei Schienenstücke fährt. Etwas klackts da auch. aber nicht so laut wie bei den R2-Weichen.

Sonst gibts keine Probleme. Vielleicht liegts ja an den Spurkränzen? Die sind ja etwas niedriger als bei meinen Märklinern...

Viele Grüße
Jörg


hauptsächlich MäTrix, Flm. u. Roco, EP IV-V, sehr ICE-lastiger Fuhrpark
Aktuelle Projekte: FD Königssee, orientroter IC


Joergel  
Joergel
InterCity (IC)
Beiträge: 646
Registriert am: 22.11.2006


RE: IC-Großraumwagen ACME/LS Bpmz ?

#12 von DerDrummer , 18.11.2017 13:44

Moin Moin
Sorry wenn ich diesen alten Thread wieder hervorhole, aber ich denke über einen ACME IC in ICE-Lackierung nach. Fährt der sicher auf C-Gleis R2? Auch mit S-Bögen (die wären auch veränderbar!)?

lg Justus


Meine Hamburger Parkettbahn

Ich auf YouTube!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte? Scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!


 
DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.028
Registriert am: 06.08.2016


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 198
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz