Willkommen 

RE: Welchen Reinigungswagen für K-Gleise

#1 von toxicunderground ( gelöscht ) , 16.05.2011 17:36

Hi und wieder brauch ich mal den einen oder anderen Tipp von euch.

Thema Reinigungswagen bei K-Gleisen was könnt ihr mir empfehlen.
Ich habe mir 2 von Märklin angeschaut habe aber keine Ahnung und es steht nicht wirklich viel in der Beschreibung mich würde interessieren ob die Wagen auch den Mittelleiter reinigen, wenn schon jemand gute Erfahrung mit Wagen von anderen Herstellern gemacht hat kann derjenige sich hier gerne auslassen .

Irgendwo habe ich auch mal welche mit Staubsauger gefunden aber ich glaube die übersteigen meine Preisvorstellung

Gruß der Micha


toxicunderground

RE: Welchen Reinigungswagen für K-Gleise

#2 von Martin Lutz , 16.05.2011 18:38

Hallo Micha,

Zitat von toxicunderground

Irgendwo habe ich auch mal welche mit Staubsauger gefunden aber ich glaube die übersteigen meine Preisvorstellung
Gruß der Micha

Was sind denn deine Preisvorstellungen?

Schau mal bei http://www.lux-modellbau.de/ nach. Die haben alles rund ums Thema Reinigung.


Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.592
Registriert am: 28.04.2005


RE: Welchen Reinigungswagen für K-Gleise

#3 von Malen , 16.05.2011 20:24

Hallo Micha,
ich verwende für meine K-Gleise, und auch die restlichen M-Gleise, den Schienenweinigungswagen von Roco (ROCO-CLEAN). Mit reichlich "Metallschrott" gut auf das 3-fache Gewicht aufgelastet.
Es gibt zwar immer wieder Tipps den Schleifblock des Wagens mittig einzuschneiden um ein entgleisen auf den WEichen zu vermeiden - darauf habe ich bisher verzichten können.
Für die Mitteleiterreinigung (wow was für ein Wort ) verwende ich einen gedeckten Märklin-Güterwagen mit Schleifer (der Wagen hat werksseitig eine Schlußbeleuchtung - daher der Schleifer). Am Schleifer wird mit doppelseitigem Klebeband entweder ein streifen von einem Fensteleder oder sehr feines Schmirgelpapier angeklebt und dann zusammen mit dem Roco Wagen auf die Reise geschickt, gelegentlich gehört auch der Lux-Gleisstaubsauger dazu.

Den Märklin-Schienenreinigungswagen habe ich zwar auch (Insider-Modell ), aber damit habe ich bisher keine guten Erfahrungen gesammelt, die Wagen entgleisen gerne. Da läuft der beschwerte Roco-Clean zuverlässiger.


Mit freundlichen Grüßen
Marcus

K- & M-Gleise mit R=360mm, DCC (&MM) mit Intellibox - ohne Computersteuerung, ohne mfx und ohne mfx+.
Kreuz & Quer durch alle Epochen, bevorzugt IV-VI, mit H0-Material von vielen (auch DC-) Herstellern.


 
Malen
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.116
Registriert am: 27.12.2006
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Welchen Reinigungswagen für K-Gleise

#4 von toxicunderground ( gelöscht ) , 16.05.2011 21:28

Ja schon mal vielen dank für die Antworten die Lux Wagen sind sicher bisschen teurer als die Selbstbau/beschwerungslösungen ;>

Ich versuch dann auch mal den einen Wagen von Roco, wie muss ich mir das Vorstellen? Ist der Schleifer durchgehend oder nur rechts und links jeweils ein kleiner streifen? Denn an machen Gleisen kommt der Mittelleiter schon recht weit nach oben raus (1-2mm höher als sonst) da hatte ich schon Probleme mit ein paar alten Blechpersonenwagen mit Schleifer zwecks Beleuchtung.

Es gibt wie ich gesehen habe schon ein paar verschiedene Wagen ist der Unterbau immer gleich und nur der Aufdruck anders oder gibt es da auch Unterschiede? Vielleicht könnt ihr mir ja mal ein paar linken.

Danke Gruß Micha


toxicunderground

RE: Welchen Reinigungswagen für K-Gleise

#5 von klein.uhu , 17.05.2011 17:58

Zitat von toxicunderground
... Thema Reinigungswagen bei K-Gleisen was könnt ihr mir empfehlen.
Ich habe mir 2 von Märklin angeschaut habe aber keine Ahnung und es steht nicht wirklich viel in der Beschreibung mich würde interessieren ob die Wagen auch den Mittelleiter reinigen, wenn schon jemand gute Erfahrung mit Wagen von anderen Herstellern gemacht hat kann derjenige sich hier gerne auslassen . ...


Moin Micha,

auch der Roco reinigte nicht den Mittelleiter (meinst Du damit die Pukos?).

Die Märklin-Reinigungswagen arbeiten nach dem System Jörger - hier nachlesen!und sind m.E. emfehlenswert.

Den Mittelleiter reinigt nur der Lux Schleifwagen - aber wozu, die Pukos reinigen sich durch den Schleifer selbst.

Gruß klein.uhu


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.767
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Welchen Reinigungswagen für K-Gleise

#6 von MaMä , 17.05.2011 18:23

Zitat von klein.uhu
Den Mittelleiter reinigt nur der Lux Schleifwagen - aber wozu, die Pukos reinigen sich durch den Schleifer selbst.

Deswegen ist es auch besser, nicht die Schleifronde aufzuziehen, sondern die Bürstenronde. Erst werden damit die Flusen in der Ecke von Schwelle und Puko gelöst, dann kommt der Staubsaugerwagen und saugt alles weg.
Ich bin immer wieder erstaunt, wieviel solcher Dreck sich da ansammelt. Muß des Nächtens immer jemand reinkippen ...

In dem Reinigungsgespann läuft auch ein Noch-Reinigungszwerg mit wie auch in den anderen Zügen, wo es geht (bei den Mä-RE-Doppelstöckern geht's nicht, kein Platz am Drehgestell).

Hier habe ich ein paar Fotos der Lux-Reinigungswagen eingestellt.

Eine manuelle Schienenreinigung ersetzt das nicht, man muß hin und wieder mal mit Isopropanol oder was ähnlichem drüber (Gummiabrieb und Fettrückstände), aber man muß das deutlich seltener.

Einen Wagen nach Jörger-System mit einstellen ist sicher auch nicht verkehrt, verzögert die manuelle Reinigung sicher noch weiter.

Gruß,
Markus


Gruß
Markus

--

Kontaktwunsch?
Evtl. hier drüber: https://www.youtube.com/channel/UCjXXw3lKxhVe2t7WpRuYm9g


MaMä  
MaMä
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.300
Registriert am: 21.12.2008


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 298
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz