RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#1 von Simon ( gelöscht ) , 23.08.2006 19:24

Hallo allerseits,

Ich habe in den Sommerferien, welche sich nun dem Ende neigen, endlich geschafft mit dem Bau meiner neuen Anlage zu beginnen.

Der Rahmen steht, die gleise liegen, als nächstes möchte ich nun die insgesamt 17 Weichen und 3 Entkupplungsgleise an die Decoder anschließen.

Mein Ziel: Eine ordentliche Kabelverlegung und kein Urwald

Bevor ich loslegen kann stellt sich noch eine farge: Womit befestige ich die Kabel am besten an der Anlagenunterseite?

Ich bin auf eure Antworten gespannt



Simon

RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#2 von DB-Modellbahn , 23.08.2006 19:38

Hi Simon,

Einfach tackern..., aber vorsichtig, nicht daß ein Kabel dabei beschädigt wird...



DB-Modellbahn  
DB-Modellbahn
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 435
Registriert am: 04.12.2005
Gleise Tillig Elite; Peco
Spurweite H0
Steuerung MoBaSbS
Stromart DC, Digital


RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#3 von vetter robert , 23.08.2006 19:41

Hallo Simon
ich drehe Ringschrauben in den Unterbau und ordne die Kabel so. Ist recht günstig, einfach, flexibel und wieder verwendbar. Einfach nicht zu kleine Ringschrauben kaufen.
Gruss Robert



vetter robert  
vetter robert
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert am: 07.09.2005
Gleise Trix Express
Steuerung TC


RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#4 von Klaus M. ( gelöscht ) , 23.08.2006 19:58

Hallo Simon,

guckst du hier

htopic,2964,kabelbefestigung.html

Gruß
Klaus



Klaus M.

RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#5 von Badaboba , 23.08.2006 20:34

Hallo Simon,

ich nehme Kabelbinder und die werden getackert.
Vorteil - kein Kabel kann so beschädigt werden.

Liebe Grüße Volker



 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.828
Registriert am: 05.07.2006
Ort: Südliche Weinstraße
Gleise Pickelgleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, MS1, MS2, Intellibox, Iris, FREMO-Fred
Stromart Digital


RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#6 von surfer35 , 23.08.2006 22:02

kauft doch für kleines Geld Installationskanäle-sind geschlitzt und sind nicht wirklich teuer-saubere Sache und flexibel



surfer35  
surfer35
InterRegio (IR)
Beiträge: 156
Registriert am: 09.05.2005


RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#7 von Simon ( gelöscht ) , 24.08.2006 10:13

Hallo allerseits,

Danke für die Hinweise


Mir gefällt die Methode mit den festgetackerten Kabelbindern am besten, denn ich habe noch massenweise Kabelbinder zuhause



Simon

RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#8 von Münch ( gelöscht ) , 24.08.2006 11:13

Hallo Simon!
Hier noch ein kleiner Tipp zur Montage:
verwende auf jeden Fall farbbestimmte Kabel,d.h. jeder Kabelfunktion
eine bestimmte Farbe zuordnen!
Im Falle einer Erweiterung oder Störung läßt sich dann alles viel besser
nachvollziehen.Ich bin sogar soweit gegangen und habe Kabel,die
herstellerseits nicht in mein Schema gepaßt haben,überlackiert.
(Habe z.B. Weichen und Signale von 5 Herstellern verbaut)
Erscheint im ersten Moment übertrieben,aber bei mehr als 80 Weichen
und einem 22-gleisigen Schattenbahnhof mit Besetztmeldung sicherlich
angebracht.
mfg



Münch

RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#9 von Juergen ( gelöscht ) , 24.08.2006 22:23

Bitte nicht tackern. Das sind Zeitbomben. In unserem Vereins-Bw fackelte so mancher Weichendecoder wegen der Tackerei ab.
Wenn unbedingt getackert werden muss, dann sollte man Kartonstreifen auftackern, die ein kleiner Tunnel bilden, dier wiederum die Kabel aufnimmt.

Gruß

Jürgen



Juergen

RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#10 von Fischer-RO ( gelöscht ) , 25.08.2006 08:59

Hallo,

habe mal beim Tackern das rote und gelbe Kabel unbeabsichtigt verbunden (zusammengetackert) - daraufhin ist die CU abgeraucht.
Das mit den Kabelbindern tackern habe ich teilweise auch mal probiert.
Hier kann es aber passieren, daß die Klammern den Binder einfach kappen wenn man zu fest tackert.
Das beste ist die schon beschriebene Lösung einen Kartonstreifen über die Kabel zu legen und dann zu tackern.



Fischer-RO

RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#11 von Elias , 25.08.2006 09:04

Ich ordne meine Kabel mit Reissnägeln (Natürlich NICHT druch das Kabel )



 
Elias
InterCity (IC)
Beiträge: 556
Registriert am: 19.07.2006
Gleise C-Gleis, Tillig TT mit Bettung, Rokuhan
Spurweite H0, H0m, Z
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#12 von RalfSchlo , 25.08.2006 11:51

Hi,

ich nehme Kabelbinder.
Diese werden bei mir mit Klebesockel für Kabelbinder (erhältlich beim großen C) befestigt.

Gruß aus dem Taunus



 
RalfSchlo
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert am: 07.07.2005
Homepage: Link
Gleise M-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Mobile Station
Stromart AC / DC


RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#13 von Simon ( gelöscht ) , 25.08.2006 21:28

Hallo Juergen, Hallo Fischer-RO

Ich kann euch beruhigen mein Tacker ist etwas lahm, der kriegt die Nadeln gar nicht ganz in das Holz rein, so werden die Kabel nicht gequetscht und ich kann das letzte Stückt mit Gefühl einschlagen.

Hallo Münch,

Das einhalten der Kabelfarben war für mich von Anfang an klar, das Chaos unter der alten Anlage hat mich manches Mal fast Wahnsinnig gemacht



Simon

RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#14 von Gast , 26.08.2006 19:35

Ich verlege die Kabel zu den Dekodern mit Kabelhaltern, die ich entgegen meiner überzeugung im Sonderangebot bei Conrad gelauft habe. Artikelnummer 211035 ich weiss nicht mehr, was die gekostet haben. Es waren auf jeden Fall 100 Stück.

Da kann man die Kabel einfach einlegen. Diese Kabelhalter tackere oder schraube ich an der Unterseite fest. Dort kann man 12 Kabel festlegen. Bei den 2-und 3-fach-Kabeln schlitze ich die mit dem Masser vorher etwas im Bereich des Halters an und lede dnan jede Ader extra ein. Es geht auch, die nur einfach und das sekrecht einzulegen.

Die dicken Kabel mit den 1,5mm² Speiseleitungen lege ich mit Schaubschellen aus dem Elektrostandardprogramm fest.

Wolfgang




RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#15 von Frederick ( gelöscht ) , 10.09.2006 11:05

Hallo MoBafreunde,

ich benutze alte Klorollen, die ich halbiere und mit Kleber ( Patex oder Klebepistole ) unter die Anlage klebe. Ist billig und hält super.



Frederick

RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#16 von Oli|Killa|Oli ( gelöscht ) , 19.09.2006 19:30

Klorollen sind gut... Aber nehmen wir an, du brauchst viele deiner Kabelhalterungen, woher beziehst du dann die ganzen Klorollen? Wer muss denn das Klopapier verbrauchen?

Gruß OS



Oli|Killa|Oli

RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#17 von Frederick ( gelöscht ) , 19.09.2006 20:54

Hallo OS, ( Olli )

ich habe Gott sei Dank einen 5 J. alten Sohn, und der sammelt die Klorollen und bastelt ansonsten damit. Demzufolge werden die Rollen aufbewart.
Weil mein Sohn damit ja nicht ständigt bastelt oder so irgendetwas damit anstellt, sind eben welche überig die ich dann für die MoBa benutze.



Frederick

RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#18 von Oli|Killa|Oli ( gelöscht ) , 20.09.2006 16:34

@ Frederick: Deinem Sohn sei Dank... .

Hält der Heisskleber an glatetn Materialien überhaupt? Oder sollte man da die Oberfläche aufrauen? Wiem achst du (Frederick) das?

Gruß OS (auch Olli^^)



Oli|Killa|Oli

RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#19 von Frederick ( gelöscht ) , 20.09.2006 17:42

Hallo OS,

ich weiß nicht warum du schwierigkeiten damit hast.

Ich jedenfalls nehme die 1/2 Rolle und klebe sie einfach fest. Wenn du mit Heißkleben nicht zurecht kommst, nehme anderen normalen Kleber für Pappe.



Frederick

RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#20 von Michael Sommer , 14.10.2006 12:21

Hallo miteinander,

eine kostengünstige Lösung ist wenn man aus Kabelresten von Mantelleitungen (z.B. die grauen Installationskabel NYM) kurze Stücke abschneidet (ca. 3-5 cm) und die Drähte herauszieht. Dann das ganze auf einer Seite aufschneiden und mit Heisskleber unter die Anlage kleben. Jetz lassen sich leicht die dünnen Modellbahnleitungen durch den Schlitz einfädeln und sind somit gesichert. In der Regel lassen sich locker 20-30 Litzen unterbringen.

Für die Haupttrassen verwende ich geschlitzte Verdrahtungskanäle aus dem Schaltschrankbau. Dort ist alles gut aufgehoben. Nicht gerade billig aber alles ist, wenn der Deckel montiert ist, ordentlich aufgeräumt.

Meine S88-Busleitung führe ich wegen der möglichen Einstreuungen separat. Das ganze wird mit Heißkleber an der Rahmenkonstruktion befestigt.

Viele Grüße Michael



Michael Sommer  
Michael Sommer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 451
Registriert am: 17.05.2005
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams-MC / DiCo /HSI88
Stromart Digital


RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#21 von HXMIESA ( gelöscht ) , 18.10.2006 16:44

Hallo,

Immer tackern; Einfach und schnell. Auch schnell zu ausbauen.

Wenn viele kabelen; kanalen oder "strips"/streifen(?) brauchen.

Haupsache ist; Nie hängen lassen! (ausziehe gefahr!)



HXMIESA

RE: Kabel unter der Anlage befestigen???

#22 von RhB-Bahn ( gelöscht ) , 18.10.2006 20:54

Moin,
bin noch neu hier aber meine Kabel werden je nach ihrer funktion verlegt bzw gebündelt und mit kabelbinder befestigt



RhB-Bahn

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz