Willkommen 

RE: Märklin Gleisbox als Zentrale

#1 von Wechselstromer , 27.05.2011 16:04

Hallo zusammen!

Durch Zufall bin ich auf eine Bastellösung gestoßen, mit deren Hilfe sich die Gleisbox der MS2 in eine "vollwertige" Zentrale verwandeln lässt. Dazu wird ein PC-CAN Bauseint (z.B. TinyCAN I) und etwas Software benötigt (hier). Erkennt die Gleisbox einen mfx-Dekoders vergibt die Software eine SID und die Lok sollte sich dann z.B. mit WinDigipet steuern lassen. Alternativ kann auch zusätzlich eine MS2 angeschlossen werden, in diesem Fall übernimmt diese die Vergabe der SID.
Soweit die Theorie, ausprobiert habe ich das ganze noch nicht. Hier aber meine Fragen:

1. Wer von euch hat das schon probiert und welche Erfahrungen habt ihr dabei gemacht?

2. Stefan Krauß hat auf seiner Homepage auch eine Dokumentation des alten CAN Protokolls dass die MS1/CS1 genutzt hat. Meint ihr es wäre möglich mit dieser Hilfe das Programm dahin zu erweitern dass man eine (oder mehrere) MS1 zusätzlich zum PC an die Gleisbox anschließt? (Dann natürlich im Slave Mode und der PC müsste der MS1 die Daten der Loks zukommen lassen)

Ich hoffe das ich ein Paar Antworten finde.

Viele Grüße

Daniel


Märklin H0 Epoche III auf C- & K-Gleisen - Steuerung per Gleisbox und OpenWRT Router, MS1, CS2 (Mac) und Rocrail (Mac)
Meine Anlage im Bau


Wechselstromer  
Wechselstromer
InterRegio (IR)
Beiträge: 148
Registriert am: 24.07.2007
Gleise G-Gleis
Spurweite H0e
Stromart AC / DC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 180
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz