RE: Märklin C-Gleis schlanke Weichen

#1 von hanswhoer ( gelöscht ) , 30.06.2011 15:55

Hallo,
irgendwo im Forum hatte ich einen Beitrag über schlanke Weichen gefunden.
(finde Ihn aber nicht mehr)
Was ist denn wirklich der Vorteil dieser, gegenüber den anderen Märklin-Weichen?
Ist es nur die Optik wegen dem Abstand oder gibt es sonst noch Vorteile?

Sind dann diese Weichen für Gleiswendel und Schattenbahnhof zu empfehlen ?

Danke für kurze Info !


hanswhoer

RE: Märklin C-Gleis schlanke Weichen

#2 von Roland , 30.06.2011 16:21

Hallo Hans,

die Weichen haben nur den Vorteil, dass sie schlanker sind und somit ein etwas vorbildgetreueres Aussehen des Zuges beim Durchfahren der Weichenstraße ermöglichen.

Für den Schattenbahnhof würde ich diese nicht einsetzen. Dafür nehmen sie zuviel Platz weg. Im Schattenbahnhof ist die Optik der fahrenden Züge ja egal.


Viele Grüße
Roland

Modulanlage Ep. II mit maßstäblichen Weichen
24ständiger Lokschuppen mit 7,5°-Teilung


 
Roland
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.055
Registriert am: 15.06.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin C-Gleis schlanke Weichen

#3 von Bodo , 30.06.2011 16:40

Hallo zusammen,

je nach Rollmaterial sind schlankere Weichen auch betriebssicherer - und da der Gleisabstand geringer ist, stimmt die Pauschalaussage mit dem Platz nicht. Manchmal kommt es auf die Länge nicht so an, aber der Platz in der Breite ist begrenzt. Außerdem entspricht der Gleisabstand der schlanken Weichen dem von R3-R4-R5. Wer also eine Wendel mit großen Radien baut, baut u.U. mit den schlanken Weichen bequemer. Meine Schattenbahnhöfe sind als R3-R4-R5-Schleifen angelegt - das mit Normalweichen anzuschließen, wäre fast unmöglich. Mit schlanken Weichen ist es dagegen ganz simpel "im Raster".

Viele Grüße, Bodo


Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)

Meine Anlage - Meine Dauerbaustelle
Platinen für Modellbahn- und Arduino-Anwendungen


 
Bodo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.427
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis, Lenz 0
Spurweite H0, 0
Steuerung IB1 & CS2
Stromart Digital


RE: Märklin C-Gleis schlanke Weichen

#4 von eisenbund , 01.07.2011 23:11

kann mich andererseits erinnern, irgendwo hier mal im Forum von Problemen (Entgleisungen) speziell bei schlanken Weichen - meiner Erinnerung nach bei Fremdfabrikaten - gelesen zu haben. Daher vielleicht aus diesem Grund eher nichts für Schattenbahnhöfe...

Thomas


eisenbund  
eisenbund
InterCity (IC)
Beiträge: 794
Registriert am: 19.12.2009


RE: Märklin C-Gleis schlanke Weichen

#5 von Peter Müller , 01.07.2011 23:27

Es gibt Fahrzeuge, die kommen gut mit den normalen und schlecht mit den schlanken Weichen zurecht. Es gibt Fahrzeuge, die können die normalen Weichen nur im geraden Strang durchfahren, aber auf den schlanken Weichen ohne Entgleisung abbiegen. Es gibt Fahrzeuge, die kommen mit beiden Weichen gut zurecht. Durch Manipulation an den Radsätzen kann man bei Problemen oft Linderung verschaffen.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.038
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Märklin C-Gleis schlanke Weichen

#6 von hanswhoer ( gelöscht ) , 02.07.2011 17:06

Hallo zusammen,
vielen Dank für Eure Beiträge, dann werde ich einmal beide Weichen testen, aber im Schattenbahnhof auf jeden Fall normale Weichen einsetzen, die Schlanken sind doch eher der Optik wegen besser, was ja auch nicht unerheblich ist.

Schönes Wochenende!


hanswhoer

RE: Märklin C-Gleis schlanke Weichen

#7 von zeichner ( gelöscht ) , 02.07.2011 17:35

Ich finde die schlanken Weichen eher von Nachteil. Aus Platzgründen und weil sie bei vielen Loks Probleme machen.
Liegt an der Puko-Höhe...


Gruß, Aurel


zeichner

RE: Märklin C-Gleis schlanke Weichen

#8 von Peter Müller , 02.07.2011 17:58

Zitat von zeichner
Liegt an der Puko-Höhe...


Bis 0.6 Millimeter über Schienenoberkante dürfen sie.

Aber Du hast Recht. Bei uns sind es meistens die Kupplungen, die dagegen stoßen.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.038
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Märklin C-Gleis schlanke Weichen

#9 von X2000 , 02.07.2011 20:33

Zitat von zeichner
und weil sie bei vielen Loks Probleme machen.
Liegt an der Puko-Höhe...


Gruß, Aurel


Absoluter Unsinn. Sorry, das mußte jetzt sein. Bitte bei welchen Märklinloks machen sie Probleme? Und bei welchen anderen AC Loks?


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.430
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin C-Gleis schlanke Weichen

#10 von Bluesman , 03.07.2011 09:04

Ich habe seit 2005 nur noch schlanke C-Gleis-Weichen, sämtliche Märklinloks fahren da problemlos drüber, auch bei den "Fremdprodukten" macht lediglich die 94 von Fleischmann bei niedriger Geschwindigkeit Probleme.

Bei den Wagen (ich fahre ausschließlich maßstäbliche Neubauwagen von Roco, LSM, Heris, Heljan, ADE, usw.) keinerlei Probleme, obwohl viele Wagen noch mit ihren originalen Gleichstromradsätzen unterwegs sind...


MangeHIlsener fra

Kløbensiel

Aktuelle Baustelle:

Alex


 
Bluesman
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.492
Registriert am: 28.04.2005
Gleise Pickel
Spurweite H0e
Steuerung 6021/MS2
Stromart DC


RE: Märklin C-Gleis schlanke Weichen

#11 von Peter Müller , 03.07.2011 09:35

Zitat von Bluesman
... obwohl viele Wagen noch mit ihren originalen Gleichstromradsätzen unterwegs sind...


Nicht "obwohl", sondern "weil"! Unsere ältesten Märklin-Waggons mit Radsatz-Innenmaß kleiner als 14.0 Millimetern erzeugen jedes Mal einen Mikro-Kurzschluss, wenn sie über die schlanken Weichen fahren.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.038
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Märklin C-Gleis schlanke Weichen

#12 von Bluesman , 03.07.2011 10:00

Zitat von Peter Müller

Zitat von Bluesman
... obwohl viele Wagen noch mit ihren originalen Gleichstromradsätzen unterwegs sind...


Nicht "obwohl", sondern "weil"! Unsere ältesten Märklin-Waggons mit Radsatz-Innenmaß kleiner als 14.0 Millimetern erzeugen jedes Mal einen Mikro-Kurzschluss, wenn sie über die schlanken Weichen fahren.




Ich habe aber gar keine "ältesten" Märklin-Waggons auf dem C-Gleis laufen, nur allerfeinste Modellware aus Fernost!


MangeHIlsener fra

Kløbensiel

Aktuelle Baustelle:

Alex


 
Bluesman
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.492
Registriert am: 28.04.2005
Gleise Pickel
Spurweite H0e
Steuerung 6021/MS2
Stromart DC


RE: Märklin C-Gleis schlanke Weichen

#13 von modellbahnfan2000 ( gelöscht ) , 27.07.2011 16:56

Naja, also eigentlich kann man(n) gut und gerne "normale" Weichen im Schattenbahhof verwenden. Außerdem, kann man(n) schneller über die Weichen brettern. Größter Vorteil: Sieht besser aus!

MfG Jan


modellbahnfan2000

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz